• Online: 3.913

ncio

Blog vonncio

11.01.2022 19:40    |    Henry58    |    Kommentare (15)

Im August 2021 habe ich meinen BMW 330i xDrive Touring Aut., Jg.2010 abgestossen. An seiner Stelle habe ich dann einen BMW M135i xDrive (F21) gekauft. Ich habe das keine Minute bereut. Den M135i habe ich als 3-türer gewählt, den in der Variante schaut der Kompakt-Sportler Hammer aus.

 

Als Sahne oben drauf, habe ich dem Auto noch meine Traumfelgen spendiert:

BBS CH-R Titan/Anthrazit, v: 8x19", h: 9x19" und ein unten abgeflachtes Lenkrad musste auch her.

 

Die technischen Daten begeistern mich auch, zum Bespiel jene vom tollen Triebwerk: 6 Zylinder, 4-Ventiler, Turbo und Direkteinspritzung. 235 kW/320PS, ein maximales Drehmoment von 450 Nm bei 1300-5800/min, 8-Stufen Automatikgetriebe, adaptives Fahrwerk, 4 Fahrmodi, alles gepaart mit permanentem Allrad.

 

Herz, was will man mehr. Dieses Auto gehört eigentlich auf die Rennstrecke. Im normalen Strassenverkehr lässt sich das Gefährt entspannt fahren, akustisch begleitet mit dem sonoren Sound des Sechszylinder-Motors und dem leisen Brummen der Abgasanlage. Bei einer zügiger Kurvenhatz den Berg hoch, spielt er seine Trümpfe aus. Das DSC komplett abgeschaltet und im Sport-Modus bekommt der Heckantrieb deutlich mehr Anteile. Die Schaltung auf manuell und mit den Schaltpaddels am Lenkrad schalten.

 

Da kommt Freude auf, bin ich doch über zehn Jahre mit einem "Hecktriebler" Rennen am Berg und Rundstrecke gefahren. Es macht wirklich Freude, so ein Auto in der eigenen Garage zu haben.

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

Blogautor(en)

Henry58 Henry58