• Online: 5.637

mirko.steiner

neue Schrauber braucht das Land!

22.03.2008 00:12    |    mirko.steiner    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: Golf 2, Jetta 2, Kotflügel

Der ursprüngliche Sinn und Zweck des Kotflügels ist zu verhinden das Scheisse, die auf der Straße rumlag und die durch die Räder hochgeschleudert wird, gegen Personen fliegt. Daher der Name... aufjedenfall ärgerlich wenn er Kaputt ist, und sei es nur wegen der Optik und nicht wegen der Exkremente die sich auf den Straßen befinden :)

 

Kleine Delle vorne... nicht shönKleine Delle vorne... nicht shön

 

Okay also wir wollen ihn wechseln, was brauchen wir dazu? Man merke sich:

 

  • 10er und 8er Nuß
  • Verlängerungen sind vorteilhaft (20 - 30cm)
  • Ratsche - Eine kurze 3/8" ist zu bevorzugen, aber eine 1/2" würds auch tun...

Wenn man das Rad abmontieren will (ja man will es eigentlich!)

  • 17er Nuß
  • Wagenheber oder Hebebühne, je nachdem was griffbereit ist :D

 

Zuvor sollte die Stoßstange ab, glücklicherweise steht das schon in einem anderen BLOG Eintrag von mir :D

 

Okay fangen wir an... Der Scheisseflügel ist ausschließlich mit 10er Schrauben befestigt, lediglich die Schrauben die den Plastikspritzschutz innen Fixieren sind alles 8er Schrauben. Und mit letzterem fangen wir auch an.

 

Und damit wir Besser an alles rankommen wird erstmal das Rad abgenommen! Ich gehe mal davon aus, das wenn ihr einen Kotflügel wechseln wollt, ihr mal wisst wie man ein auto Aufbockt und das Rad runternimmt... ;)

 

So dann fangen wir mit den acht 8er Schrauben im Radhaus an, hier sind einige hervorgehoben.

 

Die 8mm Schrauben für den PlastikspritzschutzDie 8mm Schrauben für den PlastikspritzschutzPlastikspritzschutz als SoloPlastikspritzschutz als Solo

 

Danach kann man den Plastikspritzschutz vorsichtig herausnehmen und man sollte dann folgendes vor sich haben.

 

Blick unter den Rock :DBlick unter den Rock :D

 

Und nun kommt auch schon eigentlich das unangenehmste an der ganzen sache: Die beiden schrauben im Kotflüge an das A Säule, weil da haben die Jungs von VW mit Silikon rumgespielt und man darf erstmal rummachen biss man die Nuß gescheit auf der Schraube hat, und hier ist auch eine Verlängerung das Mittel der Wahl.

 

Zitat:

Spruch von Maiko (guter Freund von mir)

Weist du, für was eine Verlängerung da ist? ... damit man weiter weg ist von der Arbeit

Die beiden Fick Schrauben!!!Die beiden Fick Schrauben!!!

 

Anschliessend noch die Schrauben an der A Säule unten, wobei das durch eine Plastikverbreiterung auch sehr unangenehm werden kann, weil die muss dann erstmal ab... :(

 

Ohne Verbreiterung kommt man leicht da ranOhne Verbreiterung kommt man leicht da ran

 

Beim Spenderfahrzeug war das der Fall, da es aber ein Schrottfahrzeug war, hab ich das einfach abgerissen, aufgrund der wiederverwendbarkeit solltet ihr in euerem Fall dann das doch vorsichtger machen :) Mein roter flitzer besitzt sowas nicht also weiter im Programm...

 

Spenderfahrzeug - ein Jetta :DSpenderfahrzeug - ein Jetta :DPlastikgelärschPlastikgelärsch

 

Jetzt kann der eventuell vorhandene Seitenblinker vorsichtig gelöst werden, und auf der Fahrerseite muss die Antenne ab, und das ist auch wieder doof weil das kabel von der Antenne an einem Stück bis ins Radio geht, da ich kein Radio höre... naja also ich hab einfach das Kabel durchgeschnitten :D Und bei der Demontage kann man dem auch so tun, allerdings muss man dann halt irgendwie vom neuen Kotflügel die Antenne dann das Kabel verlegen... aber das ist ein anderes Thema und man kann das erstmal mit nem Kabelbinder zusammenbinden und so da liegen lassen...

 

Da wir schonmal unten sind, machen wir da auch gleich weiter allerdings jetzt vorne: Je nachdem was für einen Golf du hast (16v z.B.) ist da noch Plastikgelärsch (Gelärsch: Hessisch für Kram, Zeug) unten drann (Frontlippe, Luftkanäle für die Bremsen) die ist teilweise mit dem Kotflügel verbunden, das muss natürlich alles gelöst werden.

 

Plastikgelärsch andere PerspektivePlastikgelärsch andere Perspektive

 

Dann gehts ein Stückchen höher und zwar von vorne sind auch noch ein paar Schrauben zu lösen

 

Vorne die SchraubenVorne die Schrauben

 

Dann anschließend noch die Schrauben von oben, fünfe an der Zahl (die eine ganz vorne muss nicht ab, aber kann gelockert werden, ist hilfreicher)

 

Die Schrauben oben am KotflügelDie Schrauben oben am Kotflügel

 

So und jetzt kommt das zweit unangenehmste... wir erinnern uns an die Silkongeschichte? GEEENAU, der Kotflügel ist mit so ähnlichen kram da nämlich "festgeklebt" an die A Säule. Da ihr jetzt alle Schrauben gelöst habt, könnt ihr den Kotflügel nach vorne ziehen und damit vorne aushängen schonmal, und dann vorsichtig solange rumziehen bis eben diese Silikongeschichte abreisst, man kann auch vorsichtig mit etwas nachhelfen allerdings sollte man da nicht groß im Lack rumkratzen!

 

Dann solltet ihr jetzt ungefähl folgendes Ergebniss haben

 

Spenderfahrzeug - ein Jetta :DSpenderfahrzeug - ein Jetta :D

 

So beim montieren im grunde umgekehrte Reihenfolge, allerdings erst alle schrauben locker reindrehen, dann den Kotflügel Positionieren, damit auch die Spalte schön aussieht an der Tür usw. und dann Fixieren. Die Spendertür muss wohl an der A Säule bissel zurechtgebogen werden, da eben da dieses Silikongedöhns ist... und beim abmontieren man nicht drumherumkommt das zu verbiegen...

 

So und noch eines beim Radmontieren, immer schön die Schrauben über kreuz anziehen

 

Immer schön über Kreuz!Immer schön über Kreuz!

 

Und anschließend mit Drehmomentschlüssel nachziehen und nach 50km nachkontrollieren... ;)

 

Gruß und viel Erfolg

 

Mirko

 

PS: da man nicht immer da Glück hat, das die Plastikzierleiste die gleiche ist... kann man diese auch Wechseln, aber die ist genietet, ich hab mit nem dremel die Nieten abgeflext, dann die verkleidung abgenommen, die andere halt auch so abgemacht (vorsichtig, weil die hitze vom flexen bringt das plastik zum schmelzen) und dann halt eben wieder nieten rein... also an sich keine schöne angelegenheit das mit dem plastikkram da :D


22.03.2008 12:58    |    rpalmer

Klasse!

Ist beim 3er etwas anderst, aber eine gute Hilfestellung!

 

Gut gemacht. :D


20.10.2009 15:31    |    golfhaus

super anleitung !

 

ich bräucht das ganze aber für nen golf 4rer 3türer... mist


07.11.2014 11:12    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Golf 1 & 2:

 

Vw Jetta 1 restaurieren , was muss man beachten ?

 

[...] nichts gesehen.Werde wohl dann mal die Tür ausbauen.

Wozu? Die brauchst nicht ausbauen

Schau mal hier, ist zwar Golf/Jetta 2 aber die Befestigungen sind die gleichen:http://www.motor-talk.de/.../kotfluegel-wechseln-t1764177.html

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Kotflügel wechseln"