• Online: 3.639

01.02.2014 20:18    |    MB Dieselmaster    |    Kommentare (16)    |   Stichworte: Bremen, Bremen Classic Motorshow 2014, Mercedes-Benz, S123, W123

MB S123 - Ein Kombi aus Bremen


01.02.2014 20:23    |    Trackback

Kommentiert auf: Bremer Classic Motorshow:

 

Die Gewinner stehen fest!

 

[...] Der 2. Artikel ist nun auch fertig!

 

KLICK!

 

Viel Spaß beim lesen!

[...]

 

Artikel lesen ...

01.02.2014 20:25    |    Trackback

Kommentiert auf: Bremer Classic Motorshow:

 

Neues Jahr, neues (Odltimer-)Glück!

 

[...] Hier gibt es den 2. Artikel zum lesen!

 

KLICK!

 

Viel Spaß beim lesen!

[...]

 

Artikel lesen ...

02.02.2014 09:37    |    MB Dieselmaster

Habe ich mich mit dem 123er T-Modell so daneben gelegen? Resonanz fast Null.

02.02.2014 09:48    |    Christoph2605

Netter Bericht - Danke

 

Ich erinere mich gut....

 

Als dieser Oldtimer (der "T") auf der IAA vorgestellt wurde, war ich als MA

von DB auf dem IAA-Messe-Stand. Da war DB noch in der Mitte der Halle 5

und DB hatte ne geile Bar unter der Halle (unter dem Stand).

 

Dort waren viele Promis u.a. Bud Spencer anzutreffen.

Bin direkt erschrocken - weil - In meiner Vorstellung hätte das ein Riese

sein müssen und in Realität ist er deutlich kleiner als ich....

Bud hatte damals schon ne Brille, die mehr wie ein Fernglas aussah

Er war/is wohl blind wien Hamster. Drum hat der in den Filmen (ohne Brille)

immer sonen verkniffenen Gesichtsausdruck.

 

(Auch) Das Standpersonal hat unfassbare Mengen Alk vernichtet und jeden

Abend war Party. Sone Partys gibts Heute im Rahmen der IAAs praktisch

garnichtmehr....(oder sind wir Alten nur nicht dabei - grübel)

 

Die IAA-Hallen waren dermaßen grausam überfüllt, wie es sich Heute kein

Besucher mehr antun würde. Man hat aus dem Stand heraus wegen der

vielen Besucher die Autos ( Abstand zum Stand ca 5m ) den ganzen Tag

nicht gesehen.

Als "Give-away" gabs von DB u.a. ne LP von Antonin Dvorak's Symphony

die No. 9 "From the New World". Die LP wolllte jeder haben, was ich damals

schon nicht verstanden hab... (Wer von Euch nicht weiß, was ne LP is, kann

ja mal seinen Opa fragen.)

 

LG Christoph

 

BTW und etwas OT:

Meine Rangliste bei DB-Oldtimern:

1.) 170 (SV)

Weil der 170 unbezahlbar ist:

2.) Ein /8 mit Ausstellfenstern, glatten Rücklichtern, 200D und Automatik.

In der Werkstatt waren diese als Kundenfahrzeug in Jäger-Grün mit

elektr.Schiebedach damals beliebt :cool: , weil die von den Kunden meist

so sanft "eingefahren" wurden, dass die Mühe hatten alleine wieder ausm

Bremsenprüfstand rauszukommen :eek:

02.02.2014 10:01    |    Spannungsprüfer47552

Moin,

 

nein Jens - alles gut. Auch hier von mir ein Danke für den tollen Bericht zum 123.

Wir haben ja schließlich auch nichts anderes von Dir erwartet :) - Du machst Dir

stets große Mühe mit den ganzen Daten und Hintergründen - Du kommst damit

bei mir wie ein KFZ-Lexikon auf zwei Beinen rüber ;)

 

Mein Wissen beschränkt sich eher auf Daimler-Benz und VW, bzw. einige aus GB.

 

Von der BCMS war ich enttäuscht, siehe auch BFC-Bericht

 

 

5.6

02.02.2014 11:41    |    Lewellyn

Rückblickend war Vadderns 280TE Automatik das schönste Auto meiner Jugend. Lag vieleicht auch daran, dass ich mit 18 den dann ab und zu auch mal bewegt habe. Das war schon ne Hausnummer Anfang der 80er mit 185PS unterwegs.

 

Meine Theorie zum 300TD ist, ja, dass die Bauern es satt hatten, ihren Agrardiesel in Wanderdünen wie den 240TD zu verfeuern. ;)

02.02.2014 14:34    |    124er-Power

Danke für den tollen Bericht Jens :)

 

Anhand der Technischen Daten sieht man auch mal wieder, was sich in den letzten jahrzehnten so getan hat. Erschreckend, wie ineffizient die Motoren damals waren! Und die Vmax liegt heute auch höher bei weniger PS.

03.02.2014 14:59    |    HeinzHeM

Der W 123 ist für mich immer noch der Inbegriff der E-Klasse, auch wenn sie damals noch gar nicht so hieß. Danach geht das Design für mich eigentlich nur noch bergab.... :D

03.02.2014 15:05    |    HeinzHeM

@Lewellyn

Zitat:

Das war schon ne Hausnummer Anfang der 80er mit 185PS unterwegs.

Stimmt, aber ich muss zugeben der BMW M 535i war auch nicht ganz ohne. Außerdem konnte man mit ihm die Mercedes-Benz 280 E auch mal schön von allen Seiten betrachten: erst von hinten, dann von der Seite und zuletzt auch von vorn :D

03.02.2014 15:14    |    MB Dieselmaster

Der hatte ja auch ein wenig mehr Leistung!;) Wann kam der M535i denn raus? Als E12 im April 1980 mit 218 PS!

03.02.2014 18:11    |    HeinzHeM

Der BMW M 535i den ich meine, kam bereits im September 1979 auf den Markt. Mein Weib ist dazu extra mit ihrem MB 280 E beim Händler vorgefahren um einen der ersten zu ergattern. Hat auch geklappt und den MB 280 E hat sie ihrem Bruder überantwortet :)

03.02.2014 18:22    |    MB Dieselmaster

Offiziell sollte es 04/80 sein. Hattet ihr da spezielle Beziehungen?;)

04.02.2014 14:12    |    MB Dieselmaster

Wenn ich an den S123 denke, fallen mir immer wieder die vielen 240 TD in Grün ein. Diese waren in Niedersachsen auf dem Land fast eine Plage. Gefühlt kaufte sich jeder 2. Landwirt so einen. Einige besorgten sich auch einen 300 TD, die Russfahne war ihr Zeichen!;)

22.04.2014 12:07    |    Diesel73

Toll, Toll, Toll!!! :D

 

Das erinnert mich gerade an einen Besuch in der Lüneburger Heide zum Western-Pferde-Festival. Irgendwann in den 90ern.

Zeltaufbau nicht möglich, da der ganze Platz abgesoffen war. Also mit Gepäck, Zelt, 3 Leuten und 1 Dogge die Nacht im S123 verbracht :D:D:D. Kein Problem.

22.04.2014 12:11    |    MB Dieselmaster

Ein S123 ist schon ein toller Wagen und gerade als Turbodiesel, sehr begehrenswert. Würde ich auch gerne fahren! Damit wird man auch frisch verliebt glücklich!

22.04.2014 12:14    |    Diesel73

Wenn ich mal ganz die Schnauze voll hab von der modernen Technik wirds ein S123 in Bestzustand. Zwei Autos sind bei mir leider nicht drin.

Deine Antwort auf "Bremen Classic Motorshow 2014 - Ein Kombi aus Bremen"