• Online: 4.112

14.05.2012 23:08    |    micha225    |    Kommentare (56)

img-7953img-7953

Da ich schon öfter auf die Problematik mit dem schwachen Antriebsstrang angesprochen wurde, habe ich mir überlegt dies als Artikel zu verpacken.

 

Wie äußert sich das Phänomen?

 

Wenn man zwischen 30-80km/h (1200-2200U/Min) fährt und vom Gas geht, hört man ein Klack Geräusch.

Wenn man jetzt wieder beschleunigt hört man dies ebenfalls.

Also bei jedem Lastwechsel (Wechsel von Schub auf Zug)

 

Was ist der Hintergrund?

 

Die Antriebswellen sind bei allen Fahrzeugen mit relativ wenig Reserve hergestellt.(max 350NM im Antriebsstrang)

Durch Leistungssteigerungen wird auch das Drehmoment erhöht und diese Fahrzeuge sind besonders anfällig für das Phänomen.

 

Aber selbst bei Serienfahrzeugen (wie bei meinem mit einer Streuung nach oben) kommt das Problem irgendwann zu Tage.

 

Begünstigend ist eine zu hohe Leerlaufdrehzahl, da dann dauerhaft ebenfalls eine erhöhte Torsionskraft auf die Wellen wirkt.

Die wenigsten DSG Fahrer (auch ich) schalten den Wagen beim Ampelstehen etc auf N und so liegt diese Torsionskraft dauerhaft auf dem schwächsten Teil...der Welle.

 

Ein weiterer Faktor ist das TDI typische hohe Drehmoment ab einer geringen Drehzahl die ebenfalls die Wellen verdreht.

 

Die Summe aus den Faktoren (mathematisch gesehen natürlich falsch ausgedrückt;)) bringt irgendeann das Ergebnis.

 

Bei einer ganz bestimmten Serie sind sie aber so schwach, das die Antriebswellen in sich so ausschlagen, das das Material weich wird und sie sich verwinden.

Dieser Schaden kann nciht repariert werden und die Wellen müssen ausgetauscht werden.

Bis jetzt tritt das Phänomen vermehrt bei DSG (S-Tronic) fahrzeugen auf.

 

Ist das Problem bei Audi bekannt?

 

Ja es gibt die TPI 2011964/7

 

Was schafft Abhilfe?

 

Leider schafft nur ein kompletter Austausch der Antriebswellen Abhilfe.

Da die neuen Antriebswellen nicht an die alten Getriebeflansche passen, müssen die auch ersetzt werden.

Weiter wird falls erforderlich die Leerlaufdrehzahl via Diagnose noch angepasst.

 

Material:

 

103kw Motor S-Tronic:

1K0 407 271 EE linke Welle

1K0 407 272 KJ rechte Welle

 

02E 409 343 D linker Flansch

02E 409 344 C rechter Flansch

 

WHT 002 795 M16x1,5x70 Schraube Antriebswelle außen

N 909 910 02 M10x23 Innenvielzahnschraube Antriebswelle innen

 

02M 301 189 B Dichtring Flanschwelle

02E 409 359 Inbusschraube Flanschwelle

 

125kw Motor S-Tronic:

1K0 407 271 ES linke Welle

1K0 407 272 KF rechte Welle

 

02E 409 343 D linker Flansch

02E 409 344 C rechter Flansch

 

WHT 002 795 M16x1,5x70 Schraube Antriebswelle außen

N 909 910 02 M10x23 Innenvielzahnschraube Antriebswelle innen

 

02M 301 189 B Dichtring Flanschwelle

02E 409 359 Inbusschraube Flanschwelle

 

Die Leerlaufdrehzahl wird nur angepasst wenn sie nicht 830U/Min entspricht.

 

beide Motoren:

Motorsteuergerät 01

 

nur 103kw:

Zugriffsberechtigung 16: Log in 12233

 

Anpassung 10 Kanal 006

Leerlaufdrehzahl auf 830U/Min einstellen

 

Nach dieser Maßnahme ist der Antriebsstrang mit den verbesserten und verstärkten Antriebswellen ausgerüstet und das Problem mit dem Ausschlagen tritt nicht mehr auf.


19.02.2014 08:17    |    biersen

meiner ist ein 2.0 TDI (103kw) mit stronic aus 2011.

zwar ist es mir noch nicht direkt aufgefallen aber ich würde dem evtl gerne vorbeugen?

wenn ich mit der oben genannten tpi 2011964/7 zu meine freundlichen gehe, wird das im zuge dieser bekannten problematik kostenlos gemacht (als rückruf) oder muss das über meine gw-garantie gemacht werden? hab den wagen erst knapp einen monat, möchte aber nicht dass mir da was um die ohren fliegt.

 

danke für die hilfe :-)


19.02.2014 09:16    |    weolli0808

Für dein BJ gilt die TPI nicht, da sind die geänderten Antriebswellen schon verbaut ;)


19.02.2014 09:37    |    biersen

puhh, sehr gut, danke dir für die info :-)


13.03.2014 19:41    |    bigbang0087

Hallo,

 

ich habe die Antriebswelle geholt und einbauen lassen. Und siehe,da der Fehler ist immer noch vorhanden. Die Werkstatt,glaubt das es an dem Radlager liegt. Ich hasse,wenn etwas nicht sofort funktioniert.


13.03.2014 20:47    |    micha225

Na auf Verdacht und ohne vern�nftige Fehlersuche einfach irgendwas zu tauschen ist zu 99% der falsche Weg;)

 

LG


01.06.2014 14:04    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

klack kllack antriebswelle?

 

[...] Was für ein Getriebe und Bj hast du denn?

Schau mal hier

Vielleicht hilft dir das weiter;)

[...]

 

Artikel lesen ...


31.07.2014 20:50    |    Pingback

Kommentiert auf: 2.0 Tdi Achsen gleich wie 3.2? : Audi A3 8P & 8PA


05.04.2015 16:02    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Passat B6 & CC:

 

DSG Tripodegelenk alternativen?

 

[...] den Tripoden geschrieben wird und es für den Pumpe Düse Motor von Audi sogar schon ein Thema gibt ( hier ), nun die Frage ob ein Umbau auf Gleichlaufgelenke auch beim CBBB CR Motor mit DSG möglich wäre. Wenn [...]

 

Artikel lesen ...


13.04.2015 12:04    |    networkracer

Hallo Micha,

die angegebenen Teilenr. sind auch für ein A3/8P 2Türer Bj01/2005 BKD 103KW mit DSG ?

Vielen Dank

LG


13.04.2015 12:15    |    micha225

Hallo,

 

ob sie bei dem passen musst du mal im System prüfen.

Die Nrn sind vom 04/06er mit BMM.

 

LG


14.04.2015 11:30    |    networkracer

Hallo Micha,

das System hat die Nummer ausgespuckt. Aber der nette Teilemann sagte nichts Teller oder Flansche am DSG ???

 

1K0 407 452 RX für rechts

1K0 407 451 QX für links

 

Sagt dir das was ? Sind das verstärkte oder kann ich auch auf stabilere umrüsten ?

 

Vielen Dank

 

LG


14.04.2015 14:23    |    micha225

Dazu kann ich dir leider nichts sagen.

Du musst erstmal schauen welche Wellen du real verbaut hast.

Die Nrn vergleichst du ob die mit denen im ETKA identisch sind.

 

Dann musst du schauen ob es für deinen Motor auch eine TPI gibt die das Problem befasst.

 

LG


14.04.2015 14:34    |    networkracer

Aha werde ich machen mal schaun ob ich bekomme .

Vielen Dank


28.04.2015 13:03    |    networkracer

Hallo zusammen,

jetzt habe ich nachgeschaut und auf meiner Antriebswelle steht die Teilenr. 1K0 407 272 BR / 2B RJ

gibt es von diesen Antriebswellen auch stabilere oder verbesserte Varianten ?

Danke

 

LG


28.04.2015 22:49    |    networkracer

hallo

wofür stehen die 2 Buchstaben BR nach der Teile nummer ?

Und in Gross geschrieben darunter 2B RJ ist das wichtig oder reicht nur die Teilenummer und die Buchstaben sind nicht so wichtig ?

Danke


29.04.2015 21:10    |    micha225

Du das kann ich dir nicht sagen.

Es gibt zig verschieden Wellen für verschiedene Motoren und Getriebe.

Das sagt einmal die grobe Teilenummer und dann im feinen der Index (die Buchstaben) aus für was welche Wellen sind.

 

Da muss man schon im System schauen welche Welle für welche Motor-/Getriebekombination und welchem Modelljahr ist.

Dann gibts da noch die TPIs wo steht wenn es Modifikationen gibt (wie in meinem Artikel beschrieben).

 

Das kann man aus dem Stehgrif nicht so einfach beantworten und muss dann vor Ort im System schauen.

 

LG


07.07.2015 13:19    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

Antirbeswelle Lager Innen kaputt

 

[...] wenn ich dort eine Info bekommen könnte das ich morgen sofort das Ersatzteil kaufen kann :/

Schau mal bei micha in den Blog ;')

 

http://www.motor-talk.de/.../...e-antriebswellen-2-0-tdi-t3926245.html

Hallo Moe1989,

 

ich würde hier das machen was weolli0808 dir empfohlen [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Ausgeschlagene Antriebswellen 2,0 TDI"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 30.03.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Besucher

  • anonym
  • M4tth01
  • Red Wing14
  • Arieye
  • mihai6r
  • Theluffy92i
  • kisideutschland
  • silverminer
  • mukesb5
  • Christopher191

Blogleser (271)

Blogautor(en)

micha225 micha225

VCDS Service und Umbauten

Audi