• Online: 4.860

26.03.2020 14:39    |    rogertennis2    |    Kommentare (0)

26.03.2020

 

Durch Corona fallen jetzt die Wichtigsten unserer Gesellschaft auf, die unterbezahlt sind

 

Da muss erst eine Menschen bedrohende Krankheit über uns herfallen, um diejenigen zu loben und zu wertschätzen, die immer unsere Gesellschaft am Leben hielten. Allerdings waren gerade diese Sozial-Berufe von Einsparungen der heute sich darauf besinnenden Politiker und Gewerkschafter stark betroffen. Als Ergebnis fehlen heute 19.000 Pflegekräfte in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Fast kein Arzt will sich mehr auf dem Land ansiedeln. Die Bezahlung von Sozialberufen und die Arbeitsbedingungen sind bei uns grottenschlecht. Dazu zählen Pflegekräfte, Schwestern, Arzthelferinnen, Kindergärtnerinnen und Erzieherinnen. Jetzt erst bemerken Funktionäre der IG-Metall und VW-Betriebsräte als Millionäre die schlechte Bezahlung und fordern, sowie auch wieder Politiker, hier dringend Verbesserungen. Musste es aber erst durch Corona dazu kommen? Jahrzehntelang war festzustellen, dass immer weniger junge Menschen diese doch an sich schönen Berufe erlernen wollten und viele Ausgelernte gleich zu VW mit doppeltem Lohn bei geringerer Arbeitszeit Autos zusammen schraubten. Gerade VW-Betriebsrat Osterloh mit fettem Gehalt und wohltuenden Arbeitsbedingungen fordert jetzt, wo es bereits weit nach 12 ist, höhere Einkommen für Sozialberufe. Ist sein Porsche-Kollege, Millionär Uwe Hück, nicht deshalb in die Kommunalpolitik gegangen, um den Schwachen zu helfen? Warum erst jetzt, wo Pflegekräfte schwerere Arbeiten für wesentlich weniger Geld in mehr Arbeitsstunden bei weniger Urlaub verrichten, als ungelernte VW-Bandarbeiter? Diese Forderungen werden sich nach Durchstehung der Corona-Krise in wenigen Wochen gleich wieder in Luft auflösen und alles bleibt wie vorher. Heute wurden endlich auch die Tüchtigsten unserer Gesellschaft vom Bundespräsidenten gelobt, statt denen auch mal Orden zu verleihen. Aber Bundesverdienstkreuze bekommen oft nur die, die Kraft ihres Berufes ihren Dienst zu machen haben und dafür ohnehin schon überbezahlt sind. Das von der Politik viel gelobte Pflegestärkungsgesetz vor einem Jahr sollte hier Abhilfe schaffen. Es sollte mehr Personal eingestellt werden. Statt bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen in Pflegeheimen merkten nur die Angehörigen von zu Pflegenden, dass sie 40 % mehr eigene Zuzahlungen für die Pflegeheime abdrücken mussten. Wegen nun nicht mehr ausreichender Rente fallen jetzt viele den Sozialkassen zur Last. Wegen Corona werden hunderte Milliarden € für die Wirtschaft locker gemacht. Für Sozialberufe bleiben davon wieder nur Cent-Beträge übrig.

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

Deine Antwort auf "Durch Corona fallen jetzt die Wichtigsten unserer Gesellschaft auf, die unterbezahlt sind"

Blogautor(en)

rogertennis2 rogertennis2

VW