• Online: 1.711

Meine Sicht der Welt

Gedanken zu allem (Un-)möglichen... und viele bunte Bilder...

19.08.2012 13:11    |    silverdreammachine    |    Kommentare (44)    |   Stichworte: Dies und Das, Hitze, Leiden, Sommer

Moin moin;

 

Nun ist es doch noch Sommer geworden...:cool:

 

Ich finde allerdings, daß die Hitze etwas extrem ist, und bin froh, daß ich ab morgen Urlaub habe...:o

 

Auch unsere Tiere leiden, unsere Katzen bewegen sich kaum noch und die Fische hängen in den Aquarien nur an der Oberfläche, damit sie im warmen Wasser genug Sauerstoff bekommen...:(

 

Auch mein Kreislauf spielt verrückt, und die meiste Zeit halte ich mich irgendwo am oder besser im Bach auf, mit nassem T-Shirt kann ich es einigermaßen aushalten...;)

 

Aber selbstverständlich müssen gewisse Hausarbeiten gemacht werden, genauso brauchen die Blumenkübel und Tiere Pflege, die sich nicht aufschieben läßt- die wird dann aufgeteilt und gaannzz langsam erledigt...:)

 

Meine Frage an euch ist nun ganz einfach: Findet ihr es gut, daß endlich Sommer ist, oder sagt ihr auch, etwas weniger an Temperatur wäre nett?:confused: Wie verhaltet ihr euch, um die Hitze einigermaßen gut zu überstehen?:confused: Seid ihr am Wasser, im kühleren Haus?:confused: Viel Trinken und ab und an mal`n Eis essen, die Sonne meiden usw.- schreibt doch mal, wie es euch - und, was mich auch brennend interessiert- euren Tieren im Moment so geht...;)

 

Vielen Dank für euer Feedback, und bleibt gesund!:)


12.08.2012 19:48    |    silverdreammachine    |    Kommentare (16)    |   Stichworte: Bilder, Fotos, Haustiere, Katzen, Schmunzelbilder, Witziges

Hallo!

 

Habe mir gedacht, ihr könnt vielleicht zum Ende des Wochenende vor einer neuen Arbeitswoche auch was zum Aufbauen gebrauchen...:cool:

 

Habe mal alle Schmunzelbilder unserer Katzen, die ich habe, hier zusammengestellt:p

- einige kennt ihr vielleicht auch schon aus anderen Artikeln, aber das sollte nicht weiter stören...:);)

 

Die Bilder der dunklen Schildplatt dazwischen sind Bilder von unserer Minky, die ja leider vor zwei Jahren von uns ging:(- aber die Bilder sollen hier nicht fehlen!:)

 

Und nun viel Spaß beim Schauen und eine gute neue Woche!


10.08.2012 23:24    |    silverdreammachine    |    Kommentare (32)    |   Stichworte: Dies und Das, Menschen, Organspende

Seid ihr bereit, Organe zu spenden?

Hallo!

 

Das Thema Organspende beschäftigt ja im Moment bedingt durch die Medien wohl jeden von uns...

 

Mal ganz abgesehen von dem Skandal usw., ich fühle mich irgendwie wieder berührt, denn ich habe mir sehr oft Gedanken darüber gemacht und bin für mich selbst nie zu einem Ergebnis gekommen...:rolleyes:

Will ich spenden??:confused: Einerseits ist es ja toll, anderen Menschen helfen zu können, und sollte man mal selbst in eine Notlage kommen, so hofft man auch auf Hilfe und ist dankbar... aber andererseits kann ich mir absolut nicht vorstellen, (übertriebenerweise) "ausgeweidet und zusammengeflickt" im Sarg zu liegen...:eek:

Ich bin in dieser Beziehung wirklich absolut zwiegespalten, weswegen mich eure Meinung brennend interessiert...;)

 

Im Radio habe ich auch gehört, daß man in anderen Ländern der Organspende aktiv widersprechen muß, ansonsten ist man automatisch Spender:o- das finde ich gar nicht gut:(, auch wenn durch das "gute Angebot" an Organen natürlich der Mißbrauch etwas eingedämmt wird, da ja genug zur Verfügung stehen...

 

Naja, wie gesagt, bin sehr gespannt auf eure Meinungen und bedanke mich im Voraus dafür!:)


04.08.2012 12:05    |    silverdreammachine    |    Kommentare (12)    |   Stichworte: Arbeit, Dies und Das, Italien, Job, Kurierfahrt, Südtirol

Hallo...

 

Habe ja im Juli fast halb Europa bereist, Belgien, Österreich, Polen, Tschechei und Frankreich, nun kam am 31. auch noch Italien dazu, zwar "nur" Südtirol, aber in Italien war ich ewig nicht mehr (seit 2007?!), in Südtirol schon seit meiner Jugend nicht (1989?)...

 

War auch wieder anstrengend, mit dem PKW von 0Uhr15 bis 19Uhr15, reine Fahrtzeit 15Std. für 1515km- ich werde alt, früher bin ich bis zu 2000km privat gefahren und war weniger platt danach, ohne Schlafpausen...:rolleyes:;)- aber es hat sich gelohnt, meine geliebten Berge bei schönem Wetter...:)

Dabei hatte ich Glück, am Vorabend waren in Bozen und Umgebung heftige Unwetter mit Überschwemmungen, Erdrutschen usw., sogar die Brennerautobahn war wohl bis kurz vor meinem Passieren halbseitig gesperrt...:eek:

 

Jedenfalls war das Vergangenheit, die Sonne brannte von einem blauen Himmel mit weißen Wölkchen, die Almwiesen und Weinberge leuchteten sattgrün und jede Menge Burgen und Ortschaften grüßten im Vorbeifahren, es war einfach nur schön!:)

 

Naja, und wie es so kommt, alles ging gut, und mir blieb sogar noch die Zeit, einen netten Kollegen hier von MT kennenzulernen- wir trafen uns für `ne halbe Stunde in`ner Bar in Leiffers, da kam schon Urlaubsfeeling auf, morgens um halb 11...:cool:- Danke nochmal für die Cola und die netten Gespräche!!:)

 

Ansonsten bleibt mir nur noch, euch viel Spaß beim Betrachten der Bilder zu wünschen, ebenso wie ein schönes Wochenende!:)


29.07.2012 14:11    |    silverdreammachine    |    Kommentare (20)    |   Stichworte: Barfuß, Dies und Das, Füße, Laufen

Hallöle!

 

Jetzt haben wir ja endlich doch noch Sommer, und ich kann komplett meiner Leidenschaft frönen: Barfuß laufen!:)

Zwar mache ich das, vor allem in der Wohnung, eigentlich das ganze Jahr, und es kommt auch mal vor, daß ich im Winter bei Schnee und Eis mal schnell barfuß zur Garage gehe oder die Mülltonnen aus dem Hof rolle, aber das ist dann doch schon eher unangenehm...:cool:

 

Im Sommer aber gibt es nix besseres, je nach Lust und Laune gehe ich auch barfuß einkaufen, fahre barfuß Auto usw.- im "schlimmsten Fall" habe ich dann Sandalen an...;)- aber sobald ich Feierabend habe, ist meine allererste Amtshandlung, die schweren Arbeitsschuhe (samt Socken) auszuziehen, die ja als Fahrer berufsgenossenschaftlich vorgeschrieben sind- bei langen Touren passiert das aber auch schon unterwegs, nur bei Kurzstrecken ist es zu nervig, alle paar KM beim Kunden die Sicherheitsschuhe und die Sandalen zu wechseln...:(

 

Besonders liebe ich es, durch Wiesen oder über warmen Teer zu laufen, oder, noch besser, im Bach zu waten, dann gehts mir richtig gut (Stichwort: Fußreflexzonenmassage;))... meine Füße danken es mir...

Klar, ab und an gibt es auch mal Verletzungen, da ich eben eigentlich überall langlaufe- und man sollte die Nägel nicht zu kurz schneiden, denn dann tut es richtig weh, wenn man sich die Zehen anstößt...;)

 

Und die paar Kratzer sind schnell verheilt, Dornen etc (notfalls mit Hilfe meiner Frau) schnell rausgepult...;)

 

Am Besten war einmal als Kind, wo ich über einen Stein gefallen bin (unter der Wasserlinie) und mir den rechten Fuß obendrauf aufgerissen habe (bei genauem Hinsehen erkennt man die Narbe heute noch)- ich wollte nicht heim und war noch fast `ne Stunde im Wasser, danach blutete es immer noch so stark, daß ich doch zum Arzt fuhr- dort war mein Schuh inne mit Blut gefüllt, und der Arzt war sauer, da die aufgeweichte Haut nicht mehr genäht werden konnte...:rolleyes:

 

Nun ja, auch das brachte mich nicht vom Barfußlaufen ab, und ich mache es bis heute absolut gerne...:)

 

Wie haltet ihr das, ist das ein NoGo (so wie für mein Frauchen, die ganz empfindliche Füße hat), oder macht ihr das auch gerne?:confused:

 

Freue mich über viele Meinungen, schönen Restsonntag...:)


26.07.2012 13:20    |    silverdreammachine    |    Kommentare (8)    |   Stichworte: Arbeit, Dies und Das, Job, Kurierfahrt, Tschechei, Tschechische Republik

Moin;

 

nachdem ich ja neulich erst in Polen war, ging es gestern ganz überraschend für mich in die Tschechei...

 

Da ich in Weilmünster geladen hatte, führte mich der kürzeste Weg über Frankfurt, Würzburg, Nürnberg zur Grenze Waidhaus und weiter bis kurz hinter Prag;

Rückzu dann allerdings über Dresden, Erfurt und Eisenach, so daß eine richtige "Rundfahrt" zustande kam...

 

An der Grenze in Waidhaus, wo sich früher kilometerlang die LKW stauten, grüßten nur leere Gebäude, und man mußte mit dem Sprinter aufpassen, die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht zu überschreiten...:D

 

Dann fiel mir auf, daß die Autobahnen dort ein ganzes Eck schlechter sind als in Polen, es schüttelte einen teilweise richtig durch...:eek:

Zu den Fahrzeugen: hier sah man noch öfter alte Skoda und ähnliche Fahrzeuge einer vergangenen Zeit, die ja in Polen im Gegensatz dazu fast komplett ausgestorben sind;

Die Riesen-Werbetafeln, die mich in Polen schon störten, gibt es hier auch, allerdings sind auch einige witzige dabei, z.B. die Bierwerbung, die sich gegen Bier in Plastikflaschen richtet...:p

 

Um Prag fuhr ich einmal fast komplett auf der Stadtautobahn drumrum, mit Bildern war leider nix, da sich gerade ein heftiger Gewitterschauer entlud...:(- die Industriegebiete links und rechts hätten allerdings genauso einer deutschen Großstadt entsprechen können, der Verkehr ebenfalls...:rolleyes:

 

Ansonsten macht die Tschechei großteils einen recht armen Eindruck, überall renovierungsbedürftige Häuser und Ruinen, vor allem auf dem Land- allerdings wird das von der Landschaft wettgemacht, welche ich persönlich als schöner und abwechslungsreicher als in Polen empfand...:)

 

Alles in allem wieder einmal eine Erfahrung mehr für mich und interessant zu sehen...

 

Danke für`s Lesen!:)


21.07.2012 21:21    |    silverdreammachine    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: Arbeit, Dies und Das, Frankreich, Job, Kurierfahrt, Toulouse

Hallo;

 

letzte Woche hatte ich mal wieder eine Fahrt zu Airbus nach Toulouse...:cool:

 

Am Dienstag abend um 20°° ging es zusammen mit einem zweiten Fahrer los, bei 15°C und Nieselregen... Sommer, laue Sommernacht? Wo?:(;

mittwochs um 14°° luden wir in Toulouse ab- bei 35°C im Schatten und strahlendem Sonnenschein bei stahlblauem Himmel... es gibt ihn also doch noch den Sommer!:p

 

Danach hatte wir noch zwei Stunden Fahrtzeit und fuhren bis Brive, wo wir für 9 Std. ein Hotel bezogen; Donnerstag um 1Uhr30 ging`s weiter; allerdings mußten wir einen Umweg über Lyon fahren, wegen einer evtl. Rückladung, die aber platzte- aber durch den Umweg und die Wartezeit waren wir erst 19Uhr30 statt 15Uhr30 zurück...:rolleyes:

 

Da aber der zweite Fahrer schwer okay war, hatten wir trotzdem viel Spaß, die Tour hat sich gelohnt...:)

 

Als Anmerkung für alle, die Richtung Südfrankreich/Spanien fahren: euer Navi wird euch über Lyon schicken... aber je nachdem, von wo ihr kommt, solltet ihr die relativ neue Autobahn durch das Zentralmassiv wählen, die optisch schöner, billiger und weniger frequentiert ist, es lohnt sich!;)

 

Und nun viel Spaß beim Bilder schauen...:)


15.07.2012 18:37    |    silverdreammachine    |    Kommentare (33)    |   Stichworte: Bilder, Dies und Das, Fotos, Haustiere, Katzen

Schönen guten Abend @ all...

 

Nachdem ich festgestellt habe, daß der letzte Blogartikel von unseren Lieblingen vom 11.3.2012 war, dachte ich mir, es wäre mal wieder an der Zeit für einen solchen...;)

 

Thema? Hmm, sonntags sind wir alle faul...:cool: Passende Bilder sind genug vorhanden- also denn...

 

Viel Spaß beim Anschauen!:)


14.07.2012 15:06    |    silverdreammachine    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: Alt und Jung, Dies und Das, Generationen, Menschen

GenerationentreffenGenerationentreffen

Moin moin...

 

Bin vor kurzem mal wieder meine Freundesliste durchgegangen und mußte grinsen, als ich mir mal die Geburtstage zu Gemüte führte, denn da findet ein echtes Generationentreffen statt...:cool:

 

Im Gegensatz zum Alltag, wo man meist erst gar keinen Kontaktversuch startet, weil einem der Gegenüber als zu alt oder zu jung erscheint, merkt man das Alter der Leute, mit denen man im Internet schreibt, ja eigentlich überhaupt nicht; Man versteht sich einfach, schreibt sich, merkt, wie sehr man auf einer Wellenlänge liegt- und ist dann oftmals erstaunt, wie jung oder alt der andere ist, zumindest mir geht es so...;)

Interessant finde ich auch, daß die Chemie dann unabhängig vom Alter auch weiter paßt, wenn man sich dann persönlich kennenlernt- zumindest empfand ich bei allen Treffen mit Leuten von MT im RealLife so...:p

 

Ich finde es auch einfach toll, wenn ich hier beobachten kann, wie sich 17/18jährige mit Leuten die um die 40, teilweise sogar über 60 sind, verstehen und einfach nur nett unterhalten:)- im wirklichen Leben konnte ich sowas bisher, wenn überhaupt, nur sehr selten beobachten, was ich auch auf die Vorurteile der Generationen untereinander schiebe...:o

 

Alles in allem ist dies für mich nur ein weiterer Grund, warum ich MT so sehr liebe...:)

 

Ein schönes Wochenende euch allen!:)


12.07.2012 20:24    |    silverdreammachine    |    Kommentare (19)    |   Stichworte: Arbeit, Job, Kurierfahrt, Polen

Moin moin,

letztens war ich das erste Mal in Polen... naja, ganz das erste Mal nicht, einmal bin ich ca. 30km von Deutschland in die Tschechei durchgefahren:p- aber das erste Mal, wo ich richtig weit im Land drin war, bzw. nach 538km fast auf der anderen Seite schon wieder draußen...:D

 

Die gesamte Tor betrug 2114km, davon 1076 in Polen, wobei die Hinfahrt exact die gleiche Strecke wie die Rückfahrt war...:o

Es ging in Görlitz über die Grenze, und dann die A4 bis zum Ende quer durch`s Land: Wroclaw/Breslau, Katovice/Kattowitz, Krakow/Krakau, dann von Brzesco noch ca 60km über Landstraßen Richtung Süden bis ca. 20km nördlich von Nowy Sacz...:cool:

 

Ich war jedenfalls sehr überrascht, denn ich hatte eine völlig andere Erwartung an das Land...:eek:

Ich werde im folgenden mal so einige Sachen, die mir aufgefallen sind, oder die sich nicht mit meiner Erwartung deckten, ausführen, und es wäre schön, wenn die Leser sich viel dazu äußern würden, und Eindrücke evtl. bestätigen oder widerlegen- dazu an dieser Stelle schon einmal ein Dankeschön!:)

 

Zuerst einmal hatte ich gelesen, daß Polen ein sehr naturbelassenes Land wäre; dieses sah ich vor Ort etwas durchwachsen: viel Natur, ja, aber wohl vor allem, da viel dünner besiedelt als Deutschland; weiter im Westen gab es ewig große Felder, die weiter im Osten dann von großen Wald- und Wiesenflächen ersetzt wurden; aber es sah ähnlich aus wie bei uns...:p

Aufgefallen ist mir aber, daß es scheinbar keine großartige Viehhaltung gibt, ich sah nur ganz vereinzelt mal einige Kühe oder Ziegen...:eek:

 

Das sichtbare Alter von Gebäuden und Dörfern schien jünger zu werden, je weiter man nach Osten kam- das hätte ich andersrum erwartet; gegen Tourende, so ca 100-150km vor der Grenze zur Ukraine mutete das ganze teilweise schon leicht italienisch an, mit schönen Villen und traumhaften Hotels...

doch trotz der vielen Hotels waren dort kaum ausländische Fahrzeuge zu sehen, einige wenige deutsche und einige noch weniger niederländische Fahrzeuge waren alles, was ich sah...

(allerdings schien eine Rallye stattzufinden, denn auf der Rückfahrt kamen auf der Gegenfahrbahn immer wieder bunte holländische Autos, mit Rallyegepäckträgern auf dem Dach, voll mit Reifen und Kanistern, bevorzugt alte Volvo-Kombi, aber auch ältere Geländewagen, einen Ami, einen alten Granada und andere sah ich (und konnte nicht einen fotographieren:(:mad:)- die Autos waren teilweise auffällig "getunt", mit Riesengeweihen, Zusatzscheinwerfern, Riesenseitenflügeln und anderem Gedöns, war schon interessant:cool:)

 

Aber zurück zu Polen;):

Autohäuser scheint es nicht viele zu geben, im Westen einige mehr, je weiter man nach Osten kommt, um so mehr scheinen die Händler überhand zu nehmen, die man hier "Fähnchenhändler" nennt- ein Verkaufsargument scheint zu sein, wo die Wagen herkommen, denn einige hatten nachgemachte französische, deutsche oder niederländische Kennzeichen drauf (erkennbar an der nicht vorhandenen Norm-Schriftgröße, teilweise auf Pappe geschrieben)

Am Verkehr bzw. den Autos (Alter, Marken) merkt man übrigens kaum, daß man nicht in einem westeuropäischen Land unterwegs ist- die von früher bekannten "polnischen" Fahrzeuge sieht man so gut wie gar nicht mehr, höchstens mal einen alten Fiat- selbst Polonez habe ich bei uns in Deutschland mehr gesehen...:eek:

 

Die Fahrerei in Polen erinnerte mich an Deutschland oder Frankreich, denn von den vielgescholtenen schlechten Straßen hab ich nix bemerkt (nur die B75 war auf 20km in beiden Richtungen komplett verstopft), und auf Frankreich komme ich wegen der Mautterminals und der teilweise eintönigen Autobahnen;)- was mich allerdings bei 30°C extrem störte war, daß ich nie einen Schattenparkplatz an der Autobahn fand, es gab keine Bäume wie bei uns:mad:- und die Luft- und Asphalttemperatur konnte man immer wieder an großen Anzeigetafeln an der AB ablesen, das fand ich richtig gut...:)

Der Vergleich zwischen Polen und Frankreich paßt auch noch aus einem anderen Grund: beide Sprachen spreche ich nicht:D- wobei ich in Frankreich wenigstens ein klein wenig verstehen kann (wenn ich`s lese), in Polen aber nur "Bahnhof" verstand...:p

 

Zwei weitere Kleinigkeiten fallen mir noch zu meinen Bildern ein:

- a) alle Kirchengebäude waren recht neu und modern, jede anders- faszinierend irgendwie

- b) Werbetafeln ÜBERALL nervten mich einfach nur, da wird wirklich alles zugestellt mit Tafeln...

 

So, ich danke euch für`s Lesen, bis zum nächsten Mal...:)


11.07.2012 15:52    |    silverdreammachine    |    Kommentare (13)    |   Stichworte: Bilder, Dies und Das, Fotos, Fotostory, Sonne, Sonnenaufgang, Sonnenmomente, Sonnenuntergang, Wetter, Wolken

Hallo...

 

Da ich in letzter Zeit wieder "rund um die Uhr" unterwegs bin, erlebe ich natürlich auch wieder tolle Sonnenauf- und untergänge...:cool:

 

Diese sind im Sommer 2012 besonders spektakulär, da es ja eigentlich jeden Tag auch Wolken gibt, weil das Wetter so durchwachsen ist... (Man muß ja auch mal die Vorteile dieses Sommers sehen:D)

 

Die dabei in den letzten Tagen entstandenen Bilder möchte ich euch nicht vorenthalten:cool:-

 

Viel Spaß beim Anschauen!:)


08.07.2012 13:41    |    silverdreammachine    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: Autos, Dies und Das, Ferien, Hauptreisezeit, Pannen, Reise, Staus, Unfälle, Urlaub

Moin liebe Leser...

 

Am Freitag war ich mit dem Sprinter auf Kurierfahrt in Steyr, Österreich; eine Strecke 650km; hinzu hatte ich Glück, es war noch recht früh und ich schaffte die Strecke in 6,5Std, rückzu brauchte ich sogar nur 5,5Std...:cool:

 

Trotzdem machte ich mir so meine Gedanken über den Reiseverkehr, denn natürlich gab es einige Staus und Unfälle, selbst abends um 20°° war die Fahrbahn Richtung Süden mehr oder weniger von Frankfurt über Würzburg, Nürnberg, Regensburg und Passau eigentlich komplett verstopft;

 

Ich frage mich dann immer, ob man sich das antun muß- diesen Streß für die Family und das Auto, da lob ich mir doch meinen Urlaub zuhause...;)

 

Klar, wenn man Kiddies hat, dann muß man zur Ferienzeit und damit zur Hauptreisezeit fahren, aber warum tun sich auch augenscheinlich viele Senioren und kinderlose Paare dieses Chaos an?:confused:

 

Ich für meinen Teil fahre lieber außerhalb der Ferienzeit, und wenn es sich gar nicht vermeiden ließe, würde ich wenigstens nachts fahren, um einigermaßen entspannt anzukommen und auch meinen vierrädrigen Untersatz bremsen-, kupplungs- und motormäßig nicht über Gebühr beanspruchen zu müssen...:o

 

Ich kann mir nix schlimmeres vorstellen, als mit einer Panne oder gar einem Unfall in die "schönste Zeit des Jahres" zu starten... leider war das aber gerade für viele Familien wieder der Fall, und dann kann man noch dankbar sein, wenn nicht mehr passiert: So kam ich z.B. auch mit 140km/h um eine nicht einsehbare Autobahnkurve und plötzlich war vor mir Chaos: Vollbremsungen, Ausweichmanöver, qualmende Reifen- zwei Familien waren nach einem leichten Auffahrunfall direkt hinter der Kurve auf der linken Spur stehengeblieben:eek:- das nicht mehr passierte, war nur den guten Reflexen der Wagen dahinter zu verdanken, so zogen z.B. zwei LKW und ein Reisebus sofort auf die Standspur, um den PKW und mir Raum zum Ausweichen zu geben:o- nicht auszudenken, was sonst passiert wäre...:(

 

In diesem Moment fragte ich mich auch nur, was in den Familienvätern vorging:mad:- ich hätte meinen Wagen mit meiner Familie drin jedenfalls sofort auf die Standspur gefahren...

 

Nun gut, mir bleibt eigentlich nur noch, allen, die mit ihrer Family noch in den Urlaub fahren, einen schönen solchen zu wünschen, ohne Probleme irgendwelcher Art, kommt gesund zurück!:)


  • von 21
  • 21

Eine besondere Ehre

Mein Blog hat am 30.04.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Täglich Neues...

Mein Foto-Tagebuch- jeden Tag ein persönliches "Bild des Tages"

wer das alles hier verzapft

silverdreammachine silverdreammachine

Der Ahnungslose


Ich mag schöne Autos, liebe Katzen, spanne bei Gartenarbeit aus und fotografiere leidenschaftlich gern.

Meine bisherigen Fahrzeuge, jede Menge Fotostorys und Gedanken zu allem Möglichen findet ihr in meinem Blog...;)

Besucher

  • anonym
  • Keno2612
  • KiNG3liA
  • Olli the Driver
  • C-Max-1988
  • Mercedes-Fahrer
  • Baghira74
  • 093
  • kemal1989
  • artemonster

Blogleser (126)

Internetgame "Aywas"

Mein wichtigster Begleiter

Neue Kamera

Am 10.9.2011 wurde meine FinePix AX200 gegen den Nachfolger FinePix AX300 ausgetauscht; diese hatte ich am 13.9.2011 gekauft, und nun fing das Display an zu spinnen; da die Kamera keinen Sucher hat, ging das Fotographieren bei Displayausfall in die Hose:rolleyes:- deswegen mußte eine neue her; Die AX200 hätte theoretisch noch Garantie, allerdings hat sie in diesem einen Jahr schwer gelitten, ist z.B. mehrmals runtergefallen usw., da ich sie ja immer und überall dabei habe;)- bei der neuen haben sie einige Details geändert, teils zum positiven (z.B. besserer Zoom, HD-Video), teils zum negativen (z.B. kein interner Speicher mehr, weniger Möglichkeiten der Bildgrößeneinstellung); aber egal, sie muß schnell sein, gute Bilder machen, handlich sein (für die Hosentasche:p), und das ist sie- sie sieht übrigens zu 95% so aus wie mein treuer Begleiter auf dem Foto oben...:cool:

Blog Ticker

Meine zwei süßen Katzen

Das sagt ihr in meinem Block

Information zu den Bildern

Alle in meinen Blogartikeln (und gegebenenfalls in meinen Kommentaren) veröffentlichen Bilder wurden von mir selbst fotographiert und unterliegen deshalb meinem Urheberrecht.

 

Sollten in Ausnahmefällen Bilder aus Medien oder sonstwoher kommen, werde ich deutlich darauf hinweisen...

Countdown

Nun wird`s Zeit für`ne neue Plakette...:rolleyes: