• Online: 3.900

03.11.2016 14:13    |    ta-raffy    |    Kommentare (37)    |   Stichworte: 117, 156, 166, 172, 176, 205, 207, 212, 218, 231, 246, 292, 463, A207, Anzeige, Bordspannung, C117, C207, C-Klasse, CLA, CLA-Klasse, CLS, Comand Online, Drehmoment, Drehmomentanzeige, E-Klasse, Getriebeöltemperatur, Getriebeöltemperaturanzeige, Getriebetemperatur, Individualisierung, Infotainment, Instrument, Leistung, Leistungsanzeige, marco-polo, Motordatenmenü, Motoröltemperatur, Motoröltemperaturanzeige, Motortemperatur, NTG5, NTG5.1, NTG5.2, NTG5s1, Spannungsanzeige, v-klasse, W117, W156, W166, W176, W205, W212, W231, W246, W463, x156, X166

Motordatenmenü nun in allen Modellen ab Comand NTG5.1

Als Ergänzung zu unserem AMG Menü ist es uns nun gelungen das Motordatenmenü ab Comand NTG5.1 nachträglich zu aktivieren und individuell anzpassen. ( auch im W212 )

 

Zur Auswahl stehen

- Drehmoment in NM ( zentral )

- Leistung in KW oder HP ( zentral )

- Motoröltemperatur ( links )

- Getriebeöltemperatur ( rechts )

- Bordspannung (rechts )

 

Natürlich ist es auch möglich ein schon bestehendes Motordatenmenü anzupassen.

 

 

Bei manchen Testfahrzeugen funktioniert die NM und HP Anzeige nicht auf Anhieb, da dies von Fahrzeug zu Fahrzeug auch innerhalb eines Modells abweicht muss dies immer vor Ort unter die Lupe genommen werden.

Bevor das Menü aktiviert werden kann, muss das Comand auf die aktuellste Firmware überprüft werden.

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 20 von 22 fanden den Artikel lesenswert.

29.09.2016 17:53    |    ta-raffy    |    Kommentare (90)    |   Stichworte: 117, 156, 166, 172, 176, 231, 246, 292, 463, AMG Menü, C292, CLA, Coding, Farbtacho, Getriebeöltemperatur, Infotainment, Kombiinstrument, Mercedes, Mopf, Nachrüstung, Öltemperatur, R172, Tacho, Team MNRC, Vormopf, W117, W156, W166, W176, W231, W246, W463, Wassertemperatur, X166

Hex Code vom 2-Tuben Design erfolgreich entschlüsselt

 

Wie auch schon in unserem ersten AMG Menü Artikel beschrieben, ist es uns nun auch gelungen den Hex Code für das IC172, sprich für das Kombiinstrument im 2-Tuben Design für W176, W246, W463, W166, W156, W117, C292, X166, W231, R172 zu entschlüsseln und das AMG Menü nun in herkömmlichen Kombiinstrumenten zu aktivieren.

 

Die Gangwahlanzeige wechselt hierbei wie bei den AMG Modellen in die obere Bildschirmhälfte.

 

 

Interessant ist bei diesem Ki, dass zusätzlich zur Motoröl- und Wassertemperatur, die Getriebeöltemperatur mit dazu kommt.

 

 

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 42 von 44 fanden den Artikel lesenswert.

06.09.2016 21:09    |    velsatis2010    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: 117, 156, 166, 176, 204.9, 218, 231, 242, 246, A Klasse, B Klasse, CLA, CLS Shooting Brake, Codierung, einstellen, GL, GLA, GLK, Infotainment, Kalibrieren, Komfort, MB-Planet, Mercedes, ML, Nachrüstung, RFK, RFK mit dynamische Hilfslinien, RFK mit dynamischen Hilfslinien, Rückfahrkamera, SL, Target

Ich habe mir das originale Werkzeug zum Kalibrieren von Rückfahrkameras besorgt.

Zum einen brauchte ich es für unseren privaten GLK und zum anderen auch für Nachrüstungen bei den unten aufgeführten Modellen.

 

Beim eigenen GLK war die RFK bereits ab Werk verbaut.

Doch leider hatte ich immer einen Fehler im Fehlerspeicher stehen ("Funktionsstörung Signalberechnung fehlerhaft"), obwohl die Kamera tadellos funktionierte.

 

In der geführten Fehlersuche wurde dann geraten eine Kalibrierung vorzunehmen, und ehe ich mich versah war die ursprüngliche Kalibrierung weg und damit auch die dynamischen Hilfslinien.

Mein urspünglicher Fehler war ebenfalls nicht mehr gespeichert, aber ein neuer wurde aufgrund der fehlenden Kalibrierung abgelegt.

 

Kalibrierung fehltKalibrierung fehlt

Kalibrierung ohne Target nicht möglich, na toll.

 

Hab dann etwas gesucht und bin dann auf einem Portal für Werkstattauflösungen fündig geworden.

Bestellt und auch gleich ausgetestet.

 

Das Target arbeitet zusätzlich mit einem Lasermessgerät, so ist eine exakte Kalibrierung (wichtig für die dynamischen Hilfslinien) möglich.

Target mit Laser exakt ausgerichtetTarget mit Laser exakt ausgerichtet

 

 

 

 

Bei folgenden Modellen muss die Rückfahrkamera mit diesem speziellen Target kalibriert werden:

  • GLK [204.9] Mopf
  • ML/ GL [166]
  • A [176]
  • CLA [117]
  • GLA [156]
  • B [246 und 242]
  • SL [231]

 

Nach einer erfolgreichen Ausrichtung mit dem Laser am Fahrzeugheck sollte ...

weiterlesen

Hat Dir der Artikel gefallen? 8 von 10 fanden den Artikel lesenswert.

06.09.2016 20:43    |    velsatis2010    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: 164, AMG Menü, Codierung, Freischaltung, GL, Infotainment, ML, Öltemperatur, R-Klasse, Star Diagnose, Voltanzeige

Hatte in letzter Zeit einen 164er ML als Mopf zur Verfügung und konnte das AMG Menü erfolgreich freischalten.

 

ÖltemperaturÖltemperatur

 

Vorteile:

  • Öltemperatur digital
  • Stoppuhr/ Rundenzeitenmesser
  • Spannungsanzeige in Volt

 

Das AMG Menü ist ein seperates Menü, welches ganz normal über die Tasten am Lenkrad aufgerufen werden kann.

 

 

Es gibt keinerlei Einschränkungen, auch die Vorglühanzeige beim Diesel bleibt erhalten.

 

Aktuell möglich bei:

W164 ML

X164 GL

W251 R-Klasse VorMopf

 

Die Anpassung wird vor Ort über OBD ...

weiterlesen

Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 8 fanden den Artikel lesenswert.

25.05.2016 10:10    |    ta-raffy    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: Infotainment, Komfort, RFK mit dynamischen Hilfslinien, Rückfahrkamera, S204, W204

Vielen Dank an die zwei S204 Fahrer die sich zum Testen bereit erklärt haben.

Beide Fahrzeuge waren bislang mit der originalen 204 Kamera ausgestattet, eines davon hatte zusätzlich ein Linien Modul aus China verbaut gehabt.

Da der Blickwinkel und die Bildqualität der 204 original Kamera nicht im Entferntesten an die Qualität und den Weitwinkel der 212 Mopf Kamera heran kommen, wurde von beiden beschlossen diese nachzurüsten.

 

Interessant war das eingebaute Linien-/Chinamodul, welches nachträglich Linien auf das 204 Kamerabild projeziert hat.

Die Proportionen der Linien im Verhältnis zum Auto stimmten überhaupt nicht, ebenso klagte mir der Besitzer von Can Störungen die das Modul verursachte. ( zeitweise PTS Störungen, fehlende RIZ Informationen im Navi)

Dieses Problem hat er nun nicht mehr :D.

 

 

Warum ich diesen Artikel schreibe?

Zum einen für alle S204 Fahrer als Information, dass es nun auch beim S204 definitiv funktioniert.

Und zum Anderen bin ich auf der Suche nach jemanden, der Zugriff auf einen CNC-Fräse oder einen 3d-Drucker hat um die Adapter für die Heckklappe "Serienreif" zu machen.

Sollte so Jemand unter euch sein, würde ich mich sehr über eine Kontaktaufnahme freuen.

 

Grüße

Raffy vom MNRC Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 13 von 15 fanden den Artikel lesenswert.

24.05.2016 15:28    |    CLK230FAHRER    |    Kommentare (120)    |   Stichworte: 204, 212, 218, a207, AMG Menü, c207, C218, Cabriolet, C-Klasse, Coding, E-Klasse, Farbtacho, Infotainment, Kombiinstrument, Mercedes, Mopf, Nachrüstung, Öltemperatur, S204, S212, Tacho, Team MNRC, W204, w207, w212, w218, Wassertemperatur, X204

Bei jedem Tachometer der Baureihen W/S204, W/S212 W218, X204 GLK mit großem Bordcomputer ist es möglich das "AMG Menü" zu aktivieren.

Nur Fahrzeuge mit 9 Gang Automatik sind ausgenommen.

 

Was ist das AMG Menü?

Es ist ein Menü, welches zusätzlich zu den bereits vorhanden Menüs im Tacho erscheint.

Bei Fahrzeugen mit Fahrstufenwählhebel am Lenkrad ändert sich die rechts angeordnete Anzeige der Gänge auf die waagerechte Anordnung der Gänge wie beim AMG Model.

(rechts ein Bild der herkömmlichen Ganganzeige)

 

 

Welchen Mehrwert bietet dieses Menü?

Ebene 1

Öltemperatur, Wassertemperatur, aktueller Gang (bei Automatik), Digitale Geschwindigkeit.

Beim Monochrom Tachometer blinkt die Öltemperatur bis zum Erreichen von 80 Grad Celsius, beim Tachometer mit Farbdisplay ändert sich die Schriftfarbe von blau nach weiß. Hiermit wird signalisiert wann der ...

weiterlesen

Hat Dir der Artikel gefallen? 46 von 50 fanden den Artikel lesenswert.

17.02.2016 19:15    |    ta-raffy    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: c207, c218, Infotainment, Komfort, Modulator, richtig pinnen, Rückfahrkamera verpinnt, s204, s212, w204, w212

Heute kam kurzfristig schon wieder eine verpinnte Standart Modulator Kamera vorbei.

Da sich dies momentan, aufgrund der angebotenen falsch gepinnten Nachrüstsätze seitens Mercedes häuft, habe ich euch mal die richtige Belegung zusammengefasst.

Ich hoffe ich kann damit vielen verzweifelten Nachrüstern der Standart Kamera helfen

( ich rate natürlich trotzdem weiterhin zur 212er Mopf Kamera mit dynamischen Hilfslinien :D ) :

 


Folgendermaßen muss am Modulator gepinnt sein

 

Belegung am Modulator:

Großer 6 poliger Stecker:

Pin1 rot/blau ( Spannung 12V )

Pin2 braun (Masse)

Pin3 grau/grün ( Rückfahrsignal vom Rückfahrlicht rechts)

Pin4 leer

Pin5 weis (Video out)

Pin6 schwarz dick (Video Ground)

 

Kleiner 4 poliger Stecker

Pin1 gelb ( Video IN)

Pin2 schwarz dick ( Video Ground)

Pin3 braun (Masse)

Pin4 schwarz dünn (Spannung 6V )

 

 

Belegung Heckklappenleitungssatz am Stecker Kamera

Da ich befürchte, dass wohl die Kameras verschieden aufgepinnt sind, gebe ich euch die Kabelfarben Zuordnung .

 

Aus der Kamera gehen folgende Kabelfarben und sind auf den 4 poligen schwarzen Stecker gepinnt:

 

Kamera SCHWARZ Dick ( Schirm ) muss auf SCHWARZ Dick ( Schirm ) am Stecker el. Leitungssatz

Kamera GELB muss auf GELB am Stecker el. Leitungssatz

Kamera SCHWARZ Dünn muss auf BRAUN am Stecker el. Leitungssatz

Kamera ROT muss auf SCHWARZ Dünn am Stecker el. Leitungssatz

 

Grüße

Raffy vom MNRC Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 8 fanden den Artikel lesenswert.

19.01.2016 00:23    |    ta-raffy    |    Kommentare (52)    |   Stichworte: a207, c207, Infotainment, Komfort, RFK mit dynamischen Hilfslinien, Rückfahrkamera, s204, w204, w212, w218

Hey,

die Zusammenfassung des Ambienteumbaus ist noch in Bearbeitung, trotzdem wollte ich auch den erfolgreichen Einbau der w212 Mopf Kamera mit dynamischen Hilfslinien und PTS Icon in einem w204 ( C-Klasse Limo ) nicht vorenthalten.

 

( An dieser Stelle herzlichen Dank an ExQuattroS2 und Veredo09 ! )

Ein kleines Video eines 204 habe ich euch eben kurz auf Youtube hochgeladen.

 

 

( Film/Bildbearbeitung muss ich mir erst noch aneignen, ich hoffe es gefällt euch trotzdem ;) )

 

 

Grüße

Raffy vom MNRC Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 13 von 15 fanden den Artikel lesenswert.

12.12.2015 17:45    |    ta-raffy    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: a207, Assistenzsysteme, c207, dynamischen, Ergänzung, Funktionsprinzip, Hilfslinien, Infotainment, Kamera, Kamera Funktionsprinzip, Komfort, w204, w212, w218

Hey,

da viele von euch wissen wollen ob es bei vorhandener Kamera ausreicht nur die Kamera durch die 212 Mopf Kamera zu tauschen, liste ich euch mal kurz und bündig die Funktionsprinzipien der Kameras auf.

 

 

Funktionsprinzip herkömmliche Kamera bei w204 Mopf und Vormopf und 212/207 Vormopf:

(verbaut sind die Kamera und ein Modulator zzgl den benötigten el. Leitungssätzen)

  •  

  • Betriebsspannung Kamera: 6V
  • nicht Bustauglich
  • Betriebsspannung Modulator: 12V
  • Steuerspannung am Modulator: 12V am Rücklicht/Rückfahrscheinwerfer
  • Bedingung Kamera aktiv: Rückfahrlicht an

 

Funktionsprinzip 212 MOPF Kamera mit dynamischen Hilfslinien und PTS Icon für Fahrzeuge mit CanE:

( verbaut ist nur die Kamera zzgl der el. Leitungssätze

A2129054405 Ts-Kamera

A2124402135 Leitungssatz

A2125405232 Sicherungsträger)

 

  • Betriebsspannung Kamera: 12v
  • Bustauglich: Kamera horcht den Bus auf Lenkwinkel, PTS Signal und Gangwahl ab.
  • Bedingung Kamera aktiv: Rückwärtsgang aktiv.
  • Bedingung dynamische Linien aktiv: Kamera muss kalibriert, Lenkwinkel angelernt und codiert sein
  • Bedingung PTS Icon aktiv: Kamera muss kalibriert und codiert sein, Feststellbremse muss gelöst sein

 

Deshalb....

... müssen die el. Leitungssätze neu verlegt werden aufgrund der unterschiedlichen Funktionsprinzipen

 

+, -, CanH, CanL am CanE

Grüße

Raffy vom MNRC Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 10 von 12 fanden den Artikel lesenswert.

22.11.2015 21:40    |    ta-raffy    |    Kommentare (286)    |   Stichworte: a207, Assistenzsysteme, c207, dynamische Hilfslinien, Infotainment, Komfort, PTS Icon, RFK, RFK mit dynamischen Hilfslinien, Rückfahrkamera, Vormopf, w204, w212

Wie versprochen widme ich mich nun folgendem Thema

 

"Originale Mercedes RFK mit dynamischen Hilfslinien und PTS Icon" aus dem 212 Mopf.

 

207 Vormopf207 Vormopf

 

Kompatibel für folgende Modelle MIT CanE egal ob Standart-, Parameter- oder Direktlenkung, geht auch bei Audio 20 und Audio 50 mit Videoeingang und natürlich auch mit Comand NTG4, NTG 4.5 Gen1/Gen2, NTG4.7:

Modelle bei denen die Konsole in der Heckklappe passtechnisch schon überprüft ist:

 

  • 207 Vormopf (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 207 Mopf (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 212 Vormopf Limo (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 212 Mopf Limo (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 212 Vormopf Kombi (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 212 Mopf Kombi (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 204 Vormopf Limo (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 204 Mopf Limo (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 204 Vormopf Coupe (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 204 Mopf Coupe (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 204 Vormopf Kombi (Kamera Heckklappen Montage = Passt mit Adapter !)
  • 204 Mopf Kombi (Kamera Heckklappen Montage = Passt mit Adapter !)
  • 218 Vormopf (Kamera Heckklappe Montage = Passt ! )

 

( CanE muss vorhanden sein ! )

 

Nun ist es soweit, die Kamera mit dynamischen Hilfslinien und PTS Icon kann nun ...

weiterlesen

Hat Dir der Artikel gefallen? 44 von 46 fanden den Artikel lesenswert.

05.10.2015 15:48    |    ta-raffy    |    Kommentare (48)    |   Stichworte: 207, a207, Assistenzsysteme, c207, Code 501, E-Klasse, Infotainment, Komfort, Mercedes, Nachrüstung, Nachrüstung 360grad view, Rundumsicht, Rundumsicht 360° View, S212, Surroundview, w212, w218

Hallo liebe Forengemeinde,

 

vorab, es ist möglich die 360 Grad Rundumsicht nachträglich im Mopf zu verbauen, mit etwas größerem Aufwand sogar auch beim Vormopf.

Für die Leute die schon eine 360 Grad Ansicht verbaut haben ist es bestimmt interessant zu erfahren, dass Sonderansichten zusätzlich noch freischaltbar sind, genauso eine Erhöhung der maximal zulässigen Geschwindigkeit.

 

Überlebenswichtig ?

Nein!

 

Ist es praktisch ?

Absolut!

Das Einsehen der Umgebung ist so einfach wie noch nie zuvor :)

 

Ist es schön zu haben?

Auf jeden Fall ! Will ich nicht mehr missen.

 

 

Nun zur Nachrüstung

 

Nachdem ich meine RFK mit dynamischen Hilfslinien in meinem 212er nachgerüstet hatte, grübelte ich über die Möglichkeit der originalen Rundumsicht nach.

Nach einer Testfahrt mit einer V-Klasse mit Code 501 und zwei Wochen reifer Überlegung wurde es dann Zeit, die Teilenummern für dieses Vorhaben herauszufinden.

Da fing es aber auch schon an :rolleyes:.

 

Die Nachrüstung erwies sich als etwas komplizierter, da seitens Mercedes eine Nachrüstung von Code 501 ( Rundumsicht ) nicht vorgesehen ist. Demnach gibt es keinerlei Dokumentation oder Nachrüstsätze im EPC.

Es gibt viele Kabelsätze die für Code 501 vorgesehen sind, jedoch keine Information welcher Satz für welchen Bereich ist, geschweige denn ob dieser oder jener Satz überhaupt benötigt wird.

So passiert es recht schnell, dass man 12 Kabel kauft und dann letztendlich nur 3 benötigt, ungefähr so wie mit der RFK Geschichte beim Vormopf.

Ich habe die Teilenummern letztendlich herausgefunden und habe zum Glück kein Kabelsatz umsonst gekauft.

 

Allerdings gibt es für den Innenraum zwei verschiedene Hauptkabelsätze, einer davon passt von der Länge perfekt, jedoch muss ein zusätzliches Kabel vom Sam bis zum Frontgrill gekauft werden.

Der zweite Hauptkabelsatz geht bis zum Frontgrill, allerdings müssen stattdessen zwei zusätzliche Kabel in der Heckklappe verbaut werden.

Ich habe den zweiten verbaut, würde aber bei der nächsten Umrüstung auf Code 501 auf den Ersten zurückgreifen.

 

 

Alle anderen Bauteile wie Spiegelträger li + re, Frontkamera, Frontgrill, Heckkamera, Steuergerät und Halter habe ich über MBGTC bezogen.

In diesem Fall war es einfacher die Teilenummern herauszufinden.

Hierbei ein großes Danke an Hennich1983 der mich sehr schnell mit Teilenummern und Antworten versorgt hat ;).

Da der el. Leitungssatz des SVS Systems nicht im EPC aufgezeichnet ist, musste ein selbst gebauter Leitungssatz her.

Hierfür benutzte ich den 8-poligen C1 Stecker vom Comand, dieser passt perfekt in das Steuergerät.

 

Nun ging es daran, die Teile zu verbauen ...

weiterlesen

Hat Dir der Artikel gefallen? 83 von 86 fanden den Artikel lesenswert.

MNRC Team

  • bidimann
  • ByteBaiter
  • CLK230FAHRER
  • ta-raffy
  • velsatis2010

Wer von uns codiert wo?

Unsere letzten Gäste

  • anonym
  • G_MasterGE
  • Frankyboy379
  • bernd.boehm
  • RR57
  • sheevamito
  • ChristianReims
  • velsatis2010
  • minus
  • CLK230FAHRER

Unsere treuen Leser (903)

Bilder aus unseren Blogartikeln

Verlauf