• Online: 1.757

Mein erster Mercedes

Gutes aus dem Hause Benz und andere Highlights

28.01.2015 20:34    |    TDI-Monster    |    Kommentare (13)    |   Stichworte: Mercedes, R107, SL

350SL350SL

Ich bin Jahrgang 1980 und mit den entsprechenden Serien des damaligen ARD-Vorabendprogramms groß geworden. Meine Altersgenossen wissen nun etwas mit dem A-Team, Simon & Simon, Hart aber herzlich und den ganzen amerikanischen Produktionen anzufangen, die ich auch später noch meinem gerade siebenmonatigen Sohn als TV-Konsum zukommen lassen werde, so er es denn sehen möchte. Da wurde noch nicht gemetzelt und gemordet am laufenden Stück; die Storys waren überwiegend natürlich trivial, aber dennoch unterhaltsam. Alleine schon das Kalifornien der frühen 1980er-Jahre sehen zu können, war wie ein Besuch im Weltall, wenn man in der Eifel großgeworden ist.

 

Und was wurde damals in den Serien so gefahren? Ehrlich gesagt, weiß ich es bis heute zum großen Teil nicht. Die amerikanischen PKW kann ich nicht auseinanderhalten und ob die Polizei nun einen Ford Crown oder einen Dodge Monaco fuhr? Keine Ahnung.

 

Auffallend war jedoch, dass die Protagonisten der Serien - ob gut oder böse - öfters europäisch motorisiert waren. Die Bösen öfters Mercedes W126, natürlich ausnahmslos schwarze 560 SEL. Die Guten öfters den SL, Baureihe 107, zumindest als Zweitwagen.

 

Der Kreis ist nun geschlossen...das letzte noch "offene" Traumauto meiner 80er-geschwängerten Kindheit ist nun in den Fuhrpark eingereiht: zugegeben ein 1972er Mercedes 350SL und damit eher ein Vertreter des frühen SL. Die Farbkombination Astralsilber/Leder Blau hat wenig kalifornisches, aber ehrlich gesagt taten mir die Amis schon damals etwas leid mit den hässlich entstellten US-Versionen der Benze.

 

Fehlt nur noch eine passende Sonnenbrille für die erste Ausfahrt im Frühling!

 

Ach ja, bevor ein Shitstorm losgeht: der Rostansatz über dem Scheinwerfer links war vor dem Kauf bekannt. Der Wagen hat vor einigen Jahren eine Neulackierung bekommen, da wurde etwas geschlampt. Falls die Ausbesserung vom Karosseriebauer nicht funktionieren sollte, ist ein neuer Originalkotflügel beim Auto dabei.

Hat Dir der Artikel gefallen? 7 von 7 fanden den Artikel lesenswert.

28.01.2015 21:49    |    Südschwede

Nettes Spielzeug! :) Bei einem guten R107 könnte ich schwach werden und mein Saab Cabrio dafür weggeben, was allerdings die Frau schon mal zu verhindern wußte. :D Ich würde allerdings wegen der besseren Rostvorsorge und der weniger barocken Optik Modelle ab 1985 bevorzugen. Am Liebsten 420 oder 500 SL.


29.01.2015 08:42    |    jst aus wes

Schönes Auto, mag diese Baureihe auch sehr und suche auch schon länger nach einem schönen SLC, ist aber nicht so einfach was gutes zufinden. Viel Spaß Dir mit Deinen Traum.

Gruß

Jörg


29.01.2015 09:29    |    beni560

Du hast Dir wirklich einen tollen 107er zugelegt!! Uebrigens die selbe Farbkombination wie an meinem 560 SL, den ich bereits bald seit 14 Jahren mein Eigen nenne, und mir immer noch so viel Spass macht, wie am ersten Tag!!

 

Ich wünsche Dir allzeit gute Fahr mit 107er-Grüssen

 

Beni


29.01.2015 10:28    |    GoLf 3 Bastler

Schönes Auto TOP Gefällt mir...

Ich kenne dieses Modell in Rot als "Bobby Ewing Benz" aus dem Dauerbrenner "Dallas" :) Bin ja auch so ein Gewächs der 80er bzw. eher 81 :)

Viel Spass mit dem Auto.


29.01.2015 11:08    |    Dynamix

Ach ja, der gute alte SL :) Wer erinnert sich nicht an illustre Persönlichkeiten wie Devon Miles oder Jonathan Hart die beide so ein Auto gefahren haben :cool:

 

Ein Kollege hat so einen als 560er. Hat damals selber das Getriebe revidiert, traut sich aber nicht an nen Steuerkettenwechsel ran. Verkehrte Welt :D


29.01.2015 12:10    |    cactusami

Ja, die SL Baureihe der 70er Jahre verbinde ich auch immer mit "Hart aber Herzlich". Bin auch gerade dabei die Serie anzuschauen. All die Serien aus dieser Zeit sind einfach nur genial, genau, wie du geschrieben hast. Auch die USA damals war irgendwie noch ganz anders (im positiven Sinne).

 

Allerdings ist es nicht unbedingt so, dass sehr viele europ. Autos gefahren werden in den Serien (zum Glück).

 

Kojak: fährt Buick

Rockford: fährt Pontiac

Knight Rider: Pontiac

usw...

 

Da aber die meisten Serien in Kalifornien gedreht wurden ist klar, dass es immer auch einige europ. Autos hat. In Kalifornien war das schon immer so. Sie hatten auch immer die strengsten Abgasvorschriften.

 

Eigentlich sind es aber vor allem die Hards, die keine Amis fahren (weil sie eben Kohle ohne Ende haben). Dabei fährt ein Cadillac aus den 70ern 100 mal smoother als jeder Stern.

Unschlagbar finde ich jeweils den Bentley der Hards. Einfach nur schön und an Dekadenz kaum zu überbieten.


29.01.2015 15:57    |    beni560

Zur Info unterschieden sich die ersten 107er als US-Modelle bis 1974 bis auf kleine Stossstangenhörnchen und die Doppelscheinwerfer in puncto Optik überhaupt nich von den europäischen Modellen.

 

Erst ab ab 1974 wurden bei den US-Modellen, die viel verspotteten US-Stosstangen verbaut.

 

Im Jahre 1973 und im Zuge der kommenden neuen Sicherheitsvorschriften planten die Ingenieure von Mercedes, das beste "amerikanische Auto" zu bauen!

 

Das Beste, nicht nur in puncto Qualität, Fahrleistung, Fahrverhalten, etc. sondern vorallem auch in Sachen Sicherheit!

 

Dazu wurde ein Versuchsfahrzeug, der ESF 22 entwickelt, um den Insassen unter anderem eine höhere Ueberlebenschance, bei einem Frontaufprall zu bieten.

 

Aus diversen Forschungsarbeiten resultierte daraus, nebst diversen anderen Features, die Sicherheitsstosstange, die sogenannten US-Bumpers, welche ab 1974 an sämtlichen US-Modellen verbaut wurden!

 

Fahrzeuge mit den Sicherheits-US-Stosstangen sollten übrigens einen Frontcrash bis ca. 5 Meilen oder 8 km/h unbeschadet überstehen.

 

Die US-Stosstangen sind also nicht NUR hässlich, sondern sind eine weitere Spezialität, die infolge auch höherer Produktionskosten, nur dem US-Markt vorbehalten blieb! Zudem sind sie, gegenüber den europäischen Modellen, rostfrei!!

 

Gruss Beni


29.01.2015 19:26    |    360 SL

Jo,

 

was Bobby Ewing recht war war mir ja nur billig, also auch 1988 einen Jugendtraum erfüllt und einen 107 bestellt.

Damals mit Schaltung und ohne Klimanalage, wurde von fast allen belächelt, Mercedes hat immer Automatik und Klimaanlage zu haben! (Die wenigsten von denen hatten einen....)

der Sinn einer Klima beim offenfahren hat sich bis heute mir noch nicht erschliossen, lebe erst ab 30 Grad im Schatten auf...

Schalter wg. 3.6 Braubus Umbau mit 245 PS wie 500SL jedoch Vmax 240 statt 225,

es ist schon enorm was an Leistung in den damaligen Automatiken versickert....

Nach nun fast 26 Jahren mit den üblichen Kleinigkeiten wie Benzinpumpenrelais, Benzinpumpe und -schläuchen amüsiere ich mich über die Problembeiträge in den verschiedenen Internetforen wo eigentlich 3/4 der Beiträge zickende Klimaanlagen und Automatikgetriebe betreffen.

Zur Zeit ist er wieder im Winterschlaf schön eingepackt und wartet auf den Sommer!

 

Reinhard


29.01.2015 22:11    |    C 37 RS

Wieviel muß man ca. für so einen SL ausgeben?


30.01.2015 00:15    |    360 SL

Morgen,

 

es gab zu DM-Zeiten eine Schallmauer von 20.000 DM, darunter war kein 107er SL zu bekommen,

egal wie alt oder grottig, die 350/450 mit den Graugussmotoren musstne ja beim Tanken den Motor

abstellen, sonst war volltanken nicht möglich.....

Im Eurozeitalter gehen die Preise halt bei 10.000 los, viele Re-Importe aus USA drücken die Preise

teilweise da noch drunter, sind dann aber auch im entsprechenden Zustand, abgesehen von den

US-niederverdichteten Motoren, z.B. 380 US-SL hat 156 PS Sinus, wird dann nach hier importiert

und der Technische Überraschungs Verein trägt dann in die Zulassungsbescheinigung 204 PS der

deutschen Version ein....

Man/Frau sollte schon ab 20.000 Öre für ein gutes Fahrzeug rechnen, das Aufmöbeln einer günstigeren

Grotte kann schnell teuer werden. (Teileverfügbarkeit)

Nach oben natürlich keine Grenzen....

 

Reinhard


30.01.2015 06:40    |    Harhir

Ja der haette mir auch immer gefallen. So ein 560er.... ;-) Aber mit 1.94m passe ich da leider nicht rein. So isses bei mir nun ein Saab 9-3 Cabrio geworden. Der hat auch Platz fuer grosse Leute. ;-)


31.01.2015 12:00    |    Raspatat

Hallo,

nach einer Auszeit zugunsten meines Sohnes Gerry den wir uns 2005 "zugelegt" hatten, was natürlich zur Folge hatte das alles an Leidenschaften zum Schrauben ( Porsche 911 S, 460er Carrera RS, Maserati 331 etc) freiwillig beendete ...hab ich nun wieder Lust zu Rödeln um nicht das erlernte, erstrebte Wissen verkrüppeln zu lassen.

Habe für meine Frau nun ein R107-SL 280 importiert der würdig ist in meine Hände zu kommen um nach 32 jahren Garagen-schlaf in Californien wiederbelebt zu werden...zusammen mit meinem mitlerweile 9-jährigen junior zu Schrauben, um gesammeltes Wissen weitergeben zu dürfen.

Werde Euch zwischendurch mit Infos versorgen wie diese Story laufen wird...und freue mich darauf

eines der geilsten Modelle von Mercedes mit meiner Seele zu beehren...smile

 

Bis dahin

Beste Grüße

Gerd


Bild

11.02.2015 10:12    |    beni560

Auf die Arbeiten am 280 SL bin ich gespannt, da habt Ihr ja noch einiges vor Euch!!

 

Viel Spass beim Schrauben und Gruss

 

Beni


Deine Antwort auf "Astralsilberner Jugendtraum"

Tim

TDI-Monster TDI-Monster


 

Banner Widget