• Online: 5.354

Linux_TDCi

Linux_TDCi und sein Fiesta MK-7

01.04.2013 16:31    |    Linux_TDCi    |    Kommentare (100)    |   Stichworte: 130, Autobahn, schnell fahren, Tempolimit, TL, TL-Gegner, Verbrauch

Mein Autobahn-Fahrstil

Ich wage mich mal an das Thema „Autobahngeschwindigkeiten“. Hier möchte ich keinesfalls eine Tempolimitdiskussion oder „böse Raser“-Gesprächsrunde anfangen, sondern einfach nur einen kleinen Austausch über den Autobahnfahrstil führen.

 

Dabei bitte sachlich bleiben und keine anderen User angreifen, für solche Späße ist das TL-Thema im Verkehrsforum da und nicht mein Blog.

 

 

 

Mein Autobahnstil ist eher ruhig, d.h. der Augenmerk ist primär auf sparen (Geld) bei gleichzeitig zügigen Vorankommen gelegt. Ich fahre daher überwiegend 130-140 km/h, ist der Wagen mit einem Tempomaten ausgestattet, so läuft dieser einfach vor sich hin.

 

Bei einer Woche Autobahn und Schnellstraße ist es äußerst reizvoll, wenn für das Wochenende noch etwas Diesel überbleibt. Klappt mehr und weniger ganz gut (Wetter, Gasfuß, …). Meistens stehen dann 4,8 - 4,9 l auf der Uhr, bei einer nicht sonderlich sparsam übertriebenen Fahrweise.

 

Aber gelegentlich fahre ich dann auch mal gerne zügiger und da ist mir der Verbrauch egal. ;)

 

Wie handhabt ihr eure Autobahnfahrten?

 

Fahrt Ihr grundsätzlich schnell auf der Autobahn, gemischtes Tempo, stur 130 oder der totale Schleicher mit 90?

 

Für mich ist Richtgeschwindigkeit ein guter Kompromiss aus Sparsamkeit mit schnellen Vorankommen.

 

Trotzalldem bin ich ein TL-Gegner und finde es gut, wenn man auf guten und freien Strecken auch mal schneller fahren kann.

 

Quellen

 

www.welt.de - Die Autobahn hat Modellcharakter für Deutschland


Blogautor(en)

Linux_TDCi Linux_TDCi

Standheizungsheizer


 

Spritmonitor

Blogleser (44)

Besucher

  • anonym
  • GriizElite
  • ursus2575
  • hechtliebhaber
  • sport_tdci
  • pfeffer64
  • jomhh
  • Basketcalle
  • shertanmak
  • Fiesta 1.6TDCI

Blog Ticker