• Online: 835

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

07.11.2014 20:00    |    MrMinuteMan    |    Kommentare (255.119)

bild1bild1

Der Anfang eines Autolebens ist groß, bunt und knallig. Werbeanzeigen, schöne Frauen mit wenig Stoff oder einfach die klassische Familie mit Mutter, Vater, Kind, die ihr neues Auto in Empfang nehmen. Das sowohl die Familie als auch der familiäre Autokauf immer seltener werden. Okay, ein anderes Thema für einen anderen Tag.

 

Dort wo man einen 45PS Corsa B mit abgeplatztem Lack und verblichenem Verkaufsschild findet. Eingequetscht zwischen ein paar Abfalltonnen und leeren Ölfässern, als wäre er nie ein Neuwagen gewesen auf den sich jemand freute. Dort wo die Sprinter mit den weggefressenen Radläufen hausen. Da wo Papas gewienerter Stolz landet, sobald er die 150 oder 200.000 KM gefressen hat.

 

Und natürlich zum Ende aller Dinge. Dem Schrottplatz. Ob groß oder klein, wie der Mensch auf dem Friedhof, so landet auch dort irgendwann ein mal jedes Auto. Diese Plätze gilt es zu erkunden und ausdrücklich sind dabei Fahrzeuge von besonderem Interesse, die man sonst nie anschaut und bedenkt.

 

Mazda 626, Opel Tigra, Ford Sierra und Focus mit ausgeblichenem Scheinwerfer. Toyota Tercel so man ihn den noch findet und Toyota Corolla. Alte Helden aus längst vergangenen Zeiten. Mercedes, BMW, wenn es unbedingt muss, aber die findet ihr auch wo anders. Seit ihr auf der Suche nach solchen Autos, nach schönem Blech und Neuwagenzustand. Bitte zieht weiter, für euch gibt es hier nichts zu sehen.

 

Wer sich aber traut in die hintersten Ecken der zugewuchertsten Gebrauchtwagenhöfe zu steigen, nur um einen der letzten Kadett E Caravan zu finden. Wer einem KA Lufthansa-Edition beherzt in den Schweller greift um den Rost zu spüren, wer einem ölsiffenden R19 die letzte Ölung gibt oder wer den Unterschied zwischen einem 92er und einem 95er Fiesta kennt. Der ist hier richtig.

 

Also. Wer bereit ist in die Welt der automobilen Schatten zu erkunden. Wer auf Autofriedhöfen bis ins letzte Schlachtobjekt kriecht, wer keine Scheu vor Ölschlamm, brackigem Kühlwasser, hängendem Himmel und blinden Scheinwerfern hat. Der soll hier ein Forum und Gleichgesinnte finden.

Hat Dir der Artikel gefallen? 52 von 63 fanden den Artikel lesenswert.

  • 1
  • nächste
  • von 6.378
  • 6378

30.07.2018 17:44    |    bronx.1965

Zitat:

(...) ich glaube kaum, dass von da aus überhaupt Daten für irgendwelche Statistiken geliefert werden.

Sag mir, welche Tendenz du statistisch dargestellt haben möchtest. Ich verfasse sie entsprechend.

 

Ich denke, auf Statistiken kann man auch hier getrost verzichten. Da hat jeder seine eigene. . . :o

30.07.2018 17:53    |    MrMinuteMan

Volker, dass wird schon alles zentral erfasst. Den kleinen Laden irgendwo im Keller gibt es schon lange nicht mehr. Das hat sich erledigt.

 

Und gerade in dem Fall find ich die Statistik schon wieder interessant. Man findet die bekannten Fressen an den vermuteten Positionen, aber eben auch Alben ganz oben die trotz Platz 1 komplett vom Mainstream ignoriert werden. Goitzsche Front war mit ihrem letzten Album auch eine Woche auf Platz 1, fand aber trotzdem keinerlei Eingang in irgendwelche Massenmedien wie Radio oder Presse.

 

Vermutlich gibts da im Hintergrund auch wieder Tendenz, die Beruhigungs- und Einschlullmusik zu fördern. Alles was aufregt, laut ist oder einfach anders könnte den Schlafmichel aus dem Bett befördern.

30.07.2018 18:00    |    bronx.1965

30.07.2018 18:07    |    ToledoDriver82

Ist doch ganz einfach MMM,die Radio Sender bekommen "vorgeschrieben" was sie spielen sollen...und zwar immer das was aktuell das meiste einbringt ;) stellt man fest,dass dieser Künstler/Titel nicht mehr so gefragt ist bzw einer noch mehr,dann muss dieser öfters gespielt werden. Nun kannst du dir selber ausmalen,was da wohl eher läuft und was nicht ;)

 

Abend

30.07.2018 18:08    |    PIPD black

Jo. „Die ziehen aber nicht so wie die großen Namen.“ schön auf den Punkt gebracht.

30.07.2018 18:09    |    MrMinuteMan

Das hier "Dank Musikstreaming kann man aber heutzutage neue Bands schneller entdecken als je zuvor" und das hier "Cemican. Die spielen ungewöhnlichen Aztekenmetal" ist genau das was ich vorhin meinte.

 

Völlig neue Stilrichtungen, völlig neue Subgenres, völlig neue Möglichkeiten sich zu informieren. Wie zum Teufel hättest du z.B. 1992 noch von Cemican erfahren sollen? Also bist du bei dem geblieben was du kanntest oder was dir als Vorband irgendwann mal über den Weg lief, sofern dich nicht irgend ein Kumpel geimpft hat. Entsprechend wurden die großen Tiere immer größer und neue Bands hatten einen extrem mühsamen Weg nach oben.

 

Heute kann aber jede kleine Band schnell Reichweite aufbauen wenn sie erst mal gut ist. Entsprechend gehen halt nicht mehr 20.000 zu einer Band wie Iron Maiden, sondern 6.000 zu Sabaton, 5.000 zu Powerwolf, 2.000 zu Goitzsche front, 2.000 zu Cemican und der Rest tummelt sich auf irgend einem Dark-Doom-Trashmetalfestival mit lauter Bands, die bisher nur in kleinen versifften Kneipen auftraten.

 

Faszinierende und absolut geniale Entwicklung, ich bin da echt gespannt was noch kommt :)

30.07.2018 18:10    |    PIPD black

30.07.2018 18:16    |    MrMinuteMan

Ich glaube aber auch fest daran, dass die Radiosender eine entsprechende Agenda oder unausgesprochene aber angedeutete Leitlinie im Hintergrund haben. Wir haben 2018, schaut euch den Rest der Medien an und dann schaut euch an das viele Radiosender quasi staatlich sind (WDR, NDR etc.).

 

Wäre dem nicht so, hätte schon längst irgend ein Sender auf die Metalschiene hart eingeschwenkt. Den Sendern laufen die Zuschauer davon (Folie 6), besonders im jugendlichen Alter. Also der wichtigsten Zielgruppe. Das ist schlecht für die Werbeeinahmen und somit schlecht für den Sender an sich. Ist aber im Endeffekt das gleiche wie mit den Zeitungen, die exakt das selbe Problem haben: Es gibt eine politische Leitlinie was gesendet werden darf und was nicht und daran darf nicht gerüttelt werden.

 

Entsprechend gehen zwar die Nutzerzahlen, Umsatz- und Gewinn zurück, aber es wird trotzdem nicht mit neuen Formaten experimentiert um wieder steigenden Zahlen zu generieren.

30.07.2018 18:17    |    bronx.1965

Matze: letzteren habe ich auch gelesen. Taucht ja im Anschluss auf...

30.07.2018 18:24    |    MrMinuteMan

Die Folie find ich mit am spannendsten. In Sachen der Meinungsbildung (linke Charthälfte), sind Tageszeitung und Radio quasi am Boden, dass Fernsehen gut in der Mitte und das Internet haushoch überlegen. Man wusste ja das es kritisch ist, aber so eine Entwicklung ist schon beeindruckend:

 

Nur das Fernsehen kann noch mit dem Internet mithalten was den Nachwuchs angeht. Die Zeitung hingegen. Die rechte Hälfte. Also wenn das stimmt dann Holladiewaldfee :eek:


Bild

30.07.2018 18:25    |    ToledoDriver82

Zitat:

Ich glaube aber auch fest daran, dass die Radiosender eine entsprechende Agenda oder unausgesprochene aber angedeutete Leitlinie im Hintergrund haben. Wir haben 2018, schaut euch den Rest der Medien an und dann schaut euch an das viele Radiosender quasi staatlich sind (WDR, NDR etc.).

 

 

 

Wäre dem nicht so, hätte schon längst irgend ein Sender auf die Metalschiene hart eingeschwenkt. Den Sendern laufen die Zuschauer davon (Folie 6), besonders im jugendlichen Alter. Also der wichtigsten Zielgruppe. Das ist schlecht für die Werbeeinahmen und somit schlecht für den Sender an sich. Ist aber im Endeffekt das gleiche wie mit den Zeitungen, die exakt das selbe Problem haben: Es gibt eine politische Leitlinie was gesendet werden darf und was nicht und daran darf nicht gerüttelt werden.

 

 

 

Entsprechend gehen zwar die Nutzerzahlen, Umsatz- und Gewinn zurück, aber es wird trotzdem nicht mit neuen Formaten experimentiert um wieder steigenden Zahlen zu generieren.

Da hast du es ja...wenn dem so ist,ist doch alles klar ;) die "staatlichen" spielen was "verordnet wird" und die privaten was am meisten bringt ;) die Sender rüsten zwar auf mit ihren verschiedenen Themen aber die bekommst nur per Stream oder DAB und deckt man damit immer noch nicht alles ab.

30.07.2018 18:25    |    PIPD black

@bronx: Hab ich mir gedacht.;)

 

Radio hat das gleiche Problem wie Print und TV: Internet.

30.07.2018 18:26    |    ToledoDriver82

Und warum? Weil ich mir schnell nur das für mich wichtige zusammen suchen kann,ohne mir den Müll antun zu müssen ;)

30.07.2018 18:28    |    MrMinuteMan

@ PIPD: Da hatten wir den selben Gedanken, aber ich find es immer wieder erfrischend Zahlen und Daten zu finden, die das auch wenigstens etwas amtlich stützen. Ich verfolg das Thema schon etwas länger weil ich den Wandel im Medienkonsum einfach spannend finde und es ist wirklich enorm, wie stark sich das Medienverhalten derzeit in den einzelnen Generationen unterscheidet.

 

@ Toledo: Dann hätte aber, auch bei den Privaten, längst einer eine Metalsparte einrichten müssen. Es gibt so unglaublich viele Leute die Metal-, Rock- und Hardrock hören, dass es völlig unlogisch ist das es dort noch keinen echten Schwermetallsender gibt. Und komm mir keiner mit Radio Bob, dass ist ein müder Großvater der auf hip macht. Da wird, aus was für Gründen auch immer, wieder von Bedenkenträgern blockiert.

 

Auf der anderen Seite stelle man sich vor. Die große Wahl im Osten 2019 und "Der Osten rockt" läuft auf allen Sendern. Das könnte ein unkontrolliertes Comeback des Nationalstolz im Osten hervorrufen und den ohnehin strauchelnden Altparteien den finalen Schubs über die Wahlkante geben. Den Schuh will sich kein Sender anziehen und erst recht nicht in den Zeiten von Aufbacklemmingen und Wirbellosen.

30.07.2018 18:31    |    PIPD black

Ich falle da raus. Ich streame nicht und ich bin auch nicht bereit fürs TV (Filme und Serien) Geld zu bezahlen.

Wenn der Fernseher hier dudelt, dann einzig und allein zwecks Unterhaltung/Ablenkung/Zerstreuung (paßt zur Folie). Beim Radio ist das ähnlich. Da kommt aber tatsächlich noch etwas Information dazu. Warum wir ne Tageszeitung haben: zur Information über regionale Dinge, das bekommste selten so konzentriert anderswo so aufbereitet.

 

Ich meine, es gab einzelne Radiosender, die die Sparte bedienen. Nicht vollumfänglich aber teilweise: Delta Radio hier z. B.

30.07.2018 18:31    |    ToledoDriver82

Zitat:

@ Toledo: Dann hätte aber, auch bei den Privaten, längst einer eine Metalsparte einrichten müssen. Es gibt so unglaublich viele Leute die Metal-, Rock- und Hardrock hören, dass es völlig unlogisch ist das es dort noch keinen echten Schwermetallsender gibt. Und komm mir keiner mit Radio Bob, dass ist ein müder Großvater der auf hip macht. Da wird, aus was für Gründen auch immer, wieder von Bedenkenträgern blockiert.

 

 

 

Auf der anderen Seite stelle man sich vor. Die große Wahl im Osten 2019 und "Der Osten rockt" läuft auf allen Sendern. Das könnte ein unkontrolliertes Comback des Nationalstolz im Osten hervorrufen und den ohnehin strauchelnden Altparteien den finalen Schubs über die Wahlkante geben.

Ich schrieb ja,da ist noch nicht alles vertreten ;) aber das Angebot wächst. Aber ich geh mit,würde man das nicht nur auf die Streamdienste der einzeln Sender beschränken,man würde da wohl mehr erreichen.

 

Zitat:

Ich falle da raus. Ich streame nicht und ich bin auch nicht bereit fürs TV (Filme und Serien) Geld zu bezahlen.

 

Wenn der Fernseher hier dudelt, dann einzig und allein zwecks Unterhaltung/Ablenkung/Zerstreuung (paßt zur Folie). Beim Radio ist das ähnlich. Da kommt aber tatsächlich noch etwas Information dazu. Warum wir ne Tageszeitung haben: zur Information über regionale Dinge, das bekommste selten so konzentriert anderswo so aufbereitet.

Es läuft ja meist immer ein Radio auf der Baustelle ;) ich muss aber gestehen,mit den neuen DAB Baustellenradios kann man durchaus etwas Abwechslung bekommen und,es gibt auch Sender wo man sich auf Musik konzentriert und nicht auf den üblichen Mist...auch Nachrichten,Wetter und Verkehr laufen da nur 1 bis 2 mal in der Stunde und nicht 4 mal.

30.07.2018 18:36    |    MrMinuteMan

PIPD, da ist eben meine Generation völlig anders. Mal kurz aufgeschlüsselt:

 

Fernsehen: Völlig unpraktischer, schwer bewegbarer Dinosaurier. Um Punkt X MUSST du vor dem Gerät sitzen, sonst ist deine Sendung weg. Mal davon abgesehen, dass die durch Werbung völlig zerschossen ist oder einfach mittendrin abgesetzt wird, wenn es dem Sender quotentechnisch nicht mehr gefällt.

 

Streaming: Gerade jetzt aktuell. Hab da vor einiger Zeit eine Serie gefunden die mir gefällt, online gekauft und guck die jetzt genüsslich runter. Eben hab ich mir eine Folge gegeben und wollte jetzt noch eine, aber dann wurde die Diskussion hier spannender. Und? Es läuft nicht weg. Ich kann jeder Zeit auf PLAY und STOP drücken. Ob ich in 15 Minuten oder in 15 Tagen weiter schaue, es ist egal. Die Serie ist da, wenn ich es will.

 

Tageszeitung: Gott bewahre. Die Lübecker Nachrichten gehören zur Madsackgruppe welche wiederum SPD kontrolliert ist (man erinnere sich an den Fall, als hier eine Redakteurin eine auf den Deckel bekam weil sie Chulz vermeintlich zu hart anfasste) und ist so dermaßen uniform, dass es graust. Beim Tempo ist selbst die kleine hl-live Seite schneller, besser und ausführlicher und ansonsten besteht das Ding zu 50 % nur aus Werbung, Propaganda und Meldungen von vorgestern.

 

Radio: Nein, ich möchte mich nich um 6:14 morgens von einem pseudolustigen Moderator anschreien lassen oder mir 12 mal am Tag irgend einen beschissenen Werbspot über Yoghurt um den Kopf hauen lassen.

30.07.2018 18:41    |    ToledoDriver82

Zitat:

Radio: Nein, ich möchte mich nich um 6:14 morgens von einem pseudolustigen Moderator anschreien lassen oder mir 12 mal am Tag irgend einen beschissenen Werbspot über Yoghurt um den Kopf hauen lassen.

Richtig,hier greifen dann die speziellen Programme der einzelnen Sender(was wie gesagt ausbaufähig ist) oder eben die Möglichkeit über DAB kleine Sender einzubringen ....auch da wird es mehr geben mit der Zeit. Mal abgesehen von der Musik,fand ich den Sender der Maurer gut,da lief nämlich Musik ohne dämliche Gewinnspiele oder Werbung oder oder oder....solche Sender sollte es mehr geben und die Möglichkeiten welche Richtung der Musik gespielt wird,sind ja groß

30.07.2018 18:43    |    MrMinuteMan

"solche Sender sollte es mehr geben und die Möglichkeiten welche Richtung der Musik gespielt wird,sind ja groß"

 

Solche Sender muss es mehr geben, wenn die überleben wollen. Noch werden die von den älteren gestützt, aber PIPD ist da die letzte Kohorte die sich das antut. Danach wirds schlagartig weniger und wenn erst mal die Kinder haben, die kein Radio mehr hören, bekommen die Lütten das auch nicht mehr von den Eltern vorgemacht, wodurch es dann noch mal weniger Hörer werden.

 

Ich hab z.B. eine Kollegin, die zwei Jahre älter ist als ich, zwei kleine Töchter hat und sagt bei ihnen Zuhause wird nur noch gestreamt. Glaubt irgendwer das die Töchter sich später noch mal lineares Fernsehen antun, wenn sie von den Eltern von klein auf gelernt haben wir einfach und schön streamen ist?!

 

Dinge ändern sich eben und wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. So einfach, so gut.

30.07.2018 18:48    |    ToledoDriver82

Ich hatte ja schon mal überlegt im Auto auf DAB umzusteigen,aber der Aufwand und die Kosten halten mich noch davon ab. So nutze ich SD und USB und den Verkehrsfunk wenn ich unterwegs bin...Radioprogramm läuft nur noch sehr selten

30.07.2018 18:56    |    PIPD black

Na guck.....jeder hat so seine Angewohnheit.

Ich hab im TV nix, was mich groß anzieht, weshalb ich bspw. nicht um 8 zur Tagesschau vorm TV sitzen muss, wie andere Leute. Hier dudelt das Ding vor sich hin, während ich bei MT in die Tasten hau.

 

Radio hab ich beim Autofahren oder im Büro an, damit es nicht totenstill ist. Das kann ich nicht ab. Ich brauche irgendwelche (leisen) Geräusche um mich, sonst fällt mir die Decke auf den Kopf. Ich höre mir das auch gar nicht bewußt an. Wenn ich etwas mitbekomme, dann ist das so. Hinhören um zu verstehen oder Infos aufzusaugen, hab ich ich noch nie. Ich kann gut „weghören“.

 

PayTV oder Streaming kostenpflichtig zu nutzen? Nee Danke. Ich brauch das nicht. Zudem benötigt man dafür auch entsprechende Technik. Hab ich nicht. Hier steht ein großer schwerer Röhrenfernseher von Panasonic. Vor ein paar Jahren für ganz kleines Geld gebraucht gekauft. Kann keiner fassen. Ist aber so. Ich brauch zumindest in diesem Bereich den Neuschrott nicht.

30.07.2018 19:01    |    ToledoDriver82

Ich hab da auch noch ein von Metz :D der steht in der Kammer weil ich einen LED geschenkt bekommen habe. Der ist aber nicht mit dem Internet verbunden und auch Sky hab ich wieder abgeschafft,läuft jetzt über so ne kleine Kunststoffschüssel,die hat mich nur einmal Anschaffung gekostet. Wirklich oft komm ich aber eh nicht dazu,der läuft wie bei dir eher so nebenbei...allerdings keine RTL und Co und auch keine Musik oder Nachrichtensender.

Beim Autofahren brauch ich Musik,allein im Auto auch gern mal lauter und abwechslungsreich.

30.07.2018 19:03    |    bronx.1965

Zitat:

Ich falle da raus. Ich streame nicht und ich bin auch nicht bereit fürs TV (Filme und Serien) Geld zu bezahlen.

Da bist du nicht allein!

 

Fernseher: läuft bei mir allerdings nicht mal zur Unterhaltung, bei meiner Besten schon eher mal.

Wenn TV, dann höchstens Sport oder Nachrichten. Wobei sich die Privaten und die Öffis inhaltlich da nichts nehmen. Die inhaltliche Ausrichtung ist bei beiden gleich. Soviel mal zur Selbstzensur. Um an die Intendantenstellen zu kommen und wirklichen Einfluss auf die inhaltliche Ausrichtung zu bekommen, greifen hier wie da die gleichen "Anpassungsprozesse". Von daher werden Medien in diesem Lande stets wachsam abgeklopft werden. Die politische "Selbstzensur" kannst du in jeder Talkshow, jedem Tatort oder gerade wieder bei der aktuellen 'Özil-Debatte' sehen.

 

Pay-TV ist da nicht anders. Im Karren läuft das Radio nur zur Unterhaltung und wegem dem VF. Ansonsten Internet-Radio über mobiles W-LAN-Modul.

30.07.2018 19:05    |    ToledoDriver82

Zitat:

Ansonsten Internet-Radio über mobiles W-LAN-Modul.

Das ist wirklich ne feine Sache,die Auswahl ist da ja riesig

30.07.2018 19:10    |    bronx.1965

Du kennst ja den kleinen Kasten, der reicht völlig aus. Kann ich jederzeit meine geliebten polnischen Sender hören. :D

30.07.2018 19:12    |    ToledoDriver82

;) jup,im Grunde wie DAB,du kannst hören was du willst,wo du willst....vorausgesetzt es ist Netz da. So ein kleiner Kasten kommt mir auch mal noch ins Haus

30.07.2018 19:15    |    bronx.1965

Mit dem Netz geht das mittlerweile. Besseren Empfang als das Mobile. Höhe Chorin, auf der 109 kacken alle Mobilnetze im Telefon ab. Im Kasten dagegen nicht. Der Empfang nimmt etwas ab, bleibt aber vorhanden.

30.07.2018 19:17    |    ToledoDriver82

Ich hatte schon mal überlegt nur noch so ein Teil zu nutzen und dafür das andere abschaffen.

30.07.2018 19:24    |    MrMinuteMan

Und hier sitzen Christian und ich quasi in einem Boot

 

Streaming ist bei mir auch noch etwas anders als es bei PIPD wäre. Das ganze läuft bei mir über den PC. Der Fernseher wird eigentlich fast nur angemacht, wenn irgendwer zu besuch ist. Ansonsten steht er eigentlich nur doof rum und staubt vor sich hin. Dreh- und Angelpunkt aller Medien ist hier eindeutig der PC.

 

Wiesbaden ist ein interessanter OV. Die haben sogar einen Pinzgauer!

30.07.2018 19:26    |    ToledoDriver82

Ich hab sogar nen Rechner mit Wlan für den Fernseher...bis jetzt nur 2 oder 3 mal genutzt,hat mir mal mein Bruder fertig gemacht weil er den übrig hatte.

30.07.2018 19:36    |    MrMinuteMan

Clioschubbsen in Reinkultur :D

 

Hat schon etwas von Monty Phyton wie er da auf der Seite gen Abschleppwagen gemobbt wird :p

30.07.2018 19:45    |    ToledoDriver82

:D:D:Dso sind die von Oskar auch drauf :D

30.07.2018 19:47    |    MrMinuteMan

Solange die Karre durch die Gegend treten, bis das Ding da ist wo es hin soll :p

 

Auch wenn ich von meinem GF berechtigten Anschiss abholen dürfte, wenn ich wie der eine Cop hinter einem PKW stehen würde, der zu kippen droht :eek:

30.07.2018 20:08    |    PIPD black

Rechner steht hier auf dem Dachboden.

Das ist mir zu umständlich. Ich Sitz den ganzen Tag vor dem Kasten.

Zuhause hab ich das EiBrett. Das geht überall mit.

Und kann, außer groß Daten speichern, alles Nötige für meine Zwecke.

Ohne das Ding wäre ich wohl auch nur auf Arbeit bei MT.;)

30.07.2018 20:13    |    ToledoDriver82

Ich sagte ja,oft ist er noch nicht genutzt wurden:D nutz eh meist nur den Laptop. Ich hab aber auch noch zwei alte Rechner für alte Spiele,wenn es mich doch mal wieder packt :D kommt aber wirklich sehr selten vor.

30.07.2018 20:35    |    MrMinuteMan

Was es alles für Livestreams gibt

 

https://www.youtube.com/watch?v=7DtRPJ2crTA

30.07.2018 21:14    |    MrMinuteMan

Hat hier einer Ahnung von Ventilatoren? Meiner ist gerade auf die Nase gekippt (stumpf nach vorne gefallen) und jetzt dreht er zwar noch und alles klingt wie vorher, aber es kommt kein kühler Wind mehr. Das Schaufelrad dreht sich, aber es endsteht kein Windzug :confused:

30.07.2018 21:26    |    VolkerIZ

Schaufelräder verbogen? Wenn die nicht den richtigen Winkel haben, passiert gar nichts.

30.07.2018 21:30    |    bronx.1965

Würde sagen, der Prop ist im Gegenschub. :D

30.07.2018 21:39    |    VolkerIZ

Dann würde er aber auch einen Luftzug erzeugen, nur eben dass die Haare nach vorne abstehen.

  • 1
  • nächste
  • von 6.378
  • 6378

Deine Antwort auf "Der Schrottplatz - Spiegelsymmetrisch des Showrooms"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 16.04.2015 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

  • British_Engineering
  • bronx.1965
  • motorina
  • MrMinuteMan
  • PIPD black
  • ToledoDriver82

Banner Widget

Blogleser (129)

Broschis Reisehelfer

Die 1000er, wo Broschi schon war

 

1/2/5. ToledoDriver (Chemnitz)

3. Bronx

4. Dortmunder65 (Dortmund)

6. V8-Junkie (Wien)

7. MrMinuteMan (Lübeck)

8. Dortmunder65 (bei Frankfurt wie ich jetzt weiß)

9. ToledoDriver (Chemnitz)

10. V8Junkie (Wien)

11. el lucero orgulloso (Frankreich bei Saarbrücken)

12. Dortmunder65 (Frankfurt Main)

13. Armlehnenhoheit (Zwickau)

14. Volker (Über Hamburg, unter Dänemark, nicht Lübeck)

15. V8Junkie (Wien)

16. Dortmunder65 (Dortmund)

17. Dortmunder65 (Dortmund)

18. ToledoDriver (Chemnitz)

19. Christian8P (Greifswald)

20. ToledoDriver (Chemnitz)

21. ToledoDriver (Chemnitz)

22. Christian8P (Greifswald)

23. Bronx

24. ToledoDriver (Chemnitz)

25. Toledo etc.

26. MrMinuteMan (Lübeck)

27. MrMinuteMan (Lübeck)

28. Dynamix (Köln)

29. Christian8P (Greifswald)

30. Christian8P (Greifswald)

31. British Engineering (Hannover)

32. ToledoDriver (Chemnitz)

33. ToledoDriver (Chemnitz)

34. Christian8P (Rostock)

35. Christian8P (Rostock)

36. Christian8P (Rostock)

37. MrMinuteMan (Lübeck)

38. MrMinuteMan (Lübeck)

39. Christian8P (Rostock)

40. Dortmunder65 (Dortmund)

41. ToledoDriver (Chemnitz)

42. Christian8P (Rostock)

43. Christian8P (Rostock)

44. Bronx

45. Dortmunder65 (Dortmund)

46. Volker (Über Hamburg, unter Dänemark, nicht Lübeck)

47. MrMinuteMan (Lübeck)

48. ToledoDriver (Chemnitz)

49. Christian8P (Rostock)

50. ToledoDriver (Chemnitz)

51. V8Junkie (Wien)

52. ToledoDriver (Chemnitz)

53. Bronx

54. ToledoDriver (Chemnitz)

55. ToledoDriver (Chemnitz)

56. Christian8P (Rostock)

57. ToledoDriver (Chemnitz)

58. Bronx

59. Dynamix (Köln)

60. GD_Fahrer (HOL, Niedersachsen)

61. Christian8P (Rostock)

62. Bronx

63. Christian8P (Rostock)

64. GD_Fahrer (HOL)

65. Dynamix (Köln)

66. Bronx

67. PIPD black

68. MrMinuteMan (Lübeck)

69. MrMinuteMan (Lübeck)

70. ToledoDriver (Chemnitz)

71. Bronx

72. Volker (IZ)

73. Bronx

74. Dynamix (Köln)

75. Christian8P (Rostock)

76. ToledoDriver (Chemnitz)

77. Bronx

78. PIPD black

79. Dynamix (Köln)

80. MrMinuteMan (Lübeck)

81. Christian8P

82. Dynamix (Köln)

83. Christian 8P

84. PIPD black

85. Dynamix (Köln)

86. ToledoDriver (Chemnitz)

87. ToledoDriver (Chemnitz)

88. GD_Fahrer (HOL)

89. Bronx

90. MrMinuteMan (Lübeck)

91. Dortmunder65

92. MrMinuteMan (Lübeck)

93. ToledoDriver (Chemnitz)

94. ToledoDriver (Chemnitz)

95. ToledoDriver (Chemnitz)

96. Bronx

97. ToledoDriver (Chemnitz)

98. Christian 8P

99. ToledoDriver (Chemnitz)

100. Dynamix (Köln)

101. V8Junkie (Wien)

102. Dynamix (Köln)

103. V8-Junkie (Wien)

104. ToledoDriver (Chemnitz)

105. Bronx

106. Volker (IZ)

107. Volker (IZ)

108. Christian 8P

109. PIPD black

110. MrMinuteMan (Lübeck)

111. PIPD black

112. ToledoDriver (Chemnitz)

113. Christian 8P

114. el lucero orgulloso

115. Christian 8P

116. Christian 8P

117. ToledoDriver (Chemnitz)

118. Dortmunder 65

119. Christian 8P

120. PIPD black

121. Christian 8P

122. ToledoDriver (Chemnitz)

123. MrMinuteMan (Lübeck)

124. Dynamix (Köln)

125. Christian 8P

126. Christian 8P

127. ToledoDriver (Chemnitz)

128. Bronx

129. Christian8P (Rostock)

130. ToledoDriver (Chemnitz)

131. Christian8P (Warnemünde)

132. PIPD black

133. Christian8P (Warnemünde)

134. V8-Junkie (Wien)

135. Bronx

136. Christian8P (Warnemünde)

137. MrMinuteMan (Lübeck)

138. ToledoDriver (Chemnitz)

139. MrMinuteMan (Lübeck)

140. Christian8P (Warnemünde)

141. V8-Junkie (Wien)

142. PIPD black

143. Christian8P (Warnemünde)

144. Christian8P (Warnemünde)

145. PIPD black

146. PIPD black

147. Christian8P (Warnemünde)

148. MrMinuteMan (Lübeck)

149. Christian8P (Warnemünde)

150. Christian8P (Warnemünde)

151. PIPD black

152. Christian8P (Warnemünde)

153. Christian8P (Warnemünde)

154. PIPD black

155. PIPD black

156. Christian8P (Warnemünde)

157. Christian8P (Warnemünde)

158. Christian8P (Warnemünde)

159. Christian8P (Warnemünde)

160. Christian8P (Warnemünde)

161. Christian8P (Warnemünde)

162. PIPD black

163. PIPD black

164. Null

165. V8-Junkie (Wien)

166. Bronx

167. ToledoDriver (Chemnitz)

168. Bronx

169. Christian (Warnemünde)

170. Bronx

171. PIPD black

172. ToledoDriver (Chemnitz)

173. Bronx

174. Christian8P (Warnemünde)

175. Christian8P (Warnemünde)

176. MrMinuteMan (Lübeck)

177. Christian8P (Warnemünde)

178. V8-Junkie (Wien)

179. Volker (IZ)

180. PIPD black

181. Christian8P (Warnemünde)

182. PIPD black

183. Christian8P (Warnemünde)

184. Christian8P (Warnemünde)

185. MrMinuteMan (Lübeck)

186. MrMinuteMan (Lübeck)

187. Volker (IZ)

188. Christian8P (Warnemünde)

189. PIPD black

190. Christian8P (Warnemünde)

191. PIPD black

192. PIPD black

193. PIPD black

194. ToledoDriver (Chemnitz)

195. Volker (IZ)

196. Bronx (Usedom)

197. motorina (aus dem Fränkischen)

198. Christian8P (Warnemünde)

199. Christian8P (Warnemünde)

200. ToledoDriver (Chemnitz)

201. Christian8P (Warnemünde)

202. Christian8P (Warnemünde)

203. ToledoDriver (Chemnitz)

204. Christian8P (Warnemünde)

205. Bronx

206. PIPD black

207. Bronx

208. motorina (Franken)

209. ToledoDriver (Chemnitz)

210. motorina (Franken)

211. motorina (Franken)

212. motorina (Franken)

213. MrMinuteMan (Lübeck)

214. Toledo Driver (Chemnitz)

215. Volker (IZ)

216. MrMinuteMan (Lübeck)

217. Toledo (Chemnitz)

218. motorina (Franken)

219. PIPD black

220. PIPD black

221. Badland

222. PIPD black

223. ToledoDriver82

224. motorina (Franken)

225. PIPD black

226. Bronx

227. Bronx

228. Bronx

229. Bronx

230. ToledoDriver82

231. Bronx (DW. + U.)

232. Volker (W. + M.)

233. Bronx

234. ToledoDriver82

235. Bronx

236. motorina (Franken)

237. Bronx

238. ToledoDriver82

239. PIPD black

240. MrMinuteMan (Lübeck)

241. PIPD black

242. PIPD black

243. ToledoDriver82

244. ToledoDriver82

245. ToledoDriver82

246. motorina (Franken)

247. ToledoDriver82

248. ToledoDriver82

249. ToledoDriver82

250. MrMinuteMan (Lübeck)

251. Bronx

252. Bronx

253. PIPD black

254. Bronx

255. Bronx

Besucher

  • anonym
  • Swissbob
  • Christian8P
  • bronx.1965
  • ToledoDriver82
  • VolkerIZ
  • MrMinuteMan
  • PIPD black
  • buffgrimmel
  • Badland