• Online: 3.883

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

27.03.2012 22:43    |    Salamipizza    |    Kommentare (11)

Auch dieses Jahr war ich wieder auf der Retro Classics in Stuttgart. [Link zu meinem Bericht 2011] Die Eintrittskarten habe ich im Motor-Talk-Gerwinnspiel vom 23.2.2012 gewonnen! Vielen Dank nochmals! ;)

 

Die Retro Classics fand 2012 mittlerweile zum zwölften Mal statt. Es gab wie letztes Jahr ca. 3000 Fahrzeuge verteilt auf 8 riesige Messehallten zu sehen. In einer neunten Halle gab es Ersatzteile, und Zubehör für alle möglichen Klassiker aber auch Werkzeuge für den Hobby- bzw. Profischrauber zu kaufen.

 

 

 

Da ich wieder so viele Bilder geschossen habe, möchte ich den Artikel in 2 Teile teilen:

 

1.) Retro Classics Teil 1 - Der Parkplatz

2.) Retro Classics Teil 2 - Die Messe

 

 

Teil 1 - Der Oldtimerparkplatz

 

Eine Besonderheit bei der Retro Classics in Stuttgart ist, dass Besitzer eines Young- bzw. Oldtimers diesen kostenlos direkt vor die Messe stellen dürfen. Dieser riesige Parkplatz ist mindestens genau so interessant wie die Messe selbst. Denn 1.) parken dort Schätze, die es auf der Messe selbst nicht zu sehen gibt, und 2.) sind diese Fahrzeuge einfach viel authentischer! Die Meisten sind zwar sehr gepflegt, aber man sieht ihnen oft den Einsatz auf den deutschen Straßen an, was sie einfach realistischer macht! Einige haben eine Beule, andere haben einen Pappkarton unter dem Motorraum liegen, damit nicht der ganze Messeplatz mit Motoren versaut wird! :D

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier sehen wir übrigens ein prominentes Fahrzeug: Diese Mercedes G-Klasse Baujahr 1979 wurde in mehreren Folgen von der Kabel 1 - "Abenteuer Auto"-Sendung aufwendig restauriert und anschließend verlost:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Parkplatz vor der Messe gab es, wie man sieht, eine wirklich bunte Mischung von allen möglichen Fahrzeugherstellern. Hier war keine Übermacht von Mercedes und Porsche-Modellen vorhanden, die aber auch in der Messe selber nicht so ausgeprägt war, wie beim letzten Besuch! (Zumindest gefühlt)

 

Ich hoffe ich konnte einen ersten Eindruck des Messebesuchs vermitteln bzw. einen kleinen Vorgeschmack liefern. Der eigentliche Artikel über die Messe kommt aber erst noch im Teil 2. Bis dann! :)


27.03.2012 22:57    |    Andi2011

Moin,

 

einige sehr schöne Bilder/Autos hast du da abgelichtet,danke für den schönen ersten Eindruck!

 

Grüße

Andi


27.03.2012 22:58    |    Fensterheber10225

sehr schoener eindruck und tolle fotos :)


28.03.2012 07:39    |    Dr Seltsam

Retro Stuttgart is gebucht :cool:

 

Hab schon lange nach ner Alternative gesucht, seit ich nicht mehr auf die völlig zugestellte TC Essen gehe. Sehr schöne Bilder und Autos. Ich seh RO, ich seh Ford Anglina, ich seh das ich da hinmuss bei so seltenen Schönheiten :)


28.03.2012 08:25    |    Multimeter31978

meiner meinung als fast stuttgarter: ich gehe definitiv NICHTMEHR dahin.

 

das problem ist das die a) einen mit nem oldi der kein h hat (weil sichs nicht lohnt) nicht auf den platz gelassen haben, b) die eintrittspreise ganz unverschämt sind, c) das wirkliche highlite der messe die clubstände immer weniger werden und das ganze somit nurnoch zur posche/mercedes show verkommt. ich kann die messe für jemanden mit interesse am oldi definitiv NICHT empfehlen. selbst der teile und werkzeug markt geht zurück, die spinner händler die auch 6000€ für einen verunfallten 3er golf wollen steigt dagegen genauso wie irgendwelche NEUWÄGEN die hauptsache teuer als neoclassiker dargestellt werden.

 

zum oldis anschauen reicht der parkplatz. da muss man nicht reingehen. drausen gibts mehr oldis und benzingespräche wie drinnen. mich sieht die messe definitiv nichtmehr!


28.03.2012 08:32    |    AustriaMI

TRAUMHAFT. Ich nehm sie alle, bitte einmal als Geschenk einpacken, danke!


28.03.2012 15:13    |    Antriebswelle19813

Sehr schön...

Interessanter als die Vielfalt auf dem Parkplatz kann die Messe selbst auch nicht gewesen sein...;):)


29.03.2012 09:39    |    Handschweiß

Ich habe auch den Eindruck, daß diese Messen immer mehr zu Veranstaltungen für sehr reiche Leute werden, die ihre Autos als Geldanlage betrachten und von Profis herrichten lassen. Selbstschrauber werden weniger.


29.03.2012 12:43    |    Salamipizza

Zitat:

das problem ist das die a) einen mit nem oldi der kein h hat (weil sichs nicht lohnt) nicht auf den platz gelassen haben

Bei allem Respekt, aber diese Aussage ist einfach nur falsch!! Die Meisten Autos hatten rote Nummern (da gibts auch kein H!) und es gab auch einige Modelle, die ganz normal ohne H-Zulassung dort parken durften (Bei den Wankel-Motoren lohnt sich ein H-Kennzeichen z.B. in der Regel nicht, es standen aber trotzdem einige da!) Einfach mal die Bilder oben anschauen...

 

 

 

Zitat:

die eintrittspreise ganz unverschämt sind,

Eine Tageskarte für die Retro Classics kostet 16 Euro

Eine Tageskarte für die Techno Classica kostet 20 Euro

 

Zitat:

c) das wirkliche highlite der messe die clubstände immer weniger werden

1.) Das Problem war einfach, dass die beiden großen Oldtimermessen in Deutschland gleichzeitig waren! Ich hoffe die Veranstalter haben daraus für die Zukunft was gelernt...

Aber

2.) Es gab trotzdem noch sehr viele Clubstände! :)


30.03.2012 12:32    |    Multimeter31978

@salamipizza

ich bin seit über 10 jahren auf dieser messe, früher auch auf messeständen...ich weiss das due tc gleichzeitig war. aber schau dir mal die tc an und dann die messe in stuttgart ;) desweiteren sind die clubstände seit dem umzug vom killesberg ins neue gelände rückgängig. schau dir einfach nur mal die programmhefte der letzten jahre an.

 

jupp sorry hab ich falsch geschrieben..h ODER 07 war trumpf. hattest beides nicht wars nix mit parkplatz. vormir is der einer der b mantas mit 07er vorgefahren. antwort "der hat ne rote nummer und is somit n oldi"...naja das der manat keine 30 war und das 07er früher schon ab 20 vergeben wurde hat den bauer an der einfahrt nicht interesiert. die "türsteher" wechseln sich auch ab. du warst etwas später da wen ich deine bilder so anschaue. morgends um 9 standen andere autos da ;)

 

desweiteren lese ich deinem 2. auch öfters das wort "teuer" ;) das parken, essen und trinken is extrem teier geworden in den letzten jahren. und ja ich weiss das messe teuer ist...aber so?! wiegesagt für mich bietet die messe nichts mehr. jedes olditreffen is interesanter und billiger.


08.05.2012 21:12    |    Trackback

Kommentiert auf: RETRO CLASSICS Stuttgart:

 

Mein Besuch auf der Retro Classics 2012 Teil 2 - Die Messe

 

[...] Der erste Teil beschäftigte sich ja mit den Fahrzeugen auf dem Oldtimerparkplatz vor der Messe. (Link: Mein Besuch auf der Retro Classics 2012 Teil 1 - Der Parkplatz)

 

 

Nochmals die allgemeinen Informationen über die Retro Classics 2012

 

Die Retro Classics fand 2012 [...]

 

Artikel lesen ...


05.04.2015 11:37    |    Trackback

Kommentiert auf: Salamipizza:

 

Mein Besuch auf der Retro Classics 2015 Teil 1 - Die Messe

 

[...] und die horrenden Verpflegungspreise der Messe gespart. :)

 

 

Links zu den alten Berichten:

Bericht 2011 Bericht 2012 (Parkplatz) Bericht 2012 (Messe) Mein Besuch auf der Retro Classics 2013 Teil 1 - Der Parkplatz [mit video] [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Mein Besuch auf der Retro Classics 2012 Teil 1 - Der Parkplatz"

Blogautor(en)

  • ahli61
  • DJ_Grony
  • motorina
  • NoNameHR
  • Salamipizza
  • Sleepy_Tomcat