• Online: 3.620

Martin E240T

Mercedes-Umbauten und -Nachrüstungen

02.10.2018 20:19    |    Martin E240T    |    Kommentare (37)    |   Stichworte: DAB, Konnektivität, Multimedia, S211

<Tuner hinten rechts verbaut><Tuner hinten rechts verbaut>

Hallo zusammen,

 

auf Grund vermehrter Nachfrage hier nochmal die DAB+ Nachrüstung im S211 (aus 2013 - siehe auch https://www.motor-talk.de/forum/dab-nachruesten-t4646884.html )

Dank geht dabei nochmal an MichaelV12, der 2013 der Vorreiter war.

 

 

 

Funktion/Motivation:

Wer DAB oder DAB+ einmal genossen hat möchte nie wieder etwas anderes (außer evtl. InternetRadio).

Nachteil von DAB mit NTG2.5 im Vergleich zu NTG4.x und 5.x: kein automatisches Umschalten auf FM, falls der DAB-Empfang mal abreißt.

 

 

 

 

<Tuner-Lieferumfang><Tuner-Lieferumfang>

Was man braucht:

- DAB+ Tuner inkl. Stecker A2188201300 oder A2188201302

- Halter A2115459540

- Muttern für Halter und Tuner

- DAB-fähiger Antennenverstärker:

A2118701690: nur Radio und DAB

A2118701790: Radio, DAB, TV

A2118703490: Radio, DAB, KeylessGo

A2118703290: Radio, DAB, TV, KeylessGo

- 1,5m Antennenkabel (RG174) mit Fakra-w und WICLIC-w Steckern

- 1m rote Litze

- 1m braune Litze

- 2x Stecker-Pins A0165454126

- je nach MOST-Konfig.: LichtWellenLeiter, Stecker, Brücke

 

 

 

Umbau:

Einbauort ist original hinten rechts.

Da mir der originale Halter zu teuer war und ich auch meinen mechanischen Basteltrieb befriedigen wollte, habe ich mir aus Lochblech selber einen Halter gefertigt.

Diesen habe ich rechts hinten unter dem Seitenfenster des Kofferraums verschraubt (M6) und das Modul mit einer M5-Mutter daran befestigt.

<Halter aus Lochblech><Halter aus Lochblech> <Tuner am Halter><Tuner am Halter>

 

Dafür habe ich die Seitenverkleidung (der hintere Teil reicht) rechts entfernt: einfach kräftig dran nach links ziehen: ist nur geclipst;

 

Dann habe ich (weil MoPf NTG2.5 ohne Soundsystem und somit keine MOST-LWL im Kofferraum) die MOST-LWL von vorne (NTG2.5) über die Beifahrerseite im Schweller bis nach hinten zum Modul verlegt.

Hatte mir bei kabeldaviko.de dafür 2x 5 Meter LWL bestellt. Sind zwar grün und nicht orange aber so what.

 

Dazu habe ich die ganzen Schwellerverkleidungen, die Beifahrerfußraumverkleidungen, die Wählhebelabdeckung, den Ascher, das OBF und das COMAND ausgebaut.

 

Danach habe ich den DAB-Tuner an KL30 (rot) und KL31 (braun) angeschlossen (Pin 8 und 9 am Tuner - siehe Schaltplan). Ich habe die Spannung an der Versorgungsleitung des GSM-Antennen-Verstärkers abgegriffen.

<Schaltplan><Schaltplan>

 

Weiter habe ich oben rechts den Serien-Antennen-Verstärker (A211 870 12 90: ohne DAB, ohne TV, ohne KeylessGo) gegen die 16er Variante mit Band-III-Ausgang getauscht.

 

Dann habe ich das Antennenkabel vom Verstärker zum Tuner über die D-Säule verlegt.

Habe mir hierfür 1,5m RG174-Kabel (gute Schirmung) mit Fakra-Z-Stecker weiblich auf der einen Seite und WICLIC-weiblich auf der anderen Seite bei kabeldaviko.de bestellt.

<Antennen-Verstärker><Antennen-Verstärker> <Antennenanschluss am Tuner><Antennenanschluss am Tuner>

 

Dazu muss die Dachverkleidung hinten rechts an D-Säule (hier einfach am Ende der Verkleidung nähe B-Säule kräftig nach unten ziehen: auch hier nur geclipst - anschließend nach vorne aus der Schiene für das Rollo ziehen - evtl. die 2 Torx-Schrauben unten an der Schiene etwas lockern) ausgebaut werden.

 

Der WICLIC-Stecker passte leider nicht ganz in das Steckergehäuse oben am Antennen-Verstärker.

Man kann aber einfach das Loch im Gehäuse etwas aufbohren (6mm Bohrkopf und ein Akkuschrauber) und schon passt es haargenau. MichaelV12 hat ja einen Fakra-Stecker genommen: der ist nicht zu groß sondern zu klein und muss dann im Gehäuse festgeklebt werden.

Beide Lösungen sind nicht 100% passend, führen aber zum gleichen zufriedenstellenden Ziel.

 

Hat man alles richtig angesteckt, funktionieren NTG2.5 und alle angeschlossenen MOST-Teilnehmer (z.B.: UCI) wie gewohnt. Nur DAB geht noch nicht (Menüpunkt fehlt).

Hat man einen LWL falsch angesteckt, funktioniert das NTG2.5 tadellos, nur der angeschlossene MOST-Teilnehmer (z.B.: UCI) nicht.

 

Anschließend muss das Ganze noch freigeschaltet werden via DAS/Vediamo: es muss sowohl die Soll-Ist-Konfig. des MOST-Ringes angepasst werden, als auch der Menüeintrag DAB aktiviert werden.

 

Danach dauert es ein paar Minuten, bis er ein paar Sender findet. Nach ca. 1h Fahrt hatte er dann außer dem Ensemble "DR Deutschland" auch noch die restlichen Ensembles (z.B. München, BR Bayern, Bayern, München IRT, Ingolstadt usw.) gefunden.

 

Der Empfang ist sehr gut. Lediglich die Tunnels führen zu Unterbrechungen.

Aber selbst in manchen Tiefgaragen habe ich super Empfang.

 

 

 

Soundqualität:

Leider stellt man recht schnell fest, dass die Soundqualität manchmal nicht optimal ist (wenn auch erheblich besser als mit FM) - va. bei klassischen Stücken (geigen, Klarinetten, etc.).

 

Das liegt daran, dass Kufatec (Hersteller des Moduls) beim Hardwarestand 52/12 den Samplerateconverter vergessen hat.

Dieser sampled das 48kHz-Signal des DAB-Tuners runter auf 44kHz, so wie es der Most gerne hat.

 

Kufatec rüstet diesen wohl auf Anfrage meist kostenfrei nach.

Es gab auch mal einen Bausatz, mit dem mein Tuner erst so richtig tollen Klang entwickelte.

Dank geht an djwenne für die Bereitstellung des Bausatzes und die bebilderte Anleitung unten:

(siehe Fotos):

 

1: Start1: Start2a: Stift entfernen2a: Stift entfernen2b: ein dickes Antennenkabel (z.B. Sat-Kabel) einlöten2b: ein dickes Antennenkabel (z.B. Sat-Kabel) einlöten3: Modulbelegung3: Modulbelegung4: Pins entfernen4: Pins entfernen5: Befestigungen verlöten5: Befestigungen verlöten6: Abstandshalter montieren6: Abstandshalter montieren7: Belegung OS81507: Belegung OS81508a: SRC-Verdrahtung (1)8a: SRC-Verdrahtung (1)8b: SRC-Verdrahtung (2)8b: SRC-Verdrahtung (2)8c: SRC-Verdrahtung (3)8c: SRC-Verdrahtung (3)8d: SRC-Verdrahtung (4)8d: SRC-Verdrahtung (4)8e: SRC-Verdrahtung (5)8e: SRC-Verdrahtung (5)9: Zusammenbau9: ZusammenbauZusammenbauZusammenbauZusammenbauZusammenbau

 

 

Grüße aus der Werkstatt

Martin

Hat Dir der Artikel gefallen?

06.12.2018 20:14    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes E-Klasse W212:

 

DAB+ Drittlösungs-Problem mit MediaInterface

 

[...] DAB-Nachrüstung am NTG4 ist hier beschrieben (gilt auch für den 212er - bis auf den Antennenverstärker):

https://www.motor-talk.de/.../...en-bei-comand-2-5-sa537-t6456740.html

[...]

 

Artikel lesen ...


29.12.2018 23:52    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes E-Klasse W212:

 

Nachrüstung DAB+ in einem S212 MJ2012 mit NTG4.5

 

[...] Anleitung oben ist für NTG4.5 - für NTG4 brauchst du einen anderen Tuner und andere Stecker (siehe hier: https://www.motor-talk.de/.../...en-bei-comand-2-5-sa537-t6456740.html

Ist der gleiche Tuner wie bei NTG2.5)

 

Der Rest (z.B. A-Verstärker ist gleich)

[...]

 

Artikel lesen ...


25.06.2021 07:18    |    schurik-hh

Hi,

du schreibst:

"Danach habe ich den DAB-Tuner an KL30 (rot) und KL31 (braun) angeschlossen (Pin 8 und 9 am Tuner - siehe Schaltplan). Ich habe die Spannung an der Versorgungsleitung des GSM-Antennen-Verstärkers abgegriffen."

Aber Laut deinem Schaltplan sind KL30 Pin2 und KL31 Pin1. Was ist jetzt richtig? Pin 8 und 9 oder wie im Schaltplan Pin 1 und 2.

 

Grüß

Alex


25.06.2021 09:02    |    Martin E240T

Hi Alex,

 

der Schaltplan ist vom DAB-Tuner, aber die DAB+ Variante hat eine andere Pin-Belegung: Pin 8&9 sind richtig.


25.06.2021 11:42    |    Martin E240T

Habe nun den Schaltplan gegen den der plus-Variante oben getauscht, um Missverständnisse auszuschließen


25.06.2021 12:15    |    schurik-hh

Danke für deine schnelle Antwort.

Kannst mir eventuell eine Antenne Empfehlen, da ich mein NTG2.5 nachgerüstet habe, habe ich den

Antennen Verstärker in der rechten D-Säule nicht.


25.06.2021 12:28    |    Martin E240T

Hab mit Zubehör leider keine Erfahrung - nur mit originalen Teilen…


27.06.2021 21:30    |    schurik-hh

Hi, ich noch mal??.

Hast du für mich ein Tipp was ich machen soll wenn mein Benz den Antennen Verstärker rechts an der D-Säule nicht hat. Gibt da ne Lösung. Was kann ich einbauen das das DAB+ Guten Empfang hat.

 

Gruß

Alex


27.06.2021 21:38    |    Martin E240T

Hi,

ist die Antenne in der Scheibe vorhanden?

Dann kann man den Verstärker ja einfach nachrüsten…

Sonst eine DAB-Scheibenantenne nachrüsten.

Grüße

Martin


28.06.2021 07:19    |    schurik-hh

Die Antennen in der Scheibe vorhanden, nur keine Kabel. Kabel ranlöten und gut? Braucht der Antennen Verstärker keine anderen kanel?


28.06.2021 07:20    |    schurik-hh

*Kabel


28.06.2021 10:19    |    Martin E240T

Kabel kann man anlöten: haben beim 212er Kombi an der Heckscheibe schon viele gemacht - sollte auch beim 211er klappen.

Kabelbelegung muss ich raussuchen: schick mir mal deine FIN bitte per PN.


28.06.2021 11:44    |    Martin E240T

A2/65 ist der Antennenverstärker hinten rechts zwischen C- und D-Säule (passende SNRn stehen oben).

Pin2 = Spannungsversorgung vom SAM-Fond (Stecker 9 - Pin4 kommt von Sicherung Nr. 3 mit 7,5A)

Pin1 = Masse

Pin5 = Steuersignal vom SAM-Fond (Stecker 23 Pin3 - Kabelfarbe = grau/gelb und geht zum linken Verstärker: da einfach mit dran hängen)

 

Welche Antenne in der Scheibe die DAB-Antenne ist weiß ich nicht - aber hier sieht man, wie sie angeschlossen werden müssen: https://i.ebayimg.com/00/s/NTg5WDk4OA==/z/CrcAAOSwccJcpzQr/$_10.JPG

 

 

Die beiden Stecker müssten gleich sein und folgende Teilenummer haben: A0015451703


28.06.2021 11:56    |    schurik-hh

Ok Danke


30.06.2021 21:48    |    schurik-hh

Hallo ich noch mal,

Alles jetzt verbaut gut 30 min unterwegs gewesen

(Hamburg) kein Empfang :-(. Was habe ich falsch gemacht?

Antenne von der V-klasse verbaut, Verstärker ist integriert.

Gruß



30.06.2021 22:39    |    Martin E240T

Was sagt der Fehlerspeicher? Status des Antennenanschluss? Scheint als hätte der Tuner keinen Empfang…


01.07.2021 05:46    |    schurik-hh

Fehlerspeicher leer, bei beiden Steuergeräten.

Wie kann ich den Empfang prüfen??


01.07.2021 07:51    |    Martin E240T

mhh - das ist komisch.

ggf. mal eine andere DAB-Antenne versuchen…

Empfangs- und Antennenwerte findet man in den Ist-Werten.


01.07.2021 08:13    |    schurik-hh

Istwerte im DAB Steuergerät oder Comand?


01.07.2021 08:58    |    Martin E240T

DAB-Tuner (soweit ich mich erinnere - 211er Zeiten sind schon etwas her…)


01.07.2021 09:56    |    schurik-hh

Habe gerade am Antenneneingang die Phantomeinspeisung gemessen 7,8 Volt.

Muss das DAB Steuergerät noch codiert werden??

habe bis jetzt nur den Comand gesagt Ring-Leitung(Most) an. und als 2 DAB Vorhanden?


01.07.2021 09:58    |    schurik-hh

*DAB vorhanden.

die 2 Punkte habe ich aktiviert


01.07.2021 11:20    |    Martin E240T

Ne da muss eigentlich nichts im Tuner codiert werden…

Kann eigentlich nur an der Antenne liegen…

Der Tuner ist neu?


01.07.2021 12:25    |    schurik-hh

Ja beide teile sind neu.

neue Teilenummer A2188201300 verbaut


01.07.2021 14:37    |    schurik-hh

War dein Tuner Fabrik neu oder gebraucht?


01.07.2021 14:42    |    Martin E240T

Neu von MB


02.07.2021 11:36    |    schurik-hh

Taucht dein DAB Steuergerät im Kurztest auf?

Wenn mit welcher Nummer, bei mir stehen 10x

die 9.


02.07.2021 11:56    |    Martin E240T

Bei originalen NTG2.5 Fzgen. taucht es meines Wissens auf (ist aber schon lange her) - bei NTG1-Fzgen. (Werkskonfig.) nicht, weil DAS nicht nach dem DAB-Tuner sucht (den gabs bei NTG1 ja noch nicht), auch nicht, wenn das NTG2.5 nachgerüstet wurde.


07.07.2021 12:15    |    schurik-hh

07.07.2021 12:45    |    Martin E240T

Nein - schon seit Jahren nicht mehr

Aber schreib mal MichaelV12 an: der sollte seinen E63 noch haben…


07.07.2021 13:46    |    schurik-hh

Top danke.


22.07.2021 09:58    |    schurik-hh

Moin,

ist es egal ob ich den A2118701690 oder den A2118703290?

da der A2118701690 nicht mehr von MB lieferbar ist. Oder wir es da Probleme geben?

 

Gruß


22.07.2021 10:02    |    Martin E240T

Nö, das sollte keine Probleme geben: bleiben halt ein paar Anschlüsse frei


22.07.2021 18:57    |    schurik-hh

Danke.

Kannst mir noch die Links zusenden wo ich folgende Teile kaufen kann

- 1,5m Antennenkabel (RG174) mit Fakra-w und WICLIC-w Steckern

- LichtWellenLeiter

finde keine passende

 

Gruß


22.07.2021 20:27    |    Martin E240T

Mal bei ebay geschaut?

 

Einfach ein Kabel mit Fakra-Stecker nehmen, eine Seite abschneiden und nen Wiclic-Stecker drauf machen: https://www.ebay.de/.../304028099805?...

 

MOST LWL: https://www.ebay.de/.../362763541834?...


23.07.2021 10:55    |    schurik-hh

Vielen lieben Dank.

an welcher Pin schließe ich die Antenne an Antennenverstärker an DAB?

und an welchen Pin FM antenne?

Habe gelesen an Pin 3 hat man den besten DAB Empfang, aber wo ist welcher Pin?

 

Gruß und Schönes Wochenende.


23.07.2021 11:37    |    Martin E240T

Die Pin-Nrn. stehen auf den Anschlüssen…


Deine Antwort auf "S211: DAB+ nachrüsten bei COMAND 2.5 (SA537)"

Blogautor "Martin"

Martin E240T Martin E240T

Stardiagnostiker

Mercedes

DAS, Xentry und Vediamo für diverse Codierungen/Nachrüstungen vorhanden.

 

Hier ein kleiner Auszug, was u.a. (abhängig vom jeweiligen Fzg.) mgl. ist:

-Radio/COMMAND: AirPlay, AndroitAuto, DAB, AMG-Pace, Nachlaufzeit, SMS/Speichern während der Fahrt, SOS-Nummern, MOST-Konfig., Radio-Bänder, TV während der Fahrt

-Heckklappe: Schließen per FFB, Schließen via Fahrertürschalter per 1-Druck, Anpassungen Warnsummer, Normierung

-Wischer: Temperaturschwellen Heizungen (Wischer/Waschanlage/Wischerablage), Heckwischerzuschaltung deaktivieren

-Standheizung: Geschwindikeitsgrenze, Spannungsschwelle, Heizzeit, Lüftzeit

-Lichter: Heckleuchten-TFL, 2. NSL, Abbiegelicht, Innenbeleuchtung

-Sitzheizung: Anpassungen Temperatur & Laufzeit

-Kombiinstrument: Gurtpiepser, dauerhafte Beleuchtung, dauerhafte Tankaufforderung deaktivieren, Rest-Liter-Anzeige, Datum, diverse Menüs und Anzeigen (z.B. TFL-Menü, Heckklappen-Menü, usw.)

-Türen: EC-Glas, Anklappen, Ausstiegsleuchten, Heiztemperatureschwelle und -Zeit

-DAB: Antennenverstärkung, BAND-Konfig.

-Parking: Piepen im gelben Bereich, Lautstärke, Tonfrequenz

-Klima: 7-Luftverteilungen, AUTO-A/C-Kopplung deaktivieren, Klimaintensität während S/S, Luftdurchsatzrate, Lüfterstufe auch bei AUTO anzeigen

-Schiebedach: Antiwummer-Funktion, Memory-Funktion

-Alarmanlage: Schließrückmeldung inkl. Lautstärke, Basis-Alarmanlage freischalten;

-Motor/Getriebe: S/S mit/ohne Anzeige, Fahrdynamikpaket, Höchstgeschwindigkeit, Einlernvorgänge, Normierungen, Leistungssteigerung OM651, M-Modus

-Totwinkelassistent: Helligkeit & Blinkfrequenz der Anzeige in den Außenspiegeln

Blog Ticker

Blogleser (163)

Besucher

  • anonym
  • Periklasgruen
  • wit180
  • Martin E240T
  • Turbodiesel
  • STERNKRIS13
  • Danko9
  • Madu4u
  • Pfanni1
  • oli.n.s