• Online: 5.162

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

Olli the Driver

Über meine Volvos, meinen Peugeot und andere schöne Autos

24.08.2008 19:34    |    Olli the Driver    |    Kommentare (22)    |   Stichworte: 308, 407, Erfahrungsberichte, Peugeot, Probefahrt

Franzosen können Wein und Käse, Autos kauft man besser woanders. Oder?

 

Wird Zeit meine Vorurteile gegen französische Autos mal über Bord zu werfen, hatte vor einiger Zeit im Urlaub mal einen 307 der einen guten Eindruck hinterlassen hat. Also jetzt mal testen, in Frage kommen 308 SW und 407 SW (mehr dazu in Teil 2 dieses Berichts). Der 308 SW ist ja schon ein recht großes Auto geworden, der SW hat bei 4,50 m Außenlänge einen Radstand von 2,708 m, das ist beinahe Mittelklasseformat.

 

Testobjekt ist ein 308 SW Sport HDi FAP 135 6-Gang, also der 2,0l Diesel der auch bei Ford und Volvo Verwendung findet. Neben der Serienausstattung sind laut Preisliste nur Klimaautomatik, Einparkhilfe und Shark Grau Metalliclackierung als Extras drin, inkl. Überführung steht auf dem Preisschild ein Betrag von 26.630 Euro für den Neuwagen. Alle Achtung, zu dem Preis bekommt man kein vergleichbares deutsches Auto.

 

Die Vordersitze erweisen sich als durchschnittlich. Kein Vergleich mehr mir früheren weichen Plüschsesseln, mit denen die Franzosen uns noch in den 80ern gefoltert haben. Nichts kneift, die Rückenlehne ist ok, die Sitzfläche hat leider keine Neigungsverstellung, aber man sitzt dennoch bequem ohne das auf der Probefahrt irgendwas wehtut. Ob man aus diesen Sitze auch eine 1.000 km Etappe entspannt aussteigen kann steht auf einem anderen Blatt. Das Platzangebot für den Fahrer ist ausreichend. Das Platzangebot hinten ist für ein Auto dieser Größe ausreichend, die Einzelsitze könnten bei längerer Fahrt für Erwachsene etwas zu schmal sein.

 

Das Fahrwerk bietet einen Kompromiss aus Komfort und Sport, auf der Landstraße macht der Wagen Spaß, die Kurvenlage ist gut. An den Komfort der Mittelklassefahrzeuge kommt der Wagen nicht heran, schlägt seine Wettbewerber aus der unteren Mittelklasse aber deutlich, sicher auch ein Verdienst des langen Radstands. Der Motor ist mit diesem 1.650 kg schweren Wagen aber spürbar gefordert. Über 150 km/h auf der Autobahn wird es sehr zäh. Klar, man kommt voran, die Höchstgeschwindigkeit reicht aus, aber um im Berufsverkehr mal eben ein langsameres Fahrzeug zu überholen ohne die linke Spur zu lange zu blockieren. Tja, bei dem Gewicht kommt der Motor an seine Grenzen, das macht mir etwas Angst in Bezug auf diesen Motor im Volvo C70 und V70, die ja ähnlich schwer sind.

 

Das Armaturenbrett des 308 macht aber wenig Lust auf dieses Auto. Die Oberfläche wirkt, sagen wir mal, abwaschbar. Die Instrumente spiegeln sehr stark, und die Spaltmaße sind auch nicht gerade augenfreundlich. Das Radio klingt hingegen recht ordentlich, so lange man die Lautstärke nicht voll aufdreht.

 

Tja, was soll man zusammenfassend sagen: der Wagen ist im besten Sinne unauffällig. Keine besonderen Highlights, aber auch keine harten KO-Kriterien. Auf jeden Fall eine Empfehlung Wert für alle, die was im der Kategorie Golf, Kade... ähm, Astra, suchen. Guter Preis und nüchtern betrachtet gute Technik. Haptik-Freaks können sich den Umweg über Peugeot aber gleich sparen.

 

Und ich? Passt dieser Wagen zu mir? In seiner Preis- und Größenklasse dürfte er bisher der beste sein den ich gefahren habe. Aber irgendwie... der Wagen bleibt stumm, er spricht nicht zu mir. Mehr dazu im nächsten Teil: Das Schweigen der Franzosen, Teil 2: Probefahrt im Peugeot 407 SW


24.08.2008 20:11    |    A-ClassDriver

Zitat:

Autos kauft man besser woanders. Oder?

Zitat:

Ja,in Deutschland!


24.08.2008 20:53    |    Alfitsch

Den Lancia Delta finde ich da gelungener.


24.08.2008 21:01    |    Olli the Driver

Der Delta sieht etwas gefälliger aus, steht aber leider nicht als Firmenwagen zur Verfügung.


24.08.2008 22:20    |    HyundaiGetz

Mir hat der 308 SW vom Auto her sehr gut gefallen - bin aber natürlich auch ein anderes Auto gewöhnt als du. Nur der Motor war der falsche: Der 120 PS Benziner passt nicht zum 308.

 

Aber vom Fahren her, fand ich den Franzosen echt Klasse!


24.08.2008 23:13    |    Olli the Driver

Der 308 ist auf keinen Fall ein schlechtes Auto, vom Fahrwerk her hat er mir besser gefallen als der A3 (der hatte aber auch ein Sportfahrwerk) und ich denke auch noch etwas besser als der Focus. In seiner Klasse jedenfalls ein gutes Auto, das einen Blick wert ist.


10.10.2008 17:50    |    Kaske

Also ich bin vom Volvo S80 auf den Peugeot 308 umgestiegen (Limo) und bereie es keine Sekunde.

Okay, die Volvo Sitze sind die besten aller erhältlichen Autositze, aber ansonsten war der Volvo auf Dauer einfach irgendwie langweilig. Die über 200PS merkte man kaum, die Verarbeitung grauenhaft und die Volvo Lenkung hatte man auch wohl auch im angetrunkenem Zustand erfunden, da traut man sich kaum mehr als 140 auf der BAB zu fahren, so indirekt ist die.


10.10.2008 21:57    |    Olli the Driver

Die indirekte Lenkung bei meinem S60 gefällt mir, gerade auf der Autobahn. Da ist mir ein BMW 1er oder 3er viel zu nervös.


19.02.2009 21:20    |    patti106

Zitat:

Testobjekt ist ein 308 SW Sport HDi FAP 135 6-Gang, also der 2,0l Diesel der auch bei Ford und Volvo Verwendung findet. Neben der Serienausstattung sind laut Preisliste nur Klimaautomatik, Einparkhilfe und Shark Grau Metalliclackierung als Extras drin, inkl. Überführung steht auf dem Preisschild ein Betrag von 26.630 Euro für den Neuwagen.

Was hat denn ein deutsches Auto so an Serienausstattung?

 

Ein vergleichbar konfigurierter Golf Variant kostet laut volkswagen.de

Zitat:

Gesamtpreis+ 28.025,00 €

Und der hat kein Panorama-Glasdach mit elektrischer Jalousie.

 

Außerdem ist laut peugeot.de im Konfigurator der HDI FAP 140 euro 5 drin, nicht der HDI FAP 135.


19.02.2009 21:25    |    ein-Sindar

Guten Abend

 

Interessanter Bericht, danke dafür. Sehe ich jetzt erst :-D

 

Aber eines steht fest: Wenn 308, dann mit der Vollederausstattung, das auch ein beledertes Armaturenbrett und Türverkleidungen hat.

 

Ansonsten ist der 308 wirklich ein gutes Auto und sieht hübsch aus.

 

MFG, ein Sindar


19.02.2009 21:35    |    Olli the Driver

Zitat:

Was hat denn ein deutsches Auto so an Serienausstattung?

 

Außerdem ist laut peugeot.de im Konfigurator der HDI FAP 140 euro 5 drin, nicht der HDI FAP 135.

Den Preis fand ich schon überraschend günstig.

 

Hast du mal auf das Datum geguckt? ;) Diese Probefahrt habe ich im August 2008 gemacht. Da kann sich in der Zwischenzeit natürlich einiges getan haben.


27.02.2009 20:48    |    Citroen.Fan.Paddy.

Jupp,der Hdi 135 wurde auf 140 verändert und ist nun auch in der Euro 5-Norm.


27.02.2009 23:41    |    Olli the Driver

Grr, ja, die haben schon die neue Version, Volvo bekommt noch die 136 PS Version davon...


04.03.2009 20:20    |    niikookiikkoo

erm...wenn du n gutes auto für wenig geld willst nimm peugeot weil niemand dumm is wenn du n budget von 100.000€ hast is das bmw oder merzedes is doch klar aber bis 30.000 ist peugeot die beste wahl weil kein anderes auto sparsamer , bequemer , schöner oder billiger is peugeot bietet qualität zu fairem preis und is zuverlässig ich bin mit nem peugeot von wien nach zakynthos mit nur einem stopp von 45 min 1500km durchgefahren und musste nicht einmal tanken (erst bei der rückfahrt) und es is so das ich gar nichs gespürt hab beim fahren so als ob man nur sitzen würde (mit nem 407-er sw modell )


04.03.2009 23:30    |    Olli the Driver

:confused: Die Wahl ist doch schon lange getroffen. Peugeot wird es nicht.


04.03.2009 23:45    |    C70-Winni

Zitat:

aber bis 30.000 ist peugeot die beste wahl weil kein anderes auto sparsamer , bequemer , schöner oder billiger is peugeot bietet qualität zu fairem preis und is zuverlässig

Schonmal über nen Octavia nachgedacht??

Ich weiß, der is optisch sicher nich der Renner aber auch nicht wirklich hässlich ... sagen wir eher unauffällig!

Aber dafür gut - auch wenn da VW drinsteckt bei denen das ja nicht immer so ist.

 

Aber der Olli hat sich ja schon entschieden ... vollkommen richtig muss ich mal sagen!!:D;):D

 

Also denn

nen schönen Gruß

Winni


04.05.2009 00:04    |    Copriscan

Ich habe ihn vor kurzem bei uns auf dem Firmengelände begutachten können. Habe dabei festgestellt, das der gleiche billige Mist bezüglich der Bremsscheiben vorne und hinten wie beim Vorgänger 307 verbaut wurde.

 

Das Auto nicht einmal paar Wochen alt und schon sind die hinteren Bremsscheiben von der Aussenkante ca. 20 mm total angerostet.

 

Vorne waren die ersten Riefen in der Scheibe zuerkennen.

 

Aber na ja, vielleicht muß das so sein, damit das Preis/Leistungsverhältnis

 

wieder stimmt.

 

Hatte selbst zwei 307er. Ein 308er kommt mir nicht mehr auf den Hof


24.07.2009 18:52    |    Strikeeagle

Zitat:

Franzosen können Wein und Käse, Autos kauft man besser woanders. Oder?

 

Wird Zeit meine Vorurteile gegen französische Autos mal über Bord zu werfen, hatte vor einiger Zeit im Urlaub mal einen 307 der einen guten Eindruck hinterlassen hat. Also jetzt mal testen, in Frage kommen 308 SW .... .

WoW, selten dass man so entwas liest.

 

Ich als 306 Break Fahrer kann ja drüber lächeln, aber da der 307 für Peugeot was Qualität und Haltbarkeit angeht wirklich ein Griff ins Klo war und viele Kunden vertrieben hat, freut es mich zu lesen, dass deine Zufriedenheit mit dem Leihfahrzeug dich zum Nachfolger 308 gefürt hat.

 

Schöner Bericht.

 

PS: Bitte nicht alle Franzosen über einen Kamm scheren. Zwischen nem Toyota und nem Suzuki sind ja auch einige Unterschiede. Peugeot/Citroen bzw. PSA allgemein gilt in Frankreich als bessere Marke gegenüber dem bekannten Staatskonzern Renault.


24.07.2009 23:30    |    Olli the Driver

Ja, ab und zu sollte man mal testen. Gegen Renault habe ich nach wie vor Vorbehalte, hatte mal kurz im aktuellen Laguna gesessen und bin gleich wieder raus. Der 308 macht einen guten Eindruck, konnte mich aber dann doch nicht restlos überzeugen. Dafür hat mein neuer Volvo jetzt einen Peugeot-Diesel unter der Haube ;)


Deine Antwort auf "Das Schweigen der Franzosen, Teil 1: Probefahrt im Peugeot 308 SW"

Der Schreiberling

Olli the Driver Olli the Driver

wartet auf den Elch


 

Inhaltsverzeichnis

Hier geht es zum

Blog Inhaltsverzeichnis

Hat jemand was gesagt?

Blogleser (204)

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.10.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Wer war gerade hier?

  • anonym
  • Damianero74
  • VolvoV90LU
  • Harry93
  • marius_xm
  • Naxel63
  • lalada
  • Qioptq
  • HeinrichK
  • Duz89

Blog Ticker