• Online: 5.503

20.07.2011 21:19    |    micha225    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: Kompass

foto
Foto

Wieder so eine Nachrüstung die schnell vonstatten geht und in ihrem Sinn ein Fragezeichen aufwerden kann;)

Jedenfalls hab ich aufgrund meines Jobs (in der Luft wird mit Himmelsrichtungen navigiert;)) sehr oft die Intention zu wissen in welche Richtung man fährt.

Da die Kompassfunktion der Navis leider nur im FIS angezeigt wird und man dann keine Reichweite etc abfragen kann, kam mir der Spiegel gerade richtig über den Weg gelaufen;)

 

Material:

 

4F0 857 511 F abblendbarer Innenspiegel mit Kompassfunktion

 

Arbeiten:

 

Da ich ab Werk die große Aufnahme an der Windschutzscheibe bereits hatte (durch den Licht- und Regensensor ab Werk), war das ganze nur Plug and Play.

Den alten Spiegel durch eine kleine Drehung aus der Halterung lösen und den 6poligen Stecker trennen.

Dann kann in umgekehrter Reihenfolge der neue Spiegel angebaut werden.

 

Sollte noch keine große Aufnahme vorhanden sein, muss diese inkl Licht- und Regensensor nachgerüstet werden.

 

Darauf gehe ich nicht genauer ein, da es in Motor-Talk dazu schon genug gute Anleitungen gibt.

 

Nach dem Anschluß funktioniert der Kompass direkt, da sich das System im Inneren des Spiegels komplett selbst versorgt.

 

Also dauert alles keine 10 minuten;)


21.07.2011 13:10    |    Goify

Aber welche Richtung ist "C"? Ich kenne nur N, O oder E, S und W, sowie die Zwischenformen. Aber ein C? Wohin fährt man dann? C wie Celle, Cambridge, Callais?

Klär mich mal bitte dahingehend auf.


21.07.2011 13:55    |    clickme

Wenn im Kompass steht will er Kalibriert werden.


21.07.2011 14:00    |    Goify

Und wie macht man das?


21.07.2011 15:06    |    micha225

C steht für calibrate...also er ist im Findungsmodus anhand des Erdmagnetfeldes.

 

Das geschieht alles automatisch.

 

Da muss nichts gemacht werden.

Du fährst drei mal um den Block und dann steht dort auch die Himmelsrichtung:)

also N, E, S und W;)

 

Und man kann ihn auch deaktivieren, dann ist der Spiegel wie ein normaler abblendbarer Innenspiegel!

 

lg


21.07.2011 15:08    |    Goify

Aha, dachte man muss einmal ganz gerade ohne Kurve vom Nordpol zum Südpol fahren. :D


21.07.2011 15:37    |    micha225

ist auch eine Varinate, aber mit dem A3 nicht möglich;)

die Wasserung mit dem Fahrzeug kommt nicht so gut und dann ist auch der Spiegel defekt...die Polkappen sind leider nicht auf dem Landweg erreichbar:);)

 

lg


23.07.2011 22:21    |    micha225

um es komplett zu machen;)

 

der Spiegel zeigt natürlich auch NE, SE, SW und NW an;)

nicht das da auch noch Fragen kommen;);):)

 

lg


22.04.2012 13:24    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

Nachrüstungen-hier gibts die Anleitungen!

 

[...] gehts:)

 

brennertausch auf osram cool blue intense

 

reinigung der xenonlinse

 

originale LED Kenzeichenbeleuchtung

 

Austausch der Tastatur am Schlüssel (Facelift)

 

roststellenproblematik a3

 

s3 handbremshebel, schaltsack, [...]

 

Artikel lesen ...


13.09.2012 18:55    |    small1980

Hey, coole Idee und einfache Anleitung.

 

Aber was ist, wenn man so wie ich einen autom. abblendenden Spiegel hat, ist der tausch da genau so einfach? Ach ja...und schwarz muß er sein. Hast Du da evtl. auch eine Teilenummer bzw. einen Rat?

 

Gruß Dennis


16.09.2012 21:08    |    micha225

Hallo,

 

ja der Tausch ist dann Plug and play.

 

Die Teilenummer ist identisch, du musst nur den Farbcode mit anfügen.

Aus dem Bauch raus würde ich 6PK sagen.

 

Aber einfach mal vorher noch checken lassen.

 

LG


Deine Antwort auf "Innenspiegel mit Kompassanzeige nachrüsten"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 30.03.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Besucher

  • anonym
  • cabitech
  • HardWithStyle
  • Faddy125
  • sv650_de
  • lucky65
  • charlybrown26
  • Jaegermeister321
  • mike555
  • Flakez

Blogleser (272)

Blogautor(en)

micha225 micha225

VCDS Service und Umbauten

Audi