• Online: 5.510

28.10.2011 16:49    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (42)

Wie zufrieden warst Du im abgelaufenen Jahr mit Deinem Auto? Das haben wir im vergangenen Jahr erstmals in allen Markenforen auf MOTOR-TALK.de wissen wollen. Die Resonanz hat alle unsere Erwartungen übertroffen - sowohl hier im Forum als auch auf Herstellerseite.

 

Letztes Jahr haben sich 13.273 Motor-TALKer an der Umfrage in den Markenforen beteiligt. Viele Hersteller haben sich bei uns nach der Auswertung und Euren über 3.500 Statements erkundigt, das Medienecho reichte bis nach China.

 

Klarer Fall dass wir das wiederholen. Denn seitdem ist MOTOR-TALK nochmal ein ganzes Stück gewachsen, und auch die automobile Welt hat sich ein Jahr weitergedreht. Jetzt könnt Ihr vielleicht sagen: Mir ist Anfang November noch zu früh um zu wissen, wie mein Autojahr 2011 war. Andererseits: So kann die Umfrage einen Monat länger laufen, noch mehr MOTOR-TALKer machen mit und die Zahlen werden noch repräsentativer und damit aussagekräftiger!

 

Übrigens: Auch die Auswertung zur Umfrage 2010 war mit 130 Kommentaren ein heißdiskutiertes Zahlenwerk. Neben Lob hattet Ihr auch Kritik und absolut diskutable Verbesserungsvorschläge für uns. Z.B. einen Abgleich, ob derjenige auch die Marke fährt für die er abstimmt, Erfassen des Fahrzeugalters, technische Begrenzung auf ein Vote forenweit.

 

Die meisten dieser Vorschläge sind allerdings in einer Forenumfrage technisch nur mit großem Aufwand umsetzbar. Deshalb haben wir Eure Hinweise in einer zusätzlichen, genaueren Umfrage aufgegriffen, die in Kürze starten wird: Auch dieses Jahr wird es wieder eine MOTOR-TALK Umfrage geben, in der solche Details angegeben werden können. In der Forenumfrage wollen wir wie im vergangenen Jahr unkompliziert und ergebnisoffen bleiben.

 

subjektiv und einfach

 

Die Frage ist bewusst subjektiv gestellt, denn in Umfragen gibt es erst mal keine Objektivität - es gibt nur Meinungen und Stimmungen, und genau um die geht es. Das ist übrigens in fast jedem Thread auch so. Die Frage ist bewusst einfach, denn mehr Komplexität braucht es nicht unbedingt, um eben diese Stimmung einzufangen. Die Objektivität entsteht erst aus der Summe Eurer Votes. 78,9 Prozent der über 13.000 MOTOR-TALKer, die sich letztes Jahr beteiligt haben, sind mit ihrem Auto durchaus zufrieden gewesen - das ist ein aussagekräftiges Datum!

 

Und wie hat es 2011 bei Dir ausgesehen?

 

Mach mit, halte Deinem Auto den Spiegel vor und sag der Community, wie Dein Autojahr war! Die Auswertung kommt dann im Januar 2012 - wir sind gespannt und freuen uns schon auf Eure Meinungen!

 

Eure Stimme wird gehört: Die Autohersteller lesen hier nicht nur mit, wir werden die Ergebnisse der Umfrage den Herstellern gegenüber auch aktiv kommunizieren.

 

Hier die Links zu den Umfragen in den Markenforen:

 

Alfa Romeo Audi BMW Chevrolet Chrysler Citroen Dacia Daihatsu Fiat Ford Honda Hyundai Jaguar Kia Lancia Land Rover Lexus Mazda Mercedes-Benz Mini Mitsubishi Nissan Opel Peugeot Porsche Renault Rover Saab Seat Skoda Smart SsangYong Subaru Suzuki Toyota Volkswagen Volvo


28.10.2011 20:00    |    wirri

Ich kann da eigentlich nicht viel zu sagen, denn mein A4 B7 3,0 TDI läuft u. läuft usw. ohne Komplikationen.

ich bin bisher 14000 km gefahren,u. 2800km mit Wohnwagen also Total 16800. Zu gleichen Teilen Stadt, Landstr. u. Autobahn

 

wirri


28.10.2011 20:22    |    Romeodk

Habe mir vor knapp 2 Jahren mein Traumauto geholt!!

 

Fahre so ziemlich mein Leben lang Mercedes und habe schon viele Klassen durch.

 

Gut in jungen Jahren wars erst ein Opel, dann ein Renault und auch mal ein BMW. Aber ziemlich schnell hatte ich meinen ersten eigenen Benz.

Meistens die E-Klasse, zwischendrin mal ne A-Klasse und jetzt einen CLK.

 

Für mich das Non plus Ultra!

 

Ein Cabrio (australisches Modell mit AMG Motor und Bremsanlage) Farbe finde ich persönlich geil, technik 1 A, und Komfort komfort komfort! Alles was das Autofahrerherz begehrt!

Habe ihn mit 64.000 km gekauft und habe jetzt gut 85.000 drauf. Bis auf ein paar Kleinigkeiten gibt es keine Klagen!

Auch wenn viele zu mir sagen: Bei den Spritpreisen heutzutage so ein Auto.....

Ehrlich ?

Ist mir sch..... egal! :-)

 

Ich habe Spass, genieße jeden Tag und freue mich sobald ich nur den Motor anmache. ...Und wenn ich mal nicht mehr bin dann sind mir die Spritpreise eh egal!!!!!

Außerdem muss man sich im leben auch was gönnen! Immer nur Arbeit ist nicht alles! Es ist ja auch so, daß, wenn es auch nur ein paar wenige Km bis zur Arbeit sind, ich mich darauf freue, da ich ja mit meinem Traumauto hinfahre und auch wieder nach Hause!

Ich glaube die meisten wissen was ich meine!

Anbei noch ein paar Bilder damit Ihr wisst von was ich spreche!



28.10.2011 20:30    |    meehster

Ich habe meine Meinung zu den drei Automarken, die in diesem Haushalt vertreten sind, schon in den betreffenden Foren geäußert :)


28.10.2011 20:32    |    kappa9

Bin bis auf kleine Wehwehchen wo ich der Meinung bin dass die eigentlich nicht nötig wären, wenn die Qualität gleichmäßiger auf hohem Level wäre sehr zufrieden.

Bisher kenne ich kein anderes Auto wo es sich dermaßen gelassen und entspannt auf langen Strecken ( wöchentlich zwei mal 310 km am Stück) mit sechs Erwachsenen gleiten lässt, wie im langen R mit Luftfederung und Allrad.

In den letzten beiden Wintern hatten alle Mitfahrer stets ein sicheres Gefühl und waren auch unter schwierigsten Witterungsverhältnissen froh nicht in einem anderen Auto unterwegs sein zu müssen.

 

Diese Aussagen habe ich ohne Nachfrage von den Mitfahrern mehrfach bekommen.

 

Also: Sehr zufrieden - jammern auf hohem Niveau ;-)


Bild

02.11.2011 07:49    |    passati69

Passat 35i "Nasenbär - 90 PS aus 1781 ccm Bauj.92 - Ein treuer Geselle mit 290000 KM

 

 

Habe das Auto letztes Jahr gekauft und seit diesem Jahr im Frühling angemeldet.

 

Der Wagen hat mich immer zuverlässig zur Arbeit gebracht und wurde dort so manchmal als "Lastenesel" ,teils im Hänger Betrieb missbraucht.

Trotz der Laufleistung hat er mich und uns als Family nie im Stich gelassen oder wenigstens immer noch von A nach B gebracht.

 

Auch musste ich bis auf einige Verschleißteile oder Macken vom Vorbesitzer keine Ausfälle beklagen, die da waren:

1 Verrutschtes Gummilager am Querlenker, Radlager hinten, Nässeeinbruch durch dilettantische Bastelei des Vorbesitzers, Zündverteiler & Zündkappe, Lambdasonde, Zündschlossschalter defekt..

 

Also wie gesagt bis auf den Zündverteiler, Zündschlossschalter und Lambdasonde alles Macken vom Vorbesitzer.

 

Kurzgesagt, ich war mit meinem Passat sehr zufrieden, zumal fast alles selbst gerichtet werden kann (auch dank der Hilfe in diesem Forum - Ein Danke an Wester , The Padmann und UURRUS und v.a.) und sich die Ersatzteilkosten erschwinglich halten.


Bild

02.11.2011 08:15    |    wensol

Hallo an Alle ich bin zufrieden mit diesem Forum,

und ich fahre weiter meinen D20 Bj. 1992 km.227539


02.11.2011 08:45    |    Mindgapper

Es ist und bleibt halt ein 124er. Hin und wieder hat er mal was, aber nichts gravierendes. Es stört mich nicht, dass er auch mal ne teure Reparatur braucht. Hätte mir ja auch ein Auto für über 20k€ holen können. So hab ich noch genügend über bis dieser Betrag erreicht ist. Und dafür bekomme ich ein tolles Auto mit viel Ausstattung, ordentlich was unter der Haube, schier endlosem Platzangebot, guter Zuverlässigkeit und einem zeitlosen Design. E-Klasse T-Modell: Meon treuer Begleiter und dass hoffentlich noch sehr lange.

Greetzzz

Mindgapper


02.11.2011 09:02    |    df8to

Ich war mit meinem Fiat Uno Baujahr 1992 mit nun über 100000 Km sehr zufrieden, und es war wie immer ein zuverlässiges Auto ohne wenn und aber!

Für die kommende Jahreszeit gibt es kaum ein besseres Winterauto!

 

Da das Auto nun im Januar zum TÜV muss, bleibt es abzuwarten auf eine weiternutzung für weitere 2 Jahre.

 

gruß

 

Eddie


02.11.2011 09:11    |    kundi.schmidt

Ich fahre seit dem 01.06.2011 eine Chevrolet Cruze, 2,0 D, 110 KW als Jahreswagen gekauft. Für rd. 15000,00 EURO. Sondermodell mit 225/17er Reifen. Gefahren bin ich bisher rd. 5000 km. Km.-Stand jetzt 27100. Das Auto läuft ohne Fehl und Tadel. Braucht kein Öl und der Dieselverbrauch ist auch normal. Verglichen mit einem VW Passat mit 140 PS braucht er ca. 1/2 Liter mehr. Ich fahre überwiegend

Kurzstrecke. Mein nächstes Auto ist wieder ein Chevi Cruze D mit 163 PS.

Mit freundlichen Grüsseen

Karl Schmidt


02.11.2011 10:04    |    LJ20JAN

Jetzt kann ich endlich treffende Aussagen machen.

 

NSU-Fox Baujahr 1951; 98 ccm; 3 Gang; 6 PS; 78 kmh.

Wird nur bei warmem trockenen Wetter im Sommer gefahren.

 

Hatte folgende Schwierigkeiten:

Erreichte nicht die Normgeschwindigkeit, hatte Zündaussetzer bei höherer Geschwindigkeit und fahren mit Licht. Verrusste Kerze T225, Kolben oben Ölkruste.

Nach Ausbau der Bezinzuleitung, Vergaser, Reinigung, Kontrolle der Düsen, keine wesensliche Änderung.

Kerze T175 verwendet, Düsennadel tiefer gehangen Stellung 1, keine Russbildung mehr aber auch keine wesentliche Leistungssteigerung.

Schlussbehandlung so nach und nach: Zündzeitpunkt korrigiert (43 mm vor OT) Düsennadel auf Stellung 2; Magnetschwungscheibe aufmagnetisiert, Reifendruck eingestellt, Shell 100 getankt.

 

Läuft jetzt trotz hohem Alter zufriedenstellend. Erreicht auch ohne Gegenwind (ein entscheidender Faktor) nahezu Höchstgeschwindigkeit.

Bei einem Test im hügeligen Gelände, teilweise Gang 2 wegen Steigung, über 64 km Strecke, 60 Min. Fahrzeit. Schnitt 60 kmh. Verbrauch knapp 3ltr./100 km.

Wird jetzt mit vollem Tank zum Siebenschläfer.

 

Grüsse an alle Fox-Liebhaber Janetzka sen.


02.11.2011 10:57    |    CapriRanger

Da das zweite Jahr bald um ist, kann ich nach insgesamt knapp 40.000 problemlosen Killometern fast nur Positives über unseren Ford Ranger 2010, 2.5 TDCI, XLT limited berichten.

 

Die Familie streitet sich nach wie vor um den Ranger, jeder will Ranger fahren und keiner den Kölner-Ford ... ist halt doch etwas anderes ;)

 

Kritik:

- störend ist die LKW Klasse (nur Nachteile, keine Vorteile und dann auch noch der erste TÜV nach 2 Jahren :( )

- rechter vorderer Reifen hat an der Außenfläche 2mm Profil weniger als auf der restlichen Fläche und den restlichen Reifen (lt. Internetrecherche "normal" ... hilft angeblich nur eine Sturzkorrektur weg von den Serieneinstellungen)

- Schaltgetriebe etwas hakelig

- bei Temperaturen unter 7°C kommt sogar auf nur leicht feuchten Straßen das ABS häufig rein (habe schon 300kg auf der Ladefläche und es ist trotzdem nicht weg)

 

Sonst das vielseitigste Auto, dass es gibt: vom Spaßauto, über Familiengefährt und Geländewagen bis zum sehr guten Nutzfahrzeug hat man alles in einem und das bei einem Verbrauch unter unserem Köllner Zweit-(klein)-wagen!


02.11.2011 11:33    |    Oldie2701

Grundsätzlich bin ich mit meinem Audi Coupé immer noch sehr zufrieden.

Trotz über 500 000 km (Baujahr 1984)mit dem ersten Motor

sind die Fahrleistungen in Relation zum Verbrauch nicht zu

bemängeln.

Es gibt nur leider ein dicker Wermutstropfen:ein geregelter

KAT und damit die grüne Plakette ist nicht zu bekommen.

Solange die 30 Jahre nicht erreicht sind(H-kennzeichen) ,also nix mehr

mit Fahrten in deutsche Großstädte.

mfg


02.11.2011 11:54    |    maka1408

Überhaupt nicht, da es so viele Probleme beim Passat 3c gibt. Ich werde mir auch nie wieder einen VW kaufen, denn die sogenannte "Volks"Wagen AG werde ich nicht mehr unterstützen mit ihrer Geldmacherei! Die nicht gefundene Dauerlösung für den Partikelfilter, außer der Austausch bei allen vollen 100TKM...Denn die dafür erfundenen Reinigungsfahrten, welche den Turbo total ins Verderben treiben, zwecks hohe Drehzahl und der Motor wird in diesem Augenblick aber das Abgas nicht los (tolle Entwicklung)...dann der Werksfehler mit der Lenkradverriegelung, worauf VW keine Kulanz gibt...nicht zu vergessen der anfällige Zylinderkopf, welcher auch erneuert werden muss. Diese ganzen Probleme haben in 2011 erwischt... Also das Volk dankt Volkswagen für diesen Wagen nicht! Dies ist meine Sicht und meine Auffassung der Allgemeinheit zum VW Passat 3C 2,0TDI BJ 2005-2007!


02.11.2011 13:03    |    frankx3x5

bmw x5 bj.11/2006 220.000 km absolut keine probleme.

bmw 130i bj.9/2007 sport edition 42.000 km,technisch top aber eine klapperkiste im bereich des armaturenbrett's. der freundliche meint

das man da nichts machen kann, ausser pu-schaum unter's armaturenbett

sprühen,und das bei einen neupreis von fast € 50.000.-spruch von einen servicemann bei der fa. bmw plattner in tulln niederösterreich


02.11.2011 13:09    |    Bartplus

Ich bin bis heute zufrieden mit meinem Golfplus 1.4 TSI Hyline 160PS

Habe 51000km gefahren is 18 monaten alt.

Beim 30.00 austausch getriebe schade DSG7. ( Garantie)

Weiter kein probleme mehr gehabt.

Benzin verbrauch im durchsnitt 5.8L pro 100km

Reiffen Michelin 205/55 R16 Energy saver

noch im guten zustand .


02.11.2011 13:15    |    soeldentiger

Hallo ,guten Tag ,

ich bin sehr zufrieden , habe schon 360.000km drauf , immernoch den

1.Motor...ob ich Glück habe oder ob es die Qulität ist ,kann man nicht sagen....

 

mfg

 

soeldentiger


02.11.2011 13:19    |    Woody1001

Habe mir nach 4 Jahren Golf 4 TDI 130 PS  im Dezember2010 einen Golf 5 GTD mit 170 PS Baujahr 12. 2007 und 56ooo Km auf der Uhr, gekauft. Traumauto mit Vollausstattung.  Leider verbraucht der bei gleicher Fahrweise fast 2 Liter  Diesel mehr als mein Alter. Aber das ist auch wirklich das einzig was ich an diesem Auto zu bemängeln habe. Jetzt nach einem Jahr und  20000 km ohne das geringste Problem kann ich sagen, es hat sich gelohnt. 

VW forever !!!!


Bild

02.11.2011 13:44    |    pelaton

Ich fahre schon 11 Jahre Honda Civic und bin sehr zufrieden bis eine kleine : die aussen S.piegel kann mann nicht optimal einstellen.


02.11.2011 14:12    |    roccomeini

Tja, dieses Jahr war nicht mein Glück.

Die Schweine haben mein Auto geknackt und wollten es klauen.

Die haben es aber nicht geschafft, da ich mehrere Wegfahrsperren habe.

Aber sie haben mir viel kaputt gemacht, Ausstellfenster eingeschlagen, Zündschloss geknackt,

alle Kabel raus gerissen, versucht kurzzuschliessen, da dieses nicht geklappt hat, haben sie mir hinten die komplette Anlage ausgebaut.

Alles in einer Tiefgarage, Versicherung kommt nicht auf da das Auto nicht angemeldet war.

Der Neuaufbau war gerade zu Ende nur der Tüv fehlte noch.

Ich suche Hilfe, mir den Schaden zu beheben.

So das ich ihn wieder starten kann.



02.11.2011 18:06    |    tm64

ja nun mein erstes opeljahr und es hat wieder erwarten richtig spass gemacht. nachdem ich sonst immer vw und dann mercedes gefahren bin. jetzt ein opel, und ich finde es ist ein richtig gutes auto.

astra h baujahr 2006.

 

opel ist besser als sein ruf!!


02.11.2011 18:30    |    Unendlichegeschichte

Hallo liebe Gemeinde,

 

ich schildere nun meine Erfahrungen mit dem Subaru Forester Bj 9/04.

 

Gekauft im Dezember 2009 (Subaru- Händler)/ LPG Anlage eingebaut / Teleflex.

Die Elektrik der Anhängerkupplung wurde vom Händler fehlerhaft montiert, nicht überprüft, also Werkstatttermin.

Die Reifen wurden gewechselt ohne Ventile zu tauschen (Händler), Ergebnis: nach 2 Monaten ein platter Reifen = Werkstatttermin.

Gasanlage wurde ca. 30 mal justiert wegen Fehlermeldeungen und anschließendem Ausfall der Anlage. Es folgt ein Schreiben vom Rechtsanwalt, daraufhin wurde dann nach einem Jahr die Gasanlage von Subaru getauscht. Seit Januar2011 dann keine Fehlermeldung mehr. Der Händler hatte kulanterweise noch den Kat und den Endtopf auf seine Kosten gewechselt.

 

Resultat nach 22 Monaten Subaru: genervt, habe wohl den Antisubaru gekauft, der Kundenservice lohnt eine Bewertung nicht und nun habe ich einen neuen Grand Scenic gekauft, da unser erster Scenic von 2001 ohne Probleme läuft.

 

Die kurzen Inspektionsintervalle (15000 km) sind nicht zeitgemäß, die Kosten für die 60000 km Inspektion liegt ohne defekte Teile bei 850 €.

 

Resultat: Subaru einmal und nie wieder.

 

Grüße aus dem Ruhrgebiet


02.11.2011 19:16    |    meehster

@ Oldie2701: Mit geregeltem Kat gibt es die grüne Plakette. Ich hab sie an meinem roten Mazda (auch nur "OTTO/G-KAT") auch dran. Wenn Du mit einem PKW die grüne Plakette nicht bekommst, hat er entweder gar keinen Kat oder nur einen ungeregelten.


02.11.2011 19:44    |    Fury 68

Ich bin mit meinem Plymouth Fury VIP Coupe sehr zufrieden.Bis auf

eine Undichtigkeit mit ein paar Tropfen Öl nach ca.2700 miles kann mann doch nicht meckern.Nach nunmehr 43 Jahren auf der Strasse

ist der Wagen noch prima unterwegs,Spassfaktor 1.


02.11.2011 21:30    |    Brummi2150

Zuerst einmal muß ich sagen, daß ich mich mit diesem Kraftfahrzeug nicht ´verkauft `habe. Dadurch, daß ich mir dieses Fahrzeug mit einem Automatikgetriebe besorgt habe, wird mein Wartungsvertrag um etliche Euros billiger. Zusätzlich erzieht dieses Getriebe auch zu einer gewissen Gelassenheit, da man gar nicht so schnell schalten kann, wie mit einem Schaltgetriebe. Als sehr störend empfinde ich allerdings die Tatsache, daß meine Tankuhr nicht genau ist. Es mag daran liegen, daß ich zwei Tanks a 200l habe.

Außerdem habe ich meine Bereifung eine Nummer größer gewählt. Laut einem Freund, ist dieses wohl eine MAN Krankheit. Kann ich nichts dazu sagen. Eine sehr gute Federung rundet die ganze Geschichte ab. So das wahrs fürs erste. Gruß aus Düsseldorf


02.11.2011 21:58    |    nobodys77

mhh,irgendwie gibt es meinen Hersteller nicht?

Ergo kann ich auch keine gewünschte beurteilung abgeben!

Es war dieses Jahr wieder ein Traum,mit my car zu cruisen!

Bentley = Top


02.11.2011 23:45    |    Jaxxable

Und er läuft und läuft und läuft.

 

Und er säuft und säuft und säuft.

 

Was will man mehr?

 

Herrlich!


03.11.2011 00:23    |    machdichnackig

Ich habe noch nie ein Fahrzeug so lange besessen wie meinen Vectra B und ich bin irgendwie besessen. Fast schon egal, was mein Vehicel hat. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Und bezahlbar ist es irgendwie immer gewesen, man muss nur willens sein, auch außergewöhnliche Wege zu gehen. Tacho zeigt inzwischen 362.000 KM an und ich will nicht ans aufhören denken.


03.11.2011 09:30    |    Blechhaufen

Habe den Corsa C erst ein halbes Jahr.Bis jetzt läuft er und ich hoffe es bleibt so.


03.11.2011 18:22    |    K100RTKlaus

K100RT Klaus:)

:D Hallo ich war dieses Jahr wieder sehr zufrieden mit meiner alten K100 Fahre jedes Jahr so um die 20000 KM das einzige Leiden was sie hat ich muß so alle Drei Jahre das Getriebe auseinander nehmen da sich die Madenschraube von der Schaltwelle löst aber sonst war alles OK ist halt eine BMW:D


05.11.2011 19:18    |    Wusschel

Ich habe mir am 08.10.2011 einen neuen VW Touran ecco Erdgas von Wolfsburg geholt.

Bin bis jetzt Zufrieden .Vor allem beim Tanken 24 Kg Reichweite 380Km.


06.11.2011 11:09    |    Anton1703

Scoda Fabia 1,2 l mit LPG

 

Ich fahre den Scoda jetzt seit über einem Jahr.Ich habe ihn mit 113000km als gebrauchten gekauft.

Nach dem Kauf stellte sich heraus,daß die Ventile durch den Gasbetrieb undicht waren.

Sie wurden über die Gebrauchtwagengarantie gemacht.

Wahrscheinlich ist mein Vorgänger zu doll geheizt.

Ich fahre nie mehr als 4000U/mim und hatte keine Probleme mehr.

Ansonsten ist es ein sehr sparsames Auto im Gasbetrieb ,ca7-8l/100km.

Es ist kein Rennauto,im Gasbetrieb max 120km/h ansonsten ca 150km/h.

Mit 5 Personen kommt er schnell an seine Grenzen,vor allen im Bergland.

Wir waren mit ihm im Erzgebirge.Es war nur Benzinbetrieb möglich.

Die Bremsen hatten auch zu tun.

 

Fazit:ein gutes Auto für die Stadt und über Land.Für die Autobahn wären ein paar PS gut.


06.11.2011 14:19    |    Autohansel

Das Jahr 2011 war eigentlich so wie die letzten 8 Jahre.

Ein Elektronik-Schrotthaufen mit Namen BMW 520i touring Baujahr 1999 zerrt gewaltig an meinen Nerven. Die Apotheker, Bäcker und Frisöre von BMW wollen immer nur alles für viel Geld austauschen, ohne überhaupt zu wissen, was denn nun die eigentliche Ursache für die dauernden Störungen ist.

Zum Glück bin ich mit den Karren noch durch den TÜV gekommen. Ich werde in dieses Wunderwerk der Technik kein Geld mehr investieren. Vermutlich hatte ein Grieche bei der Produktion des Autos entscheidenden Anteil. Ein Beschwerdebrief an die BMW-Zentrale in München vor ein paar Jahren wurde mit höchster Arroganz als "Normale Fehlerquote" bei einem Auto kommentiert.


10.11.2011 09:50    |    BenzSchrauber 1958

Hallole

ich fahre einen 210er von 2002 Mopf und bin völlig begeistert . da mein fahrzeug aus der Gratzer serie kommt ( erkennbar wohl am X in der Fg nummer ) scheint sich auch der Rost sehr in grenzen zu halten. durchrostungen gabs noch nicht und die wenigen stellen lohnen sich nicht um anzufangen.. klasse und an die hersteller ... spart nicht an der falschen stelle den wir sind in der E-klasse Gemeinde ein treuer haufen.. jol.


16.11.2011 11:19    |    isomann

ich fahre seit o7/11 einen ford mondeo turnier diesel 140 ps.bin mit dem wagen 100% zufrieden.

das raumangebot,straßenlage,durchzugskraft des motor ist optimal.der dieselverbrauch liegt bei

etwa 6,5l.


16.11.2011 11:20    |    isomann

ich fahre seit o7/11 einen ford mondeo turnier diesel 140 ps.bin mit dem wagen 100% zufrieden.

das raumangebot,straßenlage,durchzugskraft des motor ist optimal.der dieselverbrauch liegt bei

etwa 6,5l.


16.11.2011 11:20    |    isomann

ich fahre seit o7/11 einen ford mondeo turnier diesel 140 ps.bin mit dem wagen 100% zufrieden.

das raumangebot,straßenlage,durchzugskraft des motor ist optimal.der dieselverbrauch liegt bei

etwa 6,5l.


16.11.2011 11:20    |    isomann

ich fahre seit o7/11 einen ford mondeo turnier diesel 140 ps.bin mit dem wagen 100% zufrieden.

das raumangebot,straßenlage,durchzugskraft des motor ist optimal.der dieselverbrauch liegt bei

etwa 6,5l.


23.11.2011 11:17    |    reimondi

Hallo,

 

habe ein Renault Laguna Grandtour Baujahr 06.1996 mit Niveau Regulierung.

Leider macht der Kompressor wiederholt Schwierigkeiten.

Die beiden Luftdämpfer sind schon Neu. Bei Belastung läuft der Kompressor pausenlos.

Möchte die Anlage auf normale Dämpfung umstellen, was muss ich da Beachten?

Können sie mir einen Tipp geben?

Liebe Grüße, Reimund Nowak


23.11.2011 11:38    |    Harry999

@Reimund

HIER bist du mit der frage voellig falsch ;)

schreib sie mal in:

http://www.motor-talk.de/forum/renault-laguna-espace-b731.html


Deine Antwort auf "Wir haben da mal eine Frage …"

Autoren

  • Bianca
  • BIGMIKEZ
  • MOTOR-TALK
  • MT-Anne
  • MT-Christoph

Blog-Ticker

Hier lesen mit... (3612)

Waren gerade hier...

  • anonym
  • dag33
  • Badu85
  • Burn_e
  • Manfred74
  • Jorell
  • arniswiss
  • Spanierowl
  • toez66
  • .SD

Archiv