• Online: 5.130

MisterError

Alle Erfahrungen über unseren Tourneo Courier und Grand Tourneo Connect ab Kauf...

19.07.2018 15:44    |    MisterError    |    Kommentare (14)    |   Stichworte: Ford, JU2, Tourneo Courier

Wie findet ihr die Felgen?

tourneo-courier-felgen-1
Tourneo courier felgen 1

Wurde Zeit, das die neuen Felgen kommen. Und endlich waren sie da: Die 17"-Zöller von Brock, in meinen Augen sehr schöne Felgen und passen auch gut zum Tourneo. Jaja, ich weiß, Geschmäcker sind verschieden- aber ich finde sie einfach lecker! Dazu gute Ganzjahresreifen von "Falken", das Laufgeräusch hat sich nur minimal verändert. Ein Lautstärke-Unterschied kaum vorhanden... ich bin sehr zufrieden.

 

Der Fahrkomfort ist auch noch gut geblieben, leicht straffer, aber nicht zu hart oder ungemütlich.

 

Die Standard-Felgen mit Sommerreifen gingen mir auf den Keks, ich sag`s euch ganz ehrlich. Die werden in eBay verkauft und gut ist, die Bereifung ist ja noch gut. Oder braucht sie von euch jemand? Die 16"-Zöller dürfen gerne den Besitzer wechseln... bei Bedarf mich anschreiben.

 

Übrigens- gerne würde ich eure Meinung wissen, über einen Klick auf die Umfrage wäre ich euch dankbar.

 

 

Noch kurz zu den Fakten und Kosten:

17" Zoll Felge von "Brock", Typ B23, in Schwarz Matt Voll-Poliert. Lochkreis 4 x 108.

Dazu Ganzjahresreifen von Falken, 205/45 R17. Dazu RDKS-Sensoren wegen Reifendruck, dazu TÜV-Besichtigung, Montage, Plattfuß-Garantier, fertig.

 

Die Kostenaufstellung:

4 x 115.- Euro für die Felgen

4 x 99.- Euro für die Reifen

4 x 30.- Euro für die Sensoren inkl. 5 Jahre Gewährleistung auf Funktion

1 x 60.- Euro TÜV

1 x 80.- Euro Montage inkl. wuchten

1 x 10.- Euro für 1 Jahr Reifengarantie bei Plattfuß/Schaden

 

Summe: 1.126.- Euro

War nach 4 Anfragen das beste Angebot hier im Südbadischen Raum.

Ich wollte es professionell gemacht haben und Vergölst (ich war auch überrascht) hatte den besten Preis. Ford, Pneuhage und ATU konntest vergessen, online gab`s zwar auf diversen Plattformen alles etwas günstiger, hätte aber stückeln müssen und das wollte ich dieses Mal nicht. Auto abgeben, Auto abholen, fertig. Abwicklung war prima, ich war rundum zufrieden.

 

Mal sehen, wie lange die Pneus halten...

 

Was nun noch in den nächsten Tagen/Wochen ansteht:

- Ein Bericht über die Sonnenschutz-Kunststoffscheiben von Solarplexius: FOLGT ZEITNAH

- Dachbox für den Tourneo: IST BESTELLT

- Ein Bericht über den Unterbodenschutz, den ich noch anbringen möchte: FOLGT

 

Viele Grüße, und denkt an die Umfrage... :-)

Manu

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

19.07.2018 17:10    |    h0rnet

Habe für so lala gestimmt.

Mir persönlich gefallen die Felgen nicht. Aber du kaufst das für dich und nicht für deinen Nachbarn.


19.07.2018 17:17    |    Goify

Wenn dir deine gekauften Felgen gefallen und du mit den Fahreigenschaften leben kannst, hast du alles richtig gemacht. Meine Meinung zählt da nicht.


19.07.2018 19:21    |    stst1

Jetzt wird’s aber flott!!! Dein Tourneo sieht gar nicht bescheiden aus.


19.07.2018 20:08    |    jimmy_1

Mein Geschmack, Top gefällt mir.


19.07.2018 20:09    |    Nr.5 lebt

Ich finde die gut, vielleicht besorge ich die für den nächsten Sommer an meinem Tourneo und nutze die Originalen für die Winterreifen.


19.07.2018 21:14    |    PIPD black

Sorry, aber mein Geschmack trifft das überhaupt nicht, wie schon im vorigen Artikel angesprochen.;)

 

Die Windabweiser sind schon optisch nicht der Hit. Die Räder noch weniger. Da waren die Serienräder deutlich gefälliger, als auf Krampf etwas verändern zu müssen.


20.07.2018 08:05    |    Stephen64

Die Felgen sind ja ganz hübsch, aber bei den Reifen wurde am falschen Ende gespart.

 

Mittlerweile gibt es drei wirklich gute Ganzjahresreifen auf dem Markt (Michelin, Conti, GoodYear), da hätte ich so ein altes Modell mit schlechten Wintereigenschaften nicht genommen.


20.07.2018 08:15    |    MisterError

Moin @h0rnet - @Goify - @stst1 - @jimmy_1 - @Nr.5 lebt - @PIPD black - @Stephen64

 

Vielen Dank für eure offene und trotzdem anständige Meinung.

Und ja, wie beschrieben: Felgen sind Geschmacksache, so wie Windabweiser... ;-P ...aber die sind nunmal echt praktisch.

 

Aber die Originalfelgen von Ford waren mir eben zu Langweilig, und ich wollte eh Ganzjahresreifen. Die Wechslerei der Reifen ging mir auf den Keks, 2 x im Jahr 38.- Euro und Zeitaufwand für das bissl Winter was wir hier unten haben. Das ist nun abgehakt. Und die Reifern von Falken hatte ich bereits beim Mondeo, hier musste nicht "gespart" werden sondern die sind einfach gar nicht so schlecht, Abrollgeräusch sehr gut und leise, hielten knapp über 50TKM. Einen Michelin hatte ich mal 2009, fast 10 Jahre her und damals war der echt laut.

Wird sich wohl viel geändert haben, aber wie gesagt die Falken kenne ich eben.

 

Und "mit Krampf" will ich nix verändern, bin ja keine 18 Jahre mehr der sein Auto verbasteln, tieferlegen und "tunen" will. Aber die dunklen Solarplexius-Scheiben, die Windabweiser, die Dachbox und die Felgen mussten sein, mir gefällt unser "kleiner" nun so... :-)

 

Demnächst poste ich was zur Dachbox, die montiere ich am WE und mache Bilder, damit gehts dann bald nach Spanien in Urlaub und auch darüber gibt`s einen kleinen Bericht.

 

Viele Grüße, vorab schon mal ein schönes WE,

Manu


20.07.2018 08:51    |    UHU1979

Ich hätte Bedenken, die polierten Felgen im Winter (Streusalz) einzusetzen. Mein Reifenhändler hat mir davon abgeraten, da die Schutzschicht/Klarlack wohl auch recht empfindlich gegen kleinere Beschädigungen, z.B. Steinschlag durch Streusplitt etc., ist. Und dann kann es an diesen Stellen durch das Streusalz unschön gammeln.

Ich lasse mich da aber gern eines besseren belehren.

 

Sonst spricht ja nichts gegen Brock. Ich könnte mir die Brock B34 zumindest im Sommer auch vorstellen.


20.07.2018 10:02    |    pico24229

Die Windabweiser finde ich nicht schlecht und kultig.

Aber die Felgen gefallen mir auf Grund der Schwarz-Edelstahl Optik und dem Design schon nicht und finde auch es unpassend an einem Transport-Familienfahrzeug wie dem Tourneo Felgen zu haben die auf sportlich machen.

Aber ich selber habe auch einen speziellen Geschmack und es soll ja auch dem Besitzer gefallen


20.07.2018 11:22    |    allfister

Solang dir die Felgen gefallen, ist ja alles tutti. Mein Stil sind die auch nicht...die geben mir etwas das ATU-Feeling. Durch den unterbrochenen Rand in Silber/Schwarzer Optik, kommt eben keine richtige Ruhe ins Bild. Irgendwie finde ich, dass da die Form nicht fließen kann.


21.07.2018 20:29    |    atiz

Die Serien-Felgen finde ich fast schöner, aber es ist ja nicht mein Auto - sie müssen DIR gefallen! Windabweiser habe ich an meinem Caddy auch. Nein, sie machen das Auto nicht sexy, sind aber sehr praktisch, ich möchte sie nicht missen.


24.07.2018 08:07    |    kleiner_eisbaer

Das Mehr an Schwarz an den Felgen wirkt stimmig mit den anderen Elementen in schwarz, also Scheiben, Grill, etc. Eventuell würde ich noch die Dachrehling schwarz machen. Die Windabweiser sieht man hierzulande eher selten. Ich würde gerne mal hören, was die bringen. Ich bin bis vor 2 Wochen noch durch Kanada gecruised - da sind seitliche Windabweiser sehr häufig zu sehen.


07.09.2018 10:29    |    Pegamento

Hi,welche ET haben die neuen Felgen?

 

LG


Deine Antwort auf "Neue Schuhe von "Brock" für den Tourneo Courier"

Der Autor:

MisterError MisterError


Wohnhaft im schönen Badnerländle, beruflich IT-ler, selbstständig, fahre seit meiner Jugend Ford. Bin ein Fan der V6-Modelle vom MK3 Mondeo. Dann Umstieg auf das "Vernunftsauto" Tourneo Courier und später noch Grand Tourneo Connect. Man wird ja älter, Nachwuchs kommt usw... :-)

Informationen

NEU:

Alle Details auf...

...www.ford-tourneo-courier.de

...www.ford-grand-tourneo-connect.de

 

Viel Spaß beim Lesen...

Die letzten Besucher:

  • anonym
  • DG8iS
  • cotwo
  • Opeks
  • kleiner_eisbaer
  • MisterError
  • .Elbkind.
  • ruebi-1
  • ill-deuce
  • Tourneo-Paul