Besuch bei der Retro Classics Stuttgart 2012: BMW, NSU, Fiat, Abarth, Steyr und andere Italiener : RETRO CLASSICS Stuttgart
  • Online: 3.028

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

03.04.2012 15:24    |    motorina    |    Kommentare (8)    |   Stichworte: Abarth, Alfa Romeo, Bergrennsport, BMW, Fiat, Ford RS, Glas, Lancia, NSU, Renault R5 Turbo, Steyr Puch

Als "Südländer":rolleyes: richtet sich mein Augenmerk natürlich auf die bei uns angesiedelten bayerischen Fahrzeughersteller.

Da ich von den 4 Ringen aufgrund ihrer Abwesenheit so enttäuscht wurde*, lag mein weiteres Interesse auf BMW und NSU.

Allein der Horch-Stand macht das fast vollständige Fehlen der Ingolstädter nicht wett.

 

Zwei BMW 2000 CS (mit dem "Schlafzimmerblick", einer top, der ander gut), mehrere E 9 und E 28 waren für mich besonders interessant (was man selbst in einer Scheune stehen hat, will man ja mit dem Markt vergleichen:rolleyes:).

Es gab auch einige der letzten Modelle (ab 1987 mit den hässlichen Stossstangenecken aus Plastik, aber mit Kat! ... dafür aber mit "nur" 260PS).

Ein breiter, silberner E 9 erregte meine besondere Aufmerksamkeit: verbreitert, optisch spitzenmässiger zustand, ... einen Blick ins Cockpit geworfen ... oh!!:eek: ... Lenkrad mit Funktionswippen (Bild 30) ... was steckt da dann nur unter der Haube?:confused: ... Na, schaut mal selbst! (Bild 31) ... Modernste Technik vom M5 E39 in alter Karosse! Nebenan von der selben Firmen ein 02er, in dem auch ein moderner Motor verbaut war.

Zum M1 wäre noch zu sagen, dass dieser Motor (M88/3 mit 277PS) mit etwas mehr Leistung (286PS) Eingang gefunden hat in die M5- und M6-Serie.

Ein 2000 Tilux war auch noch in einem Superzustand, und irgendwo hatte sich auch noch die "Knutschkugel" isetta versteckt.

 

Nun aber zu NSU, ehemals grösster Motorradhersteller der Welt. Vor dem Einstieg in die Zweiradwelt (Fahrräder und Motorräder) war NSU ein Nähmaschinenhersteller, der sich letzendlich auch im Fahrzeugbau versucht hatte, bis er 1969 von Audi einverleibt worden ist.

In diesem Hallenteil wurden neben dem ersten Neckarsulmer Motorrad (Zweiräder sind nicht so mein "Ding", sorry, habe davon leider keine Fotos:rolleyes:) ein Prinz II mit kleinem Wohnanhänger und weiteren Modellen aus der "Prinz"-Reihe (vom Prinz IV bis zum Wankel Spider) über  1200C bis zum Nobelmodell Ro 80 präsentiert.

Die "Bergrenner" TT und TTS finden ihre Konkurrenten gleich nebenan im Kleid eines Fiat Abarth 1000TC (Einzelstück von 1963) und eines späteren Renault R5 Turbo Maxi Jean Ragnotti (1983), dessen Mitstreiter in Form eines Ford RS 200 Rallye Champ (1986) zu besichtigen war. Lediglich ein Mini Cooper S im Renntrimm hat noch gefehlt, denn die flinken Österreicher konterten mit einem blauen "Puchschamerl", ein Steyr Puch 650TR.

Mein Begleiter, der früher selbst Slalom- und Bergrennen gefahren ist, beteuerte mir, dass diese alten Bergrenner aus den 60ern noch heute bei derartigen Rennveranstaltungen mitmischen könnten.

 

Das Goggo als Kleinwagen kennt wohl jeder; aber nur wenigen ist klar, dass das Dingolfinger Goggomobil auch einen "erwachsenen" Bruder hatte, bevor die Firma in der BMW AG aufging: Glas 3000 V8, designed by Frua.

Leider fehlen auch hier z.B. ein Glas 1700GT (als Cabrio ein Hammer) oder der kleiner 1300.

 

 

 

*:  Leider war ich ein Jahr zu spät dran, wie ich feststellen musste; denn im Vorjahr 2011 war ein separater DKW-Stand aufgebaut (mit genau dem F 102, den ich als ersten fuhr), wie ich hier lesen konnte.


03.04.2012 19:37    |    Rotzunge

Die Abwesenheit eines Herstellers läßt tief blicken, was die Wertschätzung der "Altkunden" betrifft.

Für mich eine weitere Bestätigung meiner Einschätzung der Marke mit den vier Ringen.

03.04.2012 19:40    |    DJ_Grony

naja, Audi war in Essen.. darf ma nicht vergessen.. und so groß wie die Klassikabteilungen von Mercedes und BMW ist die von Audi nicht.

Bei BMW war schließlich in Stuttgart auch nur so viel los, weil ein Verein viele Fahrzeuge am BMW-Stand hatte....

Der Audi Club International war wenigstens da....

 

Ihr müssts endlich mal checken, dass Audi erst seit ein paar Jahren groß ist und sich erst jetzt eine Klassikabteilung leisten kann...

mehr dazu in meinem Blog....

03.04.2012 21:55    |    motorina

Die "Wertschätzung" der Altkunden liegt nicht nur bei den Ingolstädtern im Argen:rolleyes: (suche da mal bei Opel oder gar bei Ford!), einzig der Stuttgarter Stern hat frühzeitig reagiert - man bekommt so gut wie alles ... aber zu welchen Preisen! ...

Der VAG-Konzern hat nachgezogen ... und Audi Tradtion ist immer noch im Aufbau begriffen. Ich durfte bei einem der Club-Treffen von einem "4-Ringe-Verein" zwei Mitarbeiter dieser Abteilung kennenlernen und bin überzeugt, dass sich hier in den nächsten Jahren noch einiges verbessern dürfte.

Übrigens, @DJ_Grony, warum verlinkst du nicht den Hinweis auf deinen Blog?

 

Grüsse,    motorina.

03.04.2012 22:43    |    Olli the Driver

Danke für die Bilder. Freut mich immer mal wieder einen NSU zu sehen.

03.04.2012 22:57    |    motorina

Die Leute am NSU-Stand hatten sich wirklich Mühe gegeben. Es wäre ratsam gewesen, sich dort noch genauer umzuschauen ... aber die Zeit drängte, und ich wollte für die Artikel hier doch einen ausführlichen Überblick über die ausgestellten Pretiosen wiedergeben.

Neben den vielen Zweirädern war hauptsächlich die 1000-Serie vertreten, die man selbst bei Oldtimer-Treffen selten antrifft (meist sind dort ein Prinz IV oder ein Ro 80 zu erspähen).

 

Grüsse,   motorina.

04.04.2012 09:47    |    DJ_Grony

@ Motorina:

hier noch der gewünschte Link zu meinem Artikel bezüglich der Audi-Ersatzteileversorgung in meinem Blog....

08.04.2012 13:40    |    Trackback

Kommentiert auf: RETRO CLASSICS Stuttgart:

 

Besuch bei bei der Retro Classics Stuttgart 2012: Verschiedene Sonderschauen

 

[...] Feuerwehrautos" ist jetzt auch fertig gestellt.

 

Die anderen Artikel über über NSU, BMW, Bergrennsport und auch Glas findet ihr in diesem Artikel: "BMW, NSU, Fiat, Abarth, Steyr und andere Italiener".

 

Auch der Bericht über die Sonderausstellung "Good Morning [...]

 

Artikel lesen ...

10.04.2012 02:17    |    Trackback

Kommentiert auf: RETRO CLASSICS Stuttgart:

 

Besuch bei der Retro Classics Stuttgart 2012: Nachschau/Nachwort/Resümee ... und Opel

 

[...] Fahrzeugen);

-  auf Maserati und Horch wurde im Artikel "Verschiedene Sonderschauen..." besonders eingegangen;

-  der Artikel "BMW, NSU, Fiat, Abarth, Steyr und andere Italiener" bieten viel Anschauungsmaterial (u.a. auch Bergrennsport);

-  wer sich für Autos [...]

 

Artikel lesen ...

Deine Antwort auf "Besuch bei der Retro Classics Stuttgart 2012: BMW, NSU, Fiat, Abarth, Steyr und andere Italiener"

Blogautor(en)

  • ahli61
  • DJ_Grony
  • motorina
  • NoNameHR
  • Salamipizza
  • Sleepy_Tomcat