• Online: 5.391

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

10.07.2013 10:08    |    Uno-Cartist    |    Kommentare (4)

Lang ist es her, verdammt lang sogar, das wir über unseren Tellerrand hinaus geblickt haben.

Höchste Zeit, endlich mal wieder abseits gewohnter Pfade zu trampeln, den VW/Audi-Treffen den Rücken zu kehren und zu gucken, was es so "Neues" aus good old Amerika gibt.

 

Was vor 16 Jahren begann und sich jahrelang als Insider hielt ist mittlerweile zu einem wahnsinns Spektakel gewachsen - das Race61 in Finowfurt.

 

Lange stand das diesjährige Treffen auf der Kippe. Dank unermüdlichem Einsatz der Bürgerinitiative, die erfolgreich Unterschriften sammelte und der Unterstützung von der Gemeinde Finowfurt in Zusammenarbeit mit zahlreichen lokalen Unternehmen und natürlich des Finowfurter Luftfahrtmuseums konnte das Treffen auch 2013 wieder in gewohntem Umfeld stattfinden.

Und sind wir mal ehrlich, es könnte keine bessere Location geben! Das alte Rollfeld mit den seit Jahren abgestellten Flugzeugen und Hubschraubern, die alte Hangar welche u.a. die Bar beherbergen, all das gehört einfach untrennbar zum Race61.

 

Auch wenn der Samstag von einem tragischen Unfall überschattet wurde und wir nicht in den Genuss kamen die Oldies auf der 1/8 Meile zu bewundern, hat sich die Anreise mehr als gelohnt. Altblech aller Hersteller kamen aus der ganzen Nation und anders als auf vielen Treffen die wir bis dato besucht hatten, stand hier wirklich noch das Auto im Mittelpunkt.

Wir sind immer noch begeistert. Rockabillys und Starter Girls soweit das Auge reicht. Gute Stimmung, Hammer-Location und fantastisches Fahrzeuge.

 

Ich kann nur jedem raten sich den Termin frei zu halten und mal vorbei zu schauen!

Ich werde sicher nicht das letzte Mal da gewesen sein.


10.07.2013 10:44    |    nick_rs

Wow! Die Location sieht ja aus wie in Ballerspielen :D Toll :D

 

Das mit dem Kunstflieger ist natürlich krass, aber es hätte auch schlimmer enden könne...


10.07.2013 19:12    |    Hellhound1979

Scheint ein cooles Treffen zu sein, wenn mein Oldi fertig is werde ich auch mal sowas in angreiff nehmen.


11.07.2013 08:43    |    nosdriver

Servus,

 

Ähnlich empfehlenswert ist das "Headbanging" Festival in Finsterwalde...

Location ist ähnlich,stillgelegter russischer Flugplatz mit riesigem Kasernengelände...

HotRodRennen bis BJ.58 und viele sehenswerte Fahrzeuge auf dem Platz.

 

Die Catheads sind da dieses Jahr definitv wieder am Start :).

 

@Hellhound

Jo solche Treffen lohnen sich immer auch mit dem Stang ;)

Kannst ja nach Finsterwalde kommen :D da machen wir da weiter wo wir im Mai aufgehört haben :D.

 

 

Grüsse


11.07.2013 23:03    |    Patr!ck

Also ich finde das kann man mit dem Headbanging in Fiwa nicht vergleichen.

Race 61 ist wie ne risen Kirmes mit unzähligen Verkaufsständen und Fressmeile, Steilwandfahrern usw.

Es steht alles an Autos auf dem Gelände, vom 33er For bis zum 2013er VW-Bus, dazu ohne Ende Zelte, Grills, Bierbänke usw.

In Fiwa kommt wirklich nur was bis 58 gebaut wurde aufs Gelände, es gibt keine Stände ausser Essen und einen vom Veranstalter selbst.

Also jeweils schon eine ganz andere Stimmung und ein ganz anders Publikum...


Deine Antwort auf "ein Blick über den Tellerrand..."