• Online: 3.386

Meehsters gesammelte Erfahrungen

Willkommen in Meehsters Welt! Hier ist Platz für Erfahrungen, Erinnerungen, Theorien, Gedanken und Gedankenexperimente aus dem Hause Meehster - und vor Allem für Verrücktheiten ;)

15.01.2009 13:20    |    meehster    |    Kommentare (77)    |   Stichworte: Daihatsu, Fiat Panda, Geld, Hilfsmittel

Hallöchen!

 

Nachdem ich wie in Teil 1 beschrieben erstmal alle aktuellen Neuwagen für maximal 20000 € nach Liste angeguckt habe, habe ich mich dann mit den Konfiguratoren befaßt, im weiteren Verlauf www.spritmonitor.de durchforstet.

 

Viele sind zu groß (wer nur knapp zu groß war, durfte erstmal drinbleiben), viele erfüllten die Ausstattungswünsche nicht oder kamen damit teils deutlich über die 20000€-Grenze. Andere verbrauchen dermaßen viel Sprit, daß mein 323 (128 PS) dagegen als Spritsparwunder dasteht.

 

Übriggeblieben ist von den aktuell erhältlichen Neuwagen dann genau einer: Der Daihatsu Trevis für 15.742,55 € nach Liste - plus Einbaukosten der Extras, inklusive Automatikgetriebe, Tieferlegung (notwendig wegen der Garage), Nebellampen, Fußmatten, Lautsprecherverkabelung hinten und Standheizung. Eine Sitzheizung gibt es leider nicht ohne Ledersitze, deswegen habe ich die erstmal rausgelassen.

 

Wie ist der Trevis sonst so? Ich hatte bisher leider nur kurz die Gelegenheit, einen Trevis ohne Automatik und Tieferlegung zu fahren, wobei mir schon einige konzeptionelle Vor- und Nachteile aufgefallen sind.

 

Platz ist wirklich genug vorhanden, selbst mit für mich eingestelltem Fahrersitz kann ich dahinter noch gut sitzen und die Vordersitze sind für mich auch nicht gerade unbequem. Trotzdem ist der Trevis so schmal, daß er sogar auch hier durchpassen würde, länger als der Panda ist er auch nicht wirklich (3408 zu 3410 mm). Das war zwar keine Bedingung, aber ;):D :)

Dank wenig Gewicht sind beim Trevis auch die 58 PS genug. Ich weiß aber nicht, wieviel davon die antiquierte Wandlerautomatik ohne Wandlerüberbrückung schluckt. Die Fahrleistungen des alten Panda sollten ja doch erreicht werden ;).

Der größte Nachteil am Trevis ist der doch etwas rappelig laufende Dreizylinder, der selbst den Panda bei niedrigeren Drehzahlen zum Laufruhigkeitskönig adelt. Ab 3000/min geht das zwar, aber will ich immer so hoch drehen? Manchmal, klar - dann auch gern das Doppelte - aber doch nicht immer...

 

Ein weiteres größeres Problem hat sich erst vor Kurzem ergeben: Der Import des Trevis wird eingestellt, womit sich die Zahl der möglichen Kandidfaten auf Null reduziert - oder wie der User Delmenhorster immer sagt: "Wie in'n Osten! Nix kann man kaufen!"

Und da wundern sich die Hersteller noch, daß niemand ein Auto kauft :rolleyes:

 

Einen Hoffnungsschimmer könnte ein eventueller Trevis-Nachfolger werden, ebenso der neue Honda Insight. Aber irgendwie bin ich doch skeptisch.


15.01.2009 13:45    |    Spurverbreiterung2626

Also knapp 16k find ich für das Teil echt viel. Mal meine Persönliche Meinung zu dem Ding:

 

Positiv:

Retro Look, der durchaus was hermachen kann.

Kompakt, macht sich in der Stadt bestimmt nicht schlecht

Solide Grundausstattung bereits im Basismodell

3 Jahre Herstellergarantie (wenn ich mich nicht verlesen habe)

 

Negativ:

Motor

# Kraftstoffverbrauch insgesamt, Normalbenzin: Kombiniert (l/100 km) 5,9

# CO2-Emission (g/km): 140

# Höchstgeschwindigkeit: 150 km/h

# Beschleunigung 0-100 km/h in s: 15,0

(Werte für die 4-Stufen Automatikvariante)

Für die mieserablen Fahrleistungen (ich würd nicht gerne mit dem Ding auf dem Beschleunigungsstreifen einer BAB verhungern :D) hat er mit 6 Litern meiner Meinung nach einen zu hohen Verbrauch. Ich weiß ja nicht, was die ausgeschiedenen Referenzmodelle da geschluckt haben.

 

Sicherheit

# kein ESP (auch nicht nachrüstbar)

# langer Bremsweg (45 Meter aus Tempo 100)

 

Verbreitung

# Ersatzteileversorgung und Händlerdichte (wenn das Produkt eingestellt wird)

 

Preis

Ob 16k nun wirklich so unschlagbar ist, würd ich aus dem Bauch heraus zumindest bezweifeln (ok du hast da sicher mehrere Modelle durchkalkuliert)

 

Wertverlust

Ist nicht sehr Wertstabil


15.01.2009 14:25    |    bjoern1980

Hallo meehster,

 

vllt hilft dir folgender MT-Link, wenn du den nicht schon selbst gefunden hast.

 

TREVIS-Erfahrungen


15.01.2009 14:32    |    Emmet Br0wn

Sorry, aber ich finde der Wagen ist eine Gurke auf der ganzen Linie.

 

Preis, Motor/Fahrleistungen und die mangelnde Sicherheitsaustattung sind in der Kombination ein schlechter Witz.

 

Trevis - why does it always rain on it?

 

 

Honda Insight ist ok, aber völlig andere Fahrzeugklasse. Komisches Sieb hast du da, Meehster :)


15.01.2009 14:35    |    hades86

Für mich ist das kein Auto, sondern ein großer (kleiner) Haufen Müll. Vor allem für das Geld...

Aber das muss ja jeder selbst wissen.

Wenn ich bedenke, dass man für weniger Geld den Astra bekommt, den ich im letzten Thread gepostet habe... egal.


15.01.2009 14:38    |    Batterietester31465

Seh ich auch so - das sind doch völlig verschiedene Fahrzeugklassen :rolleyes: Verstehe das wer will. :p


15.01.2009 15:50    |    meehster

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

Für die mieserablen Fahrleistungen (ich würd nicht gerne mit dem Ding auf dem Beschleunigungsstreifen einer BAB verhungern ) hat er mit 6 Litern meiner Meinung nach einen zu hohen Verbrauch. Ich weiß ja nicht, was die ausgeschiedenen Referenzmodelle da geschluckt haben.

Deutlich mehr und bei spritmonitor von denen, die es bis dahin geschafft hatten keiner außer dem Trevis unter 8. Einige kamen bei spritmonitor.de auf über 9 Liter...

Ich finde, da geht der Trevis mit seinen knapp unter 7 noch. Und so miserabel sind die Fahrleistungen auch nicht. Offiziell eine Sekunde schneller von 0 auf 100 als der Panda und in der Vmax 10 km/h schneller - mehr habe ich nun wirklich nicht verlangt - zumal auch wer wegen der miserablen Fahrleistungen ausgeschieden ist. Ich denke da vor allem an den Chevrolet Maitz.

 

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

# kein ESP (auch nicht nachrüstbar)

Dafür ein gutes Fahrwerk, recht neutral bis leicht über die Vorderräder schiebend.

 

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

Wertverlust

Ist nicht sehr Wertstabil

Ich glaube nicht, daß das nach einer halben Million Kilometer noch großartig viele € ausmachen wird...

 

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

Verbreitung

# Ersatzteileversorgung und Händlerdichte (wenn das Produkt eingestellt wird)

Darum mache ich mir bei Daihatsu am wenigsten Sorgen. Die Technik ist mit dem Cuore L251 identisch und der Rest... Schlimmstenfalls müßte man bei dem Händler Teile bestellen.

 

Mit Etwas Handeln würde ich für den Trevis wie ich ihn kaufen würde, auch keine 16 k€ ausgeben, das sehe ich dann doch absolut nicht ein. Ich glaube, der Händler würde mir eher ein Angebot mit LPG-Anlage zwischen 13 und 15 k€ machen - und da ich ja nicht nur einen Daihatsu-Händler kenne, sondern derer 4... Nun ja.

 

Da der Trevis unter allen derzeit verfügbaren Neuwagen aber der Einzige ist, der meine Ansprüche erfüllen könnte (habe ihn noch nicht mit Automatik fahren dürfen :(, daher Konjunktiv), steht eben nur mehr er hier.

 

Aber:Der Trevis ist natürlich nicht wirklich das, was ich mir wünsche, deswegen ist das auch eine Blogserie, bis Teil 5 steht im Real Life und in meinen Gedanken schon - und gerade bei Teil 3 bin ich doch relativ uninformiert.

 

@ bjoern1980: Den Fred kenne ich und habe darin sogar mitgepostet :)

@ hades 86: So etwas wie der Astra käme dann in Teil 3 in die Betrachtung.


15.01.2009 16:08    |    Spurverbreiterung2626

Magst du nicht als nächstes Teil 5 veröffentlichen? Ich will jetzt schon wissen wie es ausgeht und wer gewinnt, ich glaub das nächste Kapitel wird langweilig und dann les ich meisten den Schluss, um zu sehen, ob es wieder besser wird :D.

 

Vote for Teil 5 :D :D :D


15.01.2009 16:08    |    Cham

Hallo meehster,

also wo ich das Bild von Trevis gesehen habe, dachte ich: "Naja für unter 10.000 EUR geht der schon..."

ABER: Als ich 16.000 EUR gelesen habe, bin ich fast von Stuhl gefallen. Das sind 32.000 in richtigem Geld. Der technische Stand dieser Kiste ist doch von 1995. Ein unterirdischer Wiederverkauftswert kommt noch hinzu. Du willst das Auto zwar bis zum Ende fahren, aber lass mal was dazwischen kommen. Das Ding ist in einem Jahr nicht mal die Hälfte wert.

 

In der Preisklasse sollte sich doch was anderes finden: http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

 

Ich fahre diesen Motor im Golf IV auf LPG ohne Probleme und Platz hast du in dem Skoda auch 10x mehr.

 

Ich denke in dieser Preisklasse gibt es noch mehr richtige Autos nach deinen Wünschen


15.01.2009 16:13    |    hades86

Noch dazu finde ich es immer noch etwas vermessen, Autos zu kaufen im Hinblick darauf, diese 500tkm zu fahren. Wird eh nix, so vollgestopft mit potentiellen Selbstzerstörungsmechanismen die Autos heutzutage sind. Ich meine, klar, GEHT schon - aber wird mit Sicherheit unterm Strich teurer, als es nicht so weit kommen zu lassen, bis man 3/4 vom Auto durchrepariert hat.


15.01.2009 16:29    |    taue2512

Ich habe gerade den den neuesten Ford Fiesta vor mir gehabt. Sieht schick und schnittg aus - vor allem mit diesem hellrot-metallic und wird hier in Frankreich mit den obligatorischen Minimal-Extras wie Klimaanlage (manuell) und Servolenkung fuer nicht mal 7.800 EUR angeboten. Ich habe jetzt leider keine deutschen Preise, aber im Konfigurator steht was von 11.250 EUR Startpreis? Leider habe ich nicht drauf geachtet auf welcher Seite der Tank ist...


15.01.2009 16:30    |    bjoern1980

Die 500tkm würde ich auch lieber auf zwei gute und junge Gebrauchte aufteilen (und auch nicht auf Japanmüll), da kommst du unterm Strich günstiger bei weg.

16.000€ für diesen Witz auf Rädern ist ne Hausnummer. Hast du nicht auch Nachwuchs? Ich könnte meinen in diesem "Auto" nicht guten Gewissens kutschieren, wenn mir da mal einer reinfährt, ist das Ding nicht größer als eine Streichholzschachtel... :o


15.01.2009 16:32    |    BenutznameSchonVergeben

Der Fabia ist zu groß...oder ka wenn jetzt dieser Insight drin ist dann evtl doch nicht?

 

Keine Ahnung, also so wie sich des anhört hat Meehster ja eh schon ne Vorentscheidung getroffen, einfach abwarten was kommt...

 

Ich denk mal Meehster wird uns in den nächsten 5 Artikeln irgendwelche noch abenteurerlichen Gefährte vorsetzen (ich erwarte für Teil 5 den Tata Nano :D ) und sich an unseren Reaktionen amüsieren! xD


15.01.2009 17:10    |    Standspurpirat31071

Ich denke das ein Auto mit mindestens 4 Zylindern und 80PS oder mehr, welches zum einen nicht ständig na der Leistungsgrenze ist und damit am Ende vergleichbar viel Krafstoff braucht, wäre deutlich sinnvoller.

 

Wobei sich der Punkt Austattung / Fahrezuggewicht halt auch son bissel beisst.

(Fast?) Vollaustattung will auch geschleppt werden.

 

Letzten Endes machts die Fahrweise - wenn ich sehen will was in Sachen Sparsamkeit geht kann man meine über 200Ps auch mit ca. 8 L fahren - entspannt extrem das cruisen und der Motor ist knapp über Standgas :)

 

Wielange willste an 500Tkm fahren ?... nen Langstreckenbomber iss der kleine ja nu nich grad.


15.01.2009 17:27    |    Elderian

Heya,

 

ich denke nicht, dass der Trevis eine Wandlerautomatik hat. In der Klasse ist ein automatisiertes Schaltgetriebe eher wahrscheinlich. Und bevor ich mir so eine Krücke ins Auto hole, schalte ich lieber selbst.

 

Wenns denn doch ein Wandler ist, kannst Du Dir hoffentlich ausmalen, wieviel von den 58 PS noch übrig bleiben und wie tief er dafür in den Tank schaut. Auch das restliche "Temperament" dürfte den Panda kaum erreichen.

 

Elderian


15.01.2009 17:28    |    meehster

Eine (Vor-)Entscheidung steht noch nicht. Wenn es wirklich jetzt und neu sein müßte, hätte der Trevis aber eindeutig gewonnen - einfach weil es sonst nichts zu kaufen gibt. Einige Siebungen habe ich bis hierhin noch nicht einmal vorgenommen, z.B. auch das mit der Tankseite.

 

Bedenkt bitte auch: In den fast 16 k€ ist u.A. auch eine Standheizung drin, die allein ca 2000 € kostet - und ich darf noch Zuschüsse abziehen (deswegen auch das hohe Budget) , insgesamt bliebe ein Listenpreis von ca. 3500 € plus Zusammenbau übrig, auf den ich jeden Nachlaßeuro vom Händler allein bekomme. Rückt also ein Händler dieses so konfigureirte Auto fertig für sagen wir 14000 € raus, dann müßte ich davon 1675,73 € selbst bezahlen. Das geht doch dann wieder, oder? Und wenn der Händler mir den für 12324,27 € oder weniger gibt, dann habe ich quasi einen kostenlosen Neuwagen, der auch noch meine theoretischen Ansprüche erfüllt ;)

 

Das mit den 500000 km kann vielleicht auch etwas übertrieben sein, aber Ziele, die leicht zu erreichen sind, machen auch keinen Spaß ;)


15.01.2009 20:29    |    Spiralschlauch11740

Wie wäre denn der Materia? Den Trevis finde ich zu doll "Mini-mäßig". Irgendwie "Japan-Mini" ;)

 

Wobei, wenn du den Trevis tieferlegen willst wegen der Garage, dann ist der Materia wohl grundsätzlich zu hoch.

 

Was ist mit dem Sirion? Oder gleich nen Copen :D


15.01.2009 20:39    |    meehster

Ich bin ja nun weißgottnicht an Daihatsu gebunden. Warum der Sirion von der Liste geflogen ist, weiß ich nicht mehr genau. Ich glaube, es war der Spritverbrauch. Der Copen scheidet allein schon wegen fehlender EFH in den hinteren Türen aus ;)

 

Ich finde das mit der angeblichen Unsicherheit übrigens lustig. Mal dran gedacht, was er ersetzen soll? Ist ein 1993er Fiat Panda etwa sicherer? Eben :)


15.01.2009 20:44    |    hades86

Wozu genau braucht man eigentlich die eFh hinten?


15.01.2009 20:45    |    Spurverbreiterung2626

Wenn der Nachwuchs nasse Haare hat, dann trocknen die Haare bei offenem Fenster schneller :D


15.01.2009 20:46    |    _RGTech

Auf DIE Lösung wär ich nun nicht gekommen. Aber gut, mein neuster AutoKatalog ist Modelljahr 05, da hat sich schon wieder einges getan :)

 

@ddd: Der Copen kann glaub ich die Türenanzahl nicht erfüllen - ein Dach wird nicht als Tür gezählt :D

 

@BenutznameSchonVergeben: Ich hab ja schon mit dem Tata Indica gerechnet, wo einige Attribute schon passen (Türen, Tankdeckel usw. - der Nano ist nun wieder zu klein und doch gleichzeitig zu hoch...). Aber der hat wohl keine Gnade vor der meehsterin gefunden :)


15.01.2009 20:46    |    taue2512

Aber genausowenig ist es bei einem jetzt anstehenden Fahrzeugwechsel vor dem Fortschritt die Augen zu verschliessen und gerade in puncto Sicherheit hat sich seit 1993 ne Menge getan. Gerade kam eine Werbung hier im TV fuer den Polo, auch 7.900 EUR. Und Du bekommst hier 3.500 fuer Deinen alten Panda...


15.01.2009 20:49    |    bjoern1980

Nein, dein Panda ist nicht sicherer - wirds dann nicht langsam Zeit für ein bisschen mehr Blech drumherum? :D


15.01.2009 20:50    |    Spurverbreiterung2626

Der Panda soll ja noch 500tkm bei der lieben Schwiegermama machen :D


15.01.2009 20:52    |    bjoern1980

Na die muss sie aber besonders liebhaben... :D


15.01.2009 20:53    |    _RGTech

Ob die Schwiegermama so lieb ist, wenn sie wegen der Feinstauplakette nicht mal mehr besucht wird? ;)


15.01.2009 20:55    |    Spiralschlauch11740

Natürlich ist ein Panda sicher...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...sicher für die Unfallgegner, die merken da nichts von und fahren durch :D :cool:

 

Spaß :D

 

@ Meehster

 

Hmmm... Also suchst du - so wie ich dich verstehe - ein Kleinwagen, mit 5 Türen, etwas Leistung, Automatik, darf nicht höher als XYZ sein, usw.?

 

Schon mal an den Logan gedacht? Oder ggf. an den Suzuki Splash? Ggf. gar C1 oder Aygo? :)


15.01.2009 20:59    |    _RGTech

So lies er doch mal Teil 1, da stehen die Anforderungen drin :)


15.01.2009 21:00    |    Spiralschlauch11740

*Schäm*

 

Hätte ich machen sollen :D Bis gleich :D


15.01.2009 21:04    |    andyrx

ich halt mich hier mal im weiteren Verlauf raus;)

 

warum??

 

denn erstens bin ich in dieser Kategorie der (überteuerten) Kleinstwagen nicht wirklich sattelfest und zweitens ist das Anforderungsprofil und die Prioritäten für den Kauf so abgemixt das ich dies für mich nicht nachvollziehen kann;)

 

es gibt soviel wichtige Kritierien beim Autokauf speziell in dieser Klasse...wo der Preis sicher auch ganz oben stehen dürfte das es für mich suspekt erschient die EFH hinten so hoch zu bewerten.....16.000.- Euro für diese Wägelchen erscheint mir fast als Wucher,einen aktuellen Twingo oder Panda oder auch Peugeot 1007 oder 106 gibt es derzeit für weit unter 10.000.- Euro.

 

für rund 16.000.- Euro gibt es aktuell als Re Import neue Golfs oder Astra selbst einen 1,4er Focus Tunier war letztens als Neuwagen für 13500.- bei Ebay zu sehen....vom Händler!!

 

der Trevis erscheint mir absolut überteuert...

 

 

 

mfg Andy


15.01.2009 21:29    |    LSirion

Interessant...

 

Dass der Trevis mit Wandler-Automatik (zu) viel verbraucht, weiß doch jeder...

Dass er für das viele Geld etwas (zu) wenig Auto bietet, weiß man auch...

 

Am Ende ist es das Design, das zwar knuffig wirkt, aber natürlich als Mini-Kopie abgetan wird und die miesen Fahrleistungen, die den Wagen irgendwie "doof" erscheinen lassen und schon wird hier abgelästert wie es schlimmer nicht (naja zumindest kaum) geht.

 

 

Ich würde jetzt einfach behaupten, dass er durchaus Spaß machen kann und mit den Fahrleistungen vielleicht sogar mit einem Panda mithalten kann ;-)

 

Aber man sieht es ja hier wieder:

 

Image ist alles... also bloß nicht... nein halt: Auf jeden Fall kaufen... :D

 

 

Einen Fox kaufen doch auch viele Leute, obwohl ich im Fox Forum hier nicht wirklich gute Dinge lese...

Naja ist eben DAS AUTO.

 

 

Ich persönlich würde aber eher zum Insight greifen. Ist einfach das erwachsenere Auto, das kann man nicht leugnen...

Ein Trevis Nachfolger ist übrigens noch nicht in Sicht...

 

Der wird in Europa vermutlich auch nur eingestellt, weil der EJ-Motor nicht mehr gebaut wird und seine ganze Plattform noch darauf ausgelegt ist...


15.01.2009 21:38    |    _RGTech

Die hinteren eFH übrigens sind auch bei mir Pflicht. Ich musste im Vorgänger mal auf der Autobahn ne Beifahrerin nach hinten turnen lassen, weil's auf der Landstraße (zugegeben, noch ohne Klima) zu warm war und auf der AB schon bei 90 irre zog... aber kein Parkplatz in Sicht war.

Oder die Komfortöffnung, zum Lüften im Sommer.

Oder die Sperrung zur Kindersicherung. Gut, ist mir im Moment eigentlich Wumpe, aber ich will das Auto ja noch ne Weile fahren, und auch "große Kinder" muss man manchmal maßregeln :)

 

Wo die Gründe bei meehster liegen, weiß ich natürlich nicht, hat aber - genau wie auch die Lage des Tankdeckels - mit Sicherheit einen triftigen Grund.


15.01.2009 21:39    |    andyrx

@LSirion

 

der Wagen ist einfach extrem teuer im Verhältnis,einen kleinen Aufschlag lasse ich mir in dieser Klasse fürs ein pfiffiges Design ja gefallen...der Fiat 500 zeigt wie es gemacht wird:)

 

der Trevis ist mit 16.000.- Euro jedenfalls sehr selbstbewusst gepreist und ich würde einen aktuellen Panda (für den halben Preis) auch als das bessere/durchdachtere/pfiffigere Auto betrachten....jetzt mal unabhängig von dem Profil welches durch Meehster vorgegeben ist;)

 

mfg Andy


15.01.2009 21:47    |    Turboschlumpf32852

Guten Abend

 

meehster, ich würde mich freuen wenn du einen Trevis wählen würdest. Mir ist der Kleine wahnsinnig sympatisch. Nicht nur wegen seinem Minimalismus an Technik und Ausstattung. Die gesamte Ausstrahlung passt eifnach.

 

Und mit dem Momo Lenkrad und Ledersitzen auch vergleichsweise edel.

 

Aber bitte in Dunkelrot nehmen, darin sieht der echt schick aus.

 

Eine Mitkommilitonin (und gute Freundin) fährt ebenfalls einen Trevis mit Automatik.

 

Ich könnte sie mal etwas ausquetschen über einige Details, wenn du magst :-D

 

MFG, ein Sindar


15.01.2009 21:52    |    hades86

"Mitkommilitonin" <-- was soll das denn sein?


15.01.2009 21:57    |    Olli the Driver

meehster, ich verstehe dich nicht :rolleyes: ;)

 

Erklär doch mal welche anderen Wagen warum rausgefallen sind. Das bei all den Kriterien und der langen Liste nur dieser Wagen übrig bleibt kann ich mir kaum vorstellen.


15.01.2009 22:11    |    LSirion

Zitat:

meehster, ich verstehe dich nicht :rolleyes: ;)

 

Erklär doch mal welche anderen Wagen warum rausgefallen sind. Das bei all den Kriterien und der langen Liste nur dieser Wagen übrig bleibt kann ich mir kaum vorstellen.

Nein bitte nicht... Bloß nicht... bist du Wahnsinnig Olli ?! :eek:

 

Die Wege des Herrn ... oh sorry... der Frau sind unergründlich...

 

 

@andyrx:

 

16.000 € ist nun wirklich das Maximum... das ist ungefähr dasselbe wie ein Audi A4 für 80.000 €... :D

Bei einem Kleinwagen hauen Automatik und Standheizung eben rein... ist eben so.

 

Und ja, der Fiat 500 ist sicherer und erwachsener und... aber allein die Plastikkopfstützen... jedes Auto hat seinen eigenen Charme und Charakter und auch die eine oder andere nicht so schöne Stelle...

 

Ich würde ja auch keine 16.000 € dafür ausgeben, weder für Trevis noch für 500, aber meehster hat zu den Kosten ja schon etwas geschrieben.

 

Interessant ist vielleicht auch das Sondermodell Limited ?!


15.01.2009 22:23    |    hades86

Ähm, da steht was von 16" Rädern, ich glaube nicht, dass das 16" sind, die da abgebildet sind. Und von der Seite sieht der ja noch schlimmer aus, als von vorn :D

Anderenfalls, wenn das wirklich 16" sein sollen, dann ist das Auto womöglich größer, als ich dachte... :confused:


15.01.2009 22:35    |    Standspurpirat31071

Da braucht man sich über die Lesting auch keine Sorgen mehr machen.

Was die Automatik an Leistung nicht vernichtet schaffen dann die Reifen.

 

Effektiv kommen 30 PS auf der Strasse an und es geht um sparsam ?


15.01.2009 23:06    |    LSirion

Das Bild passt nicht... ehrlich gesagt habe ich auch keine Ahnung wie so ein Trevis Limited genau aussieht. Es gibt nämlich verschiedene "Sportapplikationen" für den Trevis... einfach einmal ins Zubehör schauen.


Deine Antwort auf "Ersatz für den Panda oder: Wir sieben aus - Teil 2"

Abo verkauft an: (161)

Coming soon:

Die Servolenkung meines Lamborghini

Nachbars Q

Tempo 200 und Wegfahrsperre

Vorwurf: keine Straftat begangen

§§ 353 und 357 StGB

Der Hybrid vor mir

Spezies 5618

Neugierige

  • anonym
  • schleich-kaefer
  • cjowTC
  • Otorva
  • Brot-Herr
  • Crossbones
  • TheGhost1987
  • ipae
  • sony15ab
  • Janjas44

Mein Online-Zoo

Komische Leute

  • Devil`s Corsa
  • meehster

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 12.09.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Letzte Kommentare