• Online: 5.827

Meehsters gesammelte Erfahrungen

Willkommen in Meehsters Welt! Hier ist Platz für Erfahrungen, Erinnerungen, Theorien, Gedanken und Gedankenexperimente aus dem Hause Meehster - und vor Allem für Verrücktheiten ;)

19.05.2009 16:47    |    meehster    |    Kommentare (32)    |   Stichworte: Kangoo, Praxis, Renault, Test, Umzug

Hallo, liebe Zielgruppe!

Wir ziehen um! Raus aus Delmenhorst, ab nach Friesland! Demnächst werde ich hier auch mal unsere neue Behausung präsentieren. Langsam geht es voran :)

 

Nachdem wir schon vergangenen Freitag die Schlüssel für unser Haus bekommen haben, ging es inzwischen los mit Renovieren und Sachen-Dahinbringen.

 

Von meiner Mutter bekam ich für unser Häuschen ein Küchensofa und von meinem Stiefvater einen Grill und einen Rasenmäher geschenkt :) Danke dafür :)

 

Nun mußte der Kram natürlich noch dahingebracht werden. Ursprüngliche Idee war, den Mäher mit dem Panda zu holen und das Sofa mit Schwiegermamas Opel Astra Caravan.

 

Erst vor Ort bei meinen Schwiegereltern kamen wir alle auf den Gedanken, daß wir doch Schwiegerpapas Auto nehmen sollten. Wieso ist uns das eigentlich nicht eher eingefallen? Na ja, vielleicht deshalb, weil er das noch nicht so lange hat, nämlich erst gut eine Woche.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich gebe zu, ich war etwas skeptisch, ob das Sofa wirklich da hineinpaßt, aber es ging. Es war zwar knapp und überhaupt nur machbar, wenn die Armlehnen des Sofas rausgenommen waren, aber es paßte dann wunderbar rein :) Wäre das Sofa zwei Zentimeter breiter gewesen, hätte es nicht mehr gepaßt. Maßarbeit eben ;)

 

Soviel zu den Hintergründen, aber es interessiert sicher auch, wie ich den Wagen empfand, gelle?

 

 

 

 

 

 

Etwas bekannt kam mir der Kangoo doch vor, schon vor dem Einsteigen fühlte ich mich etwas an "meinen" Master erinnert, den ich 2 Jahre und über 400.000 km durch Deutschland scheuchte. Wohl auch deswegen kam ich direkt auf Anhieb mit der Lenkradfernbedienung vom Radio zurecht :)

 

Die Sitze sind ausreichend bequem, ich konnte mich auf den insgesamt 130 km nicht beschweren. Platz hatte ich auch genug, anders als in vielen anderen Transportern dieser Klasse. Selbst im Master hatte ich weniger Raum. Mit den Bedienungselementen kam ich sofort spielend klar, es ist übersichtlich (entgegen meinen Erwartungen auch der Bug des Autos) und alles ist so ziemlich am richtigen Platz.

 

Die Ausstattung ist etwas mager. Klar, wer so einen Wagen neu kauft, gibt idR kein Geld für Dinge wie Servolenkung, elektische Fenster oder elektrische Spiegel aus. Es muß einfach und funktionell sein - und das ist es. Eine Fernbedienung für die Zentralverriegelung fällt wahrscheinlich auch darunter, denn die ist vorhanden :) Die anderen Dinge vermißte ich aber auch nicht wirklich. Zum Einstellen des rechten Spiegels hatte ich mein Schatzi dabei, vordere Fenster sind mir ohne Elektrifizierung eh lieber und eine Servo braucht man bei dem Auto auch nicht wirklich, auch wenn man sie hier mehr gebrauchen könnte als im Panda.

 

Die Instrumentierung ist auch etwas spartanisch. Ein Drehzahlmesser fehlt hier wirklich, auch weil der Motor gegenüber dem Rest vom Auto ziemlich leise ist. Genial finde ich allerdings die Ölstandsanzeige, wo später Kilometerstand und Uhrzeit erscheinen. Dieser Kangoo hatte übrigens knapp 81.000 km gelaufen.

 

Die Fahrleistungen empfand ich als doch sehr schlapp. Daß dieser Kangoo mit 1,2-Liter-Motor 58 PS hat, weiß ich erst seit eben. In die Papiere habe ich nicht geguckt. Ich weiß, das sollte man, aber nun ists eh zu spät ;)

Was ich sagen wollte: Sowohl in Beschleunigung als auch in Durchzug, Anfahren und Höchstgeschwindigkeit ist mein Fiat Panda 1000 klar überlegen. Das könnte auch daran liegen, wie der Kangoo bewegt wurde und wie mein Panda. Dieser Kangoo ist immerhin 9 Jahre alt, bei knapp 81tkm heißt das nur 9 tkm pro Jahr. Viel Autobahn wird er nicht gesehen haben. Vielleicht auch deshalb lief der Kangoo beladen auf dem Rückweg schneller (Tacho 150) als leer auf dem Hinweg (Tacho 144) - er hatte vermutlich das erste Mal Vollgas erleben dürfen ;) In Schwiegervaters Alltag darf er das ja auch nicht :(

 

Für meinen Stiefvater ist der Kangoo aber ohne Frage das richtige Auto, gerade als LKW-Version. Für den Umzug ist er auch verdammt gut zu gebrauchen - sowohl der Kangoo als auch mein Schwiegervater, dem ich an dieser Stelle meinen herzlichen Dank ausdrücken möchte :)


Ergänzung von meehster am 06.05.2010 04:12

Das wollte ich eigentlich schon längst geschrieben haben: Wir haben den Kangoo im weiteren Verlauf des Umzuges noch einige Male mitgenommen. Insgesamt dürften mein Schatz und ich damit je etwa 600 bis 800 km gefahren sein.

19.05.2009 19:26    |    schipplock

Berlingo und Kangoo sind reine Lademeister...wir haben in der Firma noch 2 ganz alte Berlingo...auch als Kasten und die sind total begehrt, wenn mal was transportiert werden muss...sonst aber nicht :).

 

Auch das Fahrwerk ist recht "stabil"...kenne ich als PKW-Fahrer so gar nicht...rumpel!


19.05.2009 19:52    |    HyundaiGetz

Der Aufkleber auf der Fahrertür ist ja wirklich schick :D

 

Ist euer Haus das hier auf dem Blog-Bild?


19.05.2009 19:55    |    meehster

Der Aufkleber ist süß, gelle?

 

Die Fotos sind vor dem Haus meiner Mutter und meines Stiefvaters entstanden. Unser Haus kommt noch :)


19.05.2009 20:00    |    HyundaiGetz

Ja richtig niedlich der Aufkleber :D Auf dem Blech des fehlenden Seitenfensters hätte er auch gut ausgehen ;)

 

Hat das Haus denn wenigstens ne Küche, oder gibt's wieder nur nen zwei Platten Camping-Kocher? :D


19.05.2009 20:04    |    meehster

Ne richtige Küche suchen wir grade. Gestern hätten wir schon fast eine gekauft.

 

Das Konstrukt hier haben wir nur deshalb so gelassen, weil wir seit Mitte 2007 eh bald umziehen ;)

Jetzt klappt das endlich wirklich :)


19.05.2009 20:11    |    _RGTech

Ist das dann da, wo die Garage mit 1 Meter 40 Höhe steht? Oder verlasst ihr die? ;)


19.05.2009 20:20    |    meehster

Das waren 1,50 (sonst hätten unser Mazda 121 und der Panda nicht reingepaßt.

Und ja, die verlassen wir :) Nachteil: In die neue Garage passen nur noch zwei Autos. Wir haben uns aber schon drauf geeinigt, daß dann der Panda draußen steht.


19.05.2009 20:56    |    HyundaiGetz

Beim Panda hast Du ja auch am wenigsten zu verlieren ;)

 

Gibt's dann bald "Meehster kocht Teil II" aus ner richtigen Küche? :D


19.05.2009 20:58    |    _RGTech

Gibt's dann bald "Meehster sucht ein neues Auto Teil IX" aus ner richtigen Garage? :D


19.05.2009 21:05    |    meehster

:D :D Zwei Treffer :)

 

Wobei: IX wird es wohl nicht geben. Die Passat-Idee kam schon und die Idee mit dem Komplettbau auch ;)


20.05.2009 18:55    |    Mirco-S-H

Das ja ein süßer Umzug.. ;)

War bei mir dann doch etwas mehr.. aber das Auto auch etwas größer.. :D


20.05.2009 19:29    |    meehster

Du, das sind die allerersten Anfänge, nur die Geschenke von meiner Mutter und meinem Stiefvater. Der Rest kommt erst noch.

 

Ich glaube aber, vom Rest mache ich keine Blogartikel. Unsere neue Küche werden wir uns wahrscheinlich liefern lassen und was dann übrigbleibt - jedes Mal beim Pendeln einmal den Panda voll und beim finalen Umzug irgendwann im Juni oder Juli dann einmal mit einem Bekannten von Purzel mit Anhänger den Rest. Das paßt schon.

 

Morgen wird erstmal gestrichen und nächste Woche der Teppich verlegt. Wir haben ja keine Eile :)


20.05.2009 23:09    |    eminem7905

mal so ein wenig OT,

was ist eigentlich mit harry los, seit märz nicht mehr online gewesen???

hat er jetzt ein job :D :D :D :D


21.05.2009 00:54    |    Anni 1964

@eninem, hatte auch schon mal rumgefragt, fällt auf ohne Harry, jemand sagte mal das er kurzfristig ins Krankenhaus musste.:eek: Aber seit dem 3. März

nicht mehr online, wird wohl nicht im Krankenhaus eingezogen sein.:D Selbst die Leute aus dem Esel wissen nichts.

Also für irgendeine Info wäre ich auch dankbar.

 

@meehsterchen, schon fertig mit dem Studium oder warum ziehst Du weg, wirst ja nicht auf der Flucht sein.:D


21.05.2009 02:10    |    meehster

Das neue Haus ist von der Uni etwa gleich weit weg wie diese Wohnung hier, nur hat es deutlich mehr Platz und ist nicht wirklich teurer.

 

Zu Harry weiß ich auch nicht wirklich mehr als Ihr.


06.05.2010 04:05    |    Trackback

Kommentiert auf: Meehsters gesammelte Erfahrungen:

 

Zwei Jahre Mazda 323 GT BG - Zwischenbilanz

 

[...] umgezogen, das war im zweiten Jahr. Als LKW eignete sich der 323 weniger, das konnten der Panda oder auch der Renault Kangoo meines Schwiegervaters besser. Und auch klar: Wir hatten diesen Winter den heftigsten Winter meiner [...]

 

Artikel lesen ...


09.08.2010 04:03    |    Trackback

Kommentiert auf: italeri1947 - Hans’ Hitparade von Autos, die keiner wollte:

 

Bester Renault seit 1985

 

[...] Jahre alt geworden. Die Renault-Werkstatt hat beim 400000-km-Zahnriemenwechsel geschlampt :(

 

Als ich in Schwiegervaters Kangoo Platz genommen habe, fühlte ich mich auch gleich wieder an ihn erinnert.

[...]

 

Artikel lesen ...


02.01.2011 22:21    |    Trackback

Kommentiert auf: Weitere PKW Hersteller:

 

Studenten - Surfer - Karre

 

[...] Renault Kangoo empfehlen.

Das wird schon etwas eng mit der Länge. Mein Schwiegervater hat einen solchen: Klick

 

Ich würde sagen, es läuft auf ein Mittelklassefahrzeug hinaus, als Fließheck oder Kombi.

 

Was noch [...]

 

Artikel lesen ...


23.04.2011 20:55    |    Trackback

Kommentiert auf: italeri1947 - Hans’ Hitparade von Autos, die keiner wollte:

 

Renault Rapid. Der macht fröhlich!

 

[...] komplett mit dem Kangoo gemacht :)

 

Aus dem ersten Transport habe ich sogar einen Blogartikel gemacht: Klick

[...]

 

Artikel lesen ...


07.01.2012 14:22    |    Trackback

Kommentiert auf: andyrx:

 

Kleinstwagen/Microcars--> ein überschätzter Markt..??

 

[...] @ notting: Wir haben auch den glücklichen Vorteil, daß mein Schwiegervater ein Renault Kangoo in LKW-Version hat.

[...]

 

Artikel lesen ...


29.04.2012 15:48    |    Trackback

Kommentiert auf: italeri1947 - Hans’ Hitparade von Autos, die keiner wollte:

 

Die leichten Schwertransporter (08.01.1994).

 

[...] und wenn etwas aus der Klasse eher etwas Neueres, das auch kaum mehr Geld kostet. Ich erinnere da an Schwiegervaters Kangoo in LKW-Version , dafür hat er auch nur 2 k€ bezahlt.

[...]

 

Artikel lesen ...


05.06.2012 16:53    |    Trackback

Kommentiert auf: Allgemeine Kaufberatung:

 

Kleinbus od. Van zum Quad/ATV - Transport

 

[...] Hmm, ich hatte zuerst an den Renault Kangoo gedacht: http://www.motor-talk.de/.../...leer-hin-beladen-zurueck-t2280715.html

Dann habe ich festgestellt: Das paßt von der Länge her nicht ganz. Die Langversion davon wäre aber eine [...]

 

Artikel lesen ...


18.12.2012 16:53    |    Trackback

Kommentiert auf: Unterwegs mit meinem 316i:

 

Der BMW 3er E46 - der schönste BMW?

 

[...] ihn optisch ansprechender. Der Platz ist zweitrangig. Wenn gut was zu transportierten ist, können wir Schwiegervaters Kangoo haben. Da ist dann auch die Optik egal ;)

[...]

 

Artikel lesen ...


18.12.2012 16:59    |    Goify

Meehster, wie hast du es in den News-Bereich von Motor-Talk geschafft?


15.02.2013 21:13    |    meehster

Das ist eine gute Frage. Vielleicht weil ich einen Praxiseinsatz mit einem für mich untypischen Fahrzeug unternommen habe?

 

Der Kangoo lebt übrigens noch. Schwiegermamas Astra schon lange nicht mehr und der VW Passat, den sie danach gekauft hat, fällt auch auseinander.


15.02.2013 21:15    |    Trackback

Kommentiert auf: Allgemeine Kaufberatung:

 

Firmengründung und nun muss nen Transporter her

 

[...] Kangoo der ersten Generation, da mein Schwiegervater einen solchen mit dem 1,2er Benziner mit 58 PS hat ( Klick ). Eine Europalette paßt rein, zwei ganz knapp nicht.

Für Dein Budget sollte allerdings schon der Nachfolger [...]

 

Artikel lesen ...


26.04.2013 18:03    |    Trackback

Kommentiert auf: Allgemeine Kaufberatung:

 

Klein und günstig und Platz gesucht.

 

[...] unbedingt, daß man deswegen von topgepflegten exemplaren die Finger lassen sollte, oder? Ich sehe den 1998er Renault Kangoo meines Schwiegervaters , den er vor Jahren für 2 k€ in sehr gutem Zustand gekauft hat, inzwischen ist der noch weitere zwei [...]

 

Artikel lesen ...


01.09.2013 12:44    |    Trackback

Kommentiert auf: Unterwegs mit meinem 316i:

 

Die Hölle auf vier Rädern - oder auch: Fahrbericht Renault Kangoo 1,5 dCi

 

[...] bedienen, wenn man nicht gerade Stummelfinger hat. ich hatte sie über 400.000 km lang im Renault Master, Schwiegervaters Kangoo und Bruders Laguna in den Fingern und sie ließ sich überall gut bedienen.

 

Ansonsten: Der Kangoo ist [...]

 

Artikel lesen ...


03.09.2013 17:27    |    VolkerIZ

Und? Aktueller Stand? Wie gehts dem Kangoo? Seitdem die Fotos entstanden sind, sind ja schon ein paar Jahre vergangen. Heute sieht man so einen Kangoo-LKW in dem Zustand kaum noch. Die meisten sind irgendwie verkommen und verwarzt, obwohl sie im sichtbaren Bereich nur selten rosten.

Irgendwie sieht man überhaupt nicht mehr viele, die gehen wohl direkt vom Erstbesitzer ins Ausland.

 

Eigene Erfahrungen mit dem Kangoo: Ein 2-teiliges Küchenbüffett und ein großer Rasenmäher mit Fangkorb passt rein. Allerdings braucht man dafür mehrere Einladeversuche und eine Viertelstunde Arbeit (auch geistige) mit 2 Leuten. Für so ein kleines Auto beachtlich.


03.09.2013 17:30    |    meehster

Ich habe den Kangoo schon seit Freitag nicht mehr gesehen.

Ich habe gehört er soll Probleme mit der Wegfahrsperre haben. Inzwischen hat er vielleicht auch schon einen sechsstelligen km-Stand. Ich kann ja mal gucken.


03.09.2013 19:12    |    italeri1947

Ein schöner Artikel über einen schönen Renault. Ich freue mich stets, Berichte darüber zu lesen - vor allem, wenn sie objektiv sind - und das ist dein Artikel. Schön, es zu lesen; ich freue mich darüber. Auf gut Glück und weiterhin allzeit gute Fahrt mit Freude am Kangoo!

 

Es ist schön zu erfahren, dass er offensichtlich gut behandelt wird.


Deine Antwort auf "130 km Renault Kangoo - leer hin, beladen zurück"

Abo verkauft an: (255)

Coming soon:

Die Servolenkung meines Lamborghini

Nachbars Q

Tempo 200 und Wegfahrsperre

Vorwurf: keine Straftat begangen

§§ 353 und 357 StGB

Der Hybrid vor mir

Spezies 5618

Neugierige

  • anonym
  • Jim Beam11
  • Mad_Max77
  • marang
  • qwertzuiop912_218
  • Crossbones
  • saturn78
  • grfrei
  • Mercedes und ich
  • SunIE

Mein Online-Zoo

Komische Leute

  • Devil`s Corsa
  • meehster

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 12.09.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Letzte Kommentare