• Online: 2.079

passat-passau

Passat Variant 3bg 1.9 4Motion Highline in grau und scharz ;-)

22.03.2014 01:28    |    passat-passau    |    Kommentare (0)

Hi !

 

 

 

Nachdem schon sehr viele Themen mal mehr mal weniger über das Antriebswellen Ein- und Ausbau geschrieben wurden, wollte ich mal eine einfache Erklärung speziell beim 3BG 1.9TDI 4Motion geben !

 

 

 

Bei der Vorder-Achse braucht man(n) ausser dem Reifen egal ob links oder rechts nichts zusätzlich abbauen und geht auch ohne Hebebühne ! ;-)

 

 

 

Ausbau :

 

 

 

- Wenn sich der Wagen noch am Boden befindet die Radnaben-Schraube lockern ( sitzt sehr fest, ist ein ganz normales Rechtsgewinde, Rohrverlängerung ist sehr hilfreich und besser als eine Schlägerei ;-) )

 

 

 

- Wagen ausheben und Reifen runter

 

 

 

- Radnaben-Schraube ca. 2cm rausdrehen und leicht bis etwas stärker draufhämmern damit sich die Antriebswelle in der Nabe löst

 

 

 

- Schaustoff-Schutz über der Antreibswelle im Radhaus entfernen ( is normal nur mit einer kleinen Torx Radhausschraube befestigt und mit ner Lasche eingehakt )

 

 

 

- dann die 6 Vielzahn-Schrauben entfernen wo die Welle mitm Getriebe verbunden ist

 

(mit langer Stecknuss Verlängerung und Ratsche)

 

 

 

- Lenkrad ganz bis Anschlag drehen je nachdem welche Seite gewechselt wird, bei Beifahrer-Seite ganz nach rechts und bei Fahrer-Seite ganz nach links einschlagen (dabei ist evtl. eine zweite Person ned schlecht)

 

 

 

- die Radnaben-Schraube fast ganz rausdrehen, (hatt ein sehr langes Gewinde) und die Welle mit der Hand durch drücken auf die Radnaben-Schraube aus der Nabe schieben und dabei das Antriebswellen-Gelenk maximal abwinkeln

 

 

 

- nun kann die Welle einfach entnommen werden ;-)

 

 

 

 

 

Der Einbau funktioniert faktisch genau anders rum wie der Ausbau ;-)

 

 

 

Wichtig !! : Neue Radnaben-Schraube verwenden, ist nämlich eine "Streckschraube" !! ( Liegt aber üblicherweise bei einem Manschentten oder Gelenks rep.-Satz bei )

 

 

 

 

 

Übrigens : hab noch nie Probleme mit dem ABS-Sensor gehabt, weil des öfteren geschrieben wurde man sollte diesen lockern um ihn evtl. nicht zu beschädigen... eher beschädigt man ihn beim Versuch ihn zu lockern da er meist ziemlich fest sitzt....

 

 

 

 

 

Wünsch gutes Gelingen ;-)

 

 

 

MFG


Deine Antwort auf "Antriebswellen vorne Ausbau 3BG 1.9 TDI 4Motion !"

Blogautor(en)

passat-passau passat-passau

VW