• Online: 3.357

N3M3S1S

Alles was mir so einfällt und mehr ;)

19.08.2011 13:02    |    N3M3S1S    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: Golf, IV (1J), Polieren, VW, Waschen

Mein Kumpel beim Polieren
Mein Kumpel beim Polieren

Hallo liebe Leute.

 

Heute hats hier bei uns an die 30°C und strahlenden Sonnenschein.

Da bietet es sich an, das Auto mal zu waschen, da es von den letzten paar Regenfahrten doch schon sehr schmutzig, v.a. an der Heckklappe, war.

Zur Vorgeschichte. Der Wagen wird 2mal im Jahr sehr ordentlich aufpoliert (das letzte Mal, hats gute 6-7 std gebraucht ;) ) und mit Carnaubawachs versigelt - natürlich in 2 Schichten - man gönnt sich ja sonst nix :D

Durch die sehr gute Politur (mein Kumpel benutzt ausschließlich Meguiars 3 Step Politur aus den USA) und die spitzen Versiegelung, kann man den Wagen dann ein gutes halbes Jahr lang (länger hab ich noch nie gewartet mit der nächsten Polituraktion) einfach mit dem Gartenschlauch, bzw. mit nem Eimer Wasser und nem guten Schwamm + Autoschampoo waschen :D

 

Nun strahlt er wieder wie neu und ich erfreue mich an dem Reflexsilber, welches in der Sonne an den Kanten leicht golden schimmert -> siehe Profilfotos.

 

Zusätzlich gabs noch ne gute Innenreinigung heute ;) Staubsauger und dann, zur Pflege des Kunststoffs, Sonax Cockpitspray (ist son geruchloser, antistatischer Schaum -> top Sache das Zeug). Dazu noch ne Polsterpflege auf die Sitze und er sieht wieder aus, wie frisch vom Werk ;)

 

Wie oft pflegt ihr so eure Schätze ? Mit was würde mich auch interessieren, da ich mich auf die Aussagen meines Kumpels verlasse, da er das als zweites Standbein zum Geld verdienen macht und ich deswegen denke, dass er sich doch ganz gut auskennt mit dem ganzen Kram ;) Bilder nach dem Polieren würden mich ebenfalls interessieren (keine Sorge, auch wenn ein VW-Logo oben prangt, darf hier absolut JEDER sein Auto reinposten ;) )

 

Grüße, Max


19.08.2011 13:17    |    Rockport1911

Also poliert habe ich meinen Polo die letzten 3 Jahre nicht. Nur jetzt nach der Rostentfernung wurde der neue Lack an diesen Stellen mal etwas poliert.

Sonst bekommt mein Wägelchen spätestens alle 2 Wochen eine Kärcherdusche und einen Schwamm mit Seife zu Gesicht. Mein Grau- Metallic ist allerdings auch nicht so anfällig wie dein Silber würde Ich mal behaupten. Schon nach 1m Entfernung wird selbst recht dicker Staub einfach vom Klarlack weggespiegelt :).

 

Polsterpflege wäre bei mir allerdings auch dringend mal nötig. Nie wieder ein Auto mit hellen Stoffsitzen!


19.08.2011 13:35    |    Multimeter37665

Ich Poliere meinen auch 2x jährlich (Nutze SwirlX und eine Versiegelung von Surf City Garage), dabei wird der Innenraum auch immer mit Cockpitspray und -Tüchern aufgefrischt, Lederpflege und Scheibenputzen (natürlich wird vorher gründlich Ausgesaugt). Demnächst kommt noch Kunststoffschwärzen und Verdeckimprägnierung dazu.

Das ganze Programm einmal im Frühling und einmal im Herbst.

Zwischendurch Sauge ich höchstens mal aus, wenn zu viel Staub auf dem Armaturenbrett liegt, wird da auch mal Feucht drübergewischt.

Wesentlich öffter greife ich zu der Bürste fürs Dach - da sich eine Katze öffters auf meinem Dach räkelt, darf ich es teilweise mehrfach die Woche ausbürsten - dauert aber auch unter 5 Min.

Die ersten 3 Bilder sind noch am selben Abend entstanden, das letzte ist nach ca einem Monat entstanden (eine Gründliche Außenwäsche findet bei mir alle 4 Wochen statt)


19.08.2011 13:47    |    Antriebswelle96

Der Schwamm geht gar nicht! Nimm einen Mikrofaser-Waschhandschuh, dann hat dein Kumpel auch nicht so viel zu tun.

 

Schau doch einfach mal im Fahrzeugspflege-Forum vorbei. ;)


19.08.2011 13:59    |    norske

Kritik erlaubt?

Egal, ich kritisiere einfach… ;)

 

Ein paar Punkte (in Kurzform):

  • Schwamm: Wirf das Ding weg und besorg Dir statt dessen einen Microfaser- oder Lammfell-Waschhandschuh. Schwämme, egal ob synthetisch oder Natur, transportieren den Schmutz nicht von der Lackoberfläche weg. Du ziehst Dir also die Schmutzpartikel immer schön über den Lack. Microfaser- oder Lammfell-Handschuhe sind deutlich sanfter zum Lack.
  • Meguiar's Deep Crystal Step 1 bis 3: Bestenfalls Mittelmaß. Preis- Leistungsverhältnis, sofern in Deutschland gekauft, miserabel – das Zeug ist viel zu teuer für das was es leistet. Die Standzeit des Step 3 Carnauba Wax wird von preiswerteren und ergiebigeren Produkten (i.e. Finish Kare 2685 Pink Paste Wax oder Collinite 915 Marque d'Elegance) um Längen getoppt.
  • Carnauba Wachs in Schichten auftragen: Hier gehen die Meinungen auseinander. Wenige sagen „Bringt was“, die meisten sind der Ansicht „Bringt nichts“ – ich gehöre zu letzteren.
  • Eine vernünftige Wäsche macht man übrigens mit zwei Eimern, oder wenigstens mit einem Grit Guard. Im ersten Eimer befindet sich das Shampoowasser und im zweiten nur klares Wasser. Der Eimer mit dem klaren Wasser dient zum Ausspülen des Waschhandschuhs, jedes Mal, bevor neues Wasser aus dem Shampoo-Eimer genommen wird.
  • Wenn das Auto nur zweimal im Jahr eine derartige Aufbereitung bekommt, dann ist nach der gründlichen Wäsche und vor dem Polieren KNETEN Pflicht! Damit werden hartnäckige Verschmutzungen wie Baumharz, Flugrost, Insektenreste, Industriestaub u.ä. schonend entfernt, bevor sich das Zeug im Polierschwamm festsetzt und Spuren im Lack hinterlässt.

Näheres zu den einzelnen Themen findest Du übrigens im Fahrzeugpflege-Forum und in den dortigen FAQ.

 

Ach so, Du wolltest ja Bilder von Waschaktionen sehen –> Klick!

 

Grüsse

Norske

 

Edit: Ähh, der Menge wieder! Andreas, warum bist Du immer so schnell ;)


19.08.2011 14:26    |    Celsi

Zitat:

Edit: Ähh, der Menge wieder! Andreas, warum bist Du immer so schnell ;)

Was soll ich denn sagen ? Mit Euch beiden als Vorläufern bleibt mir nur noch zu sagen: ... äh ... ja.

 

Meine letzte Aufbereitungsaktion:

Teil 1

Teil 2

Teil 3


19.08.2011 14:33    |    Stick112

Norske hat recht,das Meguiars Set ist nicht so toll wie es scheint.Ich hatte es selber und habe es mittlerweile verschenkt ,da es weitaus besseres für das Geld gibt.

Step 1 ist nicht abrasiv genug um alle defekte zu entfernen (man muss allerdings erwähnen ,dass ich es damals von hand verarbeitet habe).

Wenn es mit der Maschine reicht um defekte (auch stärkere) zu entfernen fehlt mir persönlich noch die Finish Politur.

Step 2 ist gar nicht abrasiv sondern dient nur der lackpflege sprich versorgt den Lack mit "Nährstoffen".

Und nun ja Step 3 ...für 4€ bekomme ich einen Probe Pott Pink Paste was für 5-8 schichten reichen sollte und länger hält.

 

Ich nutze jetzt Menzerna polituren in 3 Abstufungen für die jeweiligen Defekte bzw fürs Finish.Anschließend gehe ich noch mal mit lime Prime von Dodo Juice über den Lack und versiegel alles mit Dodo Juice Blue Velvet.

Macht unterm Stich ca. 55€ wobei der/das Lime prime nicht zwingend erforderlich ist.

 

Auf den Fotos sehe ich 2 Düfte fürs Auto...riechen die auch gut? oder "übertrieben"? Ich bin irgentwie noch auf der Suche ;)


19.08.2011 18:38    |    N3M3S1S

Vielen Dank für die Meinungen und Tipps. Der Schwamm ist nur ein Notutensil, da mein Kumpel heut nicht da ist. Der hat natürlich nen ordentlichen Waschhandschuh.

Das Meguiars kauft er in den USA, nicht im detschen Handel ;)

Und ich persönlich war sehr zufrieden. Alle Kratzer wurden entfernt und auch Flugrost war da kein Thema mehr. Werde ihm dennoch mal dazu raten, mal was anderes auszuprobieren, genügend Vorschläge hab ich ja bekommen ;)

Bei den Düften kann ich den orangenen auf dem Foto empfehlen (Chemical Guys), aber man sollte ihn nur in Maßen verwenden, sonst wird er zu aufdringlich.

Danke nochmals für eure Ratschläge. Deinen Blog kenn ich schon Celsi - super Arbeit was ihr da macht !

Grüße


20.08.2011 09:46    |    ladafahrer

Der extrem flauschige Fußboden und die textilen Sitze werden drei- bis viermal im Jahr mit einem Waschsauger gepflegt und anschließend mit einer Imprägnierung versehen. "Unsichtbare" Kunststoffteile wie Fußraumbelüftungsdüsen werden auch gepflegt. Daher beträgt der Zeitaufwand etwa 6 h. Dazu kommt die Ablüftzeit der Sitzgarnituren. Letzteres halte ich für sehr wichtig, um Faltenbildung im Bezug durch die Benutzung des noch feuchten Stoffes/Unterbaus vorzubeugen.

 

I.d.R lasse ich das Auto einen Tag lang an gut belüftetem Platz stehen. Zumindest in einem "normalen" Sommer geht das, ansonsten, da ich nicht auf mein Privatauto angewiesen bin, warte ich auch mal zwei Tage.

 

"Polieren" muß ich eigentlich nichts mehr. Nur zweimal jährlich entwachsen, kneten und eine sanfte Wachsvorbereitung ist, Handwäsche vorausgesetzt, zur Zeit vorgesehen.

Zeitaufwand hierfür 1 Tag. Das wachsen selbst dauert dann nicht mehr lange, aber je besser die Vorbereitung, desto besser (nicht nur kurzzeitlich) das Ergebnis.

 

Felgenreinigen im Winter wöchentlich, im Sommer etwa alle zwei Wochen und abhängig von der zwischenzeitlichen Laufleistung.

 

Glasflächen je nach Bedarf.

 

Dichtungen (Caramba Gummipflege) und Vinyl (Sonax Kunststoffpflege matt) relativ häufig etwa einmal monatlich. Zeitbedarf hierzu 1-2 h. Meist abends nach der Arbeit, wie so vieles an "kleineren Pflegearbeiten" gemütlich neben dem Kaffeetrinken.

 

Das wichtigste ist mir, auch wenn mein Zeitbedarf für andere ein wenig üppig ausschaut, keinen Streß zu haben und nicht wie viele meiner Zeitgenossen, mit "Ekel Alfred"-Gesichtszügen und stiudienratshumorig, Autopflege zu tun, weil man es als lästige Pflicht ansieht.

 

Ein Leitspruch:

Pfleg ich heut nicht, pfleg ich morgen :)

 

Angefangen mit Produkten von Armorall, benutze ich heute Wachs und Vorbereitung von Wolfgang, Polituren von Meg und Knete/Innenraum von Sonax. MFT von diversen Herstellern, allerdings keine Haushaltsware.

Nachdem das C4 bei grauem Kunststoff im Innenraum hemmungslos versagt hat, nutze ich es nur noch für die schwarzen Außenkunststoffteile wie Spiegelhalterungen und (Rad)Schmutzabweiser. Das vorher hierfür verwendete Kunststoffgel von Sonax sah zwar inbesondere an den Spiegelhalterungen gut aus, ließ aber (trotz geringstmöglichem Produktauftrag) nach Regen einen Ablaufstreifen auf dem Türlack entstehen. Vom "Sonax Kunststoffgel außen" kann ich aus diesem Grunde auch abraten.

 

Gruß Thomas


20.08.2011 10:02    |    Turboschlumpf47734

Puh bei so viel Liebe die hier den Autos entgegen gebracht wird bin ich lieber ruhig.

Aber habe schon den ein oder anderen guten Tip hier gefunden,den ich selbst auch aufgreifen werde.

 

 

LG Sunny


20.08.2011 12:52    |    Antriebswelle96

Mit Liebe hat das nichts zu tun. Ich persönlich mag einfach nicht einen der teuersten der Gegenstände, die man so anschafft, vergammeln lassen. Dazu kommt, dass für mich die Fahrzeugpflege ein guter Ausgleich zum Büro-Job darstellt. Aber Liebe? Nein.


20.08.2011 12:53    |    breakerxvii

Wo ist das Bier?! :confused:


20.08.2011 14:09    |    Turboschlumpf47734

@AMenge

 

So war des auch nicht gemeint ...ich mag mein Auto auch wird jede Woche per Hand gewaschen und anschliessend gewachst wenn es das Wetter zulässt.:confused:

Innen wird einmal die Woche gesaugt und die Scheiben werden geputzt....Dreck ist mir überall zuwieder,

lediglich beim Zubehör ( Reinigungsmittel) verwende ich eher Mittelchen die man auch noch gut zahlen kann.

Ich weiß Sonax und Nigrin haben in der Szene vielleicht nicht den besten Ruf,aber ich komme damit gut Zurecht.

 

LG Sunny ( ich genieße erstmal mein 2 Wochen alten Neuwagen)


20.08.2011 14:45    |    Antriebswelle96

Du wachst nach jeder Wäsche? Warum tust du dir den Stress an? Steig doch einfach auf qualitativ hochwertige Produkte. Die sind nicht teuer aber meist ein gutes Stück besser als das Baumarkt-Zeug.


20.08.2011 16:59    |    Turboschlumpf47734

Stress ist das für mich nicht...ich kaufe ein neues Auto und dies im wahrsten Sinne des Wortes,da der Lack doch da topp ist bekommt der jeweilige Wagen halt nach der Wäsche sofort eine Ladung Wachs verpasst.

Das lässt sich leicht verarbeiten und mit zwei Leuten kein allzu großer Aufwand und aufgrund dessen das ich viele Stunden im Büro sitze,nehme ich das auch in gewisser Weise als Bewegungsausgleich für einige Muskeln.

 

Hat vielleicht noch jemand einen guten Tip für ein Panorama-Glasdach ? Dies erstreckt sich beim neuen Meriva ja über das ganze Dach .....

 

LG Sunny


21.08.2011 02:40    |    checkyChan

Zitat:

Du wachst nach jeder Wäsche? Warum tust du dir den Stress an? Steig doch einfach auf qualitativ hochwertige Produkte. Die sind nicht teuer aber meist ein gutes Stück besser als das Baumarkt-Zeug.

Das klingt schon fast snobistisch.:D Die Sonnenmelone weiß sicherlich, was sie unter Preis-Leistungsaspekten erwarten kann. :)


21.08.2011 04:50    |    norske

Zitat:

Original geschrieben von checkyChan

Das klingt schon fast snobistisch.:D Die Sonnenmelone weiß sicherlich, was sie unter Preis-Leistungsaspekten erwarten kann.:)

Genau das wage ich bei 90% der Autobesitzer zu bezweifeln – nicht weil sie dumm sind, sondern weil sie die Alternativ-Produkte nicht kennen.

Für etwa 18,- €uro bekommst Du eine 233g Dose Collinite 476s Hartwachs, mit der ein mittelgroßes Auto sicher 30-mal komplett gewachst werden kann. Die Standzeit dieses Wachses beträgt ungefähr 6 Monate, d.h. die Dose reicht für 15 Jahre Autopflege, oder anders: es entstehen für die Lackkonservierung Kosten von € 1,20 p.a. – mit Baumarktprodukten zahlst Du garantiert ein vielfaches.

 

Zitat:

Original geschrieben von Sunny Melon

[…]

 

Hat vielleicht noch jemand einen guten Tip für ein Panorama-Glasdach ? Dies erstreckt sich beim neuen Meriva ja über das ganze Dach .

[…]

Eine Glasversiegelung (i.e. Ombrello) oder ein ordentliches Wachs (s.o.). Die Glasversiegelung kannst Du auch auf Deiner Windschutzscheibe verwenden, das Wachs allerdings nicht.

 

Grüsse

Norske


21.08.2011 10:19    |    Turboschlumpf47734

Danke an Euch alle:)


21.08.2011 23:09    |    N3M3S1S

Viele gute Tipps, v.a. auch was Glasflächen angeht ;)

 

@breaker: auf dem ersten Bild sieht man noch eine Flasche rumstehen (haben die extra weggeschafft, damit es nich so wüst aussieht ;) )


22.08.2011 00:06    |    Waldgnome

Von Meguiars kann ich ein Liedchen trellern :D. Ich liebe diese Marke - einfach tolles Pflegemittel fürs geliebte Wägelchen! Sehr gute Arbeit - gefällt mir :)


26.08.2011 12:42    |    Turboschlumpf47734

@Waldgnome

Tja der Name ist für viele schon Programm;)

 

Hab meiner Mona Dienstag auch nochmal das volle Programm zukommen lassen,ordentliche Handwäsche,liebevolles abtupfen des Wassers und eine gute Portion Wachs...als Dank am Mittwoch morgen schüttete es aus Kübeln und aus weiß wurde besonders am Heck wieder grau:rolleyes: tja so ist das Leben:)


09.10.2013 13:38    |    Pingback

Kommentiert auf: Meguiars Mikrofaser Waschhandschuh | INFOBLOGHUB.COM


Deine Antwort auf "Waschtag ;)"

Nemos Blog

N3M3S1S N3M3S1S

1-2-4-5-3

Audi

*AUDI-Serviceberater*

 

Ich liebe alle Autos, habe aber eine ausgeprägte Schwäche für alles mit 5-Zylinder-Turbomotoren :cool:

 

*** Bitte liebe Autofahrer, spart nicht an Reifen, Bremsen und Fahrwerk !! Ihr tut euch und den anderen keinen Gefallen mit Billigramsch aus Fernost ***

Spickler ;)

  • anonym
  • bollusch
  • iLluMiNaToNeR
  • Quickmick12
  • A3-Stefan
  • Thorsten1967

Die lesen meinen Schmarrn ;) (27)

Hier lese ich oft und gern

Was war zuletzt ?

Zuletzt gesagt

Banner Widget