• Online: 4.293

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

mircos-blog

Autos, Musik, Games, Technik

04.09.2009 22:08    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (40)

Moin,

 

soeben las ich in einer qualitativ hochwertigen Autozeitung (:D), dass die Serie Knight Rider in Form der Serie "Knight Rider 2008" wieder aufleben wird.

Knight Rider war für mich neben dem A-Team die Serie meiner Kindheit. :cool: War einfach eine geniale Serie, damals jedenfalls so empfunden. Heute sieht man das Ganze auch leicht anders und empfindet es zumeist doch als sehr unrealistisch.

 

 

 

 

 

 

K.I.T.T. wird nun nicht mehr durch einen Pontiac Trans Am dargestellt sondern durch einen Ford Mustang Shelby GT500KR.

Facts zum Mustang:

* durch Nanotechnik sind die Insassen vor Projektilen usw. geschützt

* 550 PS (410 kW) Solar-Hybrid Motor

* Sport-Fahrwerk

* Xenon-Scheinwerfer und Infrarot-Nachtsicht

* Metalliclackierung

* mit Nanotechnologie erweiterte Tarnmöglichkeiten inkl. veränderbarem Nummernschild

* Zugriff auf militärische Satelliten

* Zugriff auf die Datenbanken des FBI

* Selbstreperatur

* Breitband Internet

* Künstliche Intelligenz

* GPS - Global Positioning System

* einen Ohrstecker zur Kommunikation

* medizinische Scanner

 

Die Personen waren ja im Grunde genommen eh nicht soo wichtig.. Fand Devon Miles irgendwie immer ganz cool.

 

Wird nun Knight Rider 2008 an den Kultstatus des echten Knight Rider herankommen?

 

Ich meine nein, da es für mich allein schon daran scheitert, dass Gottfried Kramer nicht mehr K.I.T.T. sprechen wird.

Zitat:

Gottfried Kramer, der K.I.T.T. in der deutschen Synchronisation der Serie und Knight Rider 2000 seine Stimme lieh, verstarb 1994.

Der Pilotfilm wird am 08. Oktober 2009 auf RTL ausgestrahlt.

 

So long.


04.09.2009 22:12    |    bjoern1980

Kein Mulhare (dürfte auch schon verstorben sein), kein Hasselhoff (darf vermutlich nicht mehr autofahren :D ), kein pornöser Pontiac, keine Bonny/April...ergo - vergiss es! :cool:

 

Knight Rider war Kult, alles, was danach kam und sich "Knight Rider" nannte, war definitiv für die Tonne.


04.09.2009 22:13    |    Spiralschlauch190

Die Serie ist doch gefloppt und nach nur einer Staffel wieder eingestellt worden oder nicht?

http://www.imdb.com/title/tt1213404/


04.09.2009 22:13    |    Mirco-S-H

Hasselhoff soll wohl eine Nebenrolle bekommen.

Das einzige, was imho Konkurrenzfähig ist, ist der Mustang. Aber auch darüber lässt sich streiten.

 

Team Knight Rider und Knight Rider 2000 waren beschissen, ja!


04.09.2009 22:14    |    Mirco-S-H

@Chaker: Angeblich sollten nur ein paar Folgen gedreht werden, da sie aber so gut lief, wurd es eine ganze Staffel..


04.09.2009 22:20    |    bjoern1980

Nene, entweder Hasselhoff mimt den Michael, oder das Ganze ist für die Katz. :o

 

Außerdem kann man die neuen Folgen nicht so schön durch den Kakao ziehen...

http://www.youtube.com/watch?v=1gqKGbcKoOs


04.09.2009 22:20    |    Honkie2

Es gibt nur einen wahren Nightrider!:) Das war immer ein Fernseh-Highlight, als ich noch Klein war. Das waren noch Zeiten, da gabs noch was Vernünftiges im TV und nicht nur Richter-, Reality- und Berater-Shows. :(

 

Mfg

 

Honkie2


04.09.2009 22:31    |    PaterSigmund

In Mustlecar mit Hybrid! Sehr sehr witzig -.-

 

Aber ob das was gibt? Also ich hab festgestellt das man alte Serien ruhen lassen sollt, denn Neuauflagen kommen nicht an das alte Material ran.


04.09.2009 23:11    |    fabe123

Die Serie ist gar nicht so übel! Bin mal auf die deutsche Übersetzung gespannt, denn die Jokes zwischen "Mike" (der Sohn von MIchael Knight) und KITT waren durchaus gut! (Als absoluter KR-Fan habe ich sie natürlich bereits vollständig gesehen...)

 

Davie Hasselhoff hat im Piloten eine Mini-Rolle am Ende...

 

Ans Original kommt sie natürlich nicht ran. Eh klar... und der Möchtegernfilm, Team Knight Rider o.ä. Schmock will ich gar nicht erwähnen.

 

http://data.motor-talk.de/.../knight-a3-52932.jpg

 

:cool:


04.09.2009 23:12    |    CaptainFuture01

@Mirco-S-H

Ich frage mich,warum du in der Zukunftsform schreibst,die Serie wurde im März eingestellt nach 17 Episoden von mal ursprünglich 22 georderten....und im Mai wurde dann offiziell bekanntgegeben,das Feierabend is,endgültig....

 

Schade drum isses ned....ein Mustang als K.I.T.T. paßt einfach ned,da hättens besser mal ne Corvette genommen,die hätte optisch auch besser angeschlossen....

 

Knight Rider 2000 fand ich einen netten Abschluß für Fans der Serie,auch wenn mir das Auto nicht wirklich gefiel,aber es war K.I.T.T. und irgendwo wars schön zu sehen,was aus allen geworden ist.

Hab die komplette Serie auf DVD und find sie immer noch klasse! :cool:

 

Bin irgendwo froh,das dieser müde Abklatsch gefloppt is.....was anderes hatte ich seinerzeit aber auch ned erwartet.....schlimmer fand ichs,das man uns Terminator:The Sarah Connor Chronicles Fans total im Regen stehen lies (in der letzten Staffel wurde es erst richtig interessant....).....

 

Der junge John Connor mit dem Cyborg in der Zukunft gestrandet.....und der Kinofilm gibt keinen Aufschluß darüber.... :mad:

 

Ach und zu Knight Rider neu nochmal.....war klar,das RTL erst fast zwei Jahre nach Ausstrahlung des Pilotfilms (17.2.2008) daherkommt.....

Hab mir den Pilot seinerzeit anschauen können und fand es einfach nur furchtbar.....Team Knight Rider ebenbürtig,also genauso schrottig....da gings definitiv nur um Knete und Einschaltquoten....alles andere war scheißegal.....

 

 

Greetz

 

Cap


04.09.2009 23:17    |    Mirco-S-H

Ich schieb in der Futurform, da die Serie hier in Deutschland ja erst noch laufen wird..;)


04.09.2009 23:32    |    meehster

Klar ist wie überall, daß ein Abklatsch idR keine Chance hat, sich mit dem original zu messen, obwohl es sich damit messen lassen muß.

 

Ich gehöre übrigens zu den Leuten, die die Original-Knight-Rider-Serie eben so wie Ein Duke kommt selten allein und A-Team komplett zu Hause haben und sich jederzeit angucken können :)


04.09.2009 23:37    |    CaptainFuture01

Ein "Abklatsch" oder sagen wir eine Fortsetzung kann besser sein oder dem Ursprung ebenbürtig,wie man anhand der Batman-Filme sehen kann.Aber dann muß man sich hinsetzen,die Arschbacken zusammenkneifen und sich was gscheites ausdenken,was ned nach 0815 kurz mal über die Mittagspause hingerotzt aussieht und sich ebenso anfühlt....

 

 

@Mirco-S-H

Wobei sich RTL das Geld hätte sparen können,sowas hätte hier in D keiner vermißt....

 

Besonders gefragt war se ja schließlich ned,wenn man die angeforderte Serienmenge um ganze 5 Folgen reduziert und die Serie schon nach der ersten Staffel komplett einstellt....und das dauerhaft....

 

 

Greetz

 

Cap


05.09.2009 00:03    |    AtzeKeuleBerlin

Für alle Fans und Gegner: http://www.sprittwoch.de/fehler/knightrider/


05.09.2009 00:04    |    meehster

Ja, sicher, es kann etwas Gutes herauskommen. Das zweifle ich nicht an. Nur kommt oft nichts Gutes heraus ;)


05.09.2009 00:29    |    Driv3r4me

Zitat:

Also ich hab festgestellt das man alte Serien ruhen lassen sollt, denn Neuauflagen kommen nicht an das alte Material ran.

Kann auch daran liegen, dass mehr der Kommerz als die Philosophie des Ursprungskonzeptes der Serie "Knight Rider" aus den 1980-er-Jahren im Vordergrund steht.

 

Aber im Prinzip kann man gegen Neuauflagen nichts haben. Ansonsten müssten im übertragenen Sinne selbst neue Generationen des VW Golf, Ford Mondeo, Audi A4, 3-er-BMW etc. eingestampft werden ...


05.09.2009 00:33    |    StarPerformance

Alles nix neues das ist schon seit nem jahr bekannt. Und alle schon gesehen und kann sagen nix tolles zuviel mit Computer Tricks gemacht. Da gibts bei Cobra 11 besseres zu sehen.

 

So ne gute Serie Versaut. ich sag nur Team Knight Rider *Kotz


05.09.2009 00:33    |    bjoern1980

Aha - und was ist die Philosophie des Ursprungkonzeptes? :D

Ich darf darauf hinweisen, dass diese Serie von Glen A. Larson produziert wurde - quasi Mr. Kommerzmistserie in Person.


05.09.2009 00:41    |    Driv3r4me

Zitat:

Ich darf darauf hinweisen, dass diese Serie von Glen A. Larson produziert wurde - quasi Mr. Kommerzmistserie in Person.

Erfolg lässt sich nicht automatisch mit Kommerz in Verbindung bringen. Leztzeres trat aber vermehrt in den Vordergrund, so dass die vierte und letzte "Knight-Rider"-Staffel weniger Stil aufwies und keine weiteren folgten. Aber: Irgendwann ist auch das erfolgreichste Format ausgelutscht - daran hat auch eine Modellpflege (modifizierter Super Turbo Persuit Mode, Cabriolet-Funktion) des Knight Industries Two Thousand (K.I.T.T.) nichts ändern können.

 

 

 

Zitat:

Cobra 11

Auch auf die Gefahr hin, verbale Schläge zu kassieren: Eine Serie mit oberflächlicher Unterhaltung für "Luftpumpen" - viel Krawall um wenig Substanz. Zugegeben: Die erste Staffel habe ich mir angetan, die nächsten nicht mehr. (Es kann jeder gucken, was er will ...)


05.09.2009 00:47    |    bjoern1980

Viel mehr als Cobra11 war Knight Rider aber auch nie. Eine günstig produzierte Actionserie mit halbwegs begabten :D Darstellern und einer Prise Humor.

 

Gut, Cobra11 ist mir auch um Einiges zu flach, bei Knight Rider war ich noch jung und wusste es nicht besser - wenn ich mir heute auf der erwähnten Webseite ansehe, was das für ein Unfug war, muss ich Tränen lachen. :p


05.09.2009 00:51    |    Driv3r4me

Zitat:

bei Knight Rider war ich noch jung und wusste es nicht besser - wenn ich mir heute auf der erwähnten Webseite ansehe, was das für ein Unfug war, muss ich Tränen lachen.

Das dürfte Vielen so gehen. Rückwirkend betrachtet wirkt die Vergangenheit meist absurd.

 

 

 

Zitat:

Viel mehr als Cobra11 war Knight Rider aber auch nie. Eine günstig produzierte Actionserie mit halbwegs begabten Darstellern (...)

Das kann man so auch nicht einfach sagen. Die Möglichkeiten der 1980-er-Jahre sind andere gewesen. "Knight Rider" vermittelte - teils gewitzt - noch sowas wie Werte.


05.09.2009 01:43    |    der_horst

knight rider mit nem hybrid-motor, ne ist klar. langsam nervt diese politisch korrekte ökowelle. muss jetzt schon jede billige action-serie den anspruch haben nebenbei noch das klima zu retten?

 

hat kitt auch ne start-stop-automatik, damit der motor sich abschaltet wenn michael längere zeit verbrecher verprügelt?


05.09.2009 08:02    |    PartyBlazer

Haha das ist ja schon uralt !!! Den Original Us Pilotfilm hatte ich ende 2007 schon aufm Rechner !!

 

Der Film is aber doof weil miese Charaktere, lahme Story und K.I.T.T. is ja nichmal ein Chevy :eek:


05.09.2009 09:43    |    Tillamook

Kein Knight Rider ohne den Trans Am :D.

Kein A-Team mit dem berühmten Bus (okay, es gab Anfangs nen anderen).

Kein MacGyver mit Schusswaffen.

Keine Simpsons in Hautfarbe :D.

 

Soviel dazu von mir ;). Hier noch ein passender Firmenwagen....


05.09.2009 10:17    |    Jettafreak81

Zitat:

der_horst

knight rider mit nem hybrid-motor, ne ist klar. langsam nervt diese politisch korrekte ökowelle. muss jetzt schon jede billige action-serie den anspruch haben nebenbei noch das klima zu retten?

jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, und in china laufen neuwagen vom band ohne g-kat :D:D:D:D:D:D:D


05.09.2009 11:12    |    DocSomma

Hallo,

 

 

habe den Pilotfilm schon gesehen. David Hasselhoff ist natrlich auch dabei, so ziemlich am Ende des Filmes

 

Mfg


05.09.2009 13:02    |    saturn78

Sorry, aber ich glaube, dass sich einfach die Perspektive zu sehr gewandelt hat.

KR, A-Team, Ein Duke.... und Ein Colt für...! Das waren die Serien unserer Kindheit. Damals war es toll, und wenn wir jetzt die DVD´s rauskramen, dann doch wohl eher aus nostalgischen Gründen, mit leichter Wehmut und etwas schmunzelnd. Oder?

 

Tiefgang hatten die weder damals noch heute, Komerz und ausschließlich fürs Werbefernsehen produziert waren die auch damals schon.

 

Wird sowas neu aufgelegt, kommt uns das wie eine Verhunzung unserer Serienhenlden vor, daher die teils heftigen Reaktionen.

 

Unsere Kids (die heutige Zielgruppe) können mit einen sprechenden Auto einfach nix anfangen. Die finden KR genauso albern wie wir irgentwelche Serien unserer Eltern aus den 50ern.

 

Mit "Hannah Montana" kann ich auch nix anfangen, aber vielleicht ist es in 25 Jahren Kult?

Nur wenn es dann neu aufgelegt wird, wird meine Tochter es scheisse finden...


05.09.2009 13:28    |    fudder83

Ich bin absoluter fän der Knight Rider serie.Team Knight Rider fand ich gar nicht so schlecht hab es aber auch nie als Nachfolger von Knight Rider angesehen deswegen find ich es auch nicht schlecht.Der Knight Rider flim der in den 90er kann mit dem Roten fahrenden staubsauger fand ich persönlich wesentlich schlimmer.

 

Die Neue Knight Rider Serie werde ich mir auf jedenfall am 8 Okotober ansehen mal sehen wie sie mir gefällt. Alarm für cobra 11 guck ich auch die ersten staffeln waren etwas besser.Was ich an der serie(Alarm für cobra11) klasse finde sind die sehr gut gemachten stunts der firma concept aus düsseldorf, die sich meiner meinung hinter den stunts aus Hollywood nicht mehr verstecken müssen.Sicherlich die handlung und die storie sind meistens eher platt.Aber wer will den stunts etc und noch eine super ausgefeilte Handlung bezahlen bei einer Fernseh serie .Die handlung war auch bei Knight eher flau.Das ist nun mal so beim Fernseh serien besonderes im Action bereich.Und gerade heute zählt der preis mehr als zuvor.Ich fand auch the Clown sehr gut.

 

 

Oftmals werd aber auch der größte mist hochgelobt hauptsache er kommt aus den Usa.Deutsche sachen werden dagegen gerne mal ungesehen als mist abgestempelt.

 

Manchmal kann auch simples sehr gut ankommen.Guckt euch mal die ganzen Budy Spencer und Terence hill flime an , das waren damals meistens sogar flim die erst im Kino liefen.Die Handlung ist aber eigentlich immer die selbe Budy Spencer und Terence Hill hauen einer gruppe voll leuten ordentlich eins auf die Glocke.


05.09.2009 14:15    |    TobiV70

Wenn ich so die technischen Daten von K.I.T.T. durchlese - wo sind die Neuerungen gegenüber 1980?


05.09.2009 14:22    |    der_horst

der alte hatte kein xenon.


05.09.2009 14:27    |    TobiV70

So ungefähr...


05.09.2009 14:31    |    GOLFTFATF

@ bjoern1980

 

Edward Mulhare ist verstorben ja! Und zwar kurze Zeit nach Knight Rider 2000, d.h. das war sein letzter Auftritt überhaupt bei KR!

 

David Hasselhoff wird zurückkehren in Knight Rider 2008. Woher ich das weiss ? Ich habe die kompletten Folgen alle gesehen bisher von der Wiederauflage von KR ;)

 

 

@ all

 

Ich bin auch sehr gespannt auf die deutsche Fassung des Pilotfilms im Oktober 2009 und wie die Filme an sich hier ankommen werden ebenso. Die Originalserie habe ich schon geliebt, nur bei Team KR & KR 2000 naja da war ich nicht so ganz überzeugt von, geschweige KR 2010!

 

 

:cool: Doch von KR 2008 bin ich es! :cool:

 

 

Denn ich bin einer der es schon sehr genau nimmt und es Einiges dazu bedarf, um mein Interesse zu wecken. Die neuen Teile haben zumindest mein Interesse geweckt und ich möchte da von auch mehr sehen, weil K.I.T.T. ist als Mustang auch nicht schlecht ;)

 

 

Ich bin auch im deutschen Knight Rider Fan - Forum zu dem Mitglied ... www.knight-rider-board.de ... und kriege da auch viel mit ;) Ich fand die neue Version von Knight Rider, die an die Originalserie anknüpft auch super, als ich die Teile auf Englisch sah!

 

 

Anfangs dachte ich, da die Originalstimme von K.I.T.T. im Englischen ja nicht mehr möglich ist, dass dieser Witz nicht mehr so rüber kommt. Aaaabbber Val Kilmer, den man aus " Batman Forever " oder " The Saint " kennt, machte seinen Job gut ;)

 

 

Mit jeder Folge wurde K.I.T.T. wieder der, den wir alle kannten bzw. kennen, der Humor und auch Witz rüberbringt. Ich bin also der Meinung man sollte der neuen KR - Serie eine Chance lassen und jeder weiss ja, dass die Original KR - Serie in USA auch nicht so lief am Anfang.

 

 

Erst so richtig den Durchbruch lieferte KR in Deutschland ;) Und die Vorraussetzungen dafür sind auf jeden Fall gegeben, denn selbst ein alter Bekannter hatte dieselbe Stimme im Englischen gehabt, wie sein Vorgänger in der Originalserie ;)

 

 

Und selbst die Effekt - Macher von TRANSFORMERS haben auch da in der neuen KR-Serie mitgewirkt und die englische Stimme des alten Bekannten stammt von Optimus Prime, den Anführer der Autobots und war in der Originalserie auch schon vorhanden, jedoch als Böser!

 

Gruss Thomas


05.09.2009 15:00    |    Spiralschlauch190

Der einzige Serien Abklatsch der besser ist als das Original ist eigentlich BSG. Auch wenn jetzt das Genre nicht unbedingt vergleichbar ist.


05.09.2009 15:03    |    GOLFTFATF

@ der-Chaker

 

Was ist BSG ??? :confused:

 

Gruss Thomas


05.09.2009 16:41    |    Spiralschlauch190

Battlestar Galactica? :confused:


07.09.2009 20:38    |    GOLFTFATF

Asooooooo :D ok ;) Konnte im ersten Moment nix damit anfangen, aber jetzt weiss ich es auch :D Thx

 

Gruss Thomas


21.09.2009 13:54    |    Trackback

Kommentiert auf: Nanoteilchen's Blog:

 

Das neue A-Team: Top oder Flop?

 

[...] Hannibal und ohne Mr. T? Das wird nix, glaub ich. Wird denk ich ein ähnlicher Flop wie die Neuauflage von Knight Rider.

[...]

 

Artikel lesen ...


21.09.2009 20:53    |    JeanLuc69

Zitat:

 

Der einzige Serien Abklatsch der besser ist als das Original ist eigentlich BSG. Auch wenn jetzt das Genre nicht unbedingt vergleichbar ist.

BSG:TNS war IMO die bislang allerbeste SciFi-Serie (und das sage ich als Star-Trek-Fan) ... schade nur, daß bei der deutschen Synchro so ziemlich alles falsch gelaufen ist, was ging.

 

Glücklicherweise gibt es aber das Internet, englische Sprachkenntnisse und HDTV-Rips in 720p :D

 

Ah ... und KR läuft bei mir auch als SciFi ...


09.10.2009 10:28    |    Jettafreak81

ich halte es für müll !!!

 

damals waren es 3 personen die kitt gebaut haben, jetzt ist es auf einmal nur einer gewesen :rolleyes:

 

der transam war der erste wagen der gebaut wurde, das stimmt ja, aber es war nicht kitt, sondern karr:rolleyes:

 

seit wann hat michael knight ein sohn ???

 

und dann dieses auto, ok er sieht ja nun nicht schlecht aus, aber das geht überhaupt nicht !

 

 

völlig neue story...

 

ich fühle mich irgendwie total verarscht :mad:


10.10.2009 11:37    |    notting

Also ich fand den Pilotfilm von Knight Rider 2008 nicht so schlecht. Die deutschen Synchro-Stimmen finde ich ok. K.I.T.T. ist allerdings besserwisserischer und musss jetzt trotz superduper-Solar-und-schlag-mich-tot-Technik betankt werden?!

 

Als Fahrzeug hätte ich mir allerdings wieder einen richtigen Sportwagen gewünscht als diesen komischen häßlichen Mustang.

 

Ich denke aber, dass Knight Rider (alle Serien und Filme zusammengenommen) genau die gleichen Probleme hat wie die James Bond-Filme: Es wurde schon zuviel der gezeigten Wundertechnik realisiert.

- Kugelsichere Limusinen gibt's schon ziemlich lange.

- Handy-Uhren gibt's AFAIK schon seit wenigen Jahren bzw. kommen sogar schon auf den deutschen Markt (gab's ja schon im alten Knight Rider zur Kommunikation zwischen Michael und K.I.T.T.).

- Seit ein paar Jahren gibt es Forschungsprojekte und Wettbewerbe, wo Autos immer besser autonom fahren. AFAIK will BMW sowas sogar in Serienfahrzeuge integrieren, für den Fall, dass der Fahrer am Steuer das Bewusstsein verliert, um dann so zu bremsen, dass der Verkehr nicht unnötig gefährdet wird, also inkl. rechts ranfahren.

Bzw. eine Handy-Fernsteuerung für ein Auto sollte schon länger zumindest prinzipiell machbar sein (IIRC der BMW in Goldeneye).

- usw.

 

notting


Deine Antwort auf "Neuauflage Knight Rider"

Die habens verbrochen

  • Deacon Palmer
  • Mirco-S-H

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 04.05.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Stammleser (240)

Wer war da...?

  • anonym
  • Periklasgruen
  • HyundaiGetz
  • TFSI NRW
  • Gideon3
  • PTMgerman
  • andyrx
  • ciarapreston
  • Jeens
  • Glombo