• Online: 4.566

news2do

Videos von Fahrzeugvorstellungen, Messen und aktuelle News.

27.02.2013 08:06    |    news2do    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: 4x4, a6, a8, allroad, all-road, Audi, Auto, bericht, Drift, feier, ingolstadt, jubiläum, neckarsulm, pkw, quattro, ralley, rs4, RS 4, rs5, s7, tdi, test, Tuning, Turbo, Videos

33 Jahre quattro krönt Audi jetzt mit dem fünfmillionsten Jubiläums-Fahrzeug, einem weißen A6 allroad 3.0 TDI. Was 1980 mit dem kantigen Ur-Coupé begann, ist inzwischen zu einem der Markenzeichen des Herstellers geworden: die Kraft an allen vier Rädern.

 

Seinerzeit war Audi mit dem permanenten Allradantrieb der Sprung in die Sportwagen-Liga gelungen. Heute macht der quattro aber nicht nur auf der Rennstrecke von sich reden. Er ist längst im Alltag angekommen. Immer mehr Käufer entscheiden sich für einen Allradler. Die hohe Alltagstauglichkeit in Verbindung mit einer ordentlichen Portion Sportlichkeit lassen sie zu überzeugten quattro-Fans werden. (news2do.com/lh)


25.02.2013 14:39    |    news2do    |    Kommentare (12)    |   Stichworte: 3013, a6, allrad, allroad, audi, ingolstadt, q7, quattro, r8, tdi

Foto: news2do.comFoto: news2do.com

Für Audi ist der heutige Tag ein besonderer: Das fünfmillionste Auto mit quattro-Antrieb, ein weißer Audi A6 allroad 3.0 TDI, fährt im Werk Neckarsulm vom Band. 1980 wurde erstmals die quattro-Technologie in einen Audi implantiert, und der schon legendäre Siegeszug nahm im Ur-quattro seinen Lauf. Gut jedes zweite in Neckarsulm produzierte Fahrzeug ist mit Allrad ausgerüstet.

 

Die Ingolstädter bieten im Premiumsegment die mit Abstand breiteste Palette von Allradautos. Ob Q7, R8, A4 allroad, A6 allroad sowie alle S- und RS-Modelle – sie haben eines gemeinsam: Die Kraft wird ausschließlich an alle vier Räder geschickt. Bei den anderen Baureihen ist der quattro-Antrieb optional erhältlich. Insgesamt 140 Modellvarianten stehen zur Wahl, kombiniert man die unterschiedlichen Karosserieformen, Motoren und Getriebe.

 

Für die Ingolstädter sei quattro längst zur „tragenden Säulen“ und zum entscheidenden Faktor der Audi-Erfolgsgeschichte geworden, betont Audi-Chef Rupert Stadler. Und der Pionierrolle auf diesem Gebiet sieht man sich verpflichtet. Neue Technologien sollen den „Vorsprung durch Technik“ weiter ausbauen.

 

quattro ist längst mehr als bloße Technik. Das sieht auch fast die Hälfte aller Audi-Kunden so. Immerhin entschieden sich im vergangenen Jahr mehr als 43 Prozent von ihnen für ein quattro-Modell. Mit rund 205.600 Einheiten steht der Q5 an der Spitze. Besonders gut verkaufen sich die Allradler in den USA, in Kanada, Russland und auf den Märkten des Mittleren Ostens. Hierzulande wurden 2012 rund 99.800 Allrad-Audi neu zugelassen. – Der quattro-Begriff ist zum Synonym für Fahrsicherheit und Sportlichkeit geworden. Eine Paarung, die geschätzt wird. (news2do.com/lh)


22.02.2013 01:24    |    news2do    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: 2013, 4x4, auto, boxer, Forester, gelände, news2do, offroad, SI, sport, Subaru, suv

Dem gängigen Trend, immer kompakter, runder und gleichförmiger zu werden, folgt Subaru bei der vierten Generation seines Forester nicht. Im Gegenteil. Selbstbewusst und kernig ist der Auftritt des Neuen, der rundum ein paar Zentimeter zugelegt hat. Treu geblieben ist Subaru seinem guten Ruf als Allrad-Spezi. Ab 28.900 Euro kann das 4x4-Vergnügen beginnen, denn schon beim Einstiegs-Forester geht die Kraft an alle vier Räder. Quasi gratis!

Spezialdisziplin des Offroaders ist nach wie vor das Gelände. Dort, wo seine noblen Mitbewerber eher selten anzutreffen sind, spielt er seine Karte aus … Unwegsames ist seine Stärke.

Bärige Unterstützung bieten die vierzylindrigen Boxer-Motoren. Vom Zweiliter-Benziner mit 150 PS über den gleichgroßen 147-PS-Diesel bis hin zum Spitzenmodell XT, der 240 PS an alle Räder schickt. Der Zweiliter-Direkteinspritzer mit Twin-Scroll-Turbo bereitet aber nicht nur im Gelände Freude. Eine gute Figur macht der moderne Offroader mit SUV-Genen längst auch auf glatten Pisten. Hier gibt sich der Allrounder sportlich und komfortabel. Er ist in beiden Welten zu Hause. (news2do.com/lh)


16.02.2013 11:53    |    news2do    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: 2013, 3er, bmw, elegant, genf, gt, premiere, touring, turismo

Das neue Mitglied der GT-Modellfamilie zeigt sich als gelungene Kombination aus Limousine und Touring. Auf der einen Seite gibt sich der neue 3er GT coupéhaft mit eleganter Linienführung und ist sportlich-dynamisch. Auf der anderen Seite bietet er ein komfortables Raumgefühl dank großzügiger Abmessungen und verstaut mehr Gepäck als der 3er Touring.

Typisch für BMW sind Verarbeitung und Materialauswahl hochwertig und verstärken so den Wohlfühl-Faktor. Auch im Font geht es geräumig zu. Mit sieben Zentimetern mehr Beinfreiheit stellt sich hier Oberklasse-Feeling ein.

Die Triebwerksvarianten bieten zur Markteinführung Leistungen von 143 bis hin zu 306 PS im 335i Gran Turismo. (news2do.com/lh)


13.02.2013 16:55    |    news2do    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: BIRRINGER MITVERANTWORTUNG, CHRISTOF BIRRINGER, DER LEITER, OPEL DEUTSCHLAND

logo-300x300logo-300x300

Der Leiter der Produkt- und Markenkommunikation bei Opel Deutschland, Christof Birringer, hat seinen bisherigen Job aufgegeben, um sich in der Branche neu zu orientieren. Vor seinem Antritt in Rüsselsheim hatte Birringer Mitverantwortung für die globale Produktkommunikation von General Motors getragen. (news2do.com/lh)


13.02.2013 16:53    |    news2do    |    Kommentare (0)

Foto: PSA/news2do.comFoto: PSA/news2do.com

Bereits im Herbst vergangenen Jahres war dem ins Straucheln geratenen Automobilhersteller PSA vom französischen Staat Unterstützung in Form von Staatsgarantien zugesagt worden. Immerhin bis zu sieben Milliarden Euro stellte man in Aussicht. Jetzt hat die EU-Kommission erst einmal staatliche Beihilfen in Höhe von 1,2 Milliarden Euro für die Autobank von PSA Peugeot Citroën durchgewinkt. Einzige Auflage: Die Bewilligung gilt für sechs Monate. In dieser Zeit hat die Unternehmensgruppe einen Sanierungsplan abzuliefern, der auch „die Lebensfähigkeit der PSA-Finanzbank“ sicherstellt. Erst danach entscheiden die europäischen Wettbewerbshüter über die gesamten Beihilfen.

 

Mit den bewilligten Geldern darf Peugeot staatlich abgesicherte Anleihen platzieren. Eine solche Garantie sei notwendig, um der PSA-Bank den Zugang zum Markt offenzuhalten und jegliche Ansteckungsgefahren für den französischen Bankensektor zu vermeiden, heißt es in der Begründung.

 

Die Finanzsparte der Unternehmensgruppe, deren Geschäft nun einmal die Vergabe von Fahrzeugkrediten ist, war in Schieflage geraten, nachdem sich die Kredite aufgrund der negativen Ratingurteile für den Konzern erheblich verteuert hatten. Außerdem betreibt die PSA Autobank, anders als deren Konkurrenz, kein Einlagengeschäft. (news2do.com/lh)


Blogautor(en)

news2do news2do


news2do.com zeigt Berichte von Automessen, Fahrzeugvorstellungen, Autopremieren und Testfahrten.

Berichtet wird u.a. über Audi, AMG, Alfa Romeo, Benz, BMW, Bentley, Citroen, Dacia, Hyundai, Jeep, Kia, Lamborghini, Mazda, Mini, Mercedes, Mitsubishi, Nissan, smart, Opel, Volvo, Renault, Peugeot, PSA, Porsche, Seat, Skoda, Suzuki, Subaru, Toyota, Volkswagen, VW

Besucher

  • anonym
  • Sol_700
  • redcat59