• Online: 3.075

MeinBlog

Ein Blog über alltägliche, lustige, traurige und skurille Dinge

09.06.2010 21:04    |    TuningStylerMen    |    Kommentare (8)    |   Stichworte: Abkühlung, Was tun ?, Wetter

Platsch !Platsch !

...und dann nischt wie raus nach Wannsee :cool: !

 

Ich schwitze. Ich kann nicht mehr. Letztens habe ich noch gejammert wie kalt es doch wäre und jetzt - jetzt sitze ich hier und japse nach Luft. Es wird jeden Tag wärmer, jeden Tag schöner.

 

Die Frage nach dem "Was tun ?" stellt sich da nicht gerade selten. Man könnte mit Freunden in den Park gehen, die Joggingschuhe herauskramen und selbiges mit seinem iPod machen...man könnte ins Freibad fahren, an den See oder ins Cafe. Man(n) setzt sich dann aber auch gerne in sein Cabrio und kühlt sich im Fahrtwind.

 

Ich jedenfalls werde morgen eine kleine Abkühung in einem der vielen Seen Berlins nehmen. Und Ihr ? Was macht Ihr so bei dem schönen Wetter  ?


07.06.2010 20:53    |    TuningStylerMen    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: Daisy, Sommer, Winter

Der Sommer ist da !Der Sommer ist da !

Liebe Leser,

 

endlich ist es soweit ! Der Himmel strahlt, die Sonne lacht, die Vöglein zwitschern und man ist am liebsten den ganzen Tag draußen, mit seinen Freunden, im Park, am See oder im Cafe an der Ecke. Die letzten Monate waren so eiskalt wie seit Beginn der Wetteraufzeichungen nicht ! Normalerweise haben wir hier in Berlin an Weihnachten ca. 12°C. Diesen Winter hatten wir auch 12°C -- -12°C :rolleyes: !

 

Es gab keinen richtigen Frühling, Väterchen Frost ließ uns das gesamte halbe letzte Jahr über zittern, bibbern und über die rutschigen Straßen fluchen. Die Welt war bedeckt von Eis und Schnee, der Himmel war grau. Selbst im sonst so warmen Mai war die Tiefsttemperatur sagenhafte 0,9°C ! Überlegt Euch das mal, eigentlich liegt man Anfang Mai schon mit Sonnenbrille, Badeshorts oder Bikini am Strand und schlürft gemütlich Cocktails ;).

 

Doch dieses Jahr musste man all das ins Hallenbad oder die heimische Badewanne verlagern. Denn draußen lief man sowieso Gefahr, in ein's der schluchtartigen Schlaglöcher hereinzufallen :rolleeyes: !

Stattdessen kamen noch mal einige Errinerungen an die Kindheit hoch...denn eine Eintagsente namens Daisy machte allen im Lande zuschaffen...

 

 

Nun ist es endlich Sommer. Man sollte sich eigentlich dafür schämen, jetzt und hier diesen Text zu lesen...warum ist man denn bei dem Wetter nicht draußen sonder hängt stattdessen schonwieder drinnen vor dem PC ab :D ! Wer jetzt an sich herunterguckt und eine Bermuda-Shirt auf einem blutroten Körper sieht, der muss sich natürlich nicht angesprochen fühlen ;).

 

Was ich mich allerdings gerade frage...: Wo ist eigentlich Daisy :D ?


02.05.2010 20:29    |    TuningStylerMen    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: 2. Liga, Abstieg, Funkel, HAHOHE, Hertha BSC

bld055066bld055066

Liebe Blogleser,

 

das Spiel ist aus. Aus und vorbei. Die Fans starren voller Fassungslosigkeit auf das Spielfeld, niemand sagt etwas. Die Spieler sinken auf dem Rasen zusammen, aus der Ferne vernimmt man ein leichtes schluchzen. Hertha BSC, der Hauptstadtklub, verlässt Euch in Richtung 2. Liga. Es heißt Abschied nehmen, die Zeit war schön. Mir sind viele Dinge in Errinerung geblieben, viele schöne, freudige aber auch viele schlechte. Aber zuerst das Gute.

 

Letzte Saison, Frühjahr 2009: Hertha spielt einen Traumfußball, die Haupstadt hat das Fußball-Fieber gepackt. Jedes Spiel ein Wunder. Das Olympiastadion bebt, 90min lang habt Ihr für uns gekämpft, habt alles gegeben. Und auch wir haben unseren Teil dazu beigetragen: Auch wenn es mal nicht so gut lief, waren wir da. Egal ob im Stadion, vor dem Fernseher oder bei Freunden. Ihr konntet auf uns setzten, wir waren der 12. Mann. Man hört uns singen, schreien, kreischen und jubeln: Meisterschaft, wir holen die Meisterschaft !

Am Ende mussten wir uns doch mit dem Europa-Cup begnügen. Doch das reichte völlig. Wir wurden zu einer Einheit verschworen, standen immer hinter Euch.

 

Diese Saison, Herbst 2010: Von Traumfußball nichts mehr zu spüren, die Hauptstadt hat sich wieder beruhigt. Dank des ehrenwerten Herrn Hoeneß und dem netten Vorstand hat es der Verein geschafft, sich ans untere Ende der Tabelle zu katapultieren. Man meinete doch allen Ernstes, mit Artur Wichniarek einen geeigneten Ersatz für Pantelic und Woronin, welche uns fast den Meistertitel beschert hättehn, gefunden zuhaben. Das Resultat sah man nach jedem Spieltag. Besonders nach dem Spiel gegen Nürnberg, wo eine Horde aufgebrachter Chaoten den Innenraum stürmte.

 

 

Nur nach Hause (alle Schals nach oben)

Nur nach Hause, nur nach Hause, nur nach Hause gehn wir nicht,

nur nach Hause, nur nach Hause, nur nach Hause gehn wir nicht!

Alle warten voller Spannung auf das absolute Spiel,

denn die Jungens von der Hertha haben alle nur ein Ziel:

Heute wollen sie gewinnen für das blau-weiße Trikot,

sowieso ohoh ohoh, und sowieso ohoh ohoh.

Nur nach Hause ...

 

HAHOHE


01.05.2010 11:13    |    TuningStylerMen    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: 1. Mai., Krawalle

Randale am 1. MaiRandale am 1. Mai

Liebe Leser,

 

der 1. Mai - viele verbinden mit Ihm Krawalle und Randale sowie zahlrecihe Demonstrationen von links und rechts. Doch eigentlich ist der 1. Mai der "Tag der Arbeit". Alle Geschäfte haben geschlossen, überall Demonstrationen. Hier in Berlin artet das ganze gegen Abend ziemlich aus. 1987 randalierten erstmals Personen am 1. Mai in Berlin, die folge Jahre auch. Von 2002 bis 2008 konnte die Gewalt weitesgehend eingedämt werden, es wurde mehr das Myfest gefeiert, als dass randaliert wurden. Letztes Jahr jedoch sprudelte das Fass wieder über, hunderte Personen lieferten sich die gesamte Nacht heftige Straßenschlachten mit der Polizei. Besonders in Berlin Kreuzberg am Kottbusser Tor, eigentlich einer der bekanntesten Drogenhandelsplätze, eskaliert die Sitution gegen Abend. Hunderte Beamte werden verletzt, dutzende Festnahmen. Gestern war Walpurgisnacht, auch dort flogen vereinzelt Flaschen und Steine auf die Polizei. Besonders rund um den Boxhagener Platz in Berlin kam es gestern wieder zu Ausschreitungen. Mehrere dutzend Personen wurden festgenommen. Rings um bekannte Krawallplätze gilt ein striktes Flaschenverbot.

Ich wohne zum Glück nicht in Berlin Kreuzberg, sodass ich von den Randalen höchstens aus den Nachrichten hören werde. An diesem Tag kann man eigentlich nicht viel machen, schließlich sind ale Geschäfte geschlossen. Vielleicht treffe ich mich heute Nachmittag noch mit ein paar Freunden zu Basketball- oder Fußballspielen. Abends widme ich mich wieder MT ;).

 

Und Ihr ? Was macht Ihr am 1. Mai, habt Ihr schonmal Krawalle miterlebt oder seid vielleicht selber Polizist ?


05.04.2010 21:06    |    TuningStylerMen    |    Kommentare (41)    |   Stichworte: Carfolie, Leasing, Widerverkauswert

Sehr beliebt: Die Alufolie !Sehr beliebt: Die Alufolie !

Liebe Leser,

 

man(n) spielt wie immer fröhlich und vergnügt im Konfigurator rum, träumt man(n) doch schon soo lange von einem Neuwagen ;). Dann kommt eine sehr wichtige Entscheidung: Die Farbwahl. Man(n) möchte natürlich auffallen und nicht sehen, wie das das rostfarbene Auto seines Nachbarn von 2 Halbstarken bestaunt wird ;). Deshalb lässt man(n) etwas ganz besonderes einfallen: Er beklebt sein Auto mit Folie. Das spart die teuren Kosten für das lackieren, lässt den alten Lack unberührt, was dem Widerverkaufswert enorm zu Gute kommt und lässt das Auto gleichzeitig in einer ganz neuen Farbe erstrahlen.

 

Wäre das für Euch eine Alternative ? Würdet Ihr Euer Auto mit Folie bekleben ?


02.04.2010 19:27    |    TuningStylerMen    |    Kommentare (33)    |   Stichworte: Fernsehen, Privatsender, Werbung

Werbung, Werbung und nochmals WerbungWerbung, Werbung und nochmals Werbung

Liebe Leser,

 

Werbung - das ist einer der ersten Begriffe die mir einfallen wenn ich an Fernsehen denke. Besonders die privaten Sender liefern sich Wettläufe nach dem Motto "Werbt so viel ihr könnt !!". Bsp. Sat. 1: Fußball, Halbzeitpause. Kaum abgepfiffen beginnt erstmal ein 10 minütiger Werbeblock. Dann schaltet man für 2 Minuten zum Moderator um direkt danach gleich wieder einen 10 minütigen Block dranzuhängen :mad:. Man meint sie wollten damit einer Strafe entgehen, weil sie nicht 20 Minuten Werbung am Stück zeigen dürfen. Bei kleinen Sendern wie dem DSF wird selbst mitten bei Fußballspielen einfach weggeschaltet. Die Formel 1 bei RTL ist da nicht viel besser. Das ist echt nervig ! da schaut man einmal in Ruhe Werbung und dann wird das ständig von so komischen Autorennen unterbrochen...:rolleyes: Oder Pro7 mit seinen vielen Raab-Events. Der Sender muss mittlerweile Dauerwerbesendung einblenden, da mit einer unverschämten Dreistigkeit geworben wird. Nokia-Team, Red-Bull Kurve, Toasty Wok und und und :mad:.

 

Muss man sich das gefallen lassen ?


01.04.2010 12:46    |    TuningStylerMen    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: April-April, Internet, IP-Adressen

Aus dr Traum vom InternetAus dr Traum vom Internet

Ein Leben ohne Internet - für viele in Zeiten des globalen Kliamwandels unvorstellbar :o. Lange haben Experten davor gewarnt, nun ist es wahr geworden. Die "Internet-Regierung" ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) hat bekannt gegeben, dass die letzte freie IP-Adresse vergeben worden ist. Eine solche benötigt jedes Gerät, das an das Internet angeschlossen ist - gleichgültig, ob es sich um einen Server, ein Smartphone oder einen IP-fähigen Fernseher handelt. Die Internet User trifft es wie den Schlag: Die ICANN schaltet Morgen um Mitternacht US-Westküstenzeit (9:00 MESZ) die Rootserver des Internets ab, um sie auf das IPv6-Protokoll umzustellen. Für voraussichtlich 24 Stunden werden deshalb weltweit keine Internetdienste mehr nutzbar sein. Man wolle den durch die Osterfeiertage bedingten Rückgang des Datenverkehrs für die Arbeiten nutzen, sagte Twomey. Danach werden alle IP-Adressen neu verteilt und Rechner, die bereits mit dem IPv6-Protokoll ausgestattet sind, wieder erreichbar sein.

 

In neueren Betriebssystem wie Windows Vista und 7 sowie dem Macintosh OS 10.6.2 ist IPv6 bereits implementiert. Nutzer älterer Systeme wie Windows XP werden dann jedoch offline bleiben.

 

:eek:

 

Was sagt Ihr dazu ??

 

LG Julian, der nicht weiß wie er reagieren soll

 

 

Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/internetabschaltung100.html


27.03.2010 12:39    |    TuningStylerMen    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: erschreckende Ergebnisse, Soziale Netzwerke, Stiftung Warentest

Flickr, Facebook, VZ-Netzwerke, MySpaceFlickr, Facebook, VZ-Netzwerke, MySpace

Liebe Leser,

 

MT - ein soziales Netzwerk. Eins von vielen. In diesen Netzwerken haben die Nutzer oft viele "Freunde". Aber wer verbirgt sich dahinter ?

 

Stiftung Warentest hat sich in ihrer Aprilausgabe u.a. diese Netzwerke vorgenommen und getestet. Mit erschreckenden Ergebnissen. Die Seiten gingen teilweise äußerst leichtfertig mit den Benutzerdaten um. Alle getesteten sozialen Netzwerke wiesen Mängel beim Datenschutz und der Datensicherheit auf, bei acht von zehnn waren es "deutliche" oder gar "erhebliche" Mängel. Für die Auswertung wurden die Tester kurzerhand zu Hackern - mit Erlaubnis der Unternehmen.

 

Besonders die so beliebten Netzwerken wie Facebook oder MySpace schnitten am schelchtesten ab. Sie schränken die Rechte der Nutzer ein, räumen sich selbst aber großzügige eigene Rechte ein, vor allem bei der Weitergabe der privaten Daten an Dritte. Facebook in seinen Nutzungsbedingungen: "Du gibst uns eine weltweite Lizenz für die Nutzung jeglicher IP-Inhalte die du auf oder im Zusammenhang mit Facebook postest“. Die sozialen Netzwerke StudiVZ und SchülerVZ wurden dabei aber positiv erwähnt. Sie ließen dem Nutzer genügend Freiheiten und gäben nur sehr selten Daten weiter.

 

Bei Jappy dauerte es nur eine Woche bis die Tester jedes beliebige Konto samt persöhnlicher Daten übernehmen konnten. Und das mit einem simplen PC und einer eigens entwickelten einfachen Software.

 

Müssen wir uns sorgen um unsere Daten machen ?


20.03.2010 19:59    |    TuningStylerMen    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: Quizshows, Swissquiz, Verarsche

DasDas

Liebe Leser,

 

mein erster Medienkritischer Beitrag. Quizshows - nervige Sendungen auf irgendwelchen Billigsendern mit hyperaktiven Moderatoren, dummen Anrufern und offensichtlicher Betrügerrei. In der Schweiz wurde gerade das "Swissquiz" eingestellt. Am Ende war es vollkommen absurd - Zuschauer werden angaiert und beauftragt mit falschen Namen anzurufen. Ob es Männer oder Frauen sind - egal ob männliche oder weibliche Namen. Es rufen immer die gleichen an. Die Lösungen müssen sie dann natürlich mehrmals hintereinander falsch sagen, es ist ja auch sooo schwer :rolleyes:. Nur leider läuft nicht immer alles nach Plan:

 

Swissquiz - eine Sendung auf Hartz-4 Niveau. Vor kurzem wurden Zuschauer beauftragt, anzurufen und dann scheinheilig auf den Tasten herumzutippen. Beim ersten mal läuft alles nach Plan - doch dann: "Ja wer ist denn da ? (...) . (...), Deine Antwort ist ?: "Auf den Tasten herumtippen ! Tschuldigung ?"

 

Tja, so kanns kommen :D.

 

 

Anderer Sendetag, andere Moderation:

 

Die Lösung ist offensichtlich - Bratwurst. Gut, nicht alle haben einen so hohen iQ wie diese Modertoren, von denen die Hälfte übrigens aus dem Müllcontainer BigBrother kommt. Jedenfalls ruft zweimal eine alte Frau an. Beim ersten mal noch eine absurde Antwort wie "Wurstbrät", dann aber eine Panne: "Bratwurst ?!" Die Moderatorin schaut vollkommen irritiert zur Regie und stammelt irgendeinen Mist. Sie sitzt in der Klemme und muss das Geld rausrücken. "Eintausend, zweitausend, dreitausend, viertausend, fünftausend...". Na gut, lassen wir eine andere Helferin zählen, wir müssen weiter Geld verschleudern. Nach einer Weile hört die Frau anscheinend von der Regie sie solle eine utopisch niedrige Gewinnsumme verkünden. Tja, nur leider hatte sie schon bis 5000 Franken gezählt. Und nu ? "Geht nicht. Ist schon vorher erwähnt worden. Is a little bit ääh" und zeigt mit den Finger hektisch nach oben.

 

Die Frau hat übrigens später zugegeben, kein Geld erhalten zu haben.

 

 

Und das müssen wir uns gefallen lassen :mad: ?

 

 

Quellen:

 

www.videoportal.sf.tv/video

www.fernsehkritik.tv/folge-43/1206/tastentippen


18.03.2010 20:42    |    TuningStylerMen    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: Drogen, Legal-Illegal, Tschechien

*schnieef**schnieef*

Liebe Leser,

 

Tschechien erlaubt den Drogenbesitz - jedenfalls in geringen Mengen. Ab 1. Januar 2010 wird bei bis zu fünf Cannabis-Pflanzen ein Auge zugedrückt. Bei Pilzen liegt die Obergrenze bei 40. Strafbar macht man sich erst, wenn man mehr als 15 Gramm Marihuana, vier Ecstasy-Pillen, ein Gramm Kokain oder 1,5 Gramm Heroin besitzt. Ebenso sind Rauschmittel wie Amphetamine oder Halluzinogene in der neuen Tabelle enthalten.

 

In Ländern wie Kolumbien und Mexiko sind Morde und Kidnapping an der Tagesordnung. Nicht oft geht es dabei um Drogen. Drogen sind der Einstieg in einen Teufelskreis. Warum sollte man sie dann legalisieren ?? Die tschechische Presse argumentiert damit, dass der Tscheche ein mündiger Bürger sei und selbst wissen müsse, wie er mit seiner Gesundheit und seinem Leben umzugehen habe. Drogensucht wird mit der Alkoholsucht auf eine Stufe gestellt. So hieß es unter anderem, dass wie sich kaum jemand auf Arbeit sinnlos betrinken werde, wenn er nicht seinen Job riskieren wolle, werde sich auch kaum jemand hinter der Werkbank oder im Büro zukiffen.

 

Auch wird spekuliert, mit der legalisierung von Drogen würde der Markt auf dem sie vertrieben werden, langsam aber sicher zerfallen. Die Nachfrage wird IMHO aber alles andere als sinken.

Als erstes sinken die Preise in den Keller, es bestünde also demnach keine Gefahr mehr das der Zoll etwas beschlagnahmt, der Straßendealer hat kein Risiko mehr und die ganze "Ware" die sonst konfisziert wird kommt auch noch auf den Markt. Die, die an der Quelle sitzen, also Drogenbauern in Südamerika, hätten von einer legalisierunga auch nichts.

 

 

 

Was meint ihr dazu?

 

Wäre der Kontrollierte Verkauf über Apotheken besser?

Würde dadurch wirklich ein legaler Markt entstehen ?

 

Viele Fragen, wenige Antworten. Ich persöhnlich halte das für eine gravierende Entscheidung. Drogen fallen unter das Bteäubungsmittelgesetz und sind sehr schädlich. Sie zerstören das Gehirn. Durch eine legalisierung lässt sich nichts außer das Gegenteil vom erwarteten erreichen.

 

Ich schnupfe dennoch - aber nur in Taschentücher :D.

 

Julian


14.03.2010 22:06    |    TuningStylerMen    |    Kommentare (52)    |   Stichworte: Schnee, Winter

*brrrr**brrrr*

Liebe Leser,

 

 

der Rekordwinter nimmt kein Ende. Wir haben den 14. März und es schneit immernoch als würde Daisy gerdae über uns hinweg fliegen. Temperatur ? 1,7 °C :mad:. Väterchen Frost macht was er will. Jedenfalls lässt er es nicht wärmer werden... Und dann immer dieser ganze Matsch wenn der Schnee nicht liegen bleibt...:mad:.

 

Ätzend. Sieht es bei Euch auch wieder so schön weiß aus ? Und habt Ihr auch bald die Nase voll ? Ich schon...*schnief* *schnaub*...;).

 

 

Und es nimmt kein Ende...:rolleyes:

 

 

LG, *haatschii* Julian :o


Na, wen haben wir denn da ;-) ?

  • anonym
  • j9mt
  • vanitas113
  • camiloco
  • Mark21
  • Tim_1,6
  • Gazer
  • looploop
  • RC1136
  • Nogolf

Tyrann

TuningStylerMen TuningStylerMen

Diplom-Jodler


 

Opel - Wir leben Autos

Knechtschaft (8)

Blog Ticker

Gibts was neues ?

Countdown

Es ist soweit...die WM hat begonnen ;).

Platzverschwendung

So, damit auch ordentlich Platz verschwendet wird ;), hier ein paar Sprüche:

 

 

 

Fahr nie schneller, als Dein Schutzengel fliegen kann !

 

Fahren sie mir ruhig rein, ich kann das Geld gebrauchen !

 

Folgen sie mir nicht, ich hab mich auch verfahren...:rolleyes: !

 

Hier arbeiten 360 Pferde und ein Esel lenkt.

 

Hubraum statt Spoiler.

 

Hupen sie ruhig, mein Radio ist lauter !

 

Testamentvordrucke im Handschuhfach

 

Von 0 auf 100 in 15 min

 

Vorsicht - Schwiegermutter im Kofferraum.

 

Warum heiraten, leasen ist doch so billig !

 

Was nützt ein Tiger im Tank, wenn ein Esel am Steuer sitzt ?

 

Wir bleiben zusammen, bis dass der TÜV uns scheidet !

Coming soon

Was kommt bald ?

 

Ein neuer Artikel. Ich verrate aber noch nichts ;)...

 

Bis dahin