• Online: 4.371

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

07.11.2014 20:00    |    MrMinuteMan    |    Kommentare (242.137)

bild1bild1

Der Anfang eines Autolebens ist groß, bunt und knallig. Werbeanzeigen, schöne Frauen mit wenig Stoff oder einfach die klassische Familie mit Mutter, Vater, Kind, die ihr neues Auto in Empfang nehmen. Das sowohl die Familie als auch der familiäre Autokauf immer seltener werden. Okay, ein anderes Thema für einen anderen Tag.

 

Dort wo man einen 45PS Corsa B mit abgeplatztem Lack und verblichenem Verkaufsschild findet. Eingequetscht zwischen ein paar Abfalltonnen und leeren Ölfässern, als wäre er nie ein Neuwagen gewesen auf den sich jemand freute. Dort wo die Sprinter mit den weggefressenen Radläufen hausen. Da wo Papas gewienerter Stolz landet, sobald er die 150 oder 200.000 KM gefressen hat.

 

Und natürlich zum Ende aller Dinge. Dem Schrottplatz. Ob groß oder klein, wie der Mensch auf dem Friedhof, so landet auch dort irgendwann ein mal jedes Auto. Diese Plätze gilt es zu erkunden und ausdrücklich sind dabei Fahrzeuge von besonderem Interesse, die man sonst nie anschaut und bedenkt.

 

Mazda 626, Opel Tigra, Ford Sierra und Focus mit ausgeblichenem Scheinwerfer. Toyota Tercel so man ihn den noch findet und Toyota Corolla. Alte Helden aus längst vergangenen Zeiten. Mercedes, BMW, wenn es unbedingt muss, aber die findet ihr auch wo anders. Seit ihr auf der Suche nach solchen Autos, nach schönem Blech und Neuwagenzustand. Bitte zieht weiter, für euch gibt es hier nichts zu sehen.

 

Wer sich aber traut in die hintersten Ecken der zugewuchertsten Gebrauchtwagenhöfe zu steigen, nur um einen der letzten Kadett E Caravan zu finden. Wer einem KA Lufthansa-Edition beherzt in den Schweller greift um den Rost zu spüren, wer einem ölsiffenden R19 die letzte Ölung gibt oder wer den Unterschied zwischen einem 92er und einem 95er Fiesta kennt. Der ist hier richtig.

 

Also. Wer bereit ist in die Welt der automobilen Schatten zu erkunden. Wer auf Autofriedhöfen bis ins letzte Schlachtobjekt kriecht, wer keine Scheu vor Ölschlamm, brackigem Kühlwasser, hängendem Himmel und blinden Scheinwerfern hat. Der soll hier ein Forum und Gleichgesinnte finden.

Hat Dir der Artikel gefallen? 50 von 61 fanden den Artikel lesenswert.

  • 1
  • nächste
  • von 6.054
  • 6054

18.10.2021 11:44    |    ToledoDriver82

Lada Fahrer sind halt reiche Leute, von denen kann man es ruhig nehmen :p:D


18.10.2021 12:22    |    PIPD black

18.10.2021 13:03    |    bronx.1965

Gehört hatte ich davon schonmal, es aber nochmal zu lesen ist was anderes.Da werden sich die Halter von den Kisten aber freuen!


18.10.2021 13:10    |    MrMinuteMan

Zitat:

@bronx.1965 schrieb am 18. Oktober 2021 um 13:03:16 Uhr:

Gehört hatte ich davon schonmal, es aber nochmal zu lesen ist was anderes.Da werden sich die Halter von den Kisten aber freuen!

Erst mit Milliarden an Fördergeldern anlocken und dann aus dem Hinterhalt den Teppich unter den Füßen wegziehen. Dann muss das britische Stromnetz aber auch nicht so rosig aussehen, wenn sie jetzt schon mit dieser Form von Lastabwurf hantieren.


18.10.2021 13:11    |    ToledoDriver82

Gibt es dann immer ein Entschuldigungsschreiben vom Energieversorger, falls man deswegen zu spät auf Arbeit kommt :D


18.10.2021 13:17    |    PIPD black

Muss die Karre halt auf der Arbeit geladen werden.....

 

.....vllt. erfindet aber wirklich jemand nochmal Strom in Tüten.....


18.10.2021 13:21    |    bronx.1965

@Rakete

Das britische Stromnetz ist in vielen Teilen ziemlich marode und bedarf einiger Investitionen. Ich habe letztens eine Reportage der BBC darüber gesehen. War sehr aufschlussreich.


18.10.2021 13:27    |    MrMinuteMan

Zitat:

@bronx.1965 schrieb am 18. Oktober 2021 um 13:21:02 Uhr:

@Rakete

Das britische Stromnetz ist in vielen Teilen ziemlich marode und bedarf einiger Investitionen. Ich habe letztens eine Reportage der BBC darüber gesehen. War sehr aufschlussreich.

Würde ich mir auch antun, wenn du die wieder finden kannst :) Wenn aber schon ein paar tausend EAutos das System zum abstürzen bringen, muss es wirklich im Endstadium sein.


18.10.2021 13:41    |    ToledoDriver82

Zitat:

@PIPD black schrieb am 18. Oktober 2021 um 13:17:27 Uhr:

Muss die Karre halt auf der Arbeit geladen werden.....

 

.....vllt. erfindet aber wirklich jemand nochmal Strom in Tüten.....

Setzt voraus, du kommst noch auf Arbeit mit dem Strom der im Akku ist ;)


18.10.2021 14:00    |    MrMinuteMan

18.10.2021 14:05    |    bronx.1965

Zitat:

Wenn aber schon ein paar tausend EAutos das System zum abstürzen bringen, muss es wirklich im Endstadium sein.

Die BEV setzen da nur noch einen drauf. Lt. der Reportage ist deren Stromnetz bereits seit den 80er Jahren ein Sanierungsfall. Gerade Altbauten aus den Anfängen des 20 Jahrhunderts tragen oft noch Leitungen in sich, die aus den 20er und frühen 30er Jahren stammen. Ähnliches gilt für die Infrastruktur unter den Zuwegungen. Die ganze Basis ist ähnlich marode.

In den Business - Areas des Londoner Bankenviertels mag das modern sein und up to date.

Aber darum geht es nicht. Gemeint waren hauptsächlich Wohnquartiere aus Viktorianischen Zeiten und bestehende, alte Industrie - Anlagen.


18.10.2021 14:08    |    MrMinuteMan

Zitat:

@bronx.1965 schrieb am 18. Oktober 2021 um 14:05:47 Uhr:

Zitat:

Wenn aber schon ein paar tausend EAutos das System zum abstürzen bringen, muss es wirklich im Endstadium sein.

Die BEV setzen da nur noch einen drauf. Lt. der Reportage ist deren Stromnetz bereits seit den 80er Jahren ein Sanierungsfall. Gerade Altbauten aus den Anfängen des 20 Jahrhunderts tragen oft noch Leitungen in sich, die aus den 20er und frühen 30er Jahren stammen. Ähnliches gilt für die Infrastruktur unter den Zuwegungen. Die ganze Basis ist ähnlich marode.

In den Business - Areas des Londoner Bankenviertels mag das modern sein und up to date.

Aber darum geht es nicht. Gemeint waren hauptsächlich Wohnquartiere aus Viktorianischen Zeiten und bestehende, alte Industrie - Anlagen.

Fast 100 Jahre alte Stromleitungen sind aber eine Ansage. Müssen die fast aufpassen, dass denen nicht die Häuser abfackeln. Aber ist vermutlich mit dem Stromnetz dort wie hier mit den Straßen. Jahrelang die Sanierungskosten gespart und jetzt hat man einen quasi unschaffbaren Wartungsstau erzeugt.


18.10.2021 14:10    |    ToledoDriver82

So schauts aus


18.10.2021 14:11    |    bronx.1965

Ich mußte jetzt kurz überlegen, welches Wort zu den Isolierungen in der Reportage fiel.

Guttapercha

Zitat, Wikipedia dazu:

"Elektrische Kabelisolation

Wegen seiner guten Isoliereigenschaften wurde das Polyterpen ab Mitte des 19. Jahrhunderts zur Umhüllung von elektrischen Kabeln verwendet. Materialversuche im Jahre 1846 und die Erfindung der Extrusionspresse durch Werner Siemens führten 1847 zur Gründung der Telegraphen Bau-Anstalt von Siemens & Halske. Durch solche Kabel wurde insbesondere die interkontinentale Telegrafie durch Verlegung der Seekabel ermöglicht.[20] Als Isolationsmaterial von elektrischen Kabeln wurde Guttapercha vollständig durch verschiedene Arten von Kunststoffen abgelöst."

 

Sagt eigentlich alles.


18.10.2021 14:21    |    MrMinuteMan

Weiter oben steht im Artikel übrigens, dass es bei Zimmertemperatur brüchig wird und daher unter Wasser oder luftdicht gelagert werden muss. Heißt wohl, wenn man in so einem alten Haus die Wand aufstemmt, kommt einem die Leitung in Einzelteilen entgegen. Ähnlich wie damals, als der Elektriker bei mir den Lichtschalter tauschte und nach lösen der Schrauben auch nur so eine Sammlung loser Teile in der Hand hatte.


18.10.2021 14:25    |    bronx.1965

Ich hab nur das wesentliche verlinkt. Gelesen hab ich das auch.

Sowas kannst du nur komplett austauschen.

Ist halt Maggie's Vermächtnis, alles privatisiert, von der Eisenbahn bis zu den Stromerzeugern. Und die haben schön Gewinne eingefahren ohne je groß zu investieren.


18.10.2021 14:25    |    ToledoDriver82

Ideal für Leitungen im Haus :D erinnert mich irgendwie an selbstkompostierende Kabelbäume in Autos :D


18.10.2021 14:43    |    MrMinuteMan

Zitat:

@bronx.1965 schrieb am 18. Oktober 2021 um 14:25:38 Uhr:

Ich hab nur das wesentliche verlinkt. Gelesen hab ich das auch.

Sowas kannst du nur komplett austauschen.

Ist halt Maggie's Vermächtnis, alles privatisiert, von der Eisenbahn bis zu den Stromerzeugern. Und die haben schön Gewinne eingefahren ohne je groß zu investieren.

Und jetzt haben sie den Salat. Bzw müssen den Salat im Dunkeln finden, weil der Strom weg ist.

 

@ Toledo: Es gab doch auch so ein paar Fahrzeuge wie den W202 oder den Scorpio Tunier MK2 bei denen gerne die Kabelbäume ihre Isolierung abwarfen im Alter. Der Scorpio bekam dann die dollsten Elektronikmacken, die 202 fingen wohl sogar Feuer.


18.10.2021 14:53    |    bronx.1965

@Rakete

Spitzenglättung nennt sich das bei uns. Liegt im "Giftschrank".

Da wollte wohl vor den Wahlen keiner ran.

 

"In Deutschland gab es bereits einen ähnlichen Gesetzentwurf wie in Großbritannien, den die Bundesregierung allerdings wegen der allgemeinen Euphorie aller Parteien von den Grünen bis zur CDU für die Emobilität vor der Wahl nicht mehr anfassen wollte. Doch egal ob die nächste Kanzlerin oder Kanzler Baerbock, Scholz oder Laschet heißt: Er oder sie wird mit der Wahrheit rausrücken müssen. Der aus Noch-Wirtschaftsminister Peter Altmaiers Ministerium stammende Entwurf spricht von "Spitzenglättung", was nichts anderes als eine Umschreibung von Zwangsladepausen ist." (...)


18.10.2021 15:01    |    ToledoDriver82

Genau MMM...Isolierung die "abbaubar" sein sollte und sich dann vorzeitig auflöste :D


18.10.2021 15:09    |    MrMinuteMan

Zitat:

@bronx.1965 schrieb am 18. Oktober 2021 um 14:53:47 Uhr:

@Rakete

Spitzenglättung nennt sich das bei uns. Liegt im "Giftschrank".

Da wollte wohl vor den Wahlen keiner ran.

 

"In Deutschland gab es bereits einen ähnlichen Gesetzentwurf wie in Großbritannien, den die Bundesregierung allerdings wegen der allgemeinen Euphorie aller Parteien von den Grünen bis zur CDU für die Emobilität vor der Wahl nicht mehr anfassen wollte. Doch egal ob die nächste Kanzlerin oder Kanzler Baerbock, Scholz oder Laschet heißt: Er oder sie wird mit der Wahrheit rausrücken müssen. Der aus Noch-Wirtschaftsminister Peter Altmaiers Ministerium stammende Entwurf spricht von "Spitzenglättung", was nichts anderes als eine Umschreibung von Zwangsladepausen ist." (...)

Ich kenn das unter dem Begriff „Lastabwurf“ und das macht die Netzkontrollstelle auch, wenn Anna Lena das nicht ansprechen will. Bevor ganz Hamburg vom Netz geht, wirft man lieber den Flughafen oder einen Stadtteil ab und stabilisiert, eh es noch mehr rein reißt. Wird aber genau so ungern drüber gesprochen.

 

Allgemein. Man redet nicht gerne drüber. Vor zwei Monaten war in HL quasi ganz St. Lorenz Nord für eine Stunde ohne Saft. Großer Stadtteil, aber nicht mal die Lokalpresse hat drüber berichtet.


18.10.2021 15:31    |    bronx.1965

Kommt ja aufs gleiche raus.

Ich würde unser Netz nun nicht gerade als Sanierungsfall bezeichnen. Gerade im Osten ist in den letzten 30 Jahren enorm investiert worden.

Wenn es trotzdem ein Problem mit dem häuslichen Laden von BEV gibt, um wie viel größer ist es erst bei maroden Netzen?!


18.10.2021 16:11    |    PIPD black

Ich meine auch, dass bei der Beantragung einer Wallbox der Netzbetreiber sich bei der Genehmigung das Recht vorbehält, die Box(en) vom Netz zu nehmen, wenn es der Allgemeinheit zuträglich ist. Für bestimmte Wallbox-Größen braucht es eh schon andere Kaliber als Zuleitung, sonst geht bei 3 solcher Anlagen in einem Wohngebiet wie unserem mal schnell das Licht aus, wenn die Karren zugleich geladen würden. Aber derlei Anlagen finden wohl auch kaum eine Zulassung.

 

Die E-Auto-Fanatisten meinen ja immer, man müsse nicht jeden Tag laden, die Reichweiten und Akkuladungen würden auch länger reichen. Aber im Alltag sieht es doch so aus: Ankommen, Stecker in die Dose und aufladen. Gerade wenn es nachts kalt wird und man nächsten morgen den Eimer auch noch warm haben oder im Sommer vorklimatisiert haben will. Braucht mir doch keiner was erzählen, dass er zugunsten der Nachbarn auf die tägliche Ladung verzichten würde.


18.10.2021 16:25    |    bronx.1965

Zitat:

(...) Aber im Alltag sieht es doch so aus: Ankommen, Stecker in die Dose und aufladen.(...)

So sehe ich das auch.


18.10.2021 17:19    |    MrMinuteMan

Zitat:

@bronx.1965 schrieb am 18. Oktober 2021 um 15:31:01 Uhr:

Kommt ja aufs gleiche raus.

Ich würde unser Netz nun nicht gerade als Sanierungsfall bezeichnen. Gerade im Osten ist in den letzten 30 Jahren enorm investiert worden.

Wenn es trotzdem ein Problem mit dem häuslichen Laden von BEV gibt, um wie viel größer ist es erst bei maroden Netzen?!

Das Netz muss dazu nicht mal Sanierungsfall sein. Wenn du aber natürlich 5.000 Flatterstromquellen und mehr auf der Netzspannung rumtrampeln lässt und dann noch hunderte zusätzliche Großverbraucher in Form von E-Autos ans Netz hängst, dann geht irgendwann das Licht aus. Gerade in solchen Wohngebieten wie PIPD sie erwähnt hat.


18.10.2021 17:44    |    ToledoDriver82

Zitat:

@bronx.1965 schrieb am 18. Oktober 2021 um 16:25:15 Uhr:

Zitat:

(...) Aber im Alltag sieht es doch so aus: Ankommen, Stecker in die Dose und aufladen.(...)

So sehe ich das auch.

Ich auch, schon um genug Kilometer zu haben, falls doch mal ein ungeplanter Weg ansteht.


18.10.2021 17:48    |    ToledoDriver82

Türen sind untergebracht, stehen nun bei den anderen in der alten Garage und die Innenausstattungen sind jetzt in der neuen, da werd ich später mal über den Sitzen einen Boden hin machen, um die ganzen Rücksitze besser zu lagern.



18.10.2021 18:10    |    VolkerIZ

Mit Sitzen hast Du dann wohl für die nächsten Generationen vorgesorgt, genau wie ich bei Twingo. Die sind ja auch ähnlich haltbar. Wenn einem nicht gerade eine Kippe runterfällt, halten die ewig.


18.10.2021 18:14    |    ToledoDriver82

Einmal Coupé, einmal Fließheck :D Sitze sind aber gleich und Lehne passt auch bei beiden, nur Sitzfläche ist unterschiedlich

 

Prost


Bild

18.10.2021 18:23    |    PIPD black

Hoffentlich sind die Sitze nicht mal ein einziger lebender Organismus. Ich hab da immer so meine Befürchtungen.


18.10.2021 18:24    |    PIPD black

Zitat:

@MrMinuteMan schrieb am 18. Oktober 2021 um 17:19:59 Uhr:

Zitat:

@bronx.1965 schrieb am 18. Oktober 2021 um 15:31:01 Uhr:

Kommt ja aufs gleiche raus.

Ich würde unser Netz nun nicht gerade als Sanierungsfall bezeichnen. Gerade im Osten ist in den letzten 30 Jahren enorm investiert worden.

Wenn es trotzdem ein Problem mit dem häuslichen Laden von BEV gibt, um wie viel größer ist es erst bei maroden Netzen?!

Das Netz muss dazu nicht mal Sanierungsfall sein. Wenn du aber natürlich 5.000 Flatterstromquellen und mehr auf der Netzspannung rumtrampeln lässt und dann noch hunderte zusätzliche Großverbraucher in Form von E-Autos ans Netz hängst, dann geht irgendwann das Licht aus. Gerade in solchen Wohngebieten wie PIPD sie erwähnt hat.

Wobei ich vllt. noch Glück hätte, hier steht der Trafo zum passenden Abgriff direkt vor Tür.


18.10.2021 18:24    |    ToledoDriver82

Die stehen jetzt schon lange in der Garage, bis jetzt ist außer Staub nichts


18.10.2021 18:26    |    PIPD black

Dann ist gut. Ich hatte am Golf, den ich kaum bewegt hatte und der auch mit ein Stück weit geöffneten Fenstern in der Garage stand, leicht pilzige Ansätze. Konnte ich aber problemlos abwischen/wegsaugen.


18.10.2021 18:27    |    bronx.1965

@Toledo

 

was hast du mit, gefühlt, 22 Sitzen vor? Verkaufen, Umbauen? Bei der temporären Art der Lagerung werden die ja nicht besser werden.


18.10.2021 18:30    |    ToledoDriver82

Sind nur 2 Innenausstattungen, eine aus dem roten, eine aus dem blauen, der Fahrersitz vom blauen wandert in den GV, dessen Sitz ist kaputt, eventuell kommt die Rücklehne vom blauen ins coupe da mit Armlehne.


18.10.2021 18:34    |    bronx.1965

Gut wenn man Reserven hat. :D

Ich hatte damals meinen Omega CarAVan auf die Sportsitze des 2,6er "Sportiv" umgerüstet.

Die super gut erhaltenen Sitze wollte kein Mensch haben und nach einem halben Jahr hab ich sie entsorgt.

Haben mir nur den Keller zugemüllt.


18.10.2021 18:42    |    ToledoDriver82

So ging es mir mit denen vom schwarzen Coupé, wollte keiner. Die Vordersitze hab ich dann doch los bekommen, die Rücksitzbabk hab ich abgezogen, der Kern dient mir als Polster...aktuell für die Türen...der Stoff ist eingelagert, guter Originalstoff kann schon mal gesucht werden, die Türverkleidungen hab ich zerlegt und die Pappen entsorgt.


Bild

18.10.2021 18:46    |    bronx.1965

Originalstoff lagern schadet nicht. Geht aber auch besser als ganze Sitze.


18.10.2021 18:51    |    ToledoDriver82

Das auf alle Fälle, passt in diese beiden flachen Kartons


Bild

18.10.2021 18:53    |    PIPD black

Ich hab heute den KV für die Reparatur meines guten Kärchers bekommen: 230-250 €. Den defekten Schalter gibt es nicht mehr einzeln, nur als komplette Baugruppe mit Stromkabel dazu dann der Arbeitslohn……ich hab dann nur gesagt: Schmeiß weg und schick mir die Rechnung für die Fehlersuche.

 

 

Die Rechnung aus 2010 hab ich auch auf dem alten Rechner gefunden: 239 €. Hatte zwar 300 im Kopf, das könnte damals der UVP gewesen sein.


  • 1
  • nächste
  • von 6.054
  • 6054

Deine Antwort auf "Der Schrottplatz - Spiegelsymmetrisch des Showrooms"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 16.04.2015 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

  • British_Engineering
  • bronx.1965
  • motorina
  • MrMinuteMan
  • PIPD black
  • ToledoDriver82

Banner Widget

Blogleser (140)

Broschis Reisehelfer

Die 1000er, wo Broschi schon war

 

1/2/5. ToledoDriver (Chemnitz)

3. Bronx

4. Dortmunder65 (Dortmund)

6. V8-Junkie (Wien)

7. MrMinuteMan (Lübeck)

8. Dortmunder65 (bei Frankfurt wie ich jetzt weiß)

9. ToledoDriver (Chemnitz)

10. V8Junkie (Wien)

11. el lucero orgulloso (Frankreich bei Saarbrücken)

12. Dortmunder65 (Frankfurt Main)

13. Armlehnenhoheit (Zwickau)

14. Volker (Über Hamburg, unter Dänemark, nicht Lübeck)

15. V8Junkie (Wien)

16. Dortmunder65 (Dortmund)

17. Dortmunder65 (Dortmund)

18. ToledoDriver (Chemnitz)

19. Christian8P (Greifswald)

20. ToledoDriver (Chemnitz)

21. ToledoDriver (Chemnitz)

22. Christian8P (Greifswald)

23. Bronx

24. ToledoDriver (Chemnitz)

25. Toledo etc.

26. MrMinuteMan (Lübeck)

27. MrMinuteMan (Lübeck)

28. Dynamix (Köln)

29. Christian8P (Greifswald)

30. Christian8P (Greifswald)

31. British Engineering (Hannover)

32. ToledoDriver (Chemnitz)

33. ToledoDriver (Chemnitz)

34. Christian8P (Rostock)

35. Christian8P (Rostock)

36. Christian8P (Rostock)

37. MrMinuteMan (Lübeck)

38. MrMinuteMan (Lübeck)

39. Christian8P (Rostock)

40. Dortmunder65 (Dortmund)

41. ToledoDriver (Chemnitz)

42. Christian8P (Rostock)

43. Christian8P (Rostock)

44. Bronx

45. Dortmunder65 (Dortmund)

46. Volker (Über Hamburg, unter Dänemark, nicht Lübeck)

47. MrMinuteMan (Lübeck)

48. ToledoDriver (Chemnitz)

49. Christian8P (Rostock)

50. ToledoDriver (Chemnitz)

51. V8Junkie (Wien)

52. ToledoDriver (Chemnitz)

53. Bronx

54. ToledoDriver (Chemnitz)

55. ToledoDriver (Chemnitz)

56. Christian8P (Rostock)

57. ToledoDriver (Chemnitz)

58. Bronx

59. Dynamix (Köln)

60. GD_Fahrer (HOL, Niedersachsen)

61. Christian8P (Rostock)

62. Bronx

63. Christian8P (Rostock)

64. GD_Fahrer (HOL)

65. Dynamix (Köln)

66. Bronx

67. PIPD black

68. MrMinuteMan (Lübeck)

69. MrMinuteMan (Lübeck)

70. ToledoDriver (Chemnitz)

71. Bronx

72. Volker (IZ)

73. Bronx

74. Dynamix (Köln)

75. Christian8P (Rostock)

76. ToledoDriver (Chemnitz)

77. Bronx

78. PIPD black

79. Dynamix (Köln)

80. MrMinuteMan (Lübeck)

81. Christian8P

82. Dynamix (Köln)

83. Christian 8P

84. PIPD black

85. Dynamix (Köln)

86. ToledoDriver (Chemnitz)

87. ToledoDriver (Chemnitz)

88. GD_Fahrer (HOL)

89. Bronx

90. MrMinuteMan (Lübeck)

91. Dortmunder65

92. MrMinuteMan (Lübeck)

93. ToledoDriver (Chemnitz)

94. ToledoDriver (Chemnitz)

95. ToledoDriver (Chemnitz)

96. Bronx

97. ToledoDriver (Chemnitz)

98. Christian 8P

99. ToledoDriver (Chemnitz)

100. Dynamix (Köln)

101. V8Junkie (Wien)

102. Dynamix (Köln)

103. V8-Junkie (Wien)

104. ToledoDriver (Chemnitz)

105. Bronx

106. Volker (IZ)

107. Volker (IZ)

108. Christian 8P

109. PIPD black

110. MrMinuteMan (Lübeck)

111. PIPD black

112. ToledoDriver (Chemnitz)

113. Christian 8P

114. el lucero orgulloso

115. Christian 8P

116. Christian 8P

117. ToledoDriver (Chemnitz)

118. Dortmunder 65

119. Christian 8P

120. PIPD black

121. Christian 8P

122. ToledoDriver (Chemnitz)

123. MrMinuteMan (Lübeck)

124. Dynamix (Köln)

125. Christian 8P

126. Christian 8P

127. ToledoDriver (Chemnitz)

128. Bronx

129. Christian8P (Rostock)

130. ToledoDriver (Chemnitz)

131. Christian8P (Warnemünde)

132. PIPD black

133. Christian8P (Warnemünde)

134. V8-Junkie (Wien)

135. Bronx

136. Christian8P (Warnemünde)

137. MrMinuteMan (Lübeck)

138. ToledoDriver (Chemnitz)

139. MrMinuteMan (Lübeck)

140. Christian8P (Warnemünde)

141. V8-Junkie (Wien)

142. PIPD black

143. Christian8P (Warnemünde)

144. Christian8P (Warnemünde)

145. PIPD black

146. PIPD black

147. Christian8P (Warnemünde)

148. MrMinuteMan (Lübeck)

149. Christian8P (Warnemünde)

150. Christian8P (Warnemünde)

151. PIPD black

152. Christian8P (Warnemünde)

153. Christian8P (Warnemünde)

154. PIPD black

155. PIPD black

156. Christian8P (Warnemünde)

157. Christian8P (Warnemünde)

158. Christian8P (Warnemünde)

159. Christian8P (Warnemünde)

160. Christian8P (Warnemünde)

161. Christian8P (Warnemünde)

162. PIPD black

163. PIPD black

164. Null

165. V8-Junkie (Wien)

166. Bronx

167. ToledoDriver (Chemnitz)

168. Bronx

169. Christian (Warnemünde)

170. Bronx

171. PIPD black

172. ToledoDriver (Chemnitz)

173. Bronx

174. Christian8P (Warnemünde)

175. Christian8P (Warnemünde)

176. MrMinuteMan (Lübeck)

177. Christian8P (Warnemünde)

178. V8-Junkie (Wien)

179. Volker (IZ)

180. PIPD black

181. Christian8P (Warnemünde)

182. PIPD black

183. Christian8P (Warnemünde)

184. Christian8P (Warnemünde)

185. MrMinuteMan (Lübeck)

186. MrMinuteMan (Lübeck)

187. Volker (IZ)

188. Christian8P (Warnemünde)

189. PIPD black

190. Christian8P (Warnemünde)

191. PIPD black

192. PIPD black

193. PIPD black

194. ToledoDriver (Chemnitz)

195. Volker (IZ)

196. Bronx (Usedom)

197. motorina (aus dem Fränkischen)

198. Christian8P (Warnemünde)

199. Christian8P (Warnemünde)

200. ToledoDriver (Chemnitz)

201. Christian8P (Warnemünde)

202. Christian8P (Warnemünde)

203. ToledoDriver (Chemnitz)

204. Christian8P (Warnemünde)

205. Bronx

206. PIPD black

207. Bronx

208. motorina (Franken)

209. ToledoDriver (Chemnitz)

210. motorina (Franken)

211. motorina (Franken)

212. motorina (Franken)

213. MrMinuteMan (Lübeck)

214. Toledo Driver (Chemnitz)

215. Volker (IZ)

216. MrMinuteMan (Lübeck)

217. Toledo (Chemnitz)

218. motorina (Franken)

219. PIPD black

220. PIPD black

221. Badland

222. PIPD black

223. ToledoDriver82

224. motorina (Franken)

225. PIPD black

226. Bronx

227. Bronx

228. Bronx

229. Bronx

230. ToledoDriver82

231. Bronx (DW. + U.)

232. Volker (W. + M.)

233. Bronx

234. ToledoDriver82

235. Bronx

236. motorina (Franken)

237. Bronx

238. ToledoDriver82

239. PIPD black

240. MrMinuteMan (Lübeck)

241. PIPD black

242. PIPD black

Besucher

  • anonym
  • VolkerIZ
  • carchecker75
  • PIPD black
  • bronx.1965
  • MrMinuteMan
  • ToledoDriver82
  • Badland
  • SunIE
  • Christian8P