• Online: 5.420

Life´s Stuff

....der Lesestoff aus unserem täglichen Autofahrer Leben!

28.06.2012 16:36    |    Mephisto735    |    Kommentare (30)    |   Stichworte: 2012, audi, Autobild, Autos, BMW, Mercedes, vw

auto-bildauto-bild

So das war es nun. Meine Autobildsammlung und deren Derivate sind soeben in die Tonne geflogen. Lange habe ich sie fein und logisch archiviert, nun ist Schluss damit. Mein Abo habe ich gekündigt, wobei hier noch Fragen aus meiner Sicht offen sind.

Ich rief also beim Axel Springer Verein an und fragte, wann ich denn am besten mein mit denen bestehendes Abo kündigen könne. Die eher etwas mürrische Frau am Telefon meinte, dass dies sofort möglich sei. Etwas überrascht nahm ich das natürlich freudig zur Kenntnis. Eigentlich hätte ich ja noch warten müssen, weil das eine jahr noch nicht abgelaufen ist. Nun gut! Jetzt ist die Fuhre gekündigt, aber was ist mit dem Vorrausbetrag, den ich ja schließlich für ein jahr bezahlt habe? Bekomme ich die Differenz jetzt auch noch ersetzt. Zu blöd war ich, um gleich danach zu fragen. Naja, ich glaube die 30 oder 40€ kann ich in den Wind schießen.

Jetzt ist dafür aber schluss mit diesem Werbejournal. Ich las eh nur von Vergleichen, die hier auf Motor Talk zerissen wurden und werden. Auch gekauft wird dieses Wurschtblatt nicht mehr, tat ich dies doch schon zig Jahre regelmäßig. Gefühlte Tonnen von zeitschriften, teilweise sogar abgeheftet, wurden aus dem dachboden gekram und vernichtet. Schaut man dabei nochmal auf zeitschriften von vor paar jahren, wird einem ja schwindelig, was da veröffentlicht wurde. Aus dieser Erfahrung kann ich guten Gewissens behaupten, Leute glaubt nicht was da so steht, es kommt ja doch anders. Vorallem die Zeitspanne für PKW Neuvorstellungen haut irgendwie nie hin. War dabei doch schon vor 1 einem Jahr ein Porsche auf Basis des Q5 angekündigt. das Ding kommt vielleicht 2015?

Wie geht es nun also weiter? Ich lese gar keine Autofachjournalie mehr. Na gut vielleicht mal beim Zahnarzt im Wartezimmer oder mal eine Überschrift im nahgeliegenen Kiosk. Das wars dann aber auch schon. Wo man früher den journalistischen Mist aufgesogen hat, belächelt man nun die ganze Sache nur noch.

Mit dem Fazit, dass immer das Auto einen Vergleich gewinnt, welches vorher groß in der werbung war, verabschiede ich mich von diesem Schmuddelblatt. Mal gewinnt der VW, mal der Bmw und mal der Mercedes. Leid tut es mir nur um meinen Rücken, denn der war hart beasprucht gefühlte 200Kg Zeitungen in die Papiertonne zu entsorgen. Wohl dem,

 

mep

 

Bild:http://www.blog-gedanken.de/.../AUTO-BILD-App.jpg


22.06.2012 23:59    |    Mephisto735    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: 2012, fußball, Meister, Mephisto

Wird Deutschland Fußball Europameister 2012?

14 (53,8 %) JA!
12 (46,2 %) Nein!
0 (0 %) Ich schreibs mal lieber auf!
em2012em2012

Liebe Motor-talker,

die meisten von euch wissen bereits, dass ich begeisterter Fußballfan bin und neben meiner favorisierten Borussia auch gern Spiele unserer Nationalelf verfolge.

Auch bei diese EM bin ich als Fan dabei, wenn vielleicht auch nicht so berauschend, wie 2010 oder 2006. Also dieses Jahr mal keine Auswärtsfahrt nach Polen - geschweige Ukraine. Dieses Jahr wird im heimischen Garten mit Bier, Kumpels und Frau (man(n) beachte die Reihenfolge:p) Fußball geguckt:cool:. Zu gekünstelt erscheint mir das veranstaltete public viewing. Fußball mit Experten - welche vielleicht noch nie ein Stadion von innen gesehen haben - zu schauen, ist mir dann doch zu bieder.

Gerade heute erst, als unsere Kicker sich souverän gegen die Griechen durchsetzten, genoss ich doch das lecker Steak vom Grill in geselliger Runde.

 

Jetzt stehen wir also im Halbfinale der Europameisterschaft 2012! Zuersteinmal Respekt. Mit Hängen und Würgen gewann man gegen Ronaldos Portugiesen. Die Niederländer waren gegen uns schneller in Not, als der Jogi Löw "Holland" aussprechen kann und Dänemark bescherte uns noch etwas Kribblen, aber letztendlich ohne Angstschweiß. Heute wurden die Griechen gebrochen - naja jetzt müssen wir vielleicht noch deren Rückflug bezahlen;) Prädikat Fußball-Stahlbeton -Mauerbaudiplom wird den Griechen entzogen. 4 Stück sind einfach zu viel.

Jetzt wird in den letzten Tagen viel erzählt, wieviel reifer unsere kicker doch spielen. Dem kann ich nicht zustimmen. Wenn es neuerdings reif zu sein scheint, dass ein Podolski über seine eigenen Beine stolpert, ein Müller an der Linie klebt und ein Boateng jeden zweikampf scheut - Dann sage Chapeau, Ziel erfüllt. Einzig Korifeen wie Mats Hummels und seit heute endlich auch Marco Reus überzeugten fantastisch.

Das alles kann natürlich Makulatur sein, wenn wir im Halbfinale "Bye Bye" oder "Ciao Ciao" sagen müssen. Aber daran möchte ich nicht glauben. Löw hat nach 90´den wahrscheinlich besten Kader, den wir in unserer deutschen Fußballhistorie hatten. Daher ist es egitim aus meiner Sicht, auch endlich wieder einen Titel zu fordern und zu holen. Was glaubt ihr, holen wir den EM Pokal?

Welche Spieler sollte Jogie bevorzugt aufstellen? Aus meiner Sicht, habe ich diese EM noch kein Spiel gesehen, wo ich denke "ja wir können alle schlagen". Nur mal eine halbe Stund Schön, reicht wahrscheinlich nicht gegen Italien, Spanien oder wer auch immer kommen mag.

 

Ich wünsche eine angenehme Diskussion rund ums Runde!

mep

 

Bild:http://prinzknecht.de/wp-content/uploads/2012/02/em2012.jpg


03.06.2012 23:34    |    Mephisto735    |    Kommentare (18)    |   Stichworte: audi, BMW, Premiumhersteller

VAGVAG

Wie "Focus Online Money" berichtet, stehen im VW Konzern einige neue Personalentscheidungen an. Besonders auch Veränderungen im Hause Audi, sollen durch Martin Winterkorn getroffen werden.

 

Zitat:

Martin Winterkorn wagt einen großen Schritt. Der Volkswagen-Chef krempelt die Führungsmannschaft des Autoriesen um und besetzt Dutzende Spitzenpositionen neu. Bis 2018 soll der Konzern an die Weltspitze.

„Der Umbau war notwendig“, hieß es in Konzernkreisen. Winterkorn habe Schlüsselpositionen mit engen Vertrauten sowie Managern mit technischem Sachverstand besetzt. An manchen Stellen im Konzern habe es deutlich gehapert, vor allem bei der zäh verlaufenden Lkw-Allianz der Töchter MAN und Scania . Doch nicht nur der Vorstandschef, auch sein „Ziehvater“, Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch, führt beim Umbau Regie.

 

Den Riesenumbau verkündet Winterkorn in einer eilig einberufenen Pressekonferenz in einem kleinen Saal eines Flughafenhotels in Stuttgart. Es ist Samstagmittag, Piëch sitzt in der ersten Reihe, stellt selbst eine Frage und ruft ab und an dazwischen. Die Stimmung ist heiter, auch wenn nur wenige Kilometer entfernt mit Porsche eine weitere Großbaustelle des Konzerns wartet. „Für den Volkswagen Konzern, für unsere Marken und für uns als Management bleibt noch vieles zu tun“, sagt Winterkorn.

 

Suche nach den Nachfolgern

Die beiden Ingenieure wollen VW bis 2018 nicht nur an die Weltspitze führen, der Konzern soll da auch bleiben, wenn beide nicht mehr auf der Brücke stehen. Winterkorn, mit 65 im besten Rentenalter, und der 75-jährige Piëch bestellen mit dem überraschenden Großumbau auch den Hof für mögliche Nachfolger. Einige Kandidaten haben nun Gelegenheit, sich zu empfehlen.

 

Das Personalkarussell hat Wiko, wie der Boss oft genannt wird, bereits in bester Piëch-Manier angeworfen. Viel drang über das Megaprojekt zunächst nicht nach außen. Dabei scheute Winterkorn auch nicht davor, wichtige Top-Manager auszuwechseln – wie China-Chef Karl-Thomas Neumann, der als ein Nachfolgekandidat galt und zuletzt aus Wolfsburger Sicht offensichtlich an einer zu langen Leine lief. Winterkorn hat Neumann den Job als Entwicklungschef bei der tschechischen Tochter Skoda angeboten, wie aus Konzernkreisen verlautete. Ob Neumann diesen annimmt, ist aber mehr als fraglich, die Zeichen deuten auf Abschied.

 

Nicht genug Zusammenarbeit von MAN und Scania

Neuer China-Chef wird nun der bisherige Lkw-Vorstand Jochem Heizmann. Und das kam so: Die Unzufriedenheit mit Heizmann sei in Wolfsburg zunehmend größer geworden, heißt es. Heizmann habe es nicht geschafft, zwischen MAN und Scania mehr Zusammenarbeit zu erreichen. Schaffen soll dies nun der bisherige Scania-Chef Leif Östling, der neuer Lkw-Konzernchef wird. Für Heizmann – ein enger Vertrauter Winterkorns – aber musste ein neuer Job gefunden werden. Fündig wurde der VW-Boss in China.

Auch bei Audi hat es kräftig geruckelt, Rivale BMW fährt vorneweg. Winterkorn schickte einige neue Leute in den Vorstand. Audi ist zwar der Goldesel des Konzerns, die Nobelmarke verdient einen Löwenanteil des Geldes. In Wolfsburg herrscht allerdings Unzufriedenheit über Motoren, Verbrauch und Design der Audi-Modelle, heißt es in Konzernkreisen.

Seit längerem ist hier auf Motortalk zu lesen, dass häufig Kritik im Umgang mit dem Kunden seitens VW (ferner Audi) ausgedrückt wird. Viele VW/Audi Fahrer forderten, bessere Kulanzreglungen, ähnlich wie es angeblich BMW bei seinen Kunden handhaben soll.

 

Doch dient der Wechsel im Managment nicht doch eher dazu, dass der VW Konzern schlicht und ergreifend das Ziel erreichen will 2018 Weltmarktführer zu sein? Wie auch immer das erreichbar sein soll:confused::rolleyes:

 

Ihr seid dran,

mep

 

 

http://m.focus.de/.../...-starten-umbau-von-volkswagen_aid_761962.html

 

P.s. Danke an Sascha S., der diesen Artikel zuerst im A6 (4G) Forum postete!


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 19.11.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Wir haben´s verbrochen:

  • gamsrockl gamsrockl
  • Mephisto735 Mephisto735
  • twindance twindance

Nur zu Besuch:

  • anonym
  • AXR 763
  • Hshdhehs
  • Horrormensch
  • sline-quattro
  • HeinrichK
  • seebarder
  • tomhart26
  • Krizzzzz
  • opaaudi

Mephistos Bilder

In der Abofalle befinden sich: (104)

Was bisher geschah:

Bloginfo

Unser Blog "Life´s Stuff" ist eine Gemeinschaftsproduktion von

Mephisto735, Marie und Twindance. Alle hier veröffentlichten

Artikel beruhen auf unserer Fantasie, Erfahrungen und Meinungen.

Sie sind selten ein reines "Solo-projekt".

Geschrieben wird über vieles, dem Stoff des alltäglichen Lebens eben.

Die Hauptrollen sind aber an Euch, den Autos und alles drum herum

vergeben. So diskutiert über unsere Artikel, kritisiert unsere Ansichten und

mutmaßt über anstehende Dinge.

Auch wir drei Autoren haben manchmal unterschiedliche Ansichten zu einigen

Themen, so äußern wir uns schon mal extra durch Kommentare.

In diesem Sinne!

 

Eure Blogautoren

Schaut ruhig auch einmal hier herein

Zitate zum Schmunzeln

Ich bin, wie ich bin, auch wenn ich dann nicht der bin, den sie vielleicht

gern wollen. (Joachim "Jogi" Löw, Bundestrainer)

 

Fussball ist wie Schach - nur ohne Würfel. (Lukas Podolski, Fussballer)

 

Wenn ich wollen würde, dass du weißt was ich denke, würde ich reden.

(Al Bundy)

 

"Computer der Zukunft werden nicht mehr als 1.5 Tonnen wiegen".

(Popular Mechanics, forecasting the relentless march of science, 1949)

 

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber

keine Bildung den natürlichen Verstand.

(Arthur Schoppenhaür, dt. Philosoph, 1788-1860)

 

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.

(Rene Descartes, fr. Mathematiker u. Philosoph, 1596-1650)

Brand News:

Twindance ist Mit-Blogautor und MT- Moderator. Ein Motorradfahrer "durch und durch".

Mit Themen aus dem Zwei - und Vierradbereich, möchten wir unseren Blog

weiterhin interessant für euch gestalten. Themen rund um das Leben

kommen auch weiterhin nicht zu kurz. Wie immer freuen wir uns über

Diskussionen unserer Artikel eurerseits.

 

Euer Blog-Autorenteam