• Online: 3.284

17.12.2015 18:04    |    deka-NA    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: 1 (NA), 1 NA, Heck, Interior, Kofferraumausbau, Korrossionsschutz, Mazda, Mazda MX5 Projekt Tuning Miata, Miata, MX5, MX-5, Project, Projekt, Rückleuchten, Trunk

Nach langer Pause aufgrund von Zeitmangel geht es nun endlich wieder weiter.

Im Endeffekt möchte ich bis März den Kofferraumausbau fertig haben und das Heck gereinigt, hohlraumversiegelt und teillackiert haben.

 

Im Detail heisst es:

- Alles aus dem Kofferraum schmeissen

- Kofferraum reinigen und sichtbare Stellen lackieren

- Konstruktion für den doppelten Boden rein

- Kofferraumausbau erstellen und beziehen

- Licht inkl. Taster im Kofferraum verbauen und anschliessen

- ZV-Motor im Kofferraum anbringen

 

Beim Ausbau sind mir auch noch die miesen Isolierungen der Scheinwerfer aufgefallen. Also wurden die auch direkt ersetzt. Die Verkablung der Scheinwerfer ist auch etwas wüsst, keine Ahnung ob da mal einer gepfuscht hat aber das werde ich auch noch korrigieren.

 

Gummis: IL-Motorsports

 

Jetzt wird aktuell erst mal die Heckblende lackiert. Wollte die Embleme weg haben und da die gesteckt/geschraubt sind müssen die Löcher halt verspachtelt und lackiert werden. Solange das Teil beim Lackierer ist hatte ich schon mal die Halterung der Nummernschildhalter sandgestrahlt und lackiert.

 

Die Heckschürze zu demontieren ist schon eine Kunst :D

 

Aktueller Stand:

- Alles sauber (inkl. Außenseiten der Radkästen, die glänzen wieder :) )

- Die Innenseiten der Kotflügel mit AluButyl "gedämmt"

- Dummy für den Kofferraumausbau fertig

- Scheinwerfer gereinigt

 

Gruß

Matze

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

28.08.2015 13:39    |    deka-NA    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: 1 (NA), 1 NA, BlackStuff, Brakes, Brembo, Bremsen, EBC, FoliaTec, Korrossionsschutz, Mazda, Mazda MX5 Projekt Tuning Miata, Miata, MX5, MX-5, PermaFluid, Project, Projekt, Radlauf, Rossorot, Unterboden, Zimmermänner

So bin nun "fast" fertig mit meinen neuen Bremsen :D Nach nur 6 Wochen.

 

Hat sich ziemlich heraus gezögert. Zum einen war ein Sattel defekt, musste also einen neuen gebrauchten kaufen. Dieser war dann auch defekt. Na ja jetzt ist fast alles fertig. Fast! Die Bremsleitungen sind am Übergang zu den Bremsschläuchen schon sehr sehr porös und festgewachsen. Beim Versuch die Schraube zu lösen ist die erste Leitung direkt gebrochen. Zum Glück die vorne links. Diese musste dann noch direkte ersetzt werden.

 

Das heißt im Moment müssen noch 3 Schläuche (Stahlflex) gewechselt werden. Da ich davon ausgehen muss dass alle anderen Leitungen dann auch brechen werde ich direkt alle Leitungen tauschen. Beim 1992 MX-5 sind es Stahlleitungen mit E-Bördel. Ansonsten bin ich zufrieden :) Außer dass die Handbremsleuchte immer noch dauerhaft leuchtet -.- Dachte es geht nach dem Wechsel weg aber immer noch nicht, daher wird jetzt der Schalter dafür kontrolliert.

 

Hinweis: Wenn ihr vor habt die Leitungen auch mal selber zu wechseln. NIEMALS knicken. Immer eine passende Biegezange verwenden damit der Durchmesser nicht minimiert wird.

 

Im Prinzip hat aber alles gut geklappt und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Das einzige was mir aufgefallen ist, ist dass das Fahrwerk auch nicht mehr im besten Zustand ist, dieses wird im Winter getauscht :) Wird ein Gewindefahrwerk, aber keine Ahnung welches.

Bilder sagen wie immer mehr als 1000 Worte. Bei Fragen einfach die Kommentare verwenden.

 

Gruß

Matze

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

03.07.2015 08:52    |    deka-NA    |    Kommentare (16)    |   Stichworte: 1 (NA), 1 NA, 2 din, Alcantara, Audio, AVH-X2700BT, Doorboard, doppeldin, Edition Two, Ende, Fensterheber, Gauge, gesteppt, handbremshebel, Handschuhfach, Hazard Switch, HiFi, Innenraum, Interior, Jass Performance, kaschiert, Kunstleder, Lautsprecher, leather, Leder, Lenkrad, Light Switch, Magnat, Mazda, Mazda MX5 Projekt Tuning Miata, Miata, pioneer, Project, Sattler, Schalter, steering wheel, Tacho, TS-E170Ci, Türpappen, Türverkleidung, Window Switch, Zigarettenanzünder

Sooooo,

 

endlich! Nach Monaten der Arbeit ist er nun endlich angemeldet und bewegt sich von alleine ^^

Für den ersten Winter bin ich eigetnlich zufrieden. Der Innenraum kommt meinen Vorstellungen schon sehr nah.

Ich habe zwar noch eine recht lange Liste für Arbeiten im Innenraum aber das sind viele Detailsachen, die aber dann doch noch was ausmachen :)

 

Als nächstes sind aber erst mal die Bremsen dran, da die eh ziemlich runter sind kommen neue drauf. Und ich werde die vorderen von den originalen 235mm Scheiben auf 255mm Scheiben umbauen und

hier wieder dokumentieren.

 

Erstmal wird das deutsche sonnige Wetter zur Zeit voll ausgenutzt.

 

Gruß

Matze

Hat Dir der Artikel gefallen? 5 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

24.05.2015 21:08    |    deka-NA    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: 1 (NA), 1 NA, Audio, AVH-X2700BT, Edition Two, Handbremshebel, Hazard Switch, HiFi, Innenraum, Interior, Kofferraum, Lautsprecher, Light Switch, Magnat, Mazda, Mazda MX5 Projekt Tuning Miata, Miata, MX5, MX-5, pioneer, Project, Projekt, Scheinwerfer, Zigarettenanzünder

Soooo,

 

wieder mal 2 Wochen nichts von mir hören lassen hauptsächlich wegen der f*** Anlage. Also der Aton Verstärker den ich bei eBay Kleinanzeigen gekauft habe hat nicht funktioniert, war defekt. Scheint mein Fehler gewesen zu sein weil ich dass nicht bei eBay hinterfragt habe -.- Na ja draus gelernt.

 

Nichts desto trotz weiter gemacht. Eine andere Endstufe vom Kollegen bekommen. Ist nun eine Magnat Edition Two (Ldt Edition). Konnte dann heute alles testen und einbauen. Hab noch die ein oder andere Blende in matt schwarz lackiert und dann alles rein wo es hingehört. Das Radio mal temporär angeschlossen um zu schauen wie der Sound ist. Also ich bin positiv überrascht. Ohne was einzustellen war die Qualität und der Bass schon echt OK. Also was das angeht bin ich sehr zufrieden.

 

Bis ich auf die Idee kam das Radio gleich mal einzubauen. Dumme Idee, verdammt dumme Idee. Hatte gedacht das Doppel DIN Radio passt wie in allen anderen Autos ohne Probleme rein. Falsch gedacht. Ist wie nen Tennisball in einen Basketballkorb zu werfen. Keine Ahnung wie ich es fixieren soll. Außerdem pass die Blende der Mittelkonsole nicht mit dem Rahmen vom Radio überein :(

 

Optimal wäre eine JDM Blende mit Vertiefung aber die habe ich nicht und die kostet hunderte Euros. Und passende Adapter um den Einbaurahmen zu montieren finde ich auch nicht ... wird also noch ne lange Reise.

 

Ansonsten schon wieder angefangen die lackierten hinteren Blenden einzubauen. Zusätzlich habe ich den Adapter für die Warnblinker und Scheinwerfer geändert. So passt er wenigstens problemlos in den originalen Stecker.

 

Details, Details, Details. Weiter geht es damit, der Handbremshebel von IL Motorsports ist gekommen, genau wie der Retro Zigarettenanzünder. Wenn schon denn schon.

 

Ich halte euch auf dem Laufenden, vor allem wegen dem Mist Radio.

 

Gruß

Matze

 

P.S.: Sorry für die scheiss Qualität der Bilder. Es folgen noch vernünftige.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

22.04.2015 22:08    |    deka-NA    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: 1 (NA), 1 NA, Doorboard, Doorpanel, Gauge, Handschuhfach, Innenraum, Interior, Mazda, Mazda MX5 Projekt Tuning Miata, Miata, MX5, MX-5, Project, Projekt, Tacho, TopMiata; Tachoblende, Türpappen, Türverkleidung

Moin zusammen,

 

da ich aktuell wöchentlich versuche was am MX zu machen versuche ich dementsprechend auch wöchentlich hier was upzudaten.

Die meiste Arbeit hatte diese Woche wieder mal das Reinigen und Entfernen der Kleberückstände der Beifahrertür gemacht.

Hab es dann nach einer ganzen Ewigkeit aber genau so sauber wie bei der Fahrertür hinbekommen ... Quasi Werksneu :D

 

Da ich dann kein Bock mehr auf die Garage hatte habe ich zu Hause noch 2,5 Sachen gemacht.

 

Tachoblende inkl. Beleuchtung

Vorab: Geschmackssache - Ich weiss, aber ich stehe drauf.

Ich möchte den Tacho gerne in Zukunft in etwa so haben (Nennen wir es mal Phase 2): http://d5otzd52uv6zz.cloudfront.net/...-4986-987f-3d2a361b8a16-800.jpg

Vorab begnüge ich mich allerdings mit der Blende von TopMiata.

 

Passt 1A auch wenn ich bei der ersten Lieferung Probleme hatte da diese verbogen war. Die werden in einem recht dünnen Karton um die halbe Welt versendet. Und mein schlechtes Bild über die Paketdienste hat sich halt leider bestätigt, dadurch war die erste Lieferung dann verbogen.

Nach Meldung bei TopMiata hatte ich dann aber ohne Diskussionen eine neue bekommen, also top Service.

 

Zum befestigen habe ich doppelseitiges Klebeband verwendet, kleben wollte ich es nicht.

Zum öffnen des Tachos hatte ich ihn erst in den Backofen gesteckt in der Hoffnung das der Kleber weich wird. Leider vergebens. Hab ihn dann mehr oder weniger mit einem dünnen Schlitz-Schraubendreher aufgehebelt. Ging ohne Macken und ohne Probleme. Die Alu-Tachoringe müssten zur Montage der Blende auch noch entfernt werden. Diese können leicht von hinten „abgedrückt“ werden.

Tachoringe und die 2 Tachoteile habe ich dann mit Kleber der im Modellbau verwendet wird befestigt. Die Spitze vom Kleber war optimal um keine Schmierereien an den Ringen zu verursachen.

 

Die Birnen wurden auch durch weiße LEDs ersetzt. Bin gespannt wie es wird wenn das Ding das erste Mal an ist :)

 

Handschuhfach

Mich hatte das Handschuhfach aus 2 Gründen genervt:

  • Keine Polsterung dadurch hat man jeden Mist im Handschuhfach gehört
  • Keine Beleuchtung (Ist nur SchnickSchnack aber ich mag sowas)

Daher hatte ich mir von VW eine Leuchte aus der Tür geholt, glaube die heißen Türeinstiegsleuchten, und entsprechend im Handschuhfach eingebaut. Dazu einfach mit einem Dremel an der gewünschten Stelle ein Loch machen.

  • 3B0 947 415 B (Türeinstiegsleuchte)
  • 893 971 632 (passender Stecker)
  • 000 979 133 E (passende Leitung mit 2 Kontakten)

Was jetzt noch fehlt ist der Taster, diesen bringe ich im Armaturenbrett an, dort passt er sauber rein und fällt kaum auf. Ein Bild dazu folgt noch. Funktionert dann wie man es aus dem Kühlschrank kennt. Ist der Taster gedrückt ist die Verbindung unterbrochen, wid er losgelassen schließt der Stromkreis.

Nebenbei habe ich das handschuhfach noch mit Fleece (hatte ich noch von einem alten Subwoofer-Bau über) bezogen. Dazu hatte ich erst die Innenfläche mit Malerkrepp ausgeklebt und das Ding dann einfach abgezogen und auf dem Fleece plaziert > Ausschneiden > Passt 1A.

Damit dürften Sonnenbrille, Kugelschreiber und Co. keinen Krach mehr machen :D

 

Rest

Nebenbei habe ich mir der Türpappe der Beifahrertür begonnen. Da meine Freundin außer Haus war und ich keine Lust mir eine Hose anzuziehen habe ich es in der Küche gemacht :D

War eine extrem dumme Idee da ich den ganzen Staub beim Sägen und Schleifen unterschätzt hatte ^^

 

Die Enttäuschung der Woche war der Handbremshebel den ich mir bestellt hatte. Ich suche einen guten (kleinen) in Alu-Optik der nicht 100€ kostet. Aber man findet mal Garnichts.

Hatte dann einen von Sparco gesehen der optisch gut aussah, leider konnte mir der Verkäufer keine Maße dazu nennen (top ... NICHT). Naja hatte das Teil für 20€ bestellt und muss sagen dass ich enttäuscht war. Das Teil ist riesig, damit kann man Holzpflöcke in den Boden schlagen. Also weiter suchen!

 

Gruß

Matze

Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

15.04.2015 14:21    |    deka-NA    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: 1 (NA), 1 NA, Alcantara, doors, Hazard Switch, HiFi, Innenraum, Interior, Light Switch, Mazda, Mazda MX5 Projekt Tuning Miata, Miata, MX5, MX-5, Reinigung, Schalter, Türverkleidung, Window Switch

Moin zusammen,

 

Klausuren sind für dieses Semester endlich um. Und da ich auch mal dieses Jahr gerne mit dem MX-5 fahren möchte wird aktuell (noch nicht ganz so fleißig aber es wird) dran geschraubt.

Hier eine kleine Übersicht was ich die letzten Tage gemacht habe.

 

Mittelkonsole

In den letzten Wochen habe ich es zumindest geschafft meinen Schalter für die Schweinwerfer und den Warnblinker fertig zu stellen. Im Endeffekt ist es eine eloxierte Aluplatte mit 2 Vandalismusschaltern. Sehen auf dem einen Bild heller aus als sie in Wirklichkeit sind. Die Stecker dafür sind auch fertig so dass sie bald eingebaut werden können.

 

Armlehne

Da ich ein Fan von Details bin habe ich auch das Fach der Armlehne bearbeitet. Ich fande es recht groß und da ich dort überwiegend mein Handy mit Musik drin haben wollte habe ich eine "Handyhalterung" angebracht und

den Boden mit Fleece gepolstert. Die Handyhalterung ist lediglich ein Kunststoff-Winkel aus dem Baumarkt den ich bezogen habe. Das Radio wird AUX/USB Anschlüsse an der Rückseite haben also habe ich

passende Buchsen ebenfalls in das Fach gelegt damit ich hier schön das Handy via AUX und USB-Sticks anschließen kann ohne dass diese jemanden nerven.

 

Reinigung & Audio

Ich habe wie die ganze Zeit schon den MX5 innen weiter gereinigt und dazu auch die hinteren Abdeckungen schwarz lackiert. Es hat überhaupt keinen Nutzen oder Mehrwert aber mir gefällt es :D

Außerdem hatte ich noch eine Dose schwarze Farbe im Keller stehen :D

Da die Türen gedämmt werden sollen müssen die vorher blitzblank sein. Das hieß mühevolles schrubben der Türen um die Klebereste mit Terpentin zu entfernen. Dauert zwar recht lange klappt aber ziemlich

gut. Eine Tür habe ich schon fertig die nächste kommt dieses Wochenende dran.

Da ich noch die Führungsschienen und Co. des elektrischen Fensterhebers auf der Fahrerseite demontieren, reinigen und neu ölen möchte, dauert es noch bis ich die Türen dann wirklich dämme.

 

Für die Hochtöner werde ich 2 Lüftungsdüsen "opfern". Da es ein reines Spaßauto für den Sommer ist brauche ich die eh nicht wirklich. Die Hochtöner selbst passen da super rein und fallen kaum auf.

Bin gespannt wie die dann im eingebauten Zustand aussehen :)

 

Fürs kommende Wochenende ist erst mal die Reinigung der Beifahrertür dran und die Beleuchtung des Handschuhfachs. Ach und die zweite neue Türpappe muss langsam angegangen werden.

Ich denke neue Bilder folgen nächste Woche. Sorry für die Qualität der aktuellen Bilder. Aber ich habe am Wochenende das Auto nicht aus der Garage bekommen und musste halb im Dunkeln arbeiten.

 

Gruß

Matze

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

11.03.2015 09:28    |    deka-NA    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: 1 (NA), 1 NA, Alcantara, Innenraum, Interior, Mazda, Mazda MX5 Projekt Tuning Miata, MX-5, Project, Projekt

Moin zusammen,

 

so wie jeden der letzten Posts beginne ich auch diesen mit "Ach ich habe so wenig Zeit, die Uni nervt und ich muss nur lernen. Traurig aber wahr.

 

Am 27.03 ist dann die (für dieses Semester) letzte Klausur, das heisst dass ich am 28.03 direkt in der Garage hänge, und darauf freue ich mich :)

 

Damit ich dort nicht mit leeren Hände stehe habe ich versucht soweit alles zu besorgen was ich dafür brauche. Dem Internet sei dank kann man echt alles online erledigen. Diese Woche kamen 2 Lieferungen. Einmal die Velour-Fussmatten mit anthrazit-farbender Umrandung sowie die bezogenen Innenraumteile die ich zum Sattler geschickt hatte. Da ich einige Teile in Anthrazit halten möchte sind die Fronten der Mittelkonsole und die Teile der Tür auch mit anthrazit-farbendem Alcantara bezogen worden.

Außerdem hatte ich noch die Gurtschlößer mit Leder beziehen lassen. Sind halt Kleinigkeiten und Spielereien aber für mich muss das Gesamtbild und die Details stimmen :)

 

Zum Beziehen: Es war mein erstes Mal. Noch nie hatte ich etwas zum Sattler geschickt. Hab mir eigentlich Alcantara-Imitat gekauft weil ich es selber beziehen wollte, aber ich hab einige abschreckende Beispiele in MX5 Foren gesehen da die Ecken und Kanten es für Leien echt schwer machen.

 

Über eine Facebook Gruppe wurde mir http://www.leder-und-sound.de/ empfohlen. Da die mir etwas zu weit weg waren um vorbei zufahren habe ich auf Risiko gespielt und den Rezessionen bei Facebook vertraut. Das Ergebnis ist aber super. Der Kontakt mit denen war auch super, Fragen wurden noch am selben Tag via Mail beantwortet, und höfflich war der Kontakt auch immer.

 

Jetzt heisst es abwarten bis nach der Klausur und dann alles einbauen :) Ich freu mich

 

Gruß

Matze

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

16.02.2015 09:08    |    deka-NA    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: 1 (NA), 1 NA, Hazard Switch, Hifi, Innenraum, Light Switch, Mazda, Mazda MX5 Projekt Tuning Miata, Miata, MX5, MX-5, Project, Projekt, Schalter, Scheinwerfer, Subs

Moin zusammen,

 

ich hatte ja in einem der älteren Posts erwähnt dass ich aktuell in der Klausurphase und bin diese (leider) vor geht. Am 27.03 hat aber auch das endlich ein Ende dann wird Kraft, Geld und Zeit in den MX-5 gesteckt :)

 

Nichts desto trotz mach ich ab und zu eine Lernpause und überlege was man machen kann. Bis auf löten ist da nicht viel drin weil das am wenigsten Zeit in Anspruch nimmt. Habe dann endlich meinen Adapterstecker für meine Schalterleiste (Warnblinker/Scheinweifer) fertig gemacht.

 

Ich wollte ja die originalen Schalter ersetzen und 2 Vandalismusschalter in einer Aluplatte unterbringen.

Da ich den Wagen aber so nah wie möglich am Originalzustand halten möchte habe ich mich für einen Adapter entschieden. Die Vandalismusschalter haben je 5 Stecker auf die kleine Steckerösen bestens drauf passen. Also habe ich für den Adapter Flachstecker und dementsprechende Ösen verwendet.

 

Erstmal ging es darum die Pinbelegung des originalen Schalters zu bestimmen. Hab mal eine Skizze davon in den Bildern angehangen. Die Leitungen am Adapter selbst habe ich dann farblich markiert da ich gerne mal schusselig bin und so Fehler vermeiden kann. Erste Versuche waren auch erfolgreich. Nun muss ich noch die Aluplatte passend zuschneiden, in dem Bild ist nur ein Dummy, und herausfinden ob man die Beleuchtung der Vandalismusschalter ändern kann.

 

Hifi

Das andere große Thema dass mich ständig beschäftig ist die Frage nach der richtigen Anlage. Klar ist ich will ein 2Din Touch Radio. Klar ist auch ich will etwas Bass spüren. Unklar ist aber wie ich dass mit dem Bass umsetze.

 

Hier hab ich aktuell 2 Alternativen die mir durhc den Kopf gehen:

 

Alternative 1:

2 x 8" Subs in der "Hutablage"

Folgende Subs: Link zu Subs

Folgende Umsetzung: Link zur Umsetzung

 

Alternative 2:

Aktiver Sub unter/hinter den Sitzen

Folgender Sub: Link zum aktiven Sub

 

Ich hab keine Ahnung von Hifi außer wie man es evtl. anschließt, daher bin ich über jeden Vorschlag oder Erfahrungsbericht dankbar. Da meine Sitze aktuell im Keller sind weiss ich nicht mal in wie fern der aktive Sub unter den Sitz passt, bzw. ob er stört wenn er hinter dem Sitz befestigt wird. Falls ihr noch andere Alternativen habt her damit, hier herrscht bei mir große Ungewissheit.

 

Naja ansonsten bin ich noch auf meinen alten Blog gestoßen, wen es interessiert was ich vorher so gemacht hab, Low Budget Azubi Tuning: DeKas A3 8L

 

Gruß Matze

 

P.S. Ich versuche auch in der Klausurphase was zu machen wird aber ab dem 01.04 erst so richtig los gehen.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

03.02.2015 08:43    |    deka-NA    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: 1 (NA), Doorboard, Doorpanel, Doors, Kunstleder, Mazda, Mazda MX5 Projekt Tuning Miata, Miata, MX5, MX-5, Project, Projekt, Tür, Türpappen, Türverkleidung

Moin zusammen,

 

ganz kleiner Zwischenbericht was es neues gibt.

 

Ich habe die letzten Tage in freien Minuten etwas an meiner Türverkleidung geschraubt.

Die originalen 2 teiligen Türen gefallen mir nicht, auch diese altbacken Armlehnen sind nicht mein Ding, ich wollte alles etwas mehr "oldschool" haben wenn man das

so nennen kann.

 

Daher hatte ich versucht die Türpappen einteilig zu schneiden. Das erste Problem bestand darin 2mm Hartfaserplatten zu finden, gibts nicht also sind die nun 3 mm.

Daher sind die Clips etwas schwerer durchzuschieben, aber halb so wild.

Nach dem Ausschneiden der Hartfaserplatte und dem bohren der Löcher ist mir natürlich erst beim testen folgendes aufgefallen: Die Tür hat 3 unterschiedliche Tiefen,

also 3 unterschiedliche Clipslängen.

 

Das klang einfach hat mich aber verrückt gemacht. ich hab mir dann billige random Clips bei eBay bestellt und mir dann aus den originalen neue Clips gebaut (siehe Bild).

Als das gepasst hat wusste ich nicht wie ich die Boxenabdeckung machen sollte, hatte ich mir vorher keine Gedanken gemacht.

 

Hab dann grob gerasterte Alu-Abdeckungen gefunden die mir gefallen haben, dazu hatte ich mir dann Nieten bestellt um die zu fixieren, diese werden auf der Rückseite geschraubt.

Nach dem das auch gepasst hat wurde die Tür mit dem gesteppten Rautenleder bezogen.

Erst dann ist mir aufgefallen dass ich gar keine Türgriffe habe :D

Also erstmal 2 Lederbänder als Tügriffe bestellt. Die hatten aber absolut hässliche Haltklammern. Auf der suche nach einer besseren Alternative habe ich die M8

eloxierten Aluminium-Unterlegscheiben gefunden, die passen 1A und optisch find ich die auch viel viel besser.

 

Damit war Tür 1 als Prototyp fertig. Jetzt wird noch die obere Leiste mit Alcantara überzogen dann ist die Tür so wie ich sie (erstmal) wollte :)

 

Ach und sorry für die schlechte Bilderqualität.

 

Gruß

Matze

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

15.01.2015 08:55    |    deka-NA    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: 1 (NA), 1 NA, Innenraum, Light Switch, Mazda, Mazda MX5 Projekt Tuning Miata, Miata, MX5, MX-5, Project, Relais, Schalter, Scheinwerfer, Schwenkmotor

Hallo zusammen,

 

da ich die letzten Wochen nicht so viel am Auto gemacht habe, hier einmal der Grund warum das so war. Der Schalter für die Scheinwerfer in der Mittelkonsole hat nicht mehr funktioniert, weder rauf noch runter. Auch beim Betätigen der Lichthupe fuhren die Scheinwerfer nicht mehr ein. Also erstmal Fehlersuche. Beim googlen habe ich oft gelesen dass es das Relais für den Scheinwerferschwenkmotor sein kann, also wollte ich dass mal überprüfen.

 

Vorab: Es kann wohl auch die Sicherung im Motorraum auf Steckplatz 10 (30A) sein. Also erstmal die prüfen.

 

Das Relais sitzt im Fahrerfussraum recht weit hinten (Links von der Lenkstange). Auf dem ersten Bild sieht man es gut (grün umrandet). Eigentlich sollte man es direkt finden. Ich schreibe extra "eigentlich" weil bei mir nur die Haltevorrichtung für das Relais zu sehen war aber kein Relais. Ich dachte dass es Modellabhängig evtl wo anders ist, aber als ich dann vom dicken Kabelstrang einfach mal allen Leitungen gefolgt bin habe ich gesehen dass der Vorbesitzer das Relais mit schwarzem Gewebeband an den schwarzen kabelstrang geklebt hat. Ich habs einfach nicht gesehen.

 

Das Abklemmen ist kein Problem. Ob es das richtige war könnt ihr mit der Lichthupe testen, die Scheinwerfer dürften dann nichts machen. Das Relais hat die Kennung wie auf dem einen Bild zu sehen. Wenn ihr es öffnet steckt nicht viel drin. Ihr solltet die Leiterplatte auf evtl. Beschädigungen überprüfen. Hier war auch mein Fehler direkt zu sehen. Eine Leitung war defekt. Man erkennt es gut an dem schwarzen "Punkt" vor der Messerspitze. In dem Fall einfach die 2 grün eingekreisten Pins sauber verbinden, Relais schliessen und wieder anschliessen.

 

Testen und hoffe dass es das Problem war. Bei mir war es genau das. Jetzt klappt wieder alles 1A auch der Schalter in der Mittelkonsole.

 

Gruß

Matze

Hat Dir der Artikel gefallen? 5 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

05.01.2015 11:04    |    deka-NA    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: 1 (NA), Fensterheber, Innenraum, Mazda, Mazda MX5 Projekt Tuning Miata, Miata, MX5, MX-5, Project, Projekt, Window Switch

Moin zusammen,

 

da ich über die freien Tage viel gelernt und renoviert habe gibt es nicht viel Neues. Trotzdem hier einmal eine kleine Übersicht dessen was ich noch gemacht habe.

 

Die Schalterarmatur für die Fensterheber habe ich fertig bekommen und erfolgreich getestet. Mir selbst gefällt sie weit aus besser als das original aber das ist ja wie immer Geschmackssacke. Kommentare dazu sind willkommen.

 

Ansonsten ist meine Tachoscheibe auch angekommen leider krumm wie sonst was. Wer kommt auch auf die Idee eine hauchdünne Aluscheibe in einen genauso dünnen Karton zu packen und so um den halben Globus zu schicken -.-

Nach viel hin und her bekomme ich aber nun eine neue, hoffentlich diesmal unbeschädigt.

 

Der zweite Schalter den ich modifizieren wollte war der Doppelschalter in der Mittelkonsole für Warnblinker und Scheinwerfer. Hier wird es ebenfalls mit der eloxierten Aluplatte umrandet und dafür 2 vandalismussichere Drucktaster verwendet. Der eine ist leider defekt angekommen daher zu Testzwecken (erfolgreich) hier mit einem Kippschalter.

 

Und zu guter Letzt habe ich mit den Türen begonnen. Ich mag die Boxenabdeckung nicht daher wollte ich die Türen einteilig gestallten, was sich aber schwieriger erweisst als gedacht da die Halteclips unterschiedliche Längen benötigen. Daran habe ich absolut nicht gedacht. An der optimalen Lösung arbeite ich noch. Dafür habe ich mich ordentlich verschnitten wie man auf dem einen Bild sieht :D Also warte ich aktuell auf neues Leder, damit ich vllt bis Ende Januar die erste Tür fertig habe.

 

Ansonsten habe ich scheinbar das Relais vom Schwenkmotor der Scheinwerfer zerstört das ich erstmal testen und notfalls ersetzen muss -.- jaja mir bleibt nichts ersparrt. Wenn etwas mal fertig wird gibt es Bilder.

 

Ach doch meine Innenraum-Leder-Ausstattung hatte ich vom Schneider abgeholt, davon werde ich mal paar Bilder machen.

 

Gruß

Matze

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

05.12.2014 10:56    |    deka-NA    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: 1 (NA), 1 NA, Fensterhebeer, Innenraum, Mazda, Mazda MX5 Projekt Tuning Miata, Miata, MX5, MX-5, Project, Projekt, Window Switch

Moin zusammen,

 

wollte mal wieder Hallo sagen und kurz paar Bilder posten was im Moment passiert. Also die ganzen Ledersachen habe ich beim Schneider angegeben um die Nähte und Co ordentlich zu schliessen. Soll ja auch wenn man die Nähte kaum sieht, trotzdem ordentlich sein. Eigener Anspruch und so :)

 

Naja in der Zwischenzeit und über die kalten Monate werde ich bisschen an der Elektronik basteln.

Ich wollte zum einen erstmal das Handschuhfach beleuchten. Den Zigarettenanzünder versetzen damit das Teil nicht stört wenn man mal ein Navi oder so angeschlossen hat.

 

Aber das wichtigste sind die Schalter, die hässlichen Schalter gehen garnicht. Vorallem die Fensterheber - ganz schlimm.

 

Ich habe schön öfters die Fensterheber mit Kippschaltern gesehen, die wollte ich mir nun genau so umbauen.

Details dazu aber erst wenn es funktioniert und ich zufrieden bin :D Dauert also noch, will es nämlich perfekt haben.

 

Gruß

Matze

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

11.11.2014 11:13    |    deka-NA    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: 1 NA, Alcantara, gesteppt, Innenraum, kaschiert, Kunstleder, Mazda, Mazda MX5 Projekt Tuning Miata, Miata, MX5, MX-5, Project, Projekt

Moin zusammen,

 

da ich im Moment recht viel für die FernUni lernen muss war nicht viel Zeit für den MX5. Die ZV klappt immernoch, glaube ich, hab ne Sicherrungdurchgejagt und noch nicht getauscht. Das Coming Home Modul liegt erstmal im Schrank und regt mich weiterhin auf :D

 

Immerhin kam meine erste Stofflieferung. Mir ist ja leider immernoch nicht klar war genau ich machen will. Daher habe ich mir erstmal etwas Kunstleder (4€/qm) etwas Alkantara-Imitat in Asch-grau und schwarz (6€/qm) und etwas gestepptes kaschiertes Kunstleder für die Türen und Rückbank.

 

Außerdem noch neue Knöpfe in schwarz und schwarze Ösen für die Befestigungsclips. Naja und noch 25m Klettband bei dem ich mir nicht sicher bin wofür :D

 

Gestern Abend bei einer gemütlichen Runde Big Bang Theory habe ich mal die Matte hinter den Sitzen neu ausgeschnitten. Wollte mals ehen wie das aussieht, mir gefällt es so erstmal recht gut, werde die Nähte noch von einer Schneiderin schließen lassen und dann schau ich mal wie das so im Auto wirkt.

 

Weiter Bilder folgen falls es was neues gibt.

 

Gruß

Matze

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 28.11.2017 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Über den Blog - Über Matze

Worum geht es hier? Naja ich schraube gerne an Autos, hab aber nie etwas technisch-handwerkliches gelernt. Learning by Doing und Google. Da ich Pendler bin kann ich eigentlich kaum längerfristig an meinem Auto schrauben, sonst komm ich nicht zum Maloche - Welche Tragödie. Deswegen habe ich mir einen Traum erfüllt und mir einen wundervollen MX-5 NA gekauft, der jetzt meinen Wünschen entsprechend angepasst wird. Von mir. Mit 2 linken Händen.

Blogautor(en)

deka-NA deka-NA


 

Letzte Kommentare

Besucher

  • anonym
  • PaKoE36
  • spitzae