• Online: 3.932

Meine Marry

Unsere italienischen Begleiter...

05.06.2013 22:01    |    sangess    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: 170, Cinquecento, Fiat, Sporting, Umbau

Will hier mal mein neues "Projekt" vorstellen.

 

Meine Frau hat den Entschluss gefasst ein eigenes Auto haben zu wollen.

Also, muß ein zweiter fahrbarer Untersatz her. Aber einfach kaufen, anmelden und losfahren war mir nicht genug. Ich wollte schließlich auch was davon haben. :-)

Also hab ich beschlossen ein günstiges, halbwegs instantes Auto zu kaufen an dem ich noch was machen muß. Bei xBay bin ich dann auf diesen Cinquecento aufmerksam gewurden, welchen ich für weit unter 100EUR gekauft habe. Auto lief nur auf drei Zylindern und hatte kaum Leistung. Da aber Rost so gut wie keiner Vorhanden war und somit die Grundsubstanz ganz ok war, kaufte ich ihn.

Das Problem mit dem unrihigen Motorlauf war schnell behoben. Mit etwas Glück habe ich dann wieder bei xBay einen zweiten Motor mit Getriebe und allen Anbauteilen für 1 (ja EINEN) EUR geschossen.

Ein paar Teile umgebaut und alles lief wieder wie am Schnürchen. Also gings an den Innenausbau.

Bis jetzt habe ich den Kofferraum ausgebaut und eine Kofferraumbeleuchtung integriert. Vernünftige Lautsprecher durften auch nicht fehlen. Der Tacho wurde ausgebaut und durch einen vom Sporting ersetzt. Die Mittelkonsole, welche auf den Bildern zu sehen ist, musste wieder weichen und wird evtl. später nach einigen Umbaumaßnahmen wieder eingebaut. Solange "wohnt" auch da eine Mittelkonsole aus dem Sporting. Geplant ist noch so einiges. Das Gute Stück soll noch ca 35mm tiefer, diverse Innenteile, unter anderem der Himmel, werden noch mit Stoffen bespannt. Die Geräuscheisolierung wurde im kompletten Bodenbereich und im Kofferraum verbessert.

Ich werde euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Anregungen, Vorschläge oder auch Kritik sind hier gerne willkommen.


27.02.2013 17:40    |    sangess    |    Kommentare (37)    |   Stichworte: 194, Croma, Fiat

Wie zufrieden seid ihr mit dem Croma?

Der Nachfolger unserer immer treuen Marea ist nun da. Feinstaubplakette sei dank, mußten wir uns nach 4 wunderfollen Jahren von der Marea trennen. Viele schreiben/sagen immer: Oh Gott, ein Fiat. Dem muß ich wiedersprechen. Als wir uns von der Marea getrennt haben, hatte sie knappe 260 000KM auf dem Buckel. Sie hat uns die ganzen vier Jahre nur einmal im Stich gelassen. Kurbelwellensensor defekt. 30EUR und ne knappe halbe Stunde später, war alles vergessen. Jetzt hoffe ich das der Croma seinen Dienst genauso gut absolviert. Nach den ersten 1000KM kann ich zumindest noch nichts negatives sagen. Fahren tut er wunderbar. Und man reist wirklich bequem und entspannt damit. Sehr leise im Innenraum. Ich werde euch hier jedenfalls auf dem laufenden halten. Ich hoffe jedoch nur mit guten Neuigkeiten.

Na dann, auf ein gutes "Zusammenleben".........

 

Hier noch ein paar Daten zum Croma:

 

Motor ist ein 1,9 JTD 16V, Schaltung

 

Ausstattung Emotion:

 

- zwei Zonen Klimaautomatik,

- doppelter Ladeboden,

- Serienradio mit MP3,

- Bordcomputer

- hintere Armlehne mit Staufach und Getränkehalter,

- höhenverstellbare Sitze Fahrer und Beifahrer,

- Tempomat,

- 18" Alufelgen mit 225/45 R18

- getönte Scheiben ab B-Säule


23.07.2010 14:25    |    sangess    |    Kommentare (0)

Braucht man Video, Internet und Co im Fahrzeug???

1 (12,5 %) Schwachsinn, nicht nötig
3 (37,5 %) Sinnvoll, muß ich aber nicht haben.
0 (0 %) Ein absolutes muß.
4 (50 %) Musik reicht mir.

Wollte hier einfach mal die Meinungen anderer einholen.

Was denkt ihr über Multimedia im Auto?


23.07.2010 14:16    |    sangess    |    Kommentare (18)    |   Stichworte: CarPC, JTD, Marea, Multimedia

CarPC aus folgenden Komponenten zusammengebaut und ins Fahrzeug integriert:

 

-Mini ATX mit Intel Atom 2x1,66 GHz

-2 GB DDR2 Ram 800MHz

-80 GB Festplatte

-M2 ATX Netzteil 12 Volt

-Bluetooth Sirf3 GPS Maus

-7" TFT Touchscreen

-UMTS/HSDPA Internetstick

 

Als Betriebssystem benutze ich Windows XP Professional und als Frontend Centrafuse 2 inkl. Europa Navigation.

 

Nachdem alles eingebaut und getestet wurde, kommt jetzt das "vernünftige" verlegen der Kabel. Das Gehäuse des PC´s habe ich aus Kunststoff gebaut. Das Ganze wurde dann im Seitenfach im Kofferraum "unsichtbar" untergebracht. Gekühlt wird das System von zwei 80mm Lüftern.

 

Für Kritik oder Anregungen bin ich offen. Also immer her damit.

Werd euch auf dem laufenden halten wenn´s was neues gibt.


Blogautor(en)

sangess sangess

Fiat