• Online: 1.995

Langzeiterfahrung Citroen Xsara HDI

Hier geht es um einen gebrauchten Citroen Xsara HDI als Kilometefresser - Wie wird er sich schlagen?

05.03.2015 10:34    |    Federmichel    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Citroën, N6/N8, Xsara

Hallo erstmal,

 

ich bin neu im "Blog-Business" deshalb bitte etwas Nachsicht ;)

 

Worum soll es hier gehen?

 

Ich habe jeden Tag einen Arbeitsweg von ca. 210 KM zu bewältigen und da momentan nicht viel Kapital zur Verfügung stand und ich kein Fan von Finanzierungen bin, habe ich nach einem günstigen Kilometerfresser gesucht. Hier soll es darum gehen, kann man mit einem billigen Auto von einem windigen Fähnchenhändler auf Dauer gut fahren?

 

 

Das Auto:

 

Anfänglich sollte es etwas kleines werden, aber es lies sich einfach nichts finden. Dann habe ich mich an meinen '99er Citroen Xsara 1,9 TD erinnert, den ich mal etwas länger als ein Jahr gefahren bin. Mit diesem Auto war ich damals zufrieden, obwohl die Klima nicht funktionierte und der Auspuff nur noch aus Schweißdraht bestand :D ... Zufällig fand ich dann einen '02er Citroen Xsara HDI in meiner Nähe.

90 PS - Klimaanlage und sonst nichts besonderes. Probefahrt hat er ganz gut gemeistert und letztendlich habe ich ihn gestern (04.03.15) für 1.600 € mit frischem TÜV abgeholt. KM-Stand rund 171.000 km.

 

Erster Schock als ich zuhause ankam: Der Kofferraum geht nicht mehr auf, Problem noch nicht gelöst :/ (Wie hat der "Händler" die Reifen da rein bekommen? Ich habe sie so gerade eben durch die Tür ausgeladen...

 

Dann heute Morgen, Auto starten und Eis gekratzt. Wieder zurück ins Auto erwartet mich in starkem Rot eine Kontrolleuchte und die Meldung "STOP". Ich schnell nachgeschlagen: Kühlmittelstand gering. Also schnell aufgefüllt um dann doch Problemlos die ersten 105 KM zurückzulegen.

 

An sich fährt das Auto sehr gut, der Kupplungsweg ist sehr kurz. Die Sitze erinnern an einen Sessel meiner Oma, das Fahrwerk ist sehr komfortabel. Alles in Allem war die Fahrt heute Morgen dann doch entspannt.

 

Ich bin selbst gespannt wie es weiter geht. Es fehlt noch das neue Radio und dann habe ich hoffentlich auch etwas Unterhaltung auf der Fahrt ;)

 

Mal sehen, wie lange ich ohne große Reparaturen fahren kann ^^

 

 

Bilder werden noch folgen.

Hat Dir der Artikel gefallen?

Deine Antwort auf "Citroen Xsara HDI Langzeittest"

Blogautor(en)

Federmichel Federmichel