• Online: 3.470

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

Make a Date with the 88

(Ride the Rocket) Erfahrungen, Eindrücke und Schrauber Berichte meines 52er Oldsmobile Super 88.

04.06.2020 09:03    |    RCKR    |    Kommentare (6)

fertig zur Übergabe
Fertig zur Übergabe

Seitdem wir letztes Jahr Umgezogen sind, waren ca. 25 Kilometer zwischen unserer neuen Wohnung und der Garage in der der Olds abgestellt war.

Letzte Woche war es aber endlich so weit und ich konnte die Garage räumen.
Ich habe einen Platz in einer Schraubergemeinschaft (Halle mit Hebebühne, Werkzeug, usw.) gefunden. Und das Beste: nur knapp 2 Kilometer von mir zuhause entfernt.
Die Jungs in der Halle sind zwar keine Ami Schrauber, aber das macht nichts. Da bin ich als gelernter Kfz'ler flexibel :p

 

Wichtig für mich ist jetzt das mein Auto nahe bei mir ist, ich flexibel dran komme und auch nen Platz zum Schrauben habe.
Die ersten größeren Projekte habe ich schon im Blick (Motor raus, KW Dichtung, Kolbenringe)

Beim Umzug habe ich alle Teile, Werkzeug, Öle, Putzmittel, usw. alles in den Olds gepackt. Was sich so alles ansammelt in den kleinen Gängen zwischen Auto und Garagenwand ist schon erstaunlich...
Der Kofferraum des Olds war bis oben voll mit Kram. Den alten Weißwandreifen, der damals als Ersatzrad im Olds war als ich ihn bekommen habe, konnte ich nicht wegwerfen. Dafür gefällt er mir zu gut :)

 

Ich freu mich schon, wenn ich in nächster Zeit leichter an meinem Auto arbeiten kann und hoffe dann mehr Berichte und Videos machen zu können.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

04.06.2020 16:03    |    ToledoDriver82

Glückwunsch zum neuen Schrauberplatz,so etwas ist Gold wert.


05.06.2020 09:39    |    RCKR

@ToledoDriver82 danke :) sind gerade fleißig am umräumen in der Halle.

Gestern haben wir die Beleuchtung wieder zur Funktion gebracht und ne kleine Sitzecke mit Sofa, Tisch und Kühlschrank aufgestellt.


05.06.2020 10:17    |    PIPD black

Viel Spaß in der neuen Schrauberhöhle.

 

Eine funktionierende und gut ausgebaute E-Installation ist schon wichtig.

Gerade gestern gemerkt. Nach vielen Jahren mit Minimalstelektrrik hat unsere Garage Anfang der Woche endlich eine ausreichende E-Installation bekommen. Endgültige Fertigstellung wenn die Decke drin ist. Aber man merkt jetzt schon, dass Steckdosen an den richtigen Stellen deutlich bequemer sind, als immer mit Verlängerungen und Ein- und Ausstecken hantieren zu müssen. Wenn dann auch noch alle Lampen an ihren Platz kommen, stimmt auch die Beleuchtung.:)

 

Wenn da nur die Kosten nicht wären.:(


05.06.2020 10:19    |    RCKR

@PIPD black bei uns in der Halle haben von 11 Deckenleuchten 2-3 Funktioniert.

Der Unterschied nun, wenn alle Lampen funktionieren, ist erheblich. Wir sind gestern nur da gestanden und haben die Helligkeit bewundert :D


05.06.2020 11:00    |    PIPD black

Evtl. wollte jemand die Stromkosten reduzieren.;):cool:


09.06.2020 07:46    |    RCKR

wenn man nicht drin arbeitet geht das schon...

man sieht halt nichts :P


Deine Antwort auf "Großer Umzug"