• Online: 3.451

15.08.2018 14:13    |    pico24229    |    Kommentare (8)

Der E53....

15 (48,4 %) Gefällt mir
15 (48,4 %) Gefällt mir nicht.
1 (3,2 %) Unentschlossen.
x5-heckklappen
X5 heckklappen

Der X5 E53, war einer der ersten SUV nach heutigen Begriff und hat den SUV-Hype stark angeheizt. Außerdem wurde er nicht in Deutschland sondern in den USA gebaut. Den Mercedes ML gab es schon 2 Jahre früher, den ersten Cayenne mehr als 2 Jahre Später und den ersten Q7 nochmals deutlich später.

ich war schon immer ein Fan klassischen Coupes und Limousinen, aber als der X5 herauskam war ich, damals noch ein kleiener Bub, sofort begeistert. Und so geht es mir immer noch. Gut gefällt mir, dass man ihn sofort als Bmw erkennt und er trotzdem nach einem richtigen Geländewagen aussieht. Auch im Vergleich mit modernen Suv wirkt er recht groß und rustikal, auch wenn der Cayenne deutlich(!) mehr Offroader ist.

 

Genauso wie damals ,gefällt mir der X5 auch noch heute, aber ein (im Vergleich zu anderen BMW) hoher Kaufpreis, "anfällige" Technik und höhere Unterhaltskosten hielten mich davon ab. Umso begeisterter war ich als vor ein paar Monaten mir einer meiner Freunde sein neues Auto vorstellte: Bmw X5 3.0d in Silber. Für mich so wie für andere ein neuer AMG GT, der Hammer.

Mittlerweile habe ich auch schon einige Kilometer (als Fahrer und als Beifahrer) absolviert und hatte viel Spass damit.

 

In der Betriebsanleitung steht "Ihr Bmw fühlt sich auf allen Straßen wohl..." Abseits der Straßen geht ihm aber schnell die Luft aus, im Vergleich zum Cayenne oder einem RangeRover hat er nur die Bodenfreiheit, Allradantrieb(normal: F38% R62%) und eine Bergabfahrhilfe. Im Vergleich zu einem normalen Auto hilft aber schon die Bodenfreiheit sehr viel. Dafür fährt er sich auf der Straße wie ein richtiges Auto, auch auf der Autobahn.

 

An Geländewagen störte mich immer, dass sie gegenüber der entsprechnden Limousine mit gleichen Motor viele Nachteile haben, vor allem Fahrdynamik und Verbrauch. Der Verbrauch ist tatsächlich recht hoch. Wenn ich sparsam fahre, das bedeutet ein bisschen Stop+Go, ganz wenig Stadt und 120 auf der BAB, dann zeigt er mir einen Lanzeitwert von 8,5L an, Diesel.

Ein bisschen bin ich beim X5 auch dem SUV-Gefühl erlegen, man fährt einen sehr großes Auto, vor allem auch hohes Auto, und guckt auf die anderen runter.Außerdem hat man ein sicheres Gefühl, auch darauf bezogen dass man bei einer plötzlichen Springflut oder Schneesturm sich im Vorteil vor normalen Autos sieht. Aber noch besser ist, dass auch der Innenraum sehr groß und luftig ist, so waren wir mit 5 Mann und Freizeitausrüstung im Dänemark-Urlaub ohne dass wir uns wie in einer Sardinenbüchse fühlten und mit viel Komfort unterwegs.

Ein besonderes Gadget ist die zweigeteilte Heckklappe, sehr schön um sich da für ein Picknick drauf zu setzen (maximale Belastung 200kg).

 

Was haltet Ihr vom X5?

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

15.08.2018 15:14    |    Spannungsprüfer133278

Geiles Geräta! Am besten in matt schwarz

23.08.2018 11:54    |    Spiralschlauch135173

Ja mann, machsch du fette 20 zoll Chrom fälge drauf und lack schawarz.

 

Ne im ernst, potten hässliche Kiste(n) die ersten X3 / X5

23.08.2018 15:57    |    -VenDeTTa-

Am besten gefällt mir das Lenkrad in seinem kaum genutzten Zustand :D

25.08.2018 19:15    |    pico24229

hehe ja das Auto hat 350.000 und Gebrauchsspuren

Deine Antwort auf "Aufsteigen als Bmw-Fahrer, Der Bmw X5 E53"

Blogautor(en)

pico24229 pico24229


 

Banner Widget

Besucher

  • anonym
  • cadman65
  • marv01