• Online: 1.873

27.02.2017 21:17    |    Hennich1983    |    Kommentare (23)    |   Stichworte: 204, 207, 212, 218, 219, c219, c-klasse, cls, Code 537, Comand, Comand NTG5, Comand NTG5.1, coupe, DAB III, DAB Plus, Digital, e-klasse, III, Infotainment, NTG5, NTG 5.1, NTG5s1, NTG 5s1, s205, s-klasse, w205, w212, w222

Hiermit möchte ich euch meine Nachrüstlösung des DAB Tuners in die 212er Limousine vorstellen.

Positiv aufgefallen war mir der bessere Klang des Comand NTG 5*1 gegenüber dem NTG 4.7 (4.5 Gen3). Versprochen habe ich mir eine breitere Senderauswahl, ohne eine dauernde Internetverbindung aufrecht erhalten zu müssen.

 

Die Ausgangslage belief sich wie folgt:

 

  • Comand NTG 5*1
  • HK-Soundsystem

 

Was brauche ich für Teile:

  • DAB Tuner gültig für NTG 5*1 (222er Teilenummer wegen der neuen MOST-Busgeschwindigkeit)
  • Leitungssatz für die beiden DAB-Antennen
  • Antennenverstärker gültig für DAB
  • MOST-Leitungen
  • Steckköpfe und Steckkupplungen für den Tuner und MOST
  • 3 Leitungen für Plus / Masse und WakeUp

 

Dieses Mal war es sehr übersichtlich. Ich benötigte Masse und Plus beim SAM-Hinten. Da ich bereits die AMG Sitzanlage mit Sitzheizung Fond nachgerüstet hatte, war die Halterung für den TV-Tuner bereits vorhanden, da hier das Steuergerät für die Sitzheizung-Fond angebracht ist. Wieso TV Tuner? Da der DAB Tuner alleine oder zusammen in dem Gehäuse für den TV Tuner untergebracht ist.

 

 

Durchführung:

Ich habe mir beim MBGTC den DAB Tuner ohne TV bestellt, da er so preiswerter war und ich den TV Tuner nach aktuellem Stand eh nie nutzen würde. Die LVDS Leitung zum Comand hatte ich beim Comandumbau trotzdem provisorisch gelegt. Man weiß ja nie ;) .

 

Das Signal für den WakeUp habe ich beim Soundverstärker mit angeschlossen, dazu habe ich beide Leitungen zusammen auf einen neuen Steckkopf gekrimpt.

Somit fehlt noch der Anschluss an den MOST-Bus. Dafür bestellte ich mir ein Most-Y Verteiler auf einer großen Verkaufsplatform. So konnte ich den MOST-Bus an dem bereits vorhandenen Stecker für das Soundsystem abgreifen, zum DAB Tuner verlängern und den Ring mit dem neuen Anschluss an den Soundverstärker wieder schließen.

Fehlt noch der Anschluss für die Antennen.

 

Hier möchte ich erstmal mit der Sorge aufräumen, dass man dafür neue Antennen aus den Zubehör nutzen muss. Die Antenne1 für DAB Band III ist die gleiche Antenne wie für den FM1 Empfang.

 

Der Antennenverstärker befindet sich an der C-Säule Fahrerseite.

Dafür muss die Verkleidung der C-Säule und die Hutablage ausgebaut werden, damit man die Schraube des Antennenverstärkers und die Stecker für die Antennenleitung FM1 und Anschluss an die Heckscheibenantenne trennen kann. Einfach den Antennenverstärker austauschen, da der DAB Antennenverstärker zwei Anschlüsse für Antennenleitungen aufweist. Der eine ist wieder für den FM1 Empfang, der andere ist für den Antennenleitungssatz des DAB Tuners.

 

Ab jetzt ist der DAB Tuner bereits einsatzbereit, wenn man dem Comand mitteilt, dass es nun einen DAB Tuner gibt. Bei vorhandenen TV Tuner ist für DAB nur eine Antenne laut Schaltplan genutzt, da der zweite Antennenverstärker für den TV-Empfang genutzt wird. Es reicht also auch nur eine Antenne zu nutzen, jedoch ist eine Lösung nur 100%, wenn alles vorhanden ist.

Passender Weise steht auf dem zweiten Antennenverstärker auch TV drauf.

Befestigt wird der Antennenverstärker unter der Serviceklappe oberhalb der Heckscheibe, dort ist eine Aufnahme bereits vorhanden und der Antennenverstärker kann direkt angeschraubt werden. Fehlt noch die Leitung vom DAB Tuner. Diese geht über die C-Säule Beifahrerseite hoch. Problem ist, dass meine Heckscheibe keinen Anschluss für die TV Antenne hat. Also ist da nur ein Punkt, wo ab Werk die Antennenleitung der Heckscheibe rauskommen sollte.

 

 

Die fehlende Leitung wurde einfach aufgelötet und mit einem Steckkopf für den Antennenverstärker versehen. Dieser kommt in den Antennenverstärker und bildet somit den Abschluss der Nachrüstung.

 

 

Nun wieder alles schön zusammenbauen und das Comand codieren.

 

Die Codierung ist sehr übersichtlich. Der zusätzliche MOST-Teilnehmer wird ergänzt und noch ein paar Einstellungen für den Tuner im Comand gesetzt. Fertig, nun werden zusätzlich auch Verkehrsmeldungen per DAB+ empfangen.

 

 

 

Ich bin sehr zufrieden mit dem DAB+ Tuner. Schön finde ich, dass bei fehlenden Empfang des eingestellten Senders bei verfügbaren FM Empfang auf diesen gewechselt wird. Wenn der Empfang wieder da ist, wird wieder auf DAB+ gewechselt.

Da die Umbauzeit bei etwa vier Stunden liegt, ist es ein zwar nicht preiswerter aber zügig durchzuführender Umbau, der klangtechnisch zwar nur einen geringen, aber für den individuellen Hörgenuss einen deutlichen Unterschied darstellt.

 

Beste Grüße

Hennich1983 vom MNRC Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 18 von 21 fanden den Artikel lesenswert.

27.02.2017 22:22    |    Sheri

Nicht schlecht, wieder saubere Arbeit! :)


27.02.2017 22:29    |    red_schumi

Hallo Hennich,

 

super Job! Und eine kurze Frage:

 

Wie verhält es sich, wenn -wie bei mir- der TV-Tuner bereits ab Werk verbaut ist?

Was muss da im Vergleich zu Deiner Anleitung, anders gemacht werden?

(W212, NTG 5*1, MJ 2016)

 

 

Freu mich auf eine Antwort.

 

Viele Grüße - Wolfgang


28.02.2017 09:11    |    Hennich1983

Moin moin!

 

Danke für das Feedback.

 

@Wolfgang

Gute Frage. Ich Antworte da mal aus dem Bauch heraus. Bei bereits vorhandenen TV Tuner muss der TV Tuner gegen den Kombituner(TV und DAB+) getauscht werden. Zum Tuner muss noch die Leitung zum FM Antennenverstärker ergänzt und dieser durch den FM/DAB+ Antennenverstärker ersetzt werden.

Damit sollte der Hardwareumbau abgeschlossen sein. Noch ein paar Bits schieben und damit sollte es gut sein.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hennich vom MNRC Team


28.02.2017 12:43    |    red_schumi

Servus Hennich,

 

vielen Dank für Dein Feedback.

Ich geh mal davon aus, das der Kombituner um einiges mehr kostet als der Solo-Tuner.

Hast Du 'ne Vorstellung oder eine Teilenummer?

Dann kann ich mal beim MBGTC schauen.

 

Viele Grüße - Wolfgang


07.06.2017 22:22    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes C-Klasse W204:

 

DAB und Command NTG 4.5 Modelljahr 2012 (MOPF)

 

[...] Schau mal hier:

 

https://www.motor-talk.de/.../...and-iii-tuners-code-537-t5949560.html

 

So aufwendig ist die Nachrüstung nicht.

[...]

 

Artikel lesen ...


01.01.2018 21:42    |    Jeschke 00

Hey, ich bin recht neu hier im Mercedes Bereich

Ich habe in meinem Vito W639 auch ein DAB Radio eingebaut, leider ist die empfangsqualität sehr schlecht mit der mitgelieferten Scheiben klebe Antenne (durch die Wärmeschutzverglasung,

Ich will auch gern die Original UKW Scheibenantenen nutzen,

Kann mir vileicht jemand sagen wo ich diesen

DAB /UKW Antenenverstärker kaufen kann, ich finde diesen leider ausschließlich für skoda und VW

Habt ihr vielleicht einen Tip!?


24.02.2018 06:50    |    Filou162

Hallo zusammen,

Bin neu in diesem Bereich und wollte mal nachfragen, ob o.g. Anleitung evtl. auch übertragbar ist auf den W246?

Ich habe ein Command online (BJ Mitte 2016) ohne Wechsler und ohne HK. Geht das mit diesem Steuergerät und was benötige ich noch zusätzlich? Ist die Antenne schon in die Heckscheibe integriert und und und... habe bei mir mal geschaut. In den beiden Seitenfächern im Kofferraum befinden sich bei mir div. Steuergeräte, an denen auch Fakra Antennenkabel sind. Habe u.a. Standheizung mit FB

Wäre nett, wenn mir jemand hier weiterhelfen könnte.

 

Grüße


11.03.2018 09:57    |    Kipas

Hallo liebes MNRC Team,

 

CLK230Fahrer hat bei mir das AMG Menü und weitere Features aktiviert, ein herzliches Dankeschön dafür, funktioniert alles tadellos und endlich zeigt die Kiste auch jenseits der 250 Km/h korrekt an, Super.

 

Aufgrund dieser positiven Erfahrung Eurer Codierungen und Leistungen würde ich gerne weiteres nachrüsten.

 

Hat jemand von Euch Lust und auch die Zeit an einen W207 E500 Cabriolet Baujahr 07/2015 eine TV und DAB Nachrüstung zu machen?

 

Wäre Super, wenn sich einer melden würde.

 

LG Kipas


27.07.2018 09:51    |    Trackback

Kommentiert auf: Martin E240T:

 

S212: DAB+ nachrüsten bei COMAND 4.5 / 4.7

 

[...] @deputy13: gibt ne eigene Anleitung fürs 5er:

https://www.motor-talk.de/.../...and-iii-tuners-code-537-t5949560.html

[...]

 

Artikel lesen ...


25.08.2018 14:22    |    robotreto

Das mit der Codierung ist nicht so klar :

Reicht da das Dealer-Menu, oder braucht es das Engineering-Menu (das ja beim NTG 5*1 mit Vediamo zuerst noch freigeschaltet werden muss). Oder muss da mit Xentry/Vediamo/DTS codiert werden ?


25.08.2018 17:23    |    Filou162

Bei mir musste mit Xentry ... codiert werden. Habe ein command online NTG 5.x.


26.08.2018 22:28    |    robotreto

was hat der Freundliche für das Codieren genommen? Wissen die gut Bescheid oder müssen die sich erst langwierig schlau machen? Bisher habe ich die Erfahrung gemacht dass die im grossen Glaspalast meistens null Ahnung haben und gar nicht verstehen wovon ich überhaupt spreche....


27.08.2018 06:06    |    Filou162

Hallo,

Das kann ich dir nicht genau sagen, aber es sind so um die 100 EUR. Das Problem war, dass das Codieren recht schnell erledigt war, jedoch das Updaten auf die neueste Firmware bei mir nicht ging. Das hatte viel Zeit in Anspruch genommen und die haben sie mir nicht nicht voll berechnet. Warum das Updaten nicht ging könnte man mir nicht sagen.

Hier muss ich sagen, dass man sich zwar Mühe gab, jedoch das tiefere Wissen bei diesen Angelegenheiten fehlt.


30.12.2018 22:06    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes CLA:

 

DAB+ Auto radio

 

[...] deren Tausch sparen, da man den Anschluss für DAB+ einfach auf die Heckscheibe löten kann (siehe auch hier).

Habe auch noch eine Anleitung zur Nachrüstung aus 2017 für eine B-Klasse (W246) gefunden. Wenn ich [...]

 

Artikel lesen ...


13.02.2019 10:10    |    nico.berti

Hallo,

 

wer bietet das an und was kostet es?

 

Ich habe einen S212 BJ 12.15 mit NGT 5.1 .

 

Viele Grüße

Berti


10.03.2019 16:54    |    180fan

Hallo,

 

ist die Nachrüstung auch am Audio 20 NTG 5 (W212 BJ 2015 MJ 2016) möglich?

 

Viele Grüße

 

180fan


07.04.2019 11:39    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes E-Klasse W212:

 

Nachrüstung DAB beim COMAND NTG 5*1 ohne HK- oder Burmester-Soundsystem

 

[...] liebe Gemeinde,

 

da ich mit der Suche nicht ganz fündig geworden bin und Hennich1983 (sein Beitrag: https://www.motor-talk.de/.../...and-iii-tuners-code-537-t5949560.html) ja leider nicht mehr erreichbar ist, wollte ich mich heute mal an euch wenden, mit der Frage, ob hier [...]

 

Artikel lesen ...


08.04.2019 14:53    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes E-Klasse W212:

 

Nachrüstung DAB beim COMAND NTG 5*1 / 5S1 ohne HK- oder Burmester-Soundsystem

 

[...] April 2019 um 11:39:08 Uhr:

Hallo liebe Gemeinde,

 

da ich mit der Suche nicht ganz fündig geworden bin und Hennich1983 (sein Beitrag: https://www.motor-talk.de/.../...and-iii-tuners-code-537-t5949560.html) ja leider nicht mehr erreichbar ist, wollte ich mich heute mal an euch [...]

 

Artikel lesen ...


29.11.2020 13:56    |    fx-1

Hallo Jungs,

 

ich bin gerade am Diskutieren, ob ein Umbau bei X218 Mopf mit NTG5.x (command online) und mit HK Soundsystem Baujahr 10/2014 möglich ist. Mein Spezi meinte es könnte eventuell auch ohne Austausch des DAB Tuner: A 166 900 34 07 klappen --> laut EPC für Code 803 und 804, ich habe 805.

 

Was meint ihr? Wäre eine Software-Freischaltung denkbar?


29.11.2020 16:28    |    velsatis2010

Was genau planst du?

Umbau auf 5.1 oder Nachrüstung DAB?


29.11.2020 17:00    |    fx-1

Ich wollte DAB+ nachrüsten.


02.05.2021 15:22    |    Dragonheart100

Ich möchte in meinem S212 auch DAB+ nachrüsten und habe NTG5*1 und das HK Soundsystem.

Ich verstehe jedoch nicht, was an Kabel alles benötigt wird.

Auf jeden Fall:

Receiver: A2229009211

A-Verstärker: A2129053406

 

Benötige ich außerdem:

-Pins: 2x A0165454126 oder A0025458440

-Gehäuse: A0005458430

-MQS-Einsatz: A0005458440 (ist manchmal bei ...84 30 dabei - manchmal auch nicht)

-MOST-Einsatz: A0025459040

 

Sowie

RG174-Antennenkabel mit Fakra-Z-Buchsen (weiblich) 3m

Fakra-Z-Doppelbuchse 12mm

2x MOST-Lichtwellenleiter (LWL) => zwei einfache LWL Kabel oder gleich ein Y MOST LWL Kabel, dafür fallen Verbinder weg?

MOST-Verbinder (amazon)

Litzen 0.75 qm (zum Anlöten an Heckscheibe?


04.05.2021 18:17    |    Dragonheart100

Würde mich über eine Antwort sehr freuen, welche Teile / Kabel davon notwendig sind :)


Deine Antwort auf "Nachrüstung des DAB Band III Tuners Code 537"

MNRC Team

  • bidimann
  • ByteBaiter
  • CLK230FAHRER
  • Hennich1983
  • MNRC-Team
  • ta-raffy
  • velsatis2010

Wer von uns codiert wo?

Unsere letzten Gäste

  • anonym
  • Taucher6509
  • Hene250d
  • SirAdam
  • G_MasterGE
  • kingcrazy86
  • Blacksheep1989
  • Autovorwaermer
  • stoun1
  • rock-a-zinny

Unsere treuen Leser (1021)

Bilder aus unseren Blogartikeln

Verlauf