• Online: 2.105

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

recallerin

Was Fahrzeughersteller gerne verschweigen...

24.10.2010 20:51    |    recallerin    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: Honda; Datenbanken, KBA, NHTSA, Rückruf, USA

Sollte das Kraftfahrt-Bundesamt Rückrufe wie in den USA veröffentlichen?

Und jetzt hat es auch Honda erwischt mit dem gleichen Problem wie Toyota:

Honda ruft mehr als 500.000 Autos in die Werkstätten

Wenn es bei den Baureihen bleibt, dann dürfte das aber für Deutschland unerheblich sein.

 

Und dann habe ich auf sz.de noch einen allgemeinen Artikel zum Thema Rückrufe gefunden. Der inspiriert mich zu oben stehender Umfrage. Wer erst vorher die beiden Datenbanken vergleichen möchte: In der rechten Boxenspalte verlinke ich auf die KBA-Seite. Die NHTSA-Datenbank sieht folgendermaßen aus. Der Hauptunterschied ist eigentlich nur, dass man sich bei den Amis auch die aktuellsten Rückrufe anzeigen lassen kann, während man in D Marke, Modell und Baujahr angeben muss, um Ergebnisse angezeigt zu bekommen.


25.10.2010 23:04    |    Drahkke

Die US-Lösung ist eindeutig verbraucherfreundlicher.


Deine Antwort auf "Jetzt auch Honda UND Umfrage zu den unterschiedlichen Datenbanken!"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 20.11.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

recallerin recallerin


 

Blogleser (48)

Besucher

  • anonym
  • SpeedyDron
  • danmeye
  • currypommes
  • schuto08
  • iawe89

Archiv