• Online: 5.021

MonaLisas Blog

11.05.2013 13:56    |    MonaLisa_22    |    Kommentare (28)    |   Stichworte: Autopflege, Chemical Guys, Cyber Clean, Fahrzeugpflege, Fahrzeugwäsche, Fiesta, FoFine, Ford, Ford Fiesta Mk7, GTECHNIQ, Lupus Autopflege, Mk7, Mk7 (JA8), Mona Lisa, MonaLisa_22, Motorwäsche, OMBRELLO, Versiegelung, Zaino

FoFineFoFine Der Bloginhalt ist auf die Darstellungsgröße "L" ausgelegt.

 

Den Teil I der Aufbereitung findet ihr HIER .

 

Verwendete Produkte:

 

Wäsche, Kneten: Sonax CarShampoo Konzentrat Red Summer, Finish Kare - 817 Sparkle Plenty Wheel Cleaner & Degreaser (1:10, Reiniger), Optimum no rinse (1:64 als Gleitmittel), Magic Clean Petzoldt`s Lackreinigungsknete

Lack: Chemical Guys V38, Chemical Guys V36, Meguiars Ultimate Compound, gelbe und blaue Rotweiss Pads, grüne Lake Country Pads, Zaino Z2, Zaino ZFX, Zaino Z6, Z AIO

Reifen, Radkästen: Zaino Z16

Kunststoffe außen: Gtechniq C4 Permanent Trim Restorer, IPA

 

 

Soooo… Endlich war der Lack dran.

Ich habe versucht den Lackzustand zu fotografieren – auf einem weißen Auto ist es wirklich nicht einfach. Von wirklich hunderten von Bildern sind nur ein paar was geworden… (Habe auch nur eine kleine poppelige Kamera). :(

 

Swirls im LackSwirls im LackSwirls im LackSwirls im LackSwirls im LackSwirls im LackSwirls im LackSwirls im LackSwirls im LackSwirls im Lack

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonax-ShampooSonax-ShampooDreckige DichtungenDreckige DichtungenDa FoFine schon wieder ein wenig verstaubt war, musste sie erst mal gewaschen werden. Gewaschen wurde sie mit Sonax CarShampoo Konzentrat Red Summer und der 2-Eimer-Methode. Das Shampoo riecht nach Himbeeren und schäumt sehr gut. Die Gleitfähigkeit ist nicht so gut, wie bei z.B. Dodo Juice Born to be mild, aber noch völlig in Ordnung.

 

Die Kunststoffe und Dichtungen habe ich mit 1:10 Finish Kare - 817 Sparkle Plenty Wheel Cleaner & Degreaser und einem Schmutzradierer sauber gemacht. Es kam auch einiges runter….:rolleyes:

 

Mit 1:10 Finish Kare - 817 Sparkle Plenty Wheel Cleaner & Degreaser wurden auch alle Drecksnester ausgepinselt und die Reifen gereinigt.

 

DrecknesterDrecknesterDrecknesterDrecknesterReifenwäscheReifenwäsche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geknetet habe ich mit Petzoldt`s Magic Clean. Als Gleitmittel diente 1:64 Optimum No Rinse. Ich kam mit diesem Mischverhältnis ganz gut zurecht – demnächst probiere ich zum Vergleich 1:30 aus.

 

FoFine hatte ein paar Flugrostpickel, nichts Wildes… Auch das mache ich regelmäßig (natürlich nicht das ganze Auto, sondern die einzelnen Flugrostablagerungen), deshalb war nicht viel zu finden. Auf dem Bild ist die Knete nach der kompletten Tür und dem Schweller.

 

Petzoldt`s Knete Petzoldt`s KneteFlugrostFlugrostKnete nach dem GebrauchKnete nach dem Gebrauch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KennzeichenKennzeichenKennzeichen-FinischKennzeichen-Finisch

 

 

Die Kennzeichen habe ich abgeschraubt, mit 1:10 Finish Kare - 817 Sparkle Plenty Wheel Cleaner & Degreaser gereinigt, mit Meguiars Ultimate Compound und dem blauen Handpolierschwamm poliert und anschließend mit Finish Kare - 1000P Hi-Temp Paste Wax versiegelt.

 

 

 

 

 

Abgeklebte FoFineAbgeklebte FoFine

 

 

 

Kein Polieren ohne abkleben… Ich muss gestehen, dass nach x-Aufbereitungen mich das Abkleben immer noch am meisten traumatisiert. :(

 

 

 

 

 

 

 

 

CG V38CG V38

 

 

Die Waffen wurden gewählt – Chemical Guys V38 auf blauen Rotweiss-Pads. Leider nur ein einziges gelungenes 50/50 Bild. Recht fertig, links noch Swirls (lasst Euch von den kleinen Strichen auf der rechten Seiten nicht irritieren – das sind Fussel von einem MFT. Habe dann noch die gleiche Stelle nach dem Polieren fotografiert.

 

 

 

 

 

 

 

Lack vor der PoliturLack vor der Politur50/5050/50Lack nach der PoliturLack nach der PoliturZ AIOZ AIO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gefahren wie folgend: 1 Kreuzstich auf Stufe 4 zum Rausfahren, 3 Kreuzstiche auf Stufe 6 mit ordentlichem Druck und zum Schluss 2 Kreuzstiche auf Stufe 4 mit mittlerem/leichtem Druck. Natürlich 40 x 40 Flächen und schöööööön laaaaangsam (bis auf den ersten Kreuzstich). Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden – die Defektkorrektur würde ich nach der Aufbereitung auf ca. 96-98% schätzen. An zwei Stellen kam Chemical Guys V36 auf gelben Rotweiss Pad zum Einsatz: Ich hatte beim Polieren zwei Stellen entdeckt, wo noch Flugrost zu sehen war. Da Magic Clean in einer anderen Box lag und ich war zu faul, um sie zu holen, habe zu DODO JUICE Basics Clay Bars gegriffen. Ich kann mich ums Verrecken nicht erinnern, wann ich sie gekauft habe… :confused:. Ich habe mir mit der Knete zwei so heftige Knetspuren in die Stoßstange reingefahren (Meguiars #34 als Gleitmittel), dass ich … schleifen musste.:eek: Ihr könnt es glauben oder lassen – mit Politur war da nichts zu machen (Menzerna 400 auf gelben Rotweiss Spot-Pad). Mich haben zwei gelbe Flecken auf meinem frostweißen Auto angestarrt. Also habe ich Kovax rausgeholt und die Knetspuren rausgeschliefen… Danach mit Chemical Guys V36 die Schleifspuren beseitigt.

Nach dem Polieren musste noch Z AIO auf grünen Lake Country Pads dran – mit 1 Kreuzstich auf Stufe 1 rausgefahren, 2 Kreuzstiche auf Stufe 3 und 1 Kreuzstich auf Stufe 1 zum Abschluss. Nach 40 Minuten ließ sich Z AIO wie Staub abnehmen. Den Lack habe ich mit Z 6 vorgereinigt, danach kam endlich Zaino Z2 dran. Ich habe 30 ml Z2 mit 5 Tropfen Zaino ZFX zusammen gemischt und ordentlich geschüttelt (dauert einen Augenblick, bis sich die Flüssigkeiten vermischen). Ca. 10 Minuten zum Ziehen stehen gelassen und anschließend mit dem gelben Lupus-Schwamm aufgetragen. (Unten seht ihr noch ein Zaino-Familienbild. :))

 

Zaino Z2+ZFXZaino Z2+ZFXZaino-FamilieZaino-Familie

 

Insgesamt wurden 3 Schichten aufgetragen. Jedes Mal habe ich Zaino Z2 ca. 40 Minuten zum Ablüften gelassen und vor dem Auftrag jeder neuen Schicht mit Zaino Z6 vorgereinigt. Das macht insgesamt 9 Runden um das Auto herum…:cool:. Mir tun gerade echt alle Knochen weh…

 

 

 

 

 

 

Irgendwann, nach gefühlten 50 Stunden war ich mit dem Zaino fertig. Es blieben nur noch die Kunststoffe, die Reifen und die Radkästen übrig. Die Kunststoffe kriegten Gtechniq C4 Permanent Trim Restorer. Für mich ist es immer noch die Nr.1 bei der Kunststoffpflege. Vor dem Auftrag habe ich alle Kunststoffe natürlich mit IPA gereinigt, aufgetragen wurde C4 mit dem mitgelieferten Kosmetik-Pad. Ich habe es nicht nachgewischt – das mache ich erst morgen! Ich habe die besten Erfahrungen bis jetzt mit C4 gemacht, wenn ich es über die Nacht drauf gelassen habe – es hielt noch länger (bis zu 14 Monate) und sah einfach besser aus, als auf Kunststoffen, die ich gleich nach dem Auftrag nachgewischt habe. Unten seht ihr ein 50/50 Bild vom meinen Diffusor.

 

Gtechniq C4Gtechniq C450/50 C450/50 C4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Felgen und die Zierblenden wurden noch vor dem Wechsel gereinigt/poliert/versiegelt. Hier musste ich also nichts machen. Die Reifen und die Radkästen kriegten Zaino Z-16 auf dem weichen, schwarzen Lackreinigungsschwamm von Petzoldt`s.

 

Zaino Z16Zaino Z16Z 16 auf ReifenZ 16 auf ReifenReifen-FinishReifen-Finish

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und nun kommen die Finish-Pics (leider bei sehr schlechten Lichtverhältnissen):

 

Fertige FoFineFertige FoFineFertige FoFineFertige FoFineFertige FoFineFertige FoFineFertige FoFineFertige FoFineFertige FoFineFertige FoFineFertige FoFineFertige FoFineFertige FoFineFertige FoFineFertige FoFineFertige FoFine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe, es hat Euch gefallen!

 

Dauer der Aufbereitung: insgesamt 28 Stunden

 

Ps.: Die Bilder wurden mit meiner Olympus FE-4030 für 24 Eur gemacht und mit IrfanView verkleinert/den Rahmen zugefügt. Ansonsten wurde an den Bildern nichts gemacht.


11.05.2013 16:26    |    mr. mountain

Toll, Mona. Wahnsinn, das ist Neuwagenzustand :)


11.05.2013 18:05    |    naseweiz

Du willst nicht zufällig Richtung Darmstadt und dort weitermachen? :confused: :D ;)


11.05.2013 19:15    |    Elchtest2010

sieht toll aus. Wollte ich heute auch machen. Leider hat mein "Stromspender" den Termin verpennt und ich habe frustriert nur ne Runde Precleaner per Hand und Wachs aufgetragen nach dem Kneten und der Wäsche :( und 30 Minuten später war der Wagen wieder gelb vor Blütenstaub :(


11.05.2013 20:22    |    Antriebswelle96

Was für eine Standzeit erwartest du von der Zaino-Orgie?


11.05.2013 20:42    |    el lucero orgulloso

Tja Mona, jetzt hab ich wohl 'n Problem...

...weiß gar nicht, was ich vor lauter "Blingbling" schreiben soll?! :D

 

Beeindruckende Arbeit und ein hervorragendes Ergebnis, welches wohl alle Mühen belohnt!

 

Dass du das Ganze nebenbei auch noch in einen feinen Blogartikel zu verpacken wusstest, sollte auch nicht unerwähnt bleiben. :)


11.05.2013 20:43    |    MonaLisa_22

@ Elchtest: Ich fühle mit Dir: Bin gestern ums Auto nur mit dem Staubwedel und Meguiars #34 Final Inspektion rumgelaufen...Es ist echt grauenvoll. Dazu lieben die Fliegen Chemical Guys V38. Vor dem Z AIO saßen ca. 40 Stück auf dem Dach und haben alles vollgeschie.... . :mad:

 

@AMenge: Im fahrzeugpflegeforum.de wird von 9 Monaten Standzeit gesprochen. FoFine wird es nicht erleben - spätestens in 2 Monate kommt das Ganze runter. Das nächste, was ich ausprobieren will ist Definitive Wax Synthetic Edition.:cool:


11.05.2013 20:45    |    Antriebswelle96

Dann frage ich mal ganz pragmatisch: Wozu dann 3 Schichten?


11.05.2013 20:48    |    MonaLisa_22

Zur Glanzsteigerung - ich bilde mir ein, dass es nach 3 Schichten mehr glänzt. Zudem liebe ich das Schichten...:)


11.05.2013 20:51    |    Antriebswelle96

Ok...also kein rationaler Grund...:D


11.05.2013 20:59    |    MonaLisa_22

Dein Verdacht, dass irgendeine von meinen Handlungen in Verbindung mit der Fahrzeugpflege rational sein könnte, schmeichelt mir! :D


11.05.2013 21:34    |    cleanfreak1

wow, sieht richtig lecker aus :D


12.05.2013 09:31    |    Bert Benz

Meinen Respekt! Das ist ja wie in einem Lehrbuch der perfekten Autopflege! Ich glaube besser/ aufwändiger gehts nicht, dazu die besten Pflegemittel für Enthusiasten. Du solltest das als Carcare-Queen zumindest nebenberuflich für Geld machen! ;)

Ich bin jetzt auch bei der Frühjahrsaufbereitung: Waschen/ Kneten/ Wachsen, aber in 3 Etappen, alles auf einmal ist mir beim Golf zu anstrengend.

 

Weisser Lack ist ja auch besonders pflegebedürftig: im Winter Flugrost und im Sommer die Blutflecken der ermordeten Insekten, alles immer gut sichtbar. Schwarz ist aber wohl noch pflegestressiger.


12.05.2013 09:45    |    Bunny Hunter

Immer wieder ein Genuss die Bilder anzusehen ;) Ich wünschte, mein Auto würde auch mal so aussehen... ich muss wohl noch mehr ins Detail gehen. Du putzt ja sogar an Ecken, wo ich nicht mal im Alltag hinschaue :cool:


12.05.2013 09:49    |    MonaLisa_22

Danke, Jungs! Ich liebe vor allem das vorletzte Bild - da, wo sich die Wiese im Lack spiegelt. Bei einer weißen Farbe ist so eine Spiegelung nicht selbstverständlich. :p

Bin wirklich zufrieden - und wenn ich schon zufrieden bin, dann bedeutet es einiges....:D

 

@ Bunny: Deins sieht doch auch super aus!


12.05.2013 11:07    |    Antriebswelle96

Das ist der Grund, warum man sich kein weißes Auto kauft. ;)


12.05.2013 11:12    |    Bunny Hunter

Hat alles vor- und Nachteile. Meiner sah im Winter nicht so schlimm aus, wie die beiden dunkelblauen Vorgänger. Dort hat man den grauen Schmutz eher gesehen, auf dem weiß war er zwar genauso vorhanden, ist aber nicht so ins Auge gefallen, weil es eher Ton in Ton war ;)

Dafür glänzt meiner nicht so wie Nachbars schwarzer Dacia, der zwar nie gewaschen wird, aber trotzdem mehr funkelt als meiner...


12.05.2013 11:16    |    Antriebswelle96

Eben. Ein weißes Auto belohnt die Mühe nicht. Aber ich wollte eigentlich keine ernsthafte Diskussion über Farben anzetteln. Ich denke, Mona weiß meinen kleinen Einwurf richtig einzuordnen.


12.05.2013 12:11    |    mu88

Was will man da sagen, HAMMERGEIL!

 

Hab letztes WE meinen Frühjahrsputz am FoFi gemacht, Sonntagabend war ich auch einfach nur hinüber ^^ Allerdings habe ich über den Winter auch nix gemacht, außer ihn regelmäßig mit dem HDR abgespült, dementsprechend viel Flugrost *kotz*

Swirls habe ich auch einige, aber ich trau mich an das Polieren nicht ran :rolleyes:

 

VG =)


12.05.2013 12:39    |    el lucero orgulloso

mu88, es gibt keine Ausrede, was das Polieren angeht. ;)

 

Ich bin Anfänger, lasse mir vieeel Zeit und habe jetzt ein Viertel unseres E 320 gemacht und mir als absoluter Einsteiger/Neuling/Grünschnabel/Rookie (also einer, der noch niemals mit der Materie zu tun hatte) direkt eine Flex XC 3401 VRG Exzenterpoliermaschine gekauft und bisher keinen Scheiß gebaut.

Übung macht den Meister, ich mache da selbst auch ganz piano und erwarte auch nicht gleich eine 100%ige Defektkorrektur (nein, bei weitem nicht).

Ich dokumentiere auch jeden meiner Anfängerschritte in meinem Blog, da kannst du ja auch mal reinschauen, wenn du willst. :)

 

Also trau dich, du hast nichts zu verlieren. ;)


12.05.2013 13:36    |    MonaLisa_22

AMenge, ich weiß schon, wie Du das meinst! :)

Ich finde silber noch undankbarer als weiss - da sieht man wirklich keinen Unterschied. Ein Spiegelglanz bei weiss ist schon Herausforderung. Trotzdem mag ich die Farbe. Die erste FoFine war weiß, einige Autos davor auch. Nach Jahren finde ich die Farbe immer noch geil. Vor allem, wenn alles andere schwarz ist - Felgen, Schriftzüge usw. Seit Jahren kommt bei mir keine andere Farbe in Frage...

(Und übrigens - man sieht den Blütenstaub nicht so! :p)


12.05.2013 14:13    |    xY2kx

Weiss ist eine sehr schöne Farbe. Hätte ich auch gerne, leider gab es den A3 8L nicht in weiss.

Wenn man eh Pflegeverückt ist, eine super Farbe ;)

Ich hätte auch gerne solch ein gepflegtes Auto, allerdings kann ich die 17 Jahre der Vorbesitzer nicht rückgängig machen und ich hab auch gar keine Ahnung, wie ich wirklich in jede Ritze kommen sollte (z.B Scharniere an der Tür, da sind ja eh fettige Teile).

Einfach top.


12.05.2013 14:13    |    8bex

Ich hätte da noch eine klitzekleine Idee für Deine Wohnung: Nimm die FoFine mit rein, dann sieht´s ordentlicher aus.:D

 

Auch hier noch einmal: Sehr gut gemacht!!!!


12.05.2013 14:55    |    MonaLisa_22

@ xY2kx: Was Du aus Deinem bis jetzt gemacht hast, ist doch schon eine super Leistung. Ich glaube langsam, dass Du auch zu den Perfektionisten gehörst. Das kenne ich sehr gur von mir - es ist so lange nicht in Ordnung, bis es in jedem Detail perfekt ist. Man macht sich damit allerdings oft das Leben schwer - das sehe ich bei mir. Aber was sollst! - Mach weiter so! :p

 

@8bex: Dann hätte ich bestimmt endlich die Bude gemacht, damit sie der FoFine würdig ist...:D :p


13.05.2013 12:47    |    peppar

Herrlich deine Berichte! Ein bisschen erinnern mich die Fotos an Suchspiele ...("Finde den Schmutz!") ;)

Selbst wenn die Lichtverhältnisse auf den Finishpics nicht mehr so perfekt waren, sieht man doch ganz klar wie Fofine jetzt strahlt! :)


13.05.2013 14:16    |    MonaLisa_22

@ peepar: Aber einen Hacken an der Sache habe ich gefunden: Ich bin an das Beading von SBSD gewöhnt, das kann Zaino leider nicht. Ist auch keine Silikonbombe wie Sonax.


07.10.2013 19:45    |    Pingback

Kommentiert auf: Immer Schwarzes Auto & Trim Dye Kit | INFOBLOGHUB.COM


19.10.2013 21:17    |    Pingback

Kommentiert auf: Immer Schwarzes Auto & Trim Dye Kit | INFO-BARRELS.COM


25.04.2015 10:15    |    5sitzer

Zuerst meinen Dank für den sehr gelungenen Blog!

 

Gerne hänge ich mich hier mit einer Frage an. In ein paar Wochen bekomme ich einen weißen Neuwagen aus dem VAG Lager.

Gibt es hier eine Empfehlung zur Erstbehandlung des Lacks.


Deine Antwort auf "FoFines Wellnesswoche - Teil II"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 02.08.2013 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

  • Medusa_20
  • MonaLisa_22

Blogleser (259)

Besucher

  • anonym
  • Bananza
  • JoeHD
  • DH64675
  • Sporting67
  • 5sitzer
  • siscoextrem
  • br403
  • franjo6000
  • Stephan259

Blog Ticker

Hinweis

Der Bloginhalt ist auf die Darstellungsgröße "L" ausgelegt.

 

(Einstellungen siehe Seitenrand unten)

Links-Favoriten

Johnny Clean

Glossboss - Der Blog zum Thema Autopflege