• Online: 4.390

noVuz's Blog

24.02.2012 10:54    |    noVuz    |    Kommentare (29)    |   Stichworte: Astra, H, Opel

Fehlercodes selbst auslesen:

 

Man kann die Fehlercodes des Motorsteuergerätes, sogenannte Powertrain Codes (P-Codes), selbst ohne Hilfsmittel auslesen.

 

Hierzu geht man wie folgt vor:

 

1. Brems- und Gaspedal durchdrücken und gedrückt halten. Die Fehlercodes werden nur angezeigt solange die Pedale gedrückt werden.

 

2. Den Schlüssel ins Schloss stecken und die Zündung an machen (eine Stufe vor Motorstart)

 

3. Nun blinken kurz alle gespeicherten Fehlercodes im KM-Zähler Display in der Instrumententafel nacheinander auf.

 

4. Wichtig sind nur die ersten 4 Stellen des Fehlercodes, auch eine evtl führende Null

 

Die Fehlercodes sind immer 6 stellig, auch eine führende Null gehört zum Fehlercode. Angezeigt wird etwa ECN 161400 oder ECN 000000. Letzterer Code, mit 6 Nullen, wird immer nach allen Codes angezeigt und zeigt an, dass kein weiterer Fehler gespeichert ist. Wird nur dieser Code angezeigt ist kein Fehlercode gespeichert. Wichtig sind, wie gesagt, nur die ersten 4 Stellen, also etwa 1614. Da es ein P-Code ist lautet die Codenummer zu dem angezeigten Fehlercode ECN 161400 also P1614.

 

Hier findet ihr die passenden Fehlercode Beschreibungen:

 

P0000 - P0099

P0100 - P0199

P0200 - P0299

P0300 - P0399

P0400 - P0499

P0500 - P0599

P0600 - P0699

P0700 - P0799

P0800 - P0899

P0900 - P0999

P1000 - P1999

P2000 - P2641

 

Hier nochmal alle Fehlercodes als PDF (Ergänzungen finden nur in den obigen Links statt, nicht in der PDF):

Powertrain Fehlercodes.pdf (7340 mal heruntergeladen)

08.03.2012 21:44    |    Halvar_mit_Stern

Hi noVuz,

 

deine Fehlercodetabelle ist spitze und selbsterklärend. Danke dafür.

 

Ich finde leider meinen Fehlercode nicht darin, vieleicht kannst du mir helfen. Der Code lautet:

P2641

 

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

 

Gruß


13.04.2012 19:09    |    Eisist

Achtung Die Fehlercodes sind nicht für jeden Motor gleich teilweise sind die Fehlercodes von motor zu Motor unterschiedlich (Sprich P100 muß nicht bei jedem Motor der gleiche Fehler sein!!!!!)


13.04.2012 20:24    |    noVuz

@Eisist die OBD-2 Fehlercodes sind in der Norm SAE J2012 bzw. der ISO 15031-6 definiert. Herstellerspezifische Fehlercodes dürfen von dem Fahrzeughersteller definiert werden. Alle Codes die mit einer 0 beginnen (0xxx) sind genormt.

Zur Erläuterung:

 

- An erster Stelle steht ein Buchstabe (in unserem Fall imm ein P, da wir nur Powertrain Codes auslesen), es gibt noch B (Body), C (Chassis), U (Network)

 

- An zweiter Stelle bzw erste Zahlenstelle steht eine 0 für genormte Fehlercodes nach SAE J2012 oder eine 1 für Herstellerspezifische Codes, die Bedeutung einer 2 ist mir nicht bekannt

 

- die zweite Zahlenstelle ist wie folgt aufgeschlüsselt:

1 - Fuel and Air Metering

2 - Fuel and Air Metering (Injector Circuit)

3 - Ignition Systems of Misfire

4 - Auxiliary Emission Controls

5 - Vehicle Speed Control and Idle Control System

6 - Computer Output Circuit

7 - Transmission

8 - Transmission

 

- die letzten beiden Stellen sind der eigentliche Code der eigentlichen Kategorie

 

Nochmal für Eisist, die Fehlercodes sind also Herstellerübergreifend gleich wenn sie mit einer 0 beginnen. Für eine 1 am Anfang gilt, dass der Beschreibung je nach Hersteller variieren kann aber vermutlich Herstellerintern Modellübergreifen gleich bleiben. In deinem Beispiel P100 muss man sagen, dass P100 kein vollständiger OBD Fehlercode ist.

 

@Halvar, P2641 Abgasdruck


13.04.2012 20:28    |    Eisist

z.B. P0683 Kommunikation Glühkerzen-/Motor-/ Antriebsstrangsteuergerät ist beim Z17DTJ aber P0683 Vorglühanlage Fehler also ein anderer Fehler , meine nicht die aufgliederung sondern die einzelnen fehlerarten unterscheiden sich


13.04.2012 22:28    |    noVuz

Das ist für mich aber der selbe Fehler nur anders beschrieben. Dass mit den Glühkerzen direkt keine Kommunikation stattfindet sollte selbsterklärend sein, diese besitzen keine Intelligenz


13.04.2012 22:44    |    Eisist

beim z13DTH bedeutet der Fehler P0683 Glühstift Stromkreis Spannung zu klein Glühstift Stromkreis offen

beim Z17DTH/L ,Z19DT, Z19DTH, Z19DTL gibts den Fehler P0638 z.B. garnicht

es sind defenitiv nicht ganzgleiche Fehler P0683 Kommunikation Glühkerzen-/Motor-/ Antriebsstrangsteuergerät ist auf mehrere Steuergeräte und Bus bezogen , wobei der P0683 Vorglühanlage Fehler nur auf die Vorglühanlage bezogen ist


14.04.2012 01:08    |    noVuz

Wenn es den Fehlercode beim Z17DTH/L ,Z19DT, Z19DTH, Z19DTL nicht gibt wird er dort auch nie angezeigt werden. Wie gesagt, es sind genormte Fehlercodes, genauso wie die zugehörige OBD Schnittstelle. Ich gehe daher davon aus, dass du bezüglich des P0638 falsch informiert bist. Offizielle Datenbank:

http://www.obd-2.de/obd-2-fehlercodes.html


14.04.2012 10:43    |    Eisist

Steht zumindest so im Opel TIS ver11/11 also wenn dann ist Opel falsch Informiert .

Das wo Du da liest ist ja eine Allgemeine Liste für alle Hersteller mit OBO das kann stimmen muß aber nicht, das bestätigt sich immer wieder mit denn Billig Auslesegeräten ! Vorallem wird nicht nach dem Motor gefragt bei jedem Motor unterscheiden sich die Listen immer ein wenig und das ist halt mal so bei Opel !


14.04.2012 14:22    |    noVuz

Es kann aber nicht sein was nicht sein darf ;)

Die Listen dürfen sich ja unterscheiden, allerdings nur bei den Herstellerspezifischen Codes und nicht bei den genormten. Die genormten müssen nicht im Wortlaut gleich sein aber in der Baugruppe und der Art des Fehlers. Ein bisschen Spielraum bleibt hier natürlich immernoch offen, da man diverse Bauteile auf verschiedene Art und Weise auf ihre Funktion prüfen oder eben ausschließen kann und daher kann auch der Wortlaut variieren etwa von Motor zu Motor. Die Baugruppe muss aber bei den 0er Codes gleich bleiben ansonsten würde das Fzg garnicht zugelassen da der TÜV dann auch keine Korrekte AU etc durchführen kann. Ich danke dir dennoch für deinen Hinweis und ich nehme Änderungen gerne auf und ergänze die Liste in der Beschreibung, einfach posten wenn ich was ergänzen soll.


14.04.2012 14:34    |    Eisist

Du verstehst mich evtl. falsch !

Das zweifle ich nicht an :

- An erster Stelle steht ein Buchstabe (in unserem Fall imm ein P, da wir nur Powertrain Codes auslesen), es gibt noch B (Body), C (Chassis), U (Network)

- An zweiter Stelle bzw erste Zahlenstelle steht eine 0 für genormte Fehlercodes nach SAE J2012 oder eine 1 für Herstellerspezifische Codes, die Bedeutung einer 2 ist mir nicht bekannt

- die zweite Zahlenstelle ist wie folgt aufgeschlüsselt:

1 - Fuel and Air Metering

2 - Fuel and Air Metering (Injector Circuit)

3 - Ignition Systems of Misfire

4 - Auxiliary Emission Controls

5 - Vehicle Speed Control and Idle Control System

6 - Computer Output Circuit

7- Transmission

8 - Transmission

Aber der Fehler Code an sich kann anders sein zb wie bei P683 es werden bei einem Motortyp drei Steuergeräte genannt bei einem motortyp gibts das garnicht ,das ist dann z.b. 681 nur eines von denn Steuergeräten drauf und beim nächsten motortyp ist dann bei p683 ist nur noch das Glühkerzensteuergerät drauf (nur als Beispiel jetzt) . Die Grundordnung will ich in keinster weise anzweifeln .

Nur Ich hab mich da auch schon täuschen lassen ,deshalb ist es immer gut zu wissen was für ein motor und bj es ist , da leider immer leichte unterschiede vorhanden sind .


14.04.2012 15:21    |    noVuz

Ob es in der Praxis nun wirklich so ist, dass es Variationen in den Codes gibt kann ich nicht sagen jedoch sind alle P0xxx Fehlercodes durch das BSI mit Beschreibung genormt und müssten daher Herstellerübergreifen gleich sein, andernfalls hält ein Hersteller die Norm nicht ein und sollte daher auch keine Zulassung für das jeweilige Fahrzeug bekommen.

Alle P0 Codes sind in der ISO 15031-6 genormt und müssen laut Gesetzgeber bei jedem Hersteller gleich sein. Ich kann mir daher keine große Variation des Codes vorstellen, auch wenn es im TIS anders stehen mag. Die Deutung bezogen auf einen Fehler mag unterschiedliche Fehlerdiagnosen zulassen, evtl steht im TIS auch eine näher Deutung des Fehlercodes bezogen auf verschiedene Modelle, was anderes fällt mir dazu auch grad nicht ein.


14.04.2012 15:52    |    Eisist

Hier Auszug Z16EXR und Z16LET Motorsteuerung :

kannst dir ja mal selber ein Bild machen:

 

Z16EXR

P0010 Nockenwellenverstellung Einlass Endstufe Stromkreis Spannung zu groß C-006

P0010 Nockenwellenverstellung Einlass Endstufe Stromkreis Spannung zu klein B-033

P0010 Nockenwellenverstellung Einlaß Endstufe Stromkreis offen B-033

P0011 Nockenwellenverstellung Einlaß Mechanik Funktionsstörung B-033

P0011 Nockenwellenverstellung Einlass Mechanik nicht im Sollbereich (Bank 1) B-033

P0011 Nockenwellenverstellung Einlass mechanische Referenzpos. nicht im Sollbereich (Bank 1) B-033

P0013 Nockenwellenverstellung Auslass Endstufe Stromkreis Spannung zu groß C-007

P0013 Nockenwellenverstellung Auslass Endstufe Stromkreis Spannung zu klein B-034

P0013 Nockenwellenverstellung Auslaß Endstufe Stromkreis offen B-034

P0014 Nockenwellenverstellung Auslaß Mechanik Funktionsstörung B-034

P0014 Nockenwellenverstellung Auslaß Mechanik nicht im Sollbereich B-034

P0014 Nockenwellenverstellung Auslaß mechanische Referenzpos. nicht im Sollbereich B-034

P0030 Lambda Sonde Heizkreis nicht im Sollbereich (Bank 1 Sensor 1) B-015

P0036 Lambda Sonde Heizkreis nicht im Sollbereich (Bank 1 Sensor 2) B-016

P0068 Last/Drosselklappenstellung nicht plausibel B-029

P0075 Magnetventil Saugrohr Spannung zu groß B-021

P0075 Magnetventil Saugrohr Spannung zu klein B-021

P0105 Saugrohr Druck Sensor Spannung hoch B-040

P0105 Saugrohr Druck Sensor Spannung niedrig B-040

P0105 Sensor Saugrohrabsolutdruck Funktionsstörung B-040

P0110 Ansauglufttemperatur Sensor Signal zu klein C-012

P0110 Ansauglufttemperatur Sensor Signal zu groß C-012

P0115 Motor Kühlmitteltemperatur Signal zu groß Motorkühlung C-001

P0115 Motor Kühlmitteltemperatur Signal zu klein Motorkühlung C-001

P0115 Motor Kühlmittel Temperaturfühler nicht im Sollbereich Motorkühlung C-001

P0120 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber "A" Signal zu klein B-029

P0120 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber "A" Signal zu groß B-029

P0120 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber "A" nicht im Sollbereich B-029

P0130 O2 Sensor Kreis Spannung hoch (Bank 1 Sensor 1) C-025

P0130 O2 Sensor Kreis Spannung niedrig (Bank 1 Sensor 1) C-025

P0130 Lambda Sonde Stromkreis offen (Bank 1 Sensor 1) C-025

P0130 Lambda Sonde Stromkreis nicht im Sollbereich (Bank 1 Sensor 1) C-025

P0130 Lambda Sonde Funktionsstörung (Bank 1 Sensor 1) C-025

P0134 O2 Sensor Fehler C-025

P0134 O2 Sensor Kreis Ansprechvermögen langsam (Bank 1 Sensor 1) C-025

P0135 Lambda Sonde Heizkreis Spannung zu groß (Bank 1 Sensor 1) B-015

P0135 Lambda Sonde Heizkreis Spannung zu klein (Bank 1 Sensor 1) B-015

P0135 Lambda Sonde Heizkreis offen (Bank 1 Sensor 1) B-015

P0136 O2 Sensor Kreis Spannung hoch (Bank 1 Sensor 2) C-027

P0136 O2 Sensor Kreis Spannung niedrig (Bank 1 Sensor 2) C-027

P0136 Lambda Sonde Stromkreis offen (Bank 1 Sensor 2) C-027

P0136 Lambda Sonde Funktionsstörung (Bank 1 Sensor 2) C-027

P0141 Lambda Sonde Heizkreis Spannung zu groß (Bank 1 Sensor 2) B-016

P0141 Lambda Sonde Heizkreis Spannung zu klein (Bank 1 Sensor 2) B-016

P0141 Lambda Sonde Heizkreis offen (Bank 1 Sensor 2) B-016

P0170 O2 (Lambda) Sonde Abgas mager B-013

P0170 O2 (Lambda) Sonde Abgas fett B-013

P0201 Zylinder 1 Einspritzventil Signal zu groß C-018

P0201 Zylinder 1 Einspritzventil Signal zu klein B-017

P0201 Zylinder 1 Einspritzventil Stromkreis offen B-017

P0202 Zylinder 2 Einspritzventil Signal zu groß C-019

P0202 Zylinder 2 Einspritzventil Signal zu klein B-018

P0202 Zylinder 2 Einspritzventil Stromkreis offen B-018

P0203 Zylinder 3 Einspritzventil Signal zu groß C-020

P0203 Zylinder 3 Einspritzventil Signal zu klein B-019

P0203 Zylinder 3 Einspritzventil Stromkreis offen B-019

P0204 Zylinder 4 Einspritzventil Signal zu groß C-021

P0204 Zylinder 4 Einspritzventil Signal zu klein B-020

P0204 Zylinder 4 Einspritzventil Stromkreis offen B-020

P0219 Motor Drehzahl zu groß C-030

P0220 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber "B" Signal zu groß B-029

P0220 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber "B" Signal zu klein B-029

P0220 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber "B" nicht im Sollbereich B-029

P0230 Kraftstoffpumpe Primärkreis Signal zu klein B-031

P0230 Kraftstoffpumpe Primärkreis Signal zu groß C-008

P0301 Zylinder 1 Fehlzündung erkannt B-045

P0302 Zylinder 2 Fehlzündung erkannt B-045

P0303 Zylinder 3 Fehlzündung erkannt B-045

P0304 Zylinder 4 Fehlzündung erkannt B-045

P0315 Kurbelwellensensor Segment Fehler B-035

P0315 Sensor Kurbelwelle Anpassung Funktionsstörung B-035

P0325 Klopfsensor 1 nicht im Sollbereich (Bank 1 oder einzelner Sensor) B-044

P0335 Kurbelwellensensor Stromkreis offen B-035

P0335 Kurbelwellensensor Signal nicht im Sollbereich B-035

P0335 Kurbelwellensensor falsches Signal B-035

P0340 Einlassnockenwelle Positionssensor Stromkreis offen (Bank 1) B-036

P0340 Einlassnockenwelle Position nicht im Sollbereich (Bank 1) B-036

P0351 Zündspule Zylinder 1 Stromkreis Spannung zu groß C-014

P0351 Zündspule Zylinder 1 Stromkreis nicht im Sollbereich B-024

P0352 Zündspule Zylinder 2 Stromkreis Spannung zu groß C-015

P0352 Zündspule Zylinder 2 Stromkreis nicht im Sollbereich B-025

P0353 Zündspule Zylinder 3 Stromkreis Spannung zu groß C-016

P0353 Zündspule Zylinder 3 Stromkreis nicht im Sollbereich B-026

P0354 Zündspule Zylinder 4 Stromkreis Spannung zu groß C-017

P0354 Zündspule Zylinder 4 Stromkreis nicht im Sollbereich B-027

P0365 Nockenwellensensor kein Signal B-037

P0365 Nockenwellensensor Signal nicht im Sollbereich B-037

P0420 Katalysatoreffizienz unter Grenzwert (Bank 1) B-042

P0443 Kraftstofftank-Entlüftungsventil Spannung hoch C-023

P0443 Kraftstofftank-Entlüftungsventil Spannung niedrig B-014

P0443 Kraftstofftank Entlüftungsventil Kreis offen B-014

P0460 Ungültige Daten vom REC (Hinteres Elektronik Zentralmodul) IPC (Instrument) B-013

P0480 Lüfteransteuerung 1 Stromkreis Spannung zu groß Motorkühlung B-004

P0480 Lüfteransteuerung 1 Stromkreis Spannung zu klein Motorkühlung B-004

P0481 Lüfteransteuerung 2 Stromkreis Spannung zu groß Motorkühlung B-004

P0481 Lüfteransteuerung 2 Stromkreis Spannung zu klein Motorkühlung B-004

P0482 Lüfteransteuerung 3 Stromkreis Spannung zu groß C-039

P0482 Lüfteransteuerung 3 Stromkreis Spannung zu klein C-039

P0500 Fahrzeuggeschwindigkeit-Signal nicht im Sollwertbereich B-043

P0501 Fahrgeschwindigkeits-Geber Funktionsstörung B-043

P0530 Sensor Klimaanlagendruck Signal zu groß B-038

P0530 Sensor Klimaanlagendruck Stromkreis offen B-038

P0564 Schnittstelle Geschwindigkeitsregelung Funktionsstörung CRC (Elektronische Geschwindigkeitsregelung) B-007

P0571 Schalter Bremslicht Funktionsstörung Außenbeleuchtung/Blinkeranlage B-014

P0571 Bremslichtschalter Stromkreis Signal zu groß Außenbeleuchtung/Blinkeranlage B-014

P0571 Geschwindigkeitsregelung/ Bremsschalter "A" Funktionsstörung Außenbeleuchtung/Blinkeranlage B-014

P0571 Bremslichtschalter Stromkreis Signal zu klein Außenbeleuchtung/Blinkeranlage B-014

P0597 Kühlmittelthermostat Ventil klemmt B-030

P0597 Kühlmittelthermostat Stromkreis offen B-030

P0597 Kühlmittelthermostat Spannung zu groß B-030

P0597 Kühlmittelthermostat Spannung zu klein B-030

P0601 Steuergerät ersetzen B-039

P0621 Generator Kontrolllampe Regelung Funktionsstörung IPC (Instrument) C-021

P0645 Klima Relais Spannung hoch Heizung, Belüftung und Klimaanlage B-017

P0645 Klima Relais Spannung niedrig Heizung, Belüftung und Klimaanlage B-017

P0650 CAN-Bus Fehler - Keine CAN-Botschaft B-041

P0685 Hauptrelais Kreis Spannung hoch B-023

P0685 Hauptrelais Kreis Spannung niedrig B-023

P0700 Fehleranzeige Kontrollleuchte(MI) Anforderung von Getriebe-SG (TCM) nicht im Sollbereich B-049

P0703 Stromkreis Bremsschalter Spannung zu klein B-032

P0703 Fehler Bremslichtschalter B-032

P0703 Stromkreis Bremsschalter Spannung zu groß B-032

P0703 Bremsschalter Stromkreis Funktionsstörung B-032

P0704 Kupplungsschalter Funktionsstörung CRC (Elektronische Geschwindigkeitsregelung) B-010

P1610 Wegfahrsperre Funktion nicht programmiert Wegfahrsperre B-009

P1610 Wegfahrsperre Funktionsstörung Wegfahrsperre B-009

P1611 Falscher Sicherheitscode eingegeben Wegfahrsperre B-015

P1613 Wegfahrsperre kein Signal oder falsches Signal Wegfahrsperre B-008

P1614 Wegfahrsperre falsches Signal empfangen Wegfahrsperre B-008

P1614 Falscher Transponder-Schlüssel Wegfahrsperre B-008

P1615 ECM (Motorsteuergerät) Identifikation fehlgeschlagen Wegfahrsperre B-006

P1616 CIM (Lenkstock Modul) falsche Umgebungskennzahl Wegfahrsperre B-006

P1700 Service Kontrollleuchte Anforderung vom Getriebesteuergerät B-049

P2101 Motor Drosselklappensteller Funktionsstörung B-029

P2106 Drosselklappensteller verringerte Leistung B-029

P2106 Drosselklappensteller erzwungener Leerlauf B-029

P2106 Drosselklappensteller Leistungsmanagement B-029

P2106 Drosselklappensteller Motor Stop B-029

P2118 Endstufe stromlos B-029

P2119 Drosselklappensteller Funktionsstörung B-029

P2120 Gaspedalsensor 1 Spannung hoch B-028

P2120 Gaspedalsensor 1 Spannung niedrig B-028

P2120 Sensor Gaspedalstellung 1 und 2 Signal falsches Verhältnis B-028

P2125 Gaspedalsensor 2 Spannung hoch B-028

P2125 Gaspedalsensor 2 Spannung niedrig B-028

P2176 Drosselklappenstellung Signal Funktionsstörung B-029

P2176 Anpassung Fehler der unteren Grenze B-029

P2176 Notlauf Anpassungs Fehler B-029

P2176 Drosselklappen Anpassung Fehler B-029

P2176 Batteriespannung nicht im Sollbereich B-029

P2176 Motordrehzahl Signal nicht im Sollbereich B-029

P2176 Fehler Position Drosselklappensteller B-029

P2176 Fahrgeschwindigkeits-Geber nicht im Sollbereich B-029

P2176 Ansaugluft-Temperaturfühler nicht im Sollbereich B-029

P2182 Motor Kühlmitteltemperatur Sensor Stromkreis offen oder Kurzschluss Motorkühlung C-002

P2182 Sensor Motor Kühlmitteltemperatur Spannung zu niedrig Motorkühlung C-002

P2182 Motor Kühlmittel Temperaturfühler nicht im Sollbereich Motorkühlung C-002

P2639 Motordrehmomentanforderung Signal nicht im Sollbereich B-012

U0402 Ungültiges TCM-Signal (Automatikgetriebe-Steuergerät) AF 17-4 Automatisches 4-Gang Getriebe B-024

U0405 Ungültiges ACC-Signal (Adaptive Geschwindigkeitsregelung) CRC (Elektronische Geschwindigkeitsregelung) B-006

U0415 Motormoment Signal Funktionsstörung ABS/TC/ESP (Fahrdynamik-System) B-018

U0424 Ungültiges Signal von ECC (Elektronische Klimaanlage) ECC/SAC (Elektronische Klimaregelung) C-003

 

 

Z16LET

P0070 Sensor Umgebungslufttemperatur Funktionsstörung B-035

P0100 Luftmassen/Mengenmesser Signal zu groß B-025

P0100 Luftmassen/Mengenmesser Signal zu klein B-025

P0100 Luftmassen/Mengenmesser Funktionsstörung B-025

P0110 Ansauglufttemperatur Sensor Signal zu klein B-029

P0110 Ansauglufttemperatur Sensor Signal zu groß B-029

P0115 Motor Kühlmittel Temperaturfühler nicht im Sollbereich Motorkühlung C-001

P0115 Motor Kühlmitteltemperatur Signal zu klein Motorkühlung C-001

P0115 Motor Kühlmitteltemperatur Signal zu groß Motorkühlung C-001

P0120 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber "A" Signal zu groß B-024

P0120 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber "A" Signal zu klein B-024

P0120 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber "A" nicht im Sollbereich B-024

P0130 O2 Sensor Kreis Spannung hoch (Bank 1 Sensor 1) B-037

P0130 O2 Sensor Kreis Spannung niedrig (Bank 1 Sensor 1) B-037

P0130 Lambda Sonde Stromkreis nicht im Sollbereich (Bank 1 Sensor 1) B-037

P0130 Keine Plausibilität zwischen O2 Sensor 1 Bank 1 und O2 Sensor 2 Bank 1 B-036

P0130 Lambda Sonde Funktionsstörung (Bank 1 Sensor 1) B-037

P0135 Lambda Sonde Heizkreis Spannung zu groß (Bank 1 Sensor 1) C-017

P0135 Lambda Sonde Heizkreis Spannung zu klein (Bank 1 Sensor 1) B-012

P0135 Lambda Sonde Heizkreis offen (Bank 1 Sensor 1) B-012

P0135 Lambda Sonde Heizkreis Funktionsstörung (Bank 1 Sensor 1) B-012

P0136 O2 Sensor Kreis Spannung hoch (Bank 1 Sensor 2) B-038

P0136 O2 Sensor Kreis Spannung niedrig (Bank 1 Sensor 2) B-038

P0136 Lambda Sonde Stromkreis nicht im Sollbereich (Bank 1 Sensor 2) B-038

P0136 Keine Plausibilität zwischen O2 Sensor 1 Bank 1 und O2 Sensor 2 Bank 1 B-039

P0136 Lambda Sonde Funktionsstörung (Bank 1 Sensor 2) B-039

P0141 Lambda Sonde Heizkreis Spannung zu groß (Bank 1 Sensor 2) B-013

P0141 Lambda Sonde Heizkreis Spannung zu klein (Bank 1 Sensor 2) B-013

P0141 Lambda Sonde Heizkreis offen (Bank 1 Sensor 2) B-013

P0141 Lambda Sonde Heizkreis Funktionsstörung (Bank 1 Sensor 2) B-013

P0170 Kraftstoffkorrektur Funktionsstörung (Bank 1) B-022

P0201 Zylinder 1 Einspritzventil Signal zu groß B-018

P0201 Zylinder 1 Einspritzventil Signal zu klein B-018

P0201 Zylinder 1 Einspritzventil Stromkreis offen B-018

P0202 Zylinder 2 Einspritzventil Signal zu groß B-019

P0202 Zylinder 2 Einspritzventil Signal zu klein B-019

P0202 Zylinder 2 Einspritzventil Stromkreis offen B-019

P0203 Zylinder 3 Einspritzventil Signal zu groß B-020

P0203 Zylinder 3 Einspritzventil Signal zu klein B-020

P0203 Zylinder 3 Einspritzventil Stromkreis offen B-020

P0204 Zylinder 4 Einspritzventil Signal zu groß B-021

P0204 Zylinder 4 Einspritzventil Signal zu klein B-021

P0204 Zylinder 4 Einspritzventil Stromkreis offen B-021

P0219 Motor Drehzahl zu groß C-021

P0220 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber "B" Signal zu groß B-024

P0220 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber "B" Signal zu klein B-024

P0220 Drosselklappen- /Fahrpedalpositionsgeber "B" nicht im Sollbereich B-024

P0230 Kraftstoffpumpe Primärkreis Signal zu klein B-011

P0230 Kraftstoffpumpe Primärkreis Signal zu groß B-011

P0235 Ladedruckgeber Signal zu klein B-028

P0235 Ladedruckgeber Signal zu groß B-028

P0243 Ladedruckventil Spannung zu groß B-017

P0243 Ladedruckventil Spannung zu niedrig B-017

P0243 Ladedruckventil Stromkreis offen B-017

P0300 Mehrere Zylinder Fehlzündung erkannt B-032

P0301 Zylinder 1 Fehlzündung erkannt B-032

P0302 Zylinder 2 Fehlzündung erkannt B-032

P0303 Zylinder 3 Fehlzündung erkannt B-032

P0304 Zylinder 4 Fehlzündung erkannt B-032

P0313 Fehlzündung bei niedrigem Kraftstoffpegel detektiert B-032

P0325 Klopfsensor 1 Signal zu groß (Bank 1 oder einzelner Sensor) B-033

P0325 Klopfsensor 1 Signal zu klein (Bank 1 oder einzelner Sensor) B-033

P0335 Kurbelwellensensor Signal nicht im Sollbereich B-027

P0335 Kurbelwellensensor falsches Signal B-027

P0340 Nockenwellen-Positionsgeber Signal zu klein B-026

P0340 Nockenwellen-Positionsgeber Signal zu groß B-026

P0340 Nockenwellen-Positionsgeber Stromkreis offen B-026

P0340 Nockenwellensensor Signal nicht im Sollbereich B-026

P0340 Nockenwellen-Positionsgeber Funktionsstörung B-026

P0420 Katalysatoreffizienz unter Grenzwert (Bank 1) B-023

P0441 Tankentlüftungssystem falscher Tankentlüftungsfluss B-014

P0443 Kraftstofftank-Entlüftungsventil Spannung hoch B-014

P0443 Kraftstofftank-Entlüftungsventil Spannung niedrig B-014

P0443 Kraftstofftank Entlüftungsventil Kreis offen B-014

P0460 Sensor Kraftstoffstand Signal zu hoch IPC (Instrument) B-013

P0460 Sensor Kraftstoffstand Signal zu klein IPC (Instrument) B-013

P0460 Sensor Kraftstoffstand Signal nicht im Sollbereich IPC (Instrument) B-013

P0500 Fahrzeuggeschwindigkeit-Signal nicht im Sollwertbereich B-034

P0501 Fahrzeuggeschwindigkeit-Signal nicht im Sollwertbereich B-034

P0520 Motor Öldruck Schalter/Sensor nicht im Sollbereich IPC (Instrument) C-018

P0530 Sensor Klimaanlagendruck Signal zu groß Heizung, Belüftung und Klimaanlage C-009

P0530 Sensor Klimaanlagendruck Signal zu klein Heizung, Belüftung und Klimaanlage C-009

P0571 Schalter Bremslicht Funktionsstörung Außenbeleuchtung/Blinkeranlage B-014

P0607 Klopfsignal Modul; Steuergerät ersetzen B-033

P0607 Klopfsensor Schaltkreis Funktionsstörung B-033

P0621 Generator Kontrolllampe Regelung Funktionsstörung IPC (Instrument) C-021

P0650 Fehleranzeige Kontrollleuchte (MI) Funktionsstörung IPC (Instrument) B-008

P0704 Kupplungsschalter Funktionsstörung CRC (Elektronische Geschwindigkeitsregelung) B-010

P1105 Sensor Barometrischer Druck Signal zu klein C-026

P1105 Sensor Barometrischer Druck Signal zu groß C-026

P1106 Ladedruckgeber Signal nicht im Sollbereich B-028

P1120 Gaspedalsensor 1 Signal zu hoch C-004

P1120 Gaspedalsensor 1 Signal zu niedrig C-004

P1120 Sensor Gaspedalstellung 1 und 2 Signal falsches Verhältnis C-004

P1122 Gaspedalsensor 2 Signal zu hoch C-004

P1122 Gaspedalsensor 2 Signal zu niedrig C-004

P1230 Hauptrelais Funktionsstörung Spannungsversorgung und Kommunikation C-013

P1243 Turbolader Bypass Magnetventil Stromkreis Spannung zu groß C-029

P1243 Turbolader Bypass Magnetventil Spannung zu klein B-016

P1243 Turbolader Bypass Magnetventil Stromkreis offen B-016

P1243 Turbolader Bypass Ventil nicht im Sollbereich B-016

P1481 Lüfteransteuerung 1 Stromkreis Spannung zu groß Motorkühlung B-004

P1481 Lüfteransteuerung 1 Stromkreis Spannung zu klein Motorkühlung B-004

P1481 Lüfteransteuerung 1 Stromkreis offen Motorkühlung B-004

P1482 Lüfteransteuerung 2 Stromkreis Spannung zu groß Motorkühlung B-004

P1482 Lüfteransteuerung 2 Stromkreis Spannung zu klein Motorkühlung B-004

P1482 Lüfteransteuerung 2 Stromkreis offen Motorkühlung B-004

P1483 Lüfteransteuerung 3 Stromkreis Spannung zu groß Motorkühlung B-004

P1483 Lüfteransteuerung 3 Stromkreis Spannung zu klein Motorkühlung B-004

P1483 Lüfteransteuerung 3 Stromkreis offen Motorkühlung B-004

P1500 Elektronischer Drosselklappensteller Funktionsstörung B-015

P1523 Drosselklappensteller nicht im Sollbereich B-015

P1526 Drosselklappensteller untere Position nicht gelernt B-015

P1530 Klima Relais Spannung hoch Heizung, Belüftung und Klimaanlage B-017

P1530 Klima Relais Spannung niedrig Heizung, Belüftung und Klimaanlage B-017

P1530 Klimaanlage Relais Stromkreis offen Heizung, Belüftung und Klimaanlage B-017

P1565 Schnittstelle Geschwindigkeitsregelung Funktionsstörung CRC (Elektronische Geschwindigkeitsregelung) B-006

P1600 Motor Drehmoment nicht plausibel B-040

P1606 Motor Drehmoment nicht plausibel B-040

P1610 Wegfahrsperre Funktion nicht programmiert Wegfahrsperre B-009

P1610 Wegfahrsperre Funktionsstörung Wegfahrsperre B-009

P1611 Falscher Sicherheitscode eingegeben Wegfahrsperre B-015

P1613 Wegfahrsperre kein Signal oder falsches Signal Wegfahrsperre B-008

P1614 Wegfahrsperre falsches Signal empfangen Wegfahrsperre B-008

P1614 Falscher Transponder-Schlüssel Wegfahrsperre B-006

P1615 ECM (Motorsteuergerät) Identifikation fehlgeschlagen Wegfahrsperre B-006

P1616 CIM (Lenkstock Modul) falsche Umgebungskennzahl Wegfahrsperre B-006

P1811 Motormoment Signal Funktionsstörung ABS/TC/ESP (Fahrdynamik-System) C-011

P1814 Ungültiges Signal von ECC (Elektronische Klimaanlage) ECC/SAC (Elektronische Klimaregelung) B-032


10.06.2012 20:46    |    Halvar_mit_Stern

@noVuz: Danke für "@Halvar, P2641 Abgasdruck"

 

zu eurer für mich sehr interessanten Diskussion: Lesenswert und informativ. Meine Erkenntnis daraus ist, dass es trotz DIN und damit verbundener Normierung enormen Spielraum gibt und erst recht wenn es um Marken- bzw Fahrzeugspezifische Codes geht "1".

 

Und hier liegt wohl auch so manche Geheimniskrämerei bzw. Vorteile von einer Vertragswerkstatt gegenüber einer freien Werkstatt bzw. dem privaten Schrauber.

 

Danke für dieses Forum und den aktiven Schreibern!^^


08.08.2012 19:29    |    kljdfslfkj

Bei mir funktioniert das Auslesen nicht, muss ich noch etwas beachten damit es funktioniert? Wie weit muss ich denn die Bremse durchdrücken, denn die bekomme ich nicht wirklich weit durchgedrückt...

Ich habe gelesen, dass das Auslesen bei einigen auf Grund eines Updates nicht mehr geht, kann das sein? Gibt es noch andere Methoden Fehler auszulesen?


14.08.2012 02:26    |    noVuz

@kljdfslfkj, bei wenigen scheint das Auslesen nicht zu klappen aber ob dies wirklich an der SW Version liegt bezweifle ich. Wir haben einen relativ neuen Astra in der Familie mit der neusten SW und bei dem funktioniert es.

 

Die Bremse muss nicht weit durchgedrückt werden, es muss lediglich der Bremspedalschalter aktiviert werden und der liegt ganz am Anfang des Pedalwegs.


20.08.2012 20:15    |    kljdfslfkj

Hm, okay danke für die Antwort :-) Gibt es noch irgendeine andere Möglichkeit die Codes selbst auszulesen oder muss ich das in der Werkstatt machen lassen?


20.08.2012 20:53    |    noVuz

du könntest dir für um die 20 Euro bei ebay so n billigding kaufen, zum Motorcodes auslesen und löschen taugen die, zu mehr aber auch nicht.


21.08.2012 20:00    |    kljdfslfkj

Wonach genau muss ich denn bei Ebay dann suchen? Und man kann die Fehlercodes ganz einfach löschen? Das heißt wenn ich dann keine Fehler sehe, kann es auch sein, dass der Verkäufer die Fehler einfach gelöscht hat?


21.08.2012 21:46    |    noVuz

Richtig, wenn du keine Fehler siehst können die auch einfach gelöscht sein. Sollte der Fehler jedoch nicht behoben sein wird der Fehlercode erneut detektiert und gesetzt, was nach kurzer Fahrt bereits der Fall sein sollte. Es kommt drauf an welche Art von Gerät du willst, je nachdem musst du suchen. Entweder n Bluetooth Dongle um es mit dem Handy oder dem Laptop drahtlos zu verbinden, oder eben Kabelgebunden oder auch ein Standalone Ding mit Display, es gibt alles und nahezu alle billigen basieren auf der selben ELM Chip Kopie. Such einfach mal nach OBD auslesen oder OBD Bluetooth oder OBD ELM usw und such dir das passende raus


11.06.2013 18:33    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Astra H & Astra TwinTop:

 

Opel Astra H 1.7 CDTI (08) - Z17DTJ/A17DTJ

 

[...] mir helfen.

lg

HerrWaldmeister

Hallo und willkommen!

Schau dir mal diesen Blog von noVuz "genau" an:

Fehlercode selbst auslesen

MFG

GTC-Driver68

 

 

 

[...]

 

Artikel lesen ...


04.04.2015 18:10    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Astra H & Astra TwinTop:

 

Astra H Fehlercode

 

[...] Hi!

Guck mal hier! -> Fehlercode <-

Gruß...

[...]

 

Artikel lesen ...


03.05.2015 20:26    |    fiskemichel

Danke dir erstmal.........................

werd morgen mal "probieren und dann an die Werkstatt weitergebeben..................

heute z.b , angelassen lampe an, bis zur ampel, ausgemacht anderen Schlüssel genommen, weg wars ????

ICH BIN RATLOS !!!!!!!


20.05.2015 19:39    |    Speedy611

Servus miteinander,

 

kann es sein, dass dies bei einem 1,7 CDTI nicht so funktioniert? BJ 2004

Hab irgendwo was von " davor alle Türen schließen" und/oder "die Anzeige der Codes erfolgt über das Blinken der Motor-LED im Kombi" gelesen.

 

Was würde angezeigt werden, wenn kein Fehler anliegt?

 

Könnt ihr mir weiterhelfen?

 

DANKE


08.06.2015 16:13    |    andiausmg

Ja hallo,hab das bei meinem astra H bj 2008 1,7 cdti ausbrobiert.Bei mir tut sich einach nichts ,die pedale habe ich getreten und gehalten und zündung kurz vor start,es tut sich einach nichts ?? Lg andiausmg


16.12.2016 19:06    |    Klaus.Trophob

Hallo an alle,

 

der Start dieses Blogs ist zwar schon "ein paar Tage" her, aber mit der Anleitung der Blogeröffnung von @noVuz:

 

Zitat:

Man kann die Fehlercodes des Motorsteuergerätes, sogenannte Powertrain Codes (P-Codes), selbst ohne Hilfsmittel auslesen.

 

Hierzu geht man wie folgt vor:

 

1. Brems- und Gaspedal durchdrücken und gedrückt halten. Die Fehlercodes werden nur angezeigt solange die Pedale gedrückt werden.

 

2. Den Schlüssel ins Schloss stecken und die Zündung an machen (eine Stufe vor Motorstart)

 

3. Nun blinken kurz alle gespeicherten Fehlercodes im KM-Zähler Display in der Instrumententafel nacheinander auf.

 

passiert bei meinem Astra H Automatik Z 18 XER (EZ 05/2007) eher überhaupt nichts. Gibt's da für Automatikgetgriebe 'nen anderen Trick? Falls ja, würde ich mich über eine kurze Info freuen.

Danke!


25.01.2017 16:11    |    Klaus.Trophob

Fehlercode selbst auslesen Opel Astra H, Z18XER Automatik

So, ich gehe mal davon aus, nicht der einzige Automatik-Pilot zu sein. Und für solche wie mich muss die Anleitung zum Fehlercodes auslesen so aussehen:

 

1. Schlüssel ins Schloss und auf Zündung drehen.

 

2. Wählhebel auf "D" stellen.

(Gefälle-Parker: Handbremse nicht vergessen!)

 

3. Schlüssel wieder zurück, so weit es ohne Gewalt geht.

 

4. Brems- und Gaspedal durchdrücken + gedrückt halten, Schlüssel wieder auf Zündung.

Nun werden auch beim Automatik-Opel die Codes angezeigt.

 

Gutes Gelingen

Klaus Trophob


14.05.2017 20:24    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Astra H & Astra TwinTop:

 

ECN code fehler

 

[...] auslassseitig/rechts/hinten, Zylinderreihe 1 – übermäßige Verstellung in Richtung „früh“

 

Hier mal der linken zu den codes

 

http://www.motor-talk.de/.../fehlercode-selbst-auslesen-t3775880.html

 

http://www.motor-talk.de/.../...n-fehlercode-p0000-p0099-t3777912.html

[...]

 

Artikel lesen ...


04.08.2017 01:39    |    wutscherl

Hat mir auch geholfen und liegt als PDF auf dem heimischen Rechner. Bei mir war's der Luftmassenmesser. Zum Glück nur verschmutzt. Felgenreiniger geht auch da. Hinterher gut mit Spiritus oder Scheibenreiniger(unverdünnte Winterversion für bis -60°C!) aus der Sprühflasche einnebeln, um das Wasser weitgehend zu absorbieren und dann mit der Pressliuftpistole trockenblasen geht am schnellsten.

 

Man kann bei mehreren Fehlern auch ein Video mit der Smartphonekamera drehen und hat einen sehr schnellen Notizblock mit fehlerfreien Informationen. Wenn man das zu ersten Mal macht, ist das hilfreich.

Hier zeigt sich dann, wozu so eine kleine Daddelkiste gut ist...

 

Danke vielmals!


02.02.2019 21:07    |    leopastra

Gestern habe ich meinen Asta Kombi (Car. Cosmo) Diesel mit 90 PS, Baujahr 10/2007 gekauft, heute leuchtet nach meinen ersten gefahrenen 160 km plötzlich die gelbe Abgasleuchtensymbol im Tacho dauerhaft. Nachdem ich die Fehlermeldungen nach obiger Anleitung (Danke dafür!!!) ausgelesen hatte, bekam ich angezeigt:

040061 und ECN 226408

Da ich meine Fehlercodes, die ich nach obiger Anleitung auslas, nicht in der Tabelle fand, suchte ich im Internet und fand auf der Seite von Opel Niederrhein eine ausführlichere Liste. Vielleicht hilft sie ja jemandem... Ich habe jetzt zwar die Fehler, doch keine Ahnung, was zu tun ist. Vielleicht weiß jemand Rat?

  • P0400 Abgas Rückführsystem Spannung zu klein B-022
  • P0400 Abgas Rückführung ungenügende Menge erkannt B-033
  • P0400 Abgas Rückführung zu große Menge erkannt B-041
  • P0400 Abgasrückführung Stromkreis offen B-022
  • P0400 Abgasrückführventil Ausgangstreiber hohe Temperatur C-017
  • P0400 AGR Ventil Fehler
  • P0400 Abgas-Rückführ-System (EGR) Durchfluß Fehlfunktion
  • P2264 "Wasser in Kraftstoff" Sensor Stromkreis Funktionsstörung B-016

 

PS: Der Wagen fährt sich noch so, als wäre nix. Wäre über einen Tip dankbar!!!



Deine Antwort auf "Fehlercode selbst auslesen"

Blogautor(en)

noVuz noVuz

BMW