• Online: 2.172

Mr. Moe

Die Pflege meines Astra, sowie Sinn und Unsinn aus dem ganzen Universum

23.10.2010 16:15    |    Mr. Moe    |    Kommentare (29)    |   Stichworte: Standzeit, Versiegelung, Wachs, Winter

Moin,

soeben habe ich meine Astra Winterfit gemacht. Zugleich möchte ich einen Langzeittest starten, um zu wissen welches Wachs oder Versiegelung ich nächsten Winter auflegen soll, zumindest was ich bis jetzt da hab :p

 

Erst mal das Pflichtprogramm waschen mit 50ml Spüli und 20ml Chemical Guys Citrus wash+gloss auf 10l Wasser und Fix40 Waschhandschuh, teilweises kneten mit Magic Clean blau. Dosierung 5 Tropfen auf 500ml Wasser, dann trocknen mit Orange Babies.

 

Danach abkleben der Motorhaube in 6 Felder. Zum Einsatz sollten Wachse kommen, denen der Hersteller ein lange Standzeit bescheinigt plus eine Versiegelung, die ich als Probe von Björn da hatte.

An dieser Stelle nochmal ein Dankeschön an Strikeeagle für die Probe Amigo.

Die Kandidaten sind:

 

* Dodo Juice Blue Velvet Hard Wax mit Dodo Juice Lime Prime (unten rechts)

* Chemical Guys Jetseal 109 mit Chemical Guys Vertua Bond (unten mitte)

* Collinite #476s mit Prima Amigo (unten links)

* Dodo Juice Supernatural mit Dodo Juice Lime Prime (oben links)

* Raceglaze Signature Series Wax 55 mit Raceglaze Pre Wax Cleaner (oben mitte)

* Finish Kare 1000P Hi Temp Paste Wax mit Prima Amigo (oben rechts)

 

sl376424sl376424

 

Die Pre Cleaner wurden sparsam eingesetzt und jeweils 1 Minute einpoliert und sofort wieder abgewischt.

Für jeden Pre Cleaner wurde ein neues Auftragspad benutzt, Meguiars und Lupus Pads.

 

Verwendete Menge am Bsp Lime Prime:

sl376425sl376425

 

Vollständig "gecleant" und versiegelt, der sparsamer Auftrag ist kaum zu sehen. Danach ur noch abstauben.

sl376428sl376428

 

Das Dach sollte die Frage klären ob es was bringt Wachse zu schichten. Versuch mit Collinite 476s, angeblich nicht schichtbar, und Finishcare 1000P, wachsartige Versiegelung soll gut schichtbar sein.

 

Fahrerseite bekam das 1000P, Beifahrerseite das 476s. Nach 45min Ablüftzeit wurde jeweils auf der vorderen Dachhälfte ein Zweite Schicht aufgetragen.

Die Tür bildete die Grenze, wie Sie sehen, sehen Sie nix, unterschiede in (Tiefen-)Glanz hab ich auch nicht bemerkt.

sl376437sl376437

sl376446sl376446

Noch sind die Unterschiede gering, aber ich denke das wird sich noch ändern.

Hier noch mal eine Gesamtansicht:

Danach wurde getrocknet mit einem Kanister Wasser =), ich hab kaum Unterschiede im Sheeting feststellen können.

 

Jetzt nur noch Scheibenwischwasser auffüllen mit einer Mischung bis -20°,

sl376448sl376448 einen Luftentfeuchter hinter den Fahrersitz gegen beschlagene Scheiben am Morgen.sl376450sl376450

 

Ich war schon bei den Finish Bildern, da kam ein schock in der Sonne, monströse Hologramme auf der Fahrerseite unterhalb der Schmutzfängerleistensl376451sl376451

Nein, das sind keine Lackabschürfungen bis zur Grundierung, sondern Hologramme.

Ich hab meine Werkstatt in Verdacht, nach meinem Unfall und teilweisen Lackierungen hat der Lackierer noch stellenweise die Rotationsmaschine geschwungen. Kann ich mir aber auch, zumindest an der Stelle it dem kneten reingezogn haben:confused:

Winter hin oder her, so konnte das nicht bleiben, also Fix den Lackreinigungsschwamm mit 5 Tropfen Chemical Guys P40 Polish+ (einer Hochlanzpolitur) und nach 5 Minuten polieren im Kreuzgang mit mittlerem Druck

sl376454sl376454

war der Spuck auch schon vorbei. Nochmal mit Isopropanol hinterhergewicht um sicher zu gehen, das es nicht nur zugeschmiert wurde.

sl376456sl376456

Passt:cool:

 

Datum: 23.10.2010

km Stand: 56.620km

geparkt wird unter der Laterne ;(

 

Gewaschen wird ab jetzt mit Chemical Guys Glossworkz 15ml auf 10l Wasser im Takt von 1-2 Wochen.

Updates mit neuen Beading Fotos kommen etwa alle 4 Wochen. Bis März soll das nun halten, mal schauen...

 

Gruß Mr. Moe

 

Edit: Datum


23.10.2010 16:39    |    Rostlöser36275

Zitat:

Bis März soll das nun halten, mal schauen...

Danke für den Test! Dazu noch eine Frage:

 

Wie ist denn das Nutzungsprofil des Fahrzeuges?


23.10.2010 16:47    |    Mr. Moe

Im Jahr mache ich etwa 20.000km, also wage ich mal eine Kühne Prognose und sage anfang März werden etwa 5000km mehr auf dem Tacho stehen.

Bewegt wird es in der Erzgebirgsregion, viel Stadtverkehr, aber auch öfters Überlandfahrten und die eine oder andere Langstrecke auf der Autobahn wird auch dabei sein.


23.10.2010 16:54    |    Renault_Trucks93

Da bin ja mal gespannt...auch wenn ich deine Putzer- und Poliererei ein ganz kleines bisschen uebertrieben finde :D


23.10.2010 16:55    |    Celsi

Toller Test, ich wünschte ich könnte mal meine Finger lang genug von der Karre lassen, um so einen Langzeittest zu machen.

 

Ich bin auf die Ergebnisse im Frühjahr (oder eher) gespannt.

 

Dank & Gruss,

Celsi


23.10.2010 17:03    |    Mr. Moe

Ja Celsi, das kostet Überwindung, zumal ich nicht mal mit Detailer auf Haube oder Dach auffrischen darf.

Aber zumindest die vertikalen Flächen könnte ich mal auffrischen, wenn Zeit und Wetter ist.

Ich hoffe das mir der Winter die Sache leichter macht, die Finger von zu lassen.


23.10.2010 17:31    |    Aljo

Vielen Dank für diesen super Test.

Bin schon sehr auf das Ergebnis gespannt, da ich mir vor kurzem das Collinite 476S und das Dodo Juice Blue Velvet besorgt habe und noch keinen Langzeittest starten konnte.

Das Ganze jetzt noch im Vergleich zu 1 oder 2 Schichten Liquid Glass würde den Test perfekt machen. :)

 

Gruß Aljo

 

Eine Frage hätte ich noch:

50 ml normales Spüli auf 10l Wasser? Das muss doch schäumen wie Sau, wenn ich daran denke, wie ein paar Tropfen davon schon schäumen...


23.10.2010 18:06    |    Rostlöser36275

Man muss ja nicht auf Teufel komm raus aufschäumen. Ich nehm an, er wollte wirklich sicher gehen, dass alles Altmaterial vom Lack runter ist :)


23.10.2010 19:33    |    Faltenbalg30327

Ich habe bei mir vor 3 Wochen aufs gesamte Auto Collinite 476s gemacht.

 

Sollte es nochmal über 10°C am Tag werden und die Sonne scheinen gehe ich mein Auto waschen und nochmal nachwachsen, weil so ganz traue ich dem 476er noch nicht.

Vorallem ist bei mir noch nicht sicher ob ich dieses Jahr eine Garage bekomme .... denn der Vermieter meldet sich nicht. :(


23.10.2010 19:40    |    W124_320CE

Finde den Test mal sehr interessant und auch mutig (mit 6 verschiedenen Flächen auf der Motorhaube zu fahren).

Bin gespannt auf die Bilder, wenn es geht bitte vor und nach dem Waschen. Um zu sehen ob der Dreck auch abgehalten wird bzw. Salzwasser abläuft oder anhaftet.


23.10.2010 20:14    |    Mr. Moe

@Aljo, siehe Antwort Exordium, die Menge braucht es einfach damit alte Konservierungen verschwinden.

 

@deepsilver

ich hatte heute 8°, Temperatur ist nicht so wichtig. Wenn es trrocken ist gehts auch schon

 

@W124_320CE

Kann ich machen mit den Vorher-Nachher-Waschen Fotos


23.10.2010 20:54    |    spanische_regenrinne

Cool weiter so!

Ich bin auch so putz-fetisch. Ich stehe auf solche tests, werde das hier weiterverfolgen! :)


23.10.2010 21:27    |    DonC

Sollen wir mal Wetten abschliessen?

 

Mein Tipp:

 

Raceglaze


23.10.2010 21:41    |    Spurverbreiterung17353

Super Vergleichstest. Ich setze diese Wintersaison auf den Klassiker Collinite 476. Im Sommer wars Dodo SN.


23.10.2010 21:51    |    Mr. Moe

Zitat:

Sollen wir mal Wetten abschliessen?

 

Mein Tipp:

 

Raceglaze

Könnt ihr machen und der Gewinner bekommt gegen eine Portogebühr von 2,20€ mein Sonax Trockentuch(wasserabweisend):p

 

Ne im Ernst, darauf würde ich nicht setzen, hatte das RG55 schon mal 2 Monate drauf, da hat es nicht die beste Figur gemacht.


23.10.2010 21:59    |    DonC

Aber die Position auf der Haube ist besser als bei den anderen :)

 

Ich LIEBE Herausforderungen :)


23.10.2010 22:47    |    peppar

Guter Test und schön beschrieben....! *Daumen hoch*

 

Da bleib ich auch mal dran, um zu schauen, was daraus wird!


24.10.2010 00:06    |    Celsi

Ich setze 20g originalen TT-Auspuff-Schmodder auf das Collinite :)


24.10.2010 09:26    |    Reifenfüller31529

Toller Test! Mal ne bescheidene Frage: Was sind das für Produkte bzw. wo bekommt man diese? Habe bisher nur Sonax und ähnliche, die man um die Ecke kaufen kann, benutzt und war am Überlegen, ob ich mir ein Set von Swizöl zulegen soll... Was ist mit diesem Carnauba Wachs, welches die Hersteller immer bewerben, was angeblich das härteste Naturwachs der Welt sein soll? Ich hatte mir mal so eine "Diamant"-Politur von Mc Brite zugelegt und muss sagen, dass ich damit beste Ergebnisse in Sachen Tiefenglanz erreicht habe, aber als Langzeitschutz taugt das gar nichts.


24.10.2010 15:33    |    Mr. Moe

Carnaubawachs ist in der Tat das härteste Naturwachs und stammt von Palmen. Allerdings viel zu hart um es auf den Lack zu schmieren, darum sind noch z.B. Bienenwachs, diverse Öle und Zusatzstoffe drin, damit es sich schön verarbeiten lässt und lange auf dem Lack hält.

 

All dese Produkte bekommst du z.B. bei lupus-autopflege.de ein toller Shop mit Super Service und kurzer Lieferzeit.

Am besten du schaust mal hier im Fahrzeugpflegeforum vorbei und liest dir mal die FAQ dort durch.

Wenn dann noch Fragen offen sind, kannst du ja noch ein Thema aufmachen und nachfragen was noch unklar ist. Wenn dein Lack aber noch nie richtig gepflegt wurde, dauert die Erstaufbereitung aber warscheinlich deutlich länger als hier bei mir. Da käme also noch kneten und polieren als Schritte hinzu.

Meine Empfehlung: Prima Amigo und Finishkare 1000P ist ideal für Einsteiger geeignet und deutlich billiger als Swizöl.

Probiers einmal aus und du wirst sämtliche Baumarktprodukte in den Müll hauen...


24.10.2010 15:35    |    Celsi

Vom Preis her ist das 1000P sogar die Antithese zum Swizöl :) Mr. Moe hat Recht, komm ins Fahrzeugpflege-Forum und mach Dich schlau :)


24.10.2010 16:02    |    P07

Celsi Du verlierst den Schmodder, DJ Supernatural wird haushoch gewinnen  :D


24.10.2010 16:14    |    Celsi

Will ich nicht ausschließen. Ist ein Super-Wachs, ich habe es fast ein Jahr lang genutzt :)

 

War mir nur zu teuer dafür, daß Collinite und Finish Kare fast das gleiche leisten (für 1/4 des Preises) ... jetzt bleibt abzuwarten, ob das "fast" nach oben oder nach unten tendiert :) "Haushoch" glaube ich aber eher nicht, weder falls es gewinnt, noch falls es verliert ;)


24.10.2010 16:22    |    norske

Ich setze einen Liter gebrauchte, unkomprimierte Luft aus einem der T-Bird Weißwandreifen auf die drei Schichten Chemical Guys Jetseal 109, die Mr.Moe noch auf dem Testfeld unten Mitte einrichten wird… ;)

 

Grüsse

Norske


24.10.2010 16:24    |    P07

ok, neige manchmal zur Übertreibung, seit ich DJ Lime Prime und das Supernatural angewendet habe.

Ich falle jedes Mal um, wenn ich den sagenhaft tiefen Glanz vom SN am schwarz met. Lack sehe ;)

Aber wir werden ja sehen, übrigens, Super Aktion Mr. Moe!!!


24.10.2010 16:32    |    Mr. Moe

norske kann hellsehen:eek::D

 

Tatsächlich habe ich wegen konstruktiver Kritik die Jetsealfläche nocheinmal erneuert.

Diesmal richtig verarbeitet und auf der Hälfte der Jetsealfläche 3 Schichten aufgetragen, die andere Hälfte bleibt zu vergleichszwecken mit einer Schicht.

Bild


05.01.2011 20:18    |    Trackback

Kommentiert auf: Opel Astra H & Astra TwinTop:

 

Steusalz regelmäßig abwaschen???

 

[...] Ich hab meinen Astra vor dem Winter gut versiegelt. Jetzt wasche ich wann immer es geht von Hand mit 2-Eimern, Fix 40 Waschhandschuh und Chemical Guys [...]

 

Artikel lesen ...


12.02.2011 00:44    |    Trackback

Kommentiert auf: Mr. Moe:

 

Was zerkratzt den Lack?

 

[...] Plan:p Unempfindlich ist sie jedenfalls nicht.

 

Was Knete anrichten kann sieht man in meinem Blogartikel "Der Astra macht sich Winterfest "

 

Ich schreibe kann, weil ich vorhe schon 5 mal Autos geknetet habe, ohne das was passiert ist.

 

[...]

 

Artikel lesen ...


23.03.2011 21:54    |    Trackback

Kommentiert auf: MOTOR-TALK.de - Breaker's Block:

 

Der Frühling ist da!

 

[...] interessanter sind die Vorbereitungen auf den Winter. Da wird das Auto winterfest gemacht, der Lack konserviert, Standheizungen eingebaut, über Frostschutz gesprochen und ganz nebenbei natürlich noch die Winterreifen [...]

 

Artikel lesen ...


06.08.2012 11:25    |    Trackback

Deine Antwort auf "Der Astra macht sich winterfest, oder Wer kann am längsten?"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 04.10.2013 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

Mr. Moe Mr. Moe

May contain nuts

Jaguar

 

Besucher

  • anonym
  • Candiru_Azul
  • callix
  • robsk8
  • DerEisMann
  • SneakyHades
  • Perage
  • Dani0815_
  • GunnieFix
  • turbomenschen

Blogleser (106)

Informationen zur Darstellung

Zur korrekten Anordnung der Bilder und Texte muss die Größe "L" ganz unter auf der Website ausgewählt werden.