• Online: 4.285

MonaLisas Blog

22.04.2013 02:38    |    MonaLisa_22    |    Kommentare (42)    |   Stichworte: Autopflege, Chemical Guys, Cyber Clean, DAS 6 Pro, Fahrzeugpflege, Fiesta, Fofi, FoFine, FoFines, Ford, Ford Fiesta Mk7, Mk7, Mk7 (JA8), Mona Lisa, MonaLisa_22, Motorraum, Motorwäsche, Ombrello, Polieren, Poliermaschine, Politur, Zaino

FoFineFoFineDer Bloginhalt ist auf die Darstellungsgröße "L" ausgelegt.

 

Hallo zusammen,

 

es war wieder an der Zeit, die FoFine auf dem Vordermann zu bringen. Ausgangszustand – eigentlich ganz gut. Das Auto ist von Anfang an im meinen Besitz und wird gepflegt, als ob es ein Lamborghini Reventon wäre… :D (Übrigens, bin der Meinung, dass ein Fiesta Lamborghini-Gene hat. Nachdem der Auspuff meiner ersten, 16-jährigen FoFine abgefallen ist, hat sich der Motor wie bei einem Gallardo angehört…. :cool:).

 

Es sind sehr, sehr viele Bilder, da ich mich vom keinen trennen konnte….

 

Das Fahrzeug: Ford Fiesta, 3-Türer (Habe allerdings noch nie versucht durch die Heckklappe einzusteigen… Also m.E. 2-Türer :))

Farbe: Frostweiß

Baujahr: 2011 (im meinem Besitz ab Dezember)

Kilometer: 19 000

 

Der Lack ist eigentlich Top im Schuss, bis auf ganz feine Mikrokratzer. Woher kommen sie? Na ja – ich bereite eigentlich 2 Mal im Jahr auf, im Frühjahr richtig, im Herbst fahre höchstens nur eine Runde PreCleaner. Habe diesmal vor dem Winter Finish Kare – 300 Hand Glaze genommen, nur leider, da ich zu faul war, ihn mit der Hand zu verarbeiten, habe ihn auf der Maschine gefahren…. :rolleyes:. Die Ergebnisse habe ich damals nicht kontrolliert – wollte ja nur das Auto vor dem Winter versiegeln, Defektkorrektur war mir nicht sooo wichtig. Habe 3 Schichten Finish Kare – 2685 Pink Paste Wax einmassiert und erst 5 Tage später, in der Sonne entdeckt, warum man einen Hand Glaze nicht auf einer Maschine fahren soll… :(. Der ganze Lack war voll von ganz feinen Haarlinienkratzern. Da ich sehr gründlich arbeite, war kein mm², der davon verschont blieb…. :(.

 

Verwendete Produkte:

Motorraum: Finish Kare - 817 Sparkle Plenty Wheel Cleaner & Degreaser (1:10, Reiniger), Finish Kare - 317 Exterior Black Trim Restorer (Kunststoffpflege), DODO JUICE Diamond White Hard Wax (lackierte Flächen), Chemical Guys V38, Surf City Garage Dash away (Dämmung)

Scheiben: Zaino Z12 Clear View Glas Politur, Ombrello, IPA, Frosch-Glasreiniger, 3M-Klebeband, 303 Wiper Treatment (Scheibenwischer)

Einstiege/Tanköffnung: Finish Kare - 817 Sparkle Plenty Wheel Cleaner & Degreaser (1:10, Reiniger), Chemical Guys V38, Zaino Z2, Swizöl Gum Feed, Koch Chemie Plast Star

Innenraum: Chemical Guys green CLEAN, Auto Finesse Spritz, Cyber Clean, Frosch-Glasreiniger

 

Dreckiger WasserablaufDreckiger WasserablaufDreckiger WasserablaufDreckiger WasserablaufKalkrandKalkrandGlaspoliturGlaspolitur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich habe mit dem Wasserablauf unter der Windschutzscheibe und dem Motorraum angefangen. Der Wasserablauf besteht aus zwei Teilen und wird zusammen mit Clips gehalten. Ich habe sie entfernt und innen komplett sauber gemacht. Da die obere Leiste lose war, konnte ich endlich auch den unteren Rand der Scheibe sauber machen und den hässlichen Kalkrand, der sich dort gebildet hat, mit Glaspolitur entfernen.

 

 

 

 

 

Und so sah das Ganze danach aus: :p

WasserablaufWasserablaufleiste-danach-4leiste-danach-4WasserablaufWasserablaufWasserablaufWasserablauf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Motor war eigentlich nicht dreckig – ich reinige ihn jede Woche nach der Handwäsche mit einem feuchten Lappen und versiegele mit einem Kunststoffpfleger. Trotzdem waren überall Salzreste vom Winter und Sand:

 

 

 

 

 

 

Dreckiger MotorDreckiger MotorDreckiger MotorDreckiger MotorDreckiger MotorDreckiger MotorDreckiger MotorDreckiger MotorDreckiger MotorDreckiger Motor

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gereinigt habe ich ihn mit 1: 10 Finish Kare - 817 Sparkle Plenty Wheel Cleaner & Degreaser und einem Pinsel: den Reiniger drauf gesprüht und mit einem Pinsel aufgeschäumt. Anschließend alles mit Wasser abgespült. Nach dem Abspülen mit einem MFT abgetrocknet (habe leider keinen Kompressor) und mit einem Kunststoffpfleger versiegelt (Finish Kare - 317 Exterior Black Trim Restorer). Die lackierten Teile kriegten DODO JUICE Diamond White Hard Wax.

 

 

 

Finish Kare 817Finish Kare 817MotorreinigungMotorreinigungFinish Kare 317Finish Kare 317

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und so sah dann das Ganze am Ende aus::p

 

Sauberer MotorSauberer MotorSauberer MotorSauberer MotorSauberer MotorSauberer MotorSauberer MotorSauberer MotorSauberer MotorSauberer MotorSauberer MotorSauberer MotorSauberer MotorSauberer MotorSauberer MotorSauberer Motor

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann ging es weiter an die Unterseite der Motorhaube und die Dämmung. Die Unterseite habe ich mit Chemical Guys und dem kleinen (77) blauen Pad von Rotweiss poliert und anschließend mit Dodo Juice Diamond White Hard Wax versiegelt. FoFine muss halt überall perfekt sein… :p.

 

 

 

 

 

Motorhaube unten davorMotorhaube unten davorChemical Guys V38Chemical Guys V38Motorhaube unten danachMotorhaube unten danach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch die Dämmung war ganz schön nach dem Winter dreckig. Hier entschied ich mich nur für eine Runde Surf City Garage Dash away:

 

Dreckige DämmungDreckige DämmungSaubere DämmungSaubere Dämmung

Der Motorraum war fertig – jetzt waren die Scheiben dran! Zuerst wurden sie geknetet, allerdings war der Schritt nicht so ganz nötig, da ich nichts runter geholt habe. Danach habe die Leisten abgeklebt, weil ich keine Lust hatte, beim Polieren aufpassen zu müssen (Das muss mir hier hoch angerechnet werden, weil ich das Abkleben wie Pest hasse). Poliert habe ich mit Zaino Z12 Clear View Glas Politur und dem gelben Pad von Rotweiss. Auch Seitenspiegel wurden selbstverständlich nicht vergessen!

 

 

Knete auf der ScheibeKnete auf der ScheibeAbgeklebte ScheibenAbgeklebte ScheibenZaino-ScheibenpoliturZaino-Scheibenpolitur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschließend wurden die Glasflächen mit IPA gereinigt und so konnte ich mit dem Auftrag von Ombrello anfangen. Die Brühe habe ich auf die Scheiben aufgetragen und einige Minuten drauf gelassen (in der Zeit Zigarette geraucht, mit Nachbarin gequatscht, Pads ausgewaschen…. So viel zu den 2 Minuten Einwirkungszeit, die auf der Packung drauf stehen…:cool: Da bin ich im Bezug auf Ombrello wirklich schmerzfrei. Auch wenn es darum geht, über die Stellen nur ein Mal mit dem Pad rüberzugehen. Ich trage es in alle möglichen Richtungen auf, und da das Pad bei der Heckscheibe schon immer trocken ist (ich fange bei der Windschutzscheibe an), gehe wieder zu der Frontscheibe, fahre mit dem Pad dort über die Flüssigkeit und trage das, was ich so aufgesammelt habe, auf die Heckscheibe auf).

Anschließend habe ich die Überreste mit einem Schlampentuch abgenommen und die Scheiben mit einem Glasreiniger gereinigt.

Fertig! So soll das Beading auf den Scheiben aussehen! :D

 

OmbrelloOmbrelloOmbrello auf der ScheibeOmbrello auf der ScheibeBeading nach OmbrelloBeading nach Ombrello

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt ging es an die Türeinstiege! Ausgangszustand: eigentlich sehr gut. Nach jeder Wäsche mache ich die Bereiche mit, deshalb gibt’s leider keine schockierenden Bilder…. :cool:

 

Unter der Türkante habe ich ein paar Dreckspritzer gefunden...

 

Zum Glück hatte die Heckklappe ein paar Drecknester, sonst wäre dieses Show-it-off zu langweilig…

 

Dreckige EinstiegeDreckige EinstiegeDreckige EinstiegeDreckige EinstiegeDreckige EinstiegeDreckige EinstiegeDreckige EinstiegeDreckige EinstiegeDreckige EinstiegeDreckige Einstiege

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch hier habe ich alles mit 1:10 Finish Kare - 817 Sparkle Plenty Wheel Cleaner & Degreaser eingepinselt und mit Wasser abgespült. Anschließend getrocknet und überall da, wo ich drangekommen bin, mit Chemical Guys V38 und dem blauen Spotpad von Rotweiss poliert. Versiegelt wurde der Lack mit Zaino Z2.

Hier ein Bild von den Produkten, kann allerdings nicht sagen, warum ich statt Zaino das Dodo Juice-Wachs fotografiert habe… :confused:.

 

Produkte für die EinstiegeProdukte für die Einstiege

 

Habe sogar eine Macke im Lack gefunden! :eek: – wahrscheinlich beim Einsteigen mit dem Schuh hängengeblieben. :cool: Na ja – die Macke war schneller weg, als man schauen konnte:

 

Kleine MackeKleine MackeMacke ist weg!Macke ist weg!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Swizöl Gum Feed 50/50Swizöl Gum Feed 50/50

 

Die Dichtungen bekamen Swizöl Gum Feed, die Kunststoffteile wie, z.B. die Rücklichter im Einstiegbereich Koch Chemie Plast Star (danke Novma für die Probe! :D). Nach dem Auftragen habe die beiden Mittel ca. 1 Stunde einziehen lassen und den Überschuss mit weichem MFT abgenommen. Aufgetragen habe ich mit einem normalen Kosmetikpads aus der Drogerie.

Es ist schon erstaunlich, was Swizöl Gum Feed aus Gummi rausholt. Auch bei Dichtungen, die ziemlich neu sind. Traum! :p

 

 

 

 

 

Irgendwann waren auch die Einstiege fertig.

 

Saubere EinstiegeSaubere EinstiegeSwizöl + Koch ChemieSwizöl + Koch ChemieSaubere EinstiegeSaubere Einstiege

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Swizöl + Koch ChemieSwizöl + Koch ChemieSwizöl Gum FeedSwizöl Gum FeedKoch Chemie Plast StarKoch Chemie Plast Star

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tanköffnung durfte auch nicht fehlen. Nach der Reinigung mit 1:10 Finish Kare - 817 Sparkle Plenty Wheel Cleaner & Degreaser bekam sie Koch Chemie Plast Star:

 

Dreckige TanköffnungDreckige TanköffnungSaubere TanköffnungSaubere Tanköffnung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch paar Kleinigkeiten… 303 Wiper Treatment für die Scheibenwischer, CarPro Perl für den Schlüssel.

 

303 Wiper Treatment303 Wiper Treatment303 Wiper Treatment303 Wiper TreatmentSchlüssel "vor"Schlüssel "vor"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schlüssel nach CarPro PerlSchlüssel nach CarPro Perl

 

 

 

Der nächste Schritt war der Innenraum. Auch der Innenraum wird von mir regelmäßig, mind. 1 Mal in der Woche, gepflegt. Ich mag es nicht, mache es trotzdem. Aus diesem Grund kann ich kaum einen schockierenden „Vor“-Zustand präsentieren… Die ein paar Fussel auf dem Cockpit ist ein Beispiel für den erbärmlichsten Zustand, den die FoFine kennt. :cool:

 

 

 

 

 

 

Verstaubter InnenraumVerstaubter InnenraumVerstaubter InnenraumVerstaubter InnenraumCyber CleanCyber Clean

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuerst holte ich mein Furz-Spielzeug raus – den Cyber Clean (wer nicht glaubt, wie herrlich das Ding furzen kann, soll ihn versuchen in den Getränkehalter reinzudrücken :cool:. Ich habe ihn in alle Abdeckungen von den Lautsprechern, alle Ritzen u.ä. reingestopft. Es ist wirklich ein tolles Spielzeug. Kein MUSS – das Gleiche kann ein Pinsel auch. Aber irgendwie herrlich…

 

Das Schöne ist, dass er wirklich nirgendwo kleben bleibt – Hier habe ich ihn fast vollständig in die Lüftungsschlitze reingedrückt und auch vollständig wieder rausgeholt. :) Er entfernt nicht jedes Körnchen Staub, aber die Leistung finde ich trotzdem sehr gut (Und dazu furzt er! Das muss hier mehrmals gesagt werden!) :D:D:D

 

Cyber Clean in den LüftungsschlitzenCyber Clean in den LüftungsschlitzenCyber Clean vollständig rausgeholtCyber Clean vollständig rausgeholtSauber nach Cyber CleanSauber nach Cyber Clean

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cyber Clean auf den AbdeckungenCyber Clean auf den AbdeckungenCyber Clean mit einem "Muster"Cyber Clean mit einem "Muster"Schraube vor der "Behandlung"...Schraube vor der "Behandlung"...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cyber Clean draufgedrückt...Cyber Clean draufgedrückt...und sauber gemachtund sauber gemacht...und hier ist der Dreck...und hier ist der Dreck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Kunststoffe wurden mit 1:16 Chemical Guys green CLEAN eingepinselt und mit klarem Wasser und einem randlosen MFT nachgewischt. Ich habe auch Teile gereinigt, die nicht so oft gemacht werden, z.B. die Pedale, die Radmulde, das Handschuhfach (bewahrt jemand von Euch eigentlich dort irgendwelche Handschuhe auf???). Anschließend habe ich überall mit einem Pad das Auto Finesse Spritz (danke peppar für die Probe!) aufgetragen und mit einem MFT auspoliert.

 

Innenraum - ProdukteInnenraum - ProdukteReinigug mit APCReinigug mit APCReinigung mit APCReinigung mit APC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dreckige PedaleDreckige PedalePedale bei der ReinigungPedale bei der ReinigungSaubere PedaleSaubere Pedale

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fertig! (Einige Bilder mit, einige ohne Blitzfunktion. Mehr kann meine Kamera nicht…[:()

 

Sauberer InnenraumSauberer InnenraumSauberer InnenraumSauberer InnenraumSauberer InnenraumSauberer Innenraum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sauberer InnenraumSauberer InnenraumSauberer InnenraumSauberer InnenraumSauberer InnenraumSauberer Innenraum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sauberer InnenraumSauberer InnenraumSauberer InnenraumSauberer InnenraumSauberer InnenraumSauberer Innenraum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und nun ging es dem Lack an die Haarlinierkratzer! Aber dazu - im Teil II.

 

Dauer: 10 Stunden


22.04.2013 09:17    |    Antriebswelle96

Bist du eigentlich in allem so penibel wie bei der Fahrzeugpflege? :D

 

Respekt, so detailversessen werde ich vermutlich nie werden, da meine mir angeborene Faulheit irgendwann immer siegt. Ganz großes Detailing-Kino, wenn man sogar den Schlüssel nicht vergisst.


22.04.2013 09:36    |    Mr. Moe

Absolute Spitze! An jedes Detail gedacht. Mal abgesehen davon, dass der Vorher-Zustand schon sehr, sehr gut war.


22.04.2013 10:30    |    8bex

Dit is ja wieder typisch unsere Mona! :D

 

Ich schließe mich da AMenge an, ich arbeite zwar auch sehr genau, aber bei weitem nicht so...

 

Weiter so!!!


22.04.2013 11:16    |    Hellhound1979

Beeindruckende Detailversessenheit! So ein gepfegtes KFZ, meinen Neid hast du. :D Ich gebe es offen zu, ich bin zu faul mehr als "Standard" zu machen. Obwohl ich gerne ein sauberes Auto habe, hasse ich Autowaschen /sauber machen wie die Pest. :(


22.04.2013 11:26    |    VectraBSport

WoW der sieht ja sauberer und neuer aus als ein Neuwagen :eek::eek::eek::eek::eek:

 

Hammer!!! Würdest du meinen auch sauber machen? :D:D:D:D:D:D


22.04.2013 13:06    |    MonaLisa_22

Zitat:

Bist du eigentlich in allem so penibel wie bei der Fahrzeugpflege? :D

Nein - ganz im Gegenteil. Nur beim Auto. Was Wohnung anbetrifft, kann ich mir langsam aus dem Staub und Katzenhaaren eine dritte Katze zusammen basteln. Da jukt es mich nicht. Beim Auto habe ich halt Spaß an der Sache.

 

Und wer nicht glaubt - im Anhang ein paar Bilder vom meinen Arbeitszimmer....:rolleyes:



22.04.2013 13:09    |    Antriebswelle96

Ich bin beruhigt. :D


22.04.2013 14:02    |    BMWRider

Ich glaube ich würde es bei meiner Freundin lieber andersrum haben wollen :D

 

Verrückt, wie man sich stundenlang der Putzerei widmen kann. Im positiven Sinne. Mich würde das nur nerven, jeder Kratzer würde mich fertig machen. Und dann am besten noch selbstverursacht. Ich könnte das Fahren nichtmehr genießen.


22.04.2013 14:05    |    Antriebswelle96

@BMWRider: Du sollst ja auch nicht überall gegen fahren! ;)

 

Ich denke, man sollte sich trotz aller Pflegerei bei einem täglich bewegten Fahrzeug ein etwas dickeres Fell zulegen, denn ganz spurenlos geht die Nutzung eines Fahrzeugs nunmal nicht.


22.04.2013 15:01    |    BMWRider

Mit Kratzer meinte ich doch solche halben Totalschäden wie die Kratzer durch die Versiegelung oder das Schuh-Malheur ;)


22.04.2013 18:08    |    Zenobia_V6

Ach herrlich, das sieht ja alles total prima aus.

Aber die Polster hast Du wohl bei dem Programm gar nicht bedacht oder kommen die noch extra?

 

Wie lange hast Du für die Arbeit benötigt?

 

Endlich mal jemand der öffentlich zeigt wie man seinen Motorraum richtig reinigt.

Ich werde immer verhöhnt, wenn ich sage, dass der Motorraum mit der Hand gereinigt wird.

 

Wenn ich dann noch über eine Stunde für alle Türeinstiege und den Kofferraumdeckel benötige, ernte ich nur Kopfschütteln.


22.04.2013 18:49    |    el lucero orgulloso

Zitat:

(in der Zeit Zigarette geraucht, mit Nachbarin gequatscht, Pads ausgewaschen…. So viel zu den 2 Minuten Einwirkungszeit, die auf der Packung drauf stehen… :cool:

Na du rauchst aber interessantes Zeug... Von 2 Minuten Einwirkungszeit habe ich noch auf keiner Kippenschachtel lesen können :D :cool: :D

 

 

Im Ernst: Ein spitzenmäßiger Blogartikel, gerade die üppige Bebilderung und deren Struktur sowie Übersichtlichkeit haben es mir besonders angetan. :)

(Ich habe mich schon anfangs gefreut, als ich rechts schon eine sehr lange Scrollleiste sah).

 

Einige Bilder musste ich mir schon wirklich mehrmals im Großformat anschauen, um die genauen Unterschiede zu erkennen (zum Beispiel "dreckiger Motor" und "sauberer Motor" oder "Motorhaube unten vorher" und "Motorhaube unten danach").

 

Meine Hochachtung vor dem Aufwand, den du da investiert hast. Das macht bei weitem nicht jeder (eher die allerwenigsten) und nebenbei scheint es dir auch noch Spaß zu machen.

Da wird das eigene Auto, welches man schon als sauber bezeichnet, wieder ins rechte Bild gerückt. ;)

 

Wie reagieren eigentlich deine Arbeitskollegen auf deinen, nennen wir es mal liebevoll, "leichten Tick"? (Ich hatte letztes Jahr mein Klassenzimmer auf den Lehrerparkplatz, und der Ausblick war eigentlich höchst ernüchternd).

Kriegst du nicht ziemliches Herzrasen, wenn du jemanden im Auto mitnehmen muss, dass derjenige ja auch bloß alles beachtet, was zur maximalen Schonung und minimalen Dreckbelastung beiträgt?


22.04.2013 19:10    |    Mr. Moe

Dein Arbeitszimmer ist nicht sonderlich unordentlich, du hast einfach zu wenig Platz. Aber einen interessanten Schlafplatz hat dein Stubentiger:D


22.04.2013 19:19    |    Linux_TDCi

Wow!!!! :eek: :eek:

 

Wohl der sauberste Fiesta auf Erden. ;)

 

Für so eine detaillierte Reinigung hätte ich keine Zeit und zu dem fehlt mir das Equipment sowie die Erfahrung. Einmal in der Woche gründlich HDR, Innenraum kurz aussaugen und evtl. Scheiben mit Glasreiniger säubern muss bei meinem FoFi reichen ;). Müll fällt bei mir nicht an.

 

Wie du die Plastikverkleidung gereinigt hast, finde ich gut. Werde morgen mal meinen "Innenraumschweller" säubern, denn beim Einsteigen sind dort leichte Schmutzspuren entstanden (obwohl ich sonst immer aufpasse), die sich in der Maserung sehr gut halten. :(

 

Vom deinem Motor könnte man Lebensmittel zu bereiten, so sauber ist der :cool:

 

Ansonsten angenehm lesbarer Blogartikel, der schön beschrieben und bebildert ist.


22.04.2013 20:04    |    Zenobia_V6

Ach das zweite Bild war ein Suchbild? :D Jetzt sehe ich den Fellbären auch ... herrlich :D


22.04.2013 20:25    |    MonaLisa_22

Zitat:

Wie lange hast Du für die Arbeit benötigt?

@ Zenobia_V6: Für den ganze Kram drum herum habe ca. 10 Stunden gebraucht. Bei dem Lack rechne ich mich mit weiteren 10-12 Stunden. Aus Zeitgründen konnte ich im diesen Jahr nicht alles auf einmal durchziehen...

 

Zitat:

Aber die Polster hast Du wohl bei dem Programm gar nicht bedacht oder kommen die noch extra?

Die werden nicht gemacht, weil sie noch sauber sind. Immerhin ist der Schutz bei der Reinigung weg, man muss sie danach imprägnieren. Ich habe nur die Fußmatten gewaschen - dabei stellte sich raus, dass sie nur ein wenig verschmutzt sind. Teppiche und Sitze sind noch Top - da würde einen intensive Reinigung wie mit Kanonen auf Spatzen zu schießen. Ich denke, ich mache sie vielleicht in 2-4 Jahren zum ersten Mal sauber.

 

Zitat:

Einige Bilder musste ich mir schon wirklich mehrmals im Großformat anschauen, um die genauen Unterschiede zu erkennen (zum Beispiel "dreckiger Motor" und "sauberer Motor" oder "Motorhaube unten vorher" und "Motorhaube unten danach").

@ el lucero orgulloso: Ursprünglich wollte ich es lassen, weil es keinen "Vorher - Nachher - Effekt" gibt. Ich kann es nicht ändern, die FoFine ist halt sauber. Dann dachte ich mir - "Was sollt`s - ist vielleicht trotzdem für jemanden interessant...

 

Im Mai kommen mehrere Show-it-offs von mir, in denen das "Vorher-Nachher" wirklich da wird, z.B. mit einem Schlüssel komplett zerkratztes Auto. FoFine ist halt eigenes Baby, die wird nichtmal im Winter dreckig... Nicht soooo spannend. :)

 

Zitat:

Wie reagieren eigentlich deine Arbeitskollegen auf deinen, nennen wir es mal liebevoll, "leichten Tick"? (Ich hatte letztes Jahr mein Klassenzimmer auf den Lehrerparkplatz, und der Ausblick war eigentlich höchst ernüchternd).

 

Kriegst du nicht ziemliches Herzrasen, wenn du jemanden im Auto mitnehmen muss, dass derjenige ja auch bloß alles beachtet, was zur maximalen Schonung und minimalen Dreckbelastung beiträgt?

Das ist kein Geheimnis, sie wissen alle: Freunde, Bekannte. Ich bin im Bezug auf FoFine sehr schmerzfrei. Egal, wer mitfährt, dem erkläre ich noch vor dem Einsteigen, dass das Auto Türgriffe hat und weder die B-Säule noch der Lack mögen angefasst zu werden und dass sie beim Einsteigen die Füße richtig hochheben sollen und nicht über die Einstiege mit den Schuhen schleifen. Ob man was drinnen essen kann, hat mich noch keiner gefragt. Lustig ist im Winter - die Kunst ist seitlich einzusteigen und die Schuhe abklopfen, aber dabei nicht in dem Sitz seitlich eine Falte zu machen. :) Die sportlicheren Kollegen schaffen es, aber nicht alle.

Habe auch Bekannte, die ganz klar sagen, dass sie mit mir nicht fahren, weil ihnen mein Tick zu blöd ist. Ich zwinge sie auch nicht dazu....:cool: Im meinen Auto, das ich für mein Geld bezahlt habe - entscheide ich.

 

Zitat:

Aber einen interessanten Schlafplatz hat dein Stubentiger:D

@ Mr. Moe: Das mit dem Platz stimmt, ich mag die Wohnung nicht. Was Miezen anbetrifft - sie müssen halt überall dabei sein...:p

 

Zitat:

Wie du die Plastikverkleidung gereinigt hast, finde ich gut.

@ Linux_TDCi: Musst Du dann nur mit klarem Wasser nachspülen. Ich nehme immer einen Pinsel - falls sich im Schwamm ein Steinchen verfängt, dann sind die komplette Kunststoffe zerkratzt. Das hat in der Tat meine Nachbarin geschafft....:(

 

 

 

@ ALL: Danke für die Blumen - so lohnt sich die Arbeit einen Blogartikel zu schreiben und ihn hier reinzustellen!


22.04.2013 20:49    |    cleanfreak1

ist schön geworden und auch gut beschrieben :D

 

Aber eines muss ich kritisieren, die Pflegehände sollten auch unbedingt mal eine Beautykur bekommen. Und dazu solltest evtl. mal in anderen Shop´s nach den entsprechenden Pflegemitteln suchen :p


22.04.2013 20:59    |    Dowjohnny

Wo wohnst du ^^? Kann ich mal mein Auto vorbeibringen :D ?


22.04.2013 21:17    |    MonaLisa_22

Jaaaa, ich weiß - die Pfoten sehen bei der Reinigung immer so aus... Bin auch nicht die jüngste! :p

 

Ganz ernst: Falls jemand Hilfe bei der Aufbereitung sucht, dann helfe ich gerne. Ich würde sagen, so ~50 km von 63505 Langenselbold. Bei Euch, nicht bei mir, die Nachbarn fangen langsam an zu meckern, weil jedes WE was los ist. Selbstverständlich kostenlos, bin aber nicht böse drum, wenn jemand schon einiges an eigenen Pflegemittel dabei hat. Eine PN reicht.


22.04.2013 22:04    |    el lucero orgulloso

Ich glaube, Mona's Beruf und wirklich samtweiche Pfoten schließen sich auch einfach aus... Ich könnte jedenfalls nicht so in "weiß" rumlaufen. ;)


23.04.2013 00:50    |    xY2kx

Parkst du auch immer am Ende des Parkplatzes, damit sich niemand neben dein Auto stellt? ;)

Ich werde immer bekloppt, wenn es trotzdem jmd tut.

 

In 5 Jahren kannst du deinen Fiesta noch als Neuwagen verkaufen^^

So wird meine 16 Jahre alte Kiste leider nie aussehen.


23.04.2013 01:20    |    MonaLisa_22

Nein - ich bevorzuge das Parken auf 2-4 Parkplätzen.... Oder so weit, dass sich wirklich niemand daneben stellt. Dazu gibt`s zwei Geschichten:

 

1) Parkplatz rappelvoll. Wie durch einen Wunder sehe auf einmal 2 nebenainander freie Parkplätze. Ich parke natürlich schräg auf beiden... Eine Frau geht auf mich los: "Sehen Sie nicht, dass hier keine freien Parklätze mehr sind?". Meine Antwort: "Wieso? Ich habe doch sogar zwei...". Also normalerweise bin ich wirklich nett, aber na ja...

 

2) Wir fahren zum Wildpark, ich suche natürlich den am weitesten entfernten Parkplatz. Wir laufen Richtung Eingang, an weiteren Parkplätzen vorbei. Nach einer viertel Stunde sage ich selbst: "Auf den anderen Parkplätzen ist eigentlich auch Platz genug. Ich hätte doch nicht so weit parken müssen...". Meine Freundin: "Die sind Dir aber nicht weit genug!":) Na ja, mittlerweile lass ich die Leute am Eingang raus und suche selbst einen geeigneten Parkplatz. Aber sie sind trotzdem daran gewöhnt. Wenn wir irgendwo hinfahren, wo ich weiß, dass ich keinen schönen Parkplatz finde, dann nehmen wir den Wagen meiner Freunde. Oder sie sind bereit stundenlang irgendwo hinlaufen zu müssen...


23.04.2013 12:26    |    xY2kx

Ich zwei Parkplätzen schaff ich´s auch manchmal, aber wie gehen denn vier? :D

 

Ich hab so 5 kleine "Parkplatzbeulen", die mich jedes mal beim Einsteigen dumm angucken. Einmal hat´s sogar jmd geschafft die Tür gegen meinen Kotflügel zu hauen, während ich drin saß. Glück für ihn, dass da kein Schaden entstanden ist.

Bei der Arbeit, die du da investierst, gäbe es da glaube ich Tote ;D

 

Wie schaffst du es eig die Türeinstiege so schön sauber zu kriegen, ohne dabei alles mit dem Fett des "Scharniers" zu verschmieren?


23.04.2013 12:31    |    Hellhound1979

Den Tick mit dem Parkplatz hab ich auch und ich hasse es, riesiger Parkplatz, Platz "außerhalb" gewählt und wenn man zurück kommt parkt doch einer daneben obwohl rundum 100 Parkplätze frei sind! :mad:


23.04.2013 12:32    |    MonaLisa_22

4 Parkplätze = 2 vorne, 2 hinten. :D

Was Schmiere in den Scharnieren anbetrifft - die habe ich vom Anfang an nicht gehabt. Da war alles Top sauber. Kann Dir nicht erklären...

Schmiere habe nur bei der Motorhaube. Da habe ich irgendwann ordentlich mit Wattestäbchen sauber gemacht und später dafür Kloppe von Mechanikern gekriegt. Auch zu Recht... :D


23.04.2013 12:33    |    MonaLisa_22

Zitat:

Den Tick mit dem Parkplatz hab ich auch und ich hasse es, riesiger Parkplatz, Platz "außerhalb" gewählt und wenn man zurück kommt parkt doch einer daneben obwohl rundum 100 Parkplätze frei sind! :mad:

Ich dachte, dass wäre ein Phänomen nur bei mir... :rolleyes::D


23.04.2013 12:37    |    Benny2111

Nee Mona den selbigen Tick habe ich auch. Meine Freundin wird schon immer verrückt, wenn ich meine Runden auf dem Parkplatz drehe. Ich kann das auch absolut nicht leiden, wenn man zu dicht neben mir parkt. :rolleyes: Entweder ich finde einen Parkplatz, wo weit und breit keine Sau steht oder ich versuche es wenigstens so, dass ich nur einer neben mir steht.

Egal wie alt das Auto auch sein mag. Ein wenig Respekt vor dem nächsten Park- oder Türrempler habe ich immer!


23.04.2013 16:04    |    Antriebswelle96

Zitat:

Parkplatz rappelvoll. Wie durch einen Wunder sehe auf einmal 2 nebenainander freie Parkplätze. Ich parke natürlich schräg auf beiden...

Da ist für mich eindeutig eine Grenze überschritten. Fahrzeugpflege hin oder her, aber andere haben exakt das gleiche Recht dort zu parken.

 

Wenn man sich auf nem großen freien Parkplatz einen abgelegenen Stellplatz sucht, dann ist das ok. Aber ohne Not mehrere Parkplätze zu belegen finde ich vollkommen daneben.


23.04.2013 16:19    |    MonaLisa_22

Zitat:

Wenn man sich auf nem großen freien Parkplatz einen abgelegenen Stellplatz sucht, dann ist das ok. Aber ohne Not mehrere Parkplätze zu belegen finde ich vollkommen daneben.

Das war auch vollkommen daneben - habe aber wirklich nur ein Mal gemacht. Mir hat der Ton dieser Frau einfach nicht gefallen. Normalerweise mache ich sowas nicht. Ehrlich gesagt, liegt es nicht an Nächstenliebe, sondern hat mit der Angst zu tun, dass mir einer aus Rache das Auto zerkratzt...

 

Was ich immer praktiziere - ich stelle mich auf 2 abgelegensten Parkplätzen. Das mache ich wirklich immer, es hat aber noch niemanden gestört. Oder suche mir etwas, wo sich niemand daneben stellen kann.


23.04.2013 16:31    |    Zenobia_V6

@MonaLisa

 

10 Stunden für alles + Lack finde ich beachtlich. Ich würde wohl drei volle Tage dafür benötigen, weil mir irgendwann die Arme erlahmen.

 

Fährst Du eigentlich Dein Auto mit Handschuhen? Also ich mache das - vorallem im Sommer ist es angenehm wenn die Hände dann nicht so schwitzen.


23.04.2013 16:42    |    MonaLisa_22

Nein, nein - den Lack habe ich noch gar nicht gemacht. Ich komme dazu erst nach der Prüfung, die habe ich am 8. Mai. Jetzt am Samstag bereite ich was anderes auf (Audi V8), FoFine muss halt warten...

Ich schätze, ich komme insgesamt auf 25 Stunden - bin bei meinem eigenen Auto sehr penibel. :)


23.04.2013 17:50    |    el lucero orgulloso

Du hast die Ehre, einen Audi V8 aufzubereiten? :eek: :D

Bilder wären dringend erwünscht! :)


23.04.2013 20:47    |    MonaLisa_22

Na ja - Bj. 90. :) Ist aber ein Treffen mit anderen Usern aus autopflegeforum.eu, da überlasse ich die Ehre des Schreibens dem Gastgeber... :)


23.04.2013 21:37    |    el lucero orgulloso

Das Schreiben kann ja gerne jemand anderes machen, mir geht's allein schon um Bilder. :)


23.04.2013 21:52    |    MonaLisa_22

Ich versuche dran zu denken! :)


11.05.2013 16:29    |    Wingcomander

Wenn Du nicht überall "dreckig" oder "verstaubt" bei den Pics als "Zusatz" verwenden würdest, könnte man meinen, dass wären schon die Finish Pics :D:D.

Ein sauberer Fiesta noch sauberer...ich hab nen wahnsinns Respekt vor der Detailversessenheit :).


27.05.2013 15:05    |    2010Diana3

:eek:Sowas gibts eigentlich nur einmal, und zwar wenn das Fahrzeug vom Band läuft!:cool:

Kompliment Mona Lisa, aber normal is des net, oder?:)

Mit neidischem Gruß, 2010Diana3!


27.05.2013 16:47    |    cleanfreak1

ist schon normal, wenn man etwas mehr will :D


05.07.2013 22:19    |    Trackback

Kommentiert auf: Fahrzeugpflege:

 

Zymöl Sortiment jetzt auch bei Lupus

 

[...] Original geschrieben von fschroedie

Kann mich mal gerade jemand aufklären, wer oder was FoFine ist?

Klick!

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "FoFines Wellnesswoche - Teil I"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 02.08.2013 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

  • Medusa_20
  • MonaLisa_22

Blogleser (258)

Besucher

  • anonym
  • MuAli
  • jrgnsgr
  • CaddyDomi
  • TinaMX811
  • grit0270
  • Froyandy
  • chrimeracer
  • marqus
  • ANTARHO

Blog Ticker

Hinweis

Der Bloginhalt ist auf die Darstellungsgröße "L" ausgelegt.

 

(Einstellungen siehe Seitenrand unten)

Links-Favoriten

Johnny Clean

Glossboss - Der Blog zum Thema Autopflege