Back on the road again....oder auch: Da isser wieder! : Passat_Pilotin
  • Online: 1.171

03.10.2022 18:20    |    Passat_Pilotin    |    Kommentare (9)

Wer hätte gedacht, das es wirklich ganze 3 Jahre dauert um aus einer leeren Karosse

wieder ein funktionierendes Auto zu machen?

Soviel sei gesagt, früher ging das alles wesentlich schneller.

 

Trotz das viele wesentliche Teile wie Fahrwerk und Motor, Motorhaube, Heck usw noch da waren...naja

2 kleine Kinder und ein Haus lassen nicht immer zu, das es in dem Tempo geht wie gewünscht.

Nebenbei haben wir auch noch 2 weitere Passis geschlachtet einfach um Kleinteile, Leisten, Schrauben etc. einfach wieder zu beschaffen.

 

Und immer wieder Rückschläge und Probleme. Da biste 1x soweit fertig, haste gedacht und dann, klemmt man das falsche Komfortsteuergerät an, das manipuliert wurde und schon fackelt der Kabelbaum.

Wenn du im Auto sitzt und es plötzlich sehr komisch riecht, nach kokel und rauch...oh da wird einem anders. Gerade noch rechtzeitig die Batterie ab gezogen, aber der Kabelbaum war hinüber.

D.h. alles wieder raus, aber wirklich alles und 1x neu. Nicht nur das der Kabelbaum aus diesem Auto raus mußte, natürlich mußte auch ein Schlachter wieder dran glauben.

 

Der Motor wollte zunächst nicht, auch hier haben wir einige Zeit gesucht und Foren gewälzt und nach der Ursache geforscht, warum er keinen Sprit bekommt, obwohl alles zu funktionieren schien. Bis der Hinweis auch wieder hier von MotorTalk kam. Der Biosprit anteil im Benzin kann bei längerer Standzeit dafür sorgen, das die Einspritzdüsen verharzen und dicht sind. Ja das war hier dann auch der Fall bei 3 von 4 Düsen.

 

Dann ging aus unerklärlichen Gründen 2x hintereinander die Spritpumpe kaputt. Die die gestern noch funktionierte, plötzlich ende. Neue gekauft, läuft wieder. 2 Tage später wieder kaputt. Das war ne ganz neue, keine gebrauchte...dann nochmal eine neue gekauft und GSD die läuft bis heute.

 

Als nächstes ließ uns der Lackierer im Stich. Ich war damals dort, hab ihm mein Anliegen erklärt, er hat sich alles angesehen, hat einen Preis gemacht, den habe ich akzeptiert und wir machten einen Termin aus. Wir brachten das Auto dann im Januar dorthin wie abgesprochen....

Lange Rede - kurzer Sinn, ende Juli holten wir das Auto wieder ab, ohne das etwas passiert war. Aus der abgesprochenen Ganzlackierung wurde nichts. Ich fand einen anderen Lackierer der mir kurzfristig zumindest das Auto wieder einfarbig machen konnte.

 

So ging aus dieser Sommer ohne den Roten zu ende. Aber jetzt sind wir wieder soweit, das ich sagen kann, wir sind erstmal fertig. Die schon gekaufen 20 Zöller für den Sommer bleiben halt für nächstes Jahr liegen und statt dessen gabs halt ein paar schickere 18 Zöller für den Winter. Schließlich dauert der ja auch einige Monate wo der Rote durchaus etwas schicker sein darf.

Hat Dir der Artikel gefallen? 5 von 6 fanden den Artikel lesenswert.

03.10.2022 18:28    |    PIPD black

Sehr schön, dass es doch noch weiterging.

Die Optik gefällt mir. Hoffe, das bleibt so.

Oldschool ist voll mein Ding. Stoßstangen, Lampen…..voll mein Ding.

Schön, dass er wieder läuft.:)

03.10.2022 20:13    |    Passat_Pilotin

Ja, erstmal bleibt er so.

Paar Feinheiten noch. Das VW Emblem vorne soll wieder schwarz werden, überhaupt muss der Grill noch lackiert werden, so wie diverse Plastikteile im Motorraum. Innen ist noch nicht alles fertig

Die Räder für den Sommer werden wieder 2 Nummern größer.

Hab Audi A7 Räder in 9x20 ET37. Damit die jetzt so leer aussehenden Radhäuser wieder schön ausgefüllt werden.

03.10.2022 20:15    |    PIPD black

Fertig wird’s doch eh nie.:p

04.10.2022 00:46    |    tackti

Gefällt mir gut, endlich mal ein rotes Auto mit passender Innenraumfarbe. Nur die Chromzierleisten an der Seite sind vom Farbverlauf mEn nicht ganz passend, zumal der Grill vorne auch schwarz ist. Oder wird der noch Chrom?

05.10.2022 16:45    |    Goify

Wahnsinn, wenn man bedenkt, dass du den Passi seit 19 Jahren besitzt!

 

Viel Spaß weiterhin mit dem Geschoss.

05.10.2022 20:28    |    PIPD black

@Goify Vorigen Artikel nicht gelesen?;)

06.10.2022 03:46    |    Goify

Doch. Wieso?

06.10.2022 09:55    |    PIPD black

Dann wüßtest du, dass sie das Auto eben nicht 19 Jahre durchweg hatte und es deshalb so ist, wie es jetzt ist.

 

Ich finde es faszinierend, sein altes Auto wieder zu bekommen. Für das ein oder andere Auto aus meiner Vergangenheit würde ich mir das auch wünschen.:cool:

06.10.2022 10:52    |    Goify

Ach weil sie ihn mal verkauft und zurückgekauft hatte (dunkle Erinnerung)?

 

Ich bin nicht genügend sentimental veranlagt, dass ich ein ehemaliges Auto von mir zurückkaufen würde - egal welches. Außerdem ist es logisch betrachtet auch Unsinn.

Deine Antwort auf "Back on the road again....oder auch: Da isser wieder!"

Wörthersee 2011

Seefahrer 2011.

Blogautor(en)

Passat_Pilotin Passat_Pilotin

drive-low

VW

 

Besucher

  • anonym
  • indubioaudi
  • Thorsten674
  • kaffeesatt
  • patricstar1986
  • Passat_Pilotin
  • delvos
  • Frederikes
  • Knalli76
  • dk_1102

Blog Ticker

Blogleser (37)