• Online: 5.019

03.06.2013 00:36    |    Suomi-Simba    |    Kommentare (16)    |   Stichworte: Oldtimer, Raritäten, Rolls Royce

Hallo Motortalker!

 

Von Freitag bis heute fand im Blühenden Barock im schönen Städtchen Ludwigsburg an der nördlichen Peripherie Stuttgarts die Ausstellung "Retro Classics meets Barock" statt. Die Gelegenheit ließ ich mir natürlich nicht nehmen und so verbrachte ich den Nachmittag zusammen mit einer guten Freundin und ihrem Sohn Nils beim Oldtimergucken.

Über 200 wunderschöne, sehr seltene Autos gab es zu betrachten und sogar das Wetter meinte es gut mit uns! Darunter ein Maybach SW 38 Roadster, ein Mercedes 170 H, ein Minerva Rennwagen sowie diverse Rolls Royce, von denen Zwerg Nase aka Nils besonders beeindruckt war.

 

Leider würde es den Rahmen sprengen, wenn ich zu allen Autos etwas schreiben würde. Daher hier eine Auswahl von Autos, die mir besonders gefallen haben:

 

1. Rolls Royce Silver Cloud III Coupe mit Mulliner Park Ward-Karosserie

Von diesem "Chinese Eye" getauften Modell entstanden zwischen 1963 und 1966 lediglich 100 Exemplare. Die zwei kleinen Rundscheinwerfer im verchromten Oval stehen in krassem Kontrast zum senkrecht thronenden Tempelgrill. Trotz ihres überraschend modernen Erscheninungsbilds, das mich latent an den glücklosen Ford Edsel erinnert, nehmen die Scheinwerfer der gestreckten Karosse nichts von ihrer Eleganz. Insbesondere im Profil weiß die klassisch gestreckte Linie zu gefallen. Hinten überraschen amerikanisch anmutende Heckflossen, die an Cadillac erinnern.

 

2. Peugeot 201

Zwischen all den Luxuskarossen hat ein alter Kleinwagen meine Aufmerksamkeit ergattert. Ich meine, es müsste sich hierbei um einen Peugeot 201 handeln. Ein drolliges Cabrio noch ohne Löwen im Grill, dafür mit Thermometer auf dem Kühler.

Zwischen 1929 und 1937 wurden über 140.000 Exemplare des 201 als Limousine und Cabrio gefertigt. Für seine Zeit war der 201 eine hochmoderne Konstruktion, nämlich das erste Serienauto mit Einzelradaufhängung und zugleich der erste Peugeot mit einer Null in der Mitte.

 

3. Maybach SW 38 Roadster

Ein respekteinflößendes Gefährt steht vor mir. Mächtig und edel wie elegant und sportlich zugleich. Die schier endlose Motorhaube mit integrierten Lüftungsklappen in funkelndem Schwarz strahlt Pozent aus. Ein schlanker Zierstreifen in Chrom und rot ziert die Flanke. Dahinter die Windschutzscheibe in Schießschartenformat. Wer diesen Maybach fährt, der hat es geschafft, der ist ganz oben angekommen. Das gilt 1939 ebenso wie heute!

 

4. Rolls Royce Phantom II Coupe

Liebe Leute, ich bin mir nicht ganz sicher, was ich hier gesehen habe. Ich vermute, es handelt sich um ein Rolls Royce Phantom II Coupe, doch ganz sicher bin ich mit nicht. Ich habe bei Google kein Vergleichsbild gefunden, das ebenfalls abgedeckte Hinterräder sowie geteilte Scheiben aufweist.

Der Wagen ist elegant, opulent und einfach nur traumhaft schön. Definitiv das Highlight der Ausstellung. Aber seht selbst... Ich bitte um Informationen, falls jemand mehr zu dem Auto weiß.

 

5. Mercedes 170H

"Das ist kein VW Käfer" steht auf einem Zettel geschrieben, der hinter dem Scheibenwischer klebt. Was der durchschnittliche Besucher der Ausstellung nicht weiß: Diese dreiäugige Knutschkugel, die von einem Vierzylinder angetrieben wird, der im Heck sitzt, ist ein Mercedes, ein 170H. Zwischen 1936 und 1939 versuchte Mercedes vergeblich diese Vorkriegs-A-Klasse an den Mann zu bringen. Tatsächlich wurde dieses skurrile Gefährt lediglich in homöopathischen Dosen verkauft.

 

6. Minerva Rennwagen

Nicht nur Luxusautos und Kleinwagen waren ausgestellt. Der gelbe Rennwagen hat ebenfalls mein Interesse erregt. Es ist ein belgisches Auto, ein Minerva. Welches Modell weiß ich nicht, aber es sieht dem hier gezeigten Sport Roadster von 1927 ähnlich.

 

7. Lancia Aprilia Turinga

Leider habe ich von dem Auto nur ein Foto gemacht - Ich wusste nicht, was für ein Schätzchen ich hier vor mir hatte. Wie die Ludwigsburger Kreiszeitung berichtet, wurde dieses nur neunmal gefertigte Fahrzeug vor einigen Jahren in einer Scheune in Italien gefunden. Wie so oft befand es sich in einem ziemlich desolaten Zustand und wurde von grundauf restauriert. Hierbei legten die Restaurateure höchsten Wert auf Originalität. Weiterhin berichtet die LKZ, das Auto sei etwa 3-4 Millionen Euro wert.

 

8. Crepe-Wagen

Zum Schmunzeln gebracht hat mich der Wellblech-Van, in dem frische Crepes zubereitet und verkauft wurden. Ein Citroen Typ H, über den ich bereits einen Artikel geschrieben habe!

 

Was passiert, wenn ein Achtjähriger sich plötzlich für Rolls Royce begeistert, seht ihr auf dem letzten Foto. Selten hatte ich so einen Spaß beim Lego bauen :D

 

Es gibt noch soo viel mehr zu sehen, kleinere und größere Highlights. Vom BMW 1602, über Alfa Romeo Montreal bis zum Opel Manta ist noch Vieles dabei. Jedoch möchte ich es für heute dabei belassen. Es ist nämlich spät und ich bin müde. Der nächste Artikel kommt bestimmt in den nächsten Tagen!


03.06.2013 01:01    |    motorina

Du willst mir aber nicht weis machen, dass die Fotos von diesem WE sind ... ;)

wie schön, dass bei euch ein Oldtimer freundliches Wetter herrscht, während es bei uns (fast) den ganzen Tag und die Nacht regnet :mad: - ihr seid zu beneiden ...

 

So, jetzt aber mal im Ernst:

Ich freue mich immer wieder, wenn hier von Oldtimer-Treffen Bilder hoch geladen werden. So gewinnt man wenigstens ein bisschen einen Eindruck, was in anderen Landesteilen so alles präsentiert wird.

Diese Veranstaltung scheint ja etwas (sorry!) elitär zu sein; aber das Motto, das Ambiente, die Fahrzeuge und die Bekleidung mancher Damen scheinen im Einklang miteinander zu sein ... einfach nur schööön!:)

(auch wenn meine Autowelt eher in den 70ern angesiedelt ist ...).

 

Grüsse,   motorina.


03.06.2013 01:07    |    Suomi-Simba

Doch, die Bilder sind von heute! Bis gestern herrschte hier auch ekelhaft nassgraues Sauwetter, aber heute war ich pseudo-elitär im Poloshirt, Jacket und Sonnenbrille unterwegs :D

 

Die elitäre Dame ist übrigens nur Deko zum Rolls Royce. It's tea time ;)

Neuere Oldies gab es auch zusehen, wenngleich das Augenmerk ganz klar auf den ganz alten lag. Doch dazu mehr in den nächsten Tagen...


03.06.2013 01:13    |    motorina

Na, dann bin ich mal gespannt auf die nächsten Bilder, @Suomi-Simba!

(... und mein erster Satz im Posting oben war nur ein kleiner Scherz ... hab´ doch einen Zwinker-Smiley dran gehängt :rolleyes:...).


03.06.2013 02:27    |    Suomi-Simba

Schon klar, dass das scherzhaft gemeint war. Allerdings meinte ich, einen Funken Neid bezüglich des schwäbischen Sonnenscheins herauslesen zu können ;)


03.06.2013 12:15    |    Dortmunder 65

Schönes Wetter und wunderschöne Autos, freu mich schon auf den zweiten Teil! :cool: 


03.06.2013 23:32    |    motorina

Ein gewisser Neid war vorhanden :rolleyes:, @Suomi-Simba, richtig erkannt!

Wollte am WE endlich mal einen Oldie aus der Halle holen - aber bei dem Dauerregen macht´s keinen Spass, und bisher schaffte ich heuer noch keine einzige Oldtimer-Veranstaltung!:mad:  ... ... also sehe ich mir mit Freuden solche Bilder wie von dir an :) ...


04.06.2013 10:32    |    metronaut

Der RRR (rosa Rolls Royce) ist ja extrem edel!


04.06.2013 12:41    |    158PY

der (rosa?) Rolls Royce SCII Park Ward könnte das Fahrzeug von Brigit Bardot aus 1965 sein (was auch die sicher Kfz Wunschnummer nahelegt). Als ich den Wagen das letzte Mal sah, war er allerdings mittelbraun. Schönes Auto jedenfalls.

Zur Frage mit dem Phantom II Coupe: dass du keine Bild im Netz findest, könnte damit zusammenhängen, dass es vermutlich ein Phantom III ist, was der nach vorne gerückten Kühler und die eher breite Bauform der Motorhaube (wegends breit bauendem V12 Motor) nahelegt.

 

Ludwigsburg ist halt was für die edleren Bleche...;-)


06.06.2013 01:26    |    Suomi-Simba

@158PY

Danke für deine Korrektur! Tatsächlich liegt der Schluss nahe, dass es sich hierbei um einen Phantom III handelt. Den findet man auch mit geteilten Scheiben. Allerdings finde ich per Google trotzdem kein identisches Exemplar.


07.06.2013 12:05    |    158PY

Hallo suomi-simba, auf dem Foto Peugeot 201-3 drängt sich mir die ultimative Klugscheisser Frage auf: wie nennt man diese Farbe / Lackierung?

 

Wobei, ich kenne nur den englischen Begriff dafür...

 

Den Rolls Royce PIII konnte ich auch niegends finden, das wäre wohl eine etwas aufwendige Suche. Gibt es denn von der Veranstaltung kein Teilnehmerverzeichnis?


07.06.2013 23:57    |    Suomi-Simba

Hi 158PY,

 

ich habe leider keine Ahnung, wie man diese Lackierung nennt. Sieht aber sehr schick aus :) Wie heißt sie denn auf Englisch?

 

Auf der Seite der "Retro Classics meets Barock" stand leider GAR NIX zum diesjährigen Event. Vielleicht steht da jetzt etwas. Ich mache mich im Lauf des Wochenendes mal schlau :)

 

Einen zweiten Teil bin ich euch ja auch immer noch schuldig. Folgt ebenfalls! Aufgrund aktueller Ereignisse hat ein anderer Blogeintrag Priorität :)


08.06.2013 00:01    |    motorina

Gemach, gemach - gut Ding braucht Weile ;) ... Hauptsache, du schiebst noch etwas nach ... irgendwann ...


10.06.2013 10:33    |    Klassikwelt-Bodensee

Sehr anschaulich geschrieben. Bin gespannt, wann es Nachschub gibt :)


12.06.2013 09:59    |    158PY

hallo Suomi-Simba,

 

was die Lackierung angeht: ich glaub, ich weiß es selber nicht...;-) Eigentlich wollte ich sagen "Dutch Pink", aber das wäre eine Lackierung mit (oder ohne?) Korbgeflecht und grünen und roten Streifen, das Ganze gülden umrahmt.

Die Streifen fehlen aber beim Peugeot, also tendiere ich einfach zu "Korbgeflecht" :-D

 

Was denn für andere aktuelle Ereignisse? *nachfragt*


12.06.2013 10:29    |    Suomi-Simba

Zitat:

Was denn für andere aktuelle Ereignisse? *nachfragt*

Simba war in München und wollte einen W124 kaufen ;) http://www.motor-talk.de/.../...chtigung-und-bayernlover-t4559597.html

 

Teil 2 ist übrigens schon da: http://www.motor-talk.de/.../...ck-in-ludwigsburg-teil-2-t4562611.html


13.06.2013 13:13    |    158PY

So, so, ein Wraith also. Hätte ich auch selber drauf kommen können, immerhin teilt er sich mit dem PIII ja das Merkmal der unabhängigen Vorderachsaufhängung, weshalb auch der Kühler vorgerückt ist.

 

Danke für den Hinweis :)


Deine Antwort auf "Retro Classics meets Barock in Ludwigsburg"

Minä olen kuningas leijonat!

Suomi-Simba Suomi-Simba

Polyautoxikomane