• Online: 1.682

MisterError

Alle Erfahrungen über unseren Tourneo Courier und Grand Tourneo Connect ab Kauf...

10.12.2018 14:21    |    MisterError    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: Ford, JU2, Tourneo Courier

Ford Tourneo Sonnenschutz Solarplexius
Ford Tourneo Sonnenschutz Solarplexius

Hallo zusammen, nach einigen Monaten Pause wird es nun endlich wieder höchste Zeit, die Blogberichte nachzuholen/nachzureichen!

Mein Tourneo vom Januar 2018 hat nun über 18.000 KM runter, läuft soweit einwandfrei, hatte jetzt im Dezember 2018 die erste Inspektion bekommen und macht mir bisher absolut null Probleme. Ich berichtete ja in den einzelnen Blogartikeln im Detail.

Heute nun zu einem kurzen und schnellen Bericht über die Scheibentönung von Sunplex. Die fertig ausgestanzten/zugeschnittenen Kunststoffscheiben ab der 2. Reiche sollen deutlich die Sonneneinstrahlung und die Aufwärmung verhindern.

 

Da mir die Werkstönung noch zu hell war und ein stärkerer Sonnenschutz auch besser für unseren kleinen Hosenscheißer ist, habe ich mir die Teile bestellt. Für 149.- Euro im Set, also die Seitenscheiben und die Heckscheibe, dazu noch 6,90 Versand, fertig. War ein Aktionsangebot und ich schlug zu.

 

Nach nur 4 Tagen war das große Paket da.

Die ausgeschnittenen/ausgelaserten Kunststoffscheiben waren beidseitig mit Schutzfolie beklebt, die man problemlos abziehen konnte. Danach noch die Glasscheiben im Auto gründlich gereinigt, nochmals über die Kunststoffscheiben gewischt damit ja alles sauber ist, dann mich an den Einbau gemacht.

 

Klar- an der ersten Scheibe fummelt man natürlich länger rum. Man muss dann doch mal beherzt biegen und drehen, dann klackt die Kunststoffscheibe aber schön hinter dem rahmen im Auto ein. Habe langsam und mit viel Gefühl angefangen, aber nach einigen Minuten merkt man dann wie man die Scheiben ansetzen muss. Also bringt auf jeden Fall Geduld mit und nehmt euch Zeit!

Wenn die Kunststoffscheibe richtig eingesetzt ist wird diese mit den mitgelieferten Gummi-Klebenoppen noch fixiert, fertig.

 

Und so bin ich Scheibe für Scheibe durchgegangen, die Heckscheibe war etwas friemeliger wegen der Größe, hier wäre ein zweiter Mann oder Helfer angebracht.

Hab`s dann aber doch hinbekommen, dazu dann noch in Ruhe die hintere Scheibe mit den Gumminoppen fixiert, erledigt war die Sache. Habe etwa inkl. Reinigung und vorsichtigem fummeln ne knappe Stunde benötigt. Dafür sitzt alles sauber und fest.

 

Vom Licht her wurd`s dann im Auto richtig schattig, mein lieber Scholli! Die Teile machen gut dunkel, ich hoffe das kommt auf den Bildern richtig rüber.

Tagsüber bei bewölktem Wetter ist`s schon ordentlich dunkel nach hinten raus, die Nummernschilder der Fahrzeuge hinter einem sind nicht mehr zu erkennen. Und nachts sieht man nur noch gedämpft die Scheinwerfer der Fahrzeuge hinter einem. Nix blendet, nix strahlt einem rein, auch der Sichtschutz von außen ist der Hammer. Dinge, die auf dem Rücksitz oder im Kofferraum liegen sind nicht mehr zu erkennne.

 

 

Fazit:

Die Teile machen ordentlich dunkel. Bei sonnigem Wetter ist das eine Wohltat, da im Auto und vor allem hinten bei den Kids generell die Sonne nicht mehr reinknallt und man durch die Scheiben trotz heller Sonne angenehm schauen kann.

 

 

Bitte beachten:

Mir persönlich gefällt das so, aber manche haben mit dem extremen Abdunkeln sicher so ihre Probleme. Ich fahre generell viel über beide Außenspiegel, der Blick nach hinten ist durch die Abdunklung natürlich dann deutlich eingeschränkt, vor allem bei mäßiger Helligkeit und erst recht bei Dunkelheit.

Dies bitte beachten und nicht die Scheiben kaufen, einbauen und dann rummotzen das es so dunkel ist… ;-)

 

Ich bin zufrieden- und die Option, im Winter die Scheiben auszubauen oder beim Fahrzeugverkauf die Scheiben zu behalten hat man natürlich. War für mich auch ein wichtiger Grund, der gegen das bekleben/folieren etc. sprach. Man kann es so ruck-zuck wieder zurückbauen. Und Preis-Leistung passt meiner Meinung nach natürlich auch.

 

Soviel dazu, in den nächsten Tagen folgt der Bericht zur 1. Inspektion und die Kosten.

 

Viele Grüße,

Manu

Hat Dir der Artikel gefallen?

10.12.2018 14:27    |    Goify

Interessanter Bericht.

Wie macht sich das in der Dämmerung beim Rechtsabbiegen mit dem Schulterblick nach (unbeleuchteten) Fahrrädern?

Ich habe aktuell auch eine sehr dunkle Tönung ab Werk drin und man braucht nachts fast nicht den Innenspiegel abblenden und ich finde schon, dass die Sicht etwas eingeschränkt ist.

Gibt es auch andere Farben? Deine wirken sehr bräunlich. Meine sind leicht bläulich, mir wäre es neutraler noch lieber.


10.12.2018 14:41    |    MisterError

Danke @Goify ... das rausschauen beim Abbiegen geht meiner Meinung nach sogar noch. Und wenn ich an reine Kreuzung/Kreisel ranfahre sieht man ja schon vorher, ob sich was nähert oder ob ich kurz vorher einen Radfahrer/Mopedfahrer überholt habe.

Ich schaue aber nun wirklich einen Ticken länger, denn Fahrradfahrer ohne Beleuchtung, mit dunklen Klamotten und dann noch vielleicht gerade in Höhe der B/C Säule- uiui, Obacht, da passe ich auf.

Aber der Tourneo hat hervorragende und große Außenspiegel, da sieht man echt sehr viel. Hatte noch in keinem Auto so gute und große Außenspiegel wie beim Tourneo. Von daher bisher kein Problem. Außerdem gewöhnt man sich echt schnell dran.

 

Ich merkte das, als ich vor kurzem wieder mit dem Fiesta meiner Frau gefahren bin. mein Tourneo war beim Service, ergo ich fast den ganzen Tag meine termine mit dem Wagen meiner Frau gefahren. Morgens dann wieder in den Tourneo umgestiegen... und: DUNKEL... :-)

 

Also man gewöhnt sich schon schnell dran. generell bin ich zufrieden, da für mich definitiv die Vorteile überwiegen.

 

Zur Farbe- die Scheiben haben einen bräunlichen & gelblichen Stich finde ich, erhöhen aber krass den Kontrast. Ähnlich bei manchen Sonnenbrillen... wenn man da durchguggt ist es zwar dunkler, aber Kontrastschärfer. So würde ich das bei den Scheiben auch beschreiben.

 

Viele Grüße,

Manu


10.12.2018 14:44    |    Goify

Das mit dem Kontrast stimmt, man sieht es auf deinen Fotos sehr stark. Das ist bei mir anders, durch die Dunkelhit wird alles eher kontrastärmer.


07.01.2019 19:41    |    Feuermoehre

Hatte Solarplexius auch drin (zusätzlich zur Werkstönung) und habs wieder rausgeschmissen. Man sah nach hinten wirklich nur was beim Hellen, in der Dunkelheit nur die Lichtpunkte der Scheinwerfer. Nummernschilder konnte man im Hellen auch nicht lesen, zu verzerrt. Hab mir dann ne Folie von Foliatec reingeklebt, BLACKNIGHT Softdark Wärmerückweisung: 30% - Lichtdurchlässigkeit: 20% - UV-Schutz: 99%

Man kann noch ins Auto reinschauen, aber schwerer. Man kan supergut und klar rauschauen, bei Tag und auch bei Dämmerung. Und man schaut auch nicht braunorange raus im Gegensatz zu Solarplexius.

Man könte ja auch noch die BLACKNIGHT Dark mit 15% Lichtdurchlässigkeit holen, damit würde man sicher nicht mehr ins Auto reinschauen könne, aber sicher auch noch mehr und klarer raus.


Deine Antwort auf "10.08.2018 / Sunplex Solarplexius Scheibentönung, Sonnenschutz"

Der Autor:

MisterError MisterError


Wohnhaft im schönen Badnerländle, beruflich IT-ler, selbstständig, fahre seit meiner Jugend Ford. Bin ein Fan der V6-Modelle vom MK3 Mondeo. Dann Umstieg auf das "Vernunftsauto" Tourneo Courier und später noch Grand Tourneo Connect. Man wird ja älter, Nachwuchs kommt usw... :-)

Informationen

NEU:

Alle Details auf...

...www.ford-tourneo-courier.de

...www.ford-grand-tourneo-connect.de

 

Viel Spaß beim Lesen...

Die letzten Besucher:

  • anonym
  • MisterError
  • .Elbkind.
  • ruebi-1
  • ill-deuce
  • Tourneo-Paul
  • Cecker
  • Tobias-F
  • hep80
  • Hobbl