• Online: 4.599

Land Rover Lounge "Tea Time Talk"

Liebe MT Mitglieder, dieser Blog ist für die Freunde und Fahrer/innen der Marke gedacht, die sich in den Foren beteiligen. Der Blog darf gerne mit Berichten, Beiträgen und Bildern gefüllt werden.

07.05.2017 18:41    |    Buchener74722    |    Kommentare (1.476)

RRE IIRRE II

Hallo,

 

auf Wunsch unseres LandRover Foren Moderators habe ich mir erlaubt diesen Blog heute zu erstellen.

 

Ich hatte mir erlaubt in den letzten Tagen 21 Foristen (die Auswahl war eher willkürlich und zufällig) anzuschreiben ob dies gewünscht wurde. Es gab insgesamt 14 Rückmeldungen, davon 1 eher ablehnend, 1 wurde neutral beantwortet.

Die Mehrzahl der Rückmeldungen war positiv.

 

Gerne kann der Blog mit Beiträgen zum Thema Land Rover und ähnlichem gefüllt werden. OT ist ausdrücklich erwünscht und sollte lediglich den Nutzungsbedingungen von MT und dem gegenseitigen Respekt unterliegen.

 

Beteiligt Euch an dem Blog und sollten Fragen oder Änderungswünsche vorhanden sein...gerne.

 

 

herzliche Grüße

Buchener74722

Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 6 fanden den Artikel lesenswert.

23.04.2021 21:22    |    Buchener74722

er kommt nicht......:(

 

so Freunde, es war ein lustiger Tag :D, wir heute morgen um 11:30 bei der Zulassungsstelle, den alten RRE abgemeldet, den neuen zugelassen (Neuer Schilder ohne E, da dies der Dealer eh bei Zulassung bezahlt).

 

Waren ca. 12.05 am Auto, die entstempelten Schilder wieder montiert um mit dem abgemeldeten RRE die letzte Fahrt zum Händler anzutreten um den Hybridrappler zu übernehmen.

 

Dann ein Anruf vom Verkäufer: wir können Ihnen den Wagen heute nicht geben :confused:, der Initalisierungsprozess konnte nicht abgeschlossen werden, die Techniker waren seit gestern dran, es gäbe aber ein Problem mit einem Hardwareteil (näheres haben wir nicht erfahren), dieses wäre umgehend bestellt worden...am Montag ist das dann da und am Dienstag können wir den Wagen übernehmen (ja klar, weil ich immer Urlaub nehme).

Dies war uns auch in einer Mail um 11:48 mitgeteilt worden.

 

Tja, was nun :confused: Der NEUE war zugelassen, die Schilder noch warm, der ALTE war abgemeldet….einfach weiterfahren nicht möglich :o

 

Wir also dem :-) den Vorschlag unterbreitet: Wir kommen, geben den Alten ab und erledigen die Leasingrückgabe, nehmen dann einen Ersatzwagen mit und schauen dann, wann es mit der Übergabe klappt.

Also, wir ab zum Händler und zur letzten Reise des Alten, der Händler war recht niedergeschlagen, das hatten wir noch nie….ja klar immer bei uns…lach.

Egal, er nix zu machen, wir also die Rückgabe erledigt, soweit alles gut und die Schilder den Neuen übergeben, haben den Hybridrappler dann noch besucht und sind dann mit eine F Pace 30d in R Ausführung vom Hof und zum Kaffee zu Freunden.

 

Somit hat unser erste Tag mit dem Hybridrappler eine ungeahnt verbrauchsgünstiges Ende genommen……irgendwie find ichs gerade noch Lustig :p


Bilder

23.04.2021 21:28    |    cutf

Ach Gott... schade :/ hoffe, dass es bald losgehen kann, gut schaut er schon mal aus :)

 

Mach dir mal einen Spass draus beim F-Pace alles auf Sport zu drehen, Adaptiv Dynamics und Getriebe auf S und dann mal bitz Gasgeben, musst schauen wie das Ding dann spinnt, echt schräg...


23.04.2021 21:36    |    Buchener74722

Zitat:

@cutf schrieb am 23. April 2021 um 21:28:30 Uhr:

Ach Gott... schade :/ hoffe, dass es bald losgehen kann, gut schaut er schon mal aus :)

 

Mach dir mal einen Spass draus beim F-Pace alles auf Sport zu drehen, Adaptiv Dynamics und Getriebe auf S und dann mal bitz Gasgeben, musst schauen wie das Ding dann spinnt, echt schräg...

Hat der Seriennmässig das Adaptiv Dynamics?

Fand die bisherige Menueführung eher altbacken...ist diese Einstellung da enthalten?

 

Du weist ja: die besten und güntigsten Kilometer fährt man im Werksattersatzwagen:D

 

Ach so, ein kompletter Rückgabebericht und die Historie sowie Bilder mit dem Zustand nach 3 Jahren( 56.277km) stelle ich die Tage ordentlich ein.

 

Auf jeden Fall hat heute die badische Ökowende einen herben Rückschlag bekommen, ein ÖKObatterieSUV gegen eine 3liter Dieselkatze....den geb ich mit den geplanten 600km die dieses WE gefahren werden sollten und leerem Tank wieder ab :D


23.04.2021 21:41    |    Lordschaft

Schade das es nicht geklappt hat,sind auch am überlegen ob die Holde einen Evoque P300e bekommt.Bis jetzt spricht leider vieles dagegen.War sehr gespannt auf Deine Erfahrungen gespannt.


23.04.2021 21:45    |    Buchener74722

Zitat:

@Lordschaft schrieb am 23. April 2021 um 21:41:25 Uhr:

Schade das es nicht geklappt hat,sind auch am überlegen ob die Holde einen Evoque P300e bekommt.Bis jetzt spricht leider vieles dagegen.War sehr gespannt auf Deine Erfahrungen gespannt.

in 2021 wirst du eh keinen mehr bekommen, es sei den einen Lagerwagen.

Lt Händler aktuell 9 Monate Lieferzeit...mindestens.

 

Kann bisher nur sagen, eine ungeahnte Ruhe die so ein P300e ausstrahlt. Verbrauch bisher absolut erträglich und die hellen Ledersitze vermutzen auch in keinster Weise.

 

Mehr kann ich nach dem ersten Tag mit unserem Hybridrappler noch nicht sagen, müssen den erst mal einfahren.

Aktuell ist mir SexKatze auch recht


23.04.2021 22:08    |    Lordschaft

Hat er den Stauassi?


23.04.2021 22:47    |    Buchener74722

Zitat:

@Lordschaft schrieb am 23. April 2021 um 22:08:43 Uhr:

Hat er den Stauassi?

Die Katze oder der Evoque?

 

Der Evoque definitiv nicht! Was ist Stau?

 

Wenn die Katze einen hat, werd ich den nicht testen können.....im Stau fahr ich gerne als Erster.

 

Wie erkenne ich ob es dieses Gimmick gibt?

 

Nachtrag, nein hat unser Evoque nicht! Ich halte von diesem Gelumpe auch nicht viel.

Alles was nicht zu fast 100% taugt kommt nicht rein.

Deshalb auch nie mehr Heckklappe mit Gesten Steuerung.

Dieses Lenkradvibrierzeug schalte ich schon beim Händler aus, die Gurtbimmel ebenfalls!


23.04.2021 22:50    |    Lordschaft

Nö, Evoque.Adaptiver Tempomat mit Stauassistent.

Wäre sehr wichtig,sonst fällt er aus der Wertung.

Ist aber erst nächstes Jahr soweit.


01.05.2021 19:29    |    Buchener74722

So, es geht los....Montag 1. ausserplanmässiger Aufenthalt beim :-) heute beim Maiausflug flatterte auf der Autobahn die Motorhaube. Problem: Fahrerseitig lässt sie sich nicht einrasten. Weder mit gut zureden noch mit roher Gewalt war das Schloss zum einrasten aufgelegt.

Maiausflug wurde auf die Landstrasse verlegt, wegen eines Motorhaubenschlosses das nicht einrastet, raste ich doch nicht aus:D

 

Am Montag geht der Wagen zum :-)

 

Hoffe es lässt sich einstellen, ansonsten gibts wieder eine Katze:p


02.05.2021 09:19    |    cutf

Sind das nicht mehr die drehbaren Gummipuffer?


02.05.2021 12:02    |    Buchener74722

Zitat:

@cutf schrieb am 2. Mai 2021 um 09:19:15 Uhr:

Sind das nicht mehr die drehbaren Gummipuffer?

Beide Gummipuffer habe ich bis zum Anschlag reingedreht, Fahrerseite verriegelt nicht.

Beide Schlösser sehen gut aus, nichts verbogen und mit dem dicken Schraubendreher zugedrückt verriegeln beide.

 

Wenn ich den Deckel schliesse rastet die Fahrerseite nicht ein.

 

 

An der Öse am Deckel möchte ich nicht einbiegen.

 

Leider nichts zu machen..... ärgerlich.


02.05.2021 14:58    |    Buchener74722

hier noch Bilder der Schlösser, sehen beide gut aus und rasten auch ein.

Gummipuffer ist komplett eingedreht.



06.05.2021 19:36    |    Buchener74722

Ich könnte gerade xxxxxxxxxxxxx

 

Kann einer sagen, ob es ein Problem ist wenn man den BAFA Antrag stellt und folgenden Daten hat:

 

Fahrzeug am 23.04.2021 NEU zugelassen

Abgeholt erst am 27.04.2021

 

Durch eine Änderung des Leasingvertrages (Farbe hatte sich geändert) wurde am 27.04.2021 dieser nochmals unterschrieben (alle Daten exakt gleich, nur Farbe wurde geändert)

Das Unterschriftsdatum ist der 27.04.2021

 

 

Die vom Händler für die BAFA ausgestellte verbindliche Bestellung wurde auch entsprechend der neuen Farbe geändert und trägt auch das Datum 27.04.2021

 

 

Also wurde Datumsmässig das Fahrzeug nach der Erstzulassung verbindlich gestellt und der Leasingvertrag auch nach Erstzulassung datiert.

 

Meint Ihr es gibt da dann mit dem Antrag Probleme.

 

????

 

 

DANKE

 

Telefonisch ist bei der BAFA niemand zu erreichen.


09.05.2021 20:55    |    Buchener74722

Antrag ist raus......das warten geht weiter, Ist man als RR Besteller ja gewohnt.

Haube schließt auch wieder, lies sich einstellen extra Fahrt war durch Friseurbesuch auch nicht nötig.

 

Hier mal der kleine Dicke beim Abendmahl



20.05.2021 18:40    |    Buchener74722

So meine Freunde und Leidensgenossen,

 

ab Sonntag ist es soweit unser Lieblingsitaliener öffnet.......eeeeeeeeendlicccccch

 

Habe eine Tisch reserviert.....

Sonntag

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag............. jeweils 4 Personen um ja nicht gleich zu übertreiben

 

 

geimpfte Grüße

 

Euer Badner


07.06.2021 19:24    |    Buchener74722

So, damit der Thread hier nicht ganz einrostet,

 

 

der P300e begeistert auf ganzer Linie, hätte nicht gedacht, dass dieses rein elektrische Gleiten so ein Genuss ist.

Bin aktuell recht sicher, dass es in 34 Monaten stark Richtung 100% Stromer geht.

Obwohl der Wagen sehr gut abgestimmt ist und der 3töpfiger einen richtig guten (wenn auch durstigen) Job macht wünscht man sich immer mehr echte 309elektrische Pferde und dieses ruhige Fahren.

 

Wenn JLR es schafft den RRE rein elektrisch, bezahlbar anzubieten....na wer weis, ob die Wallbox dann nicht mehr Arbeit bekommt.

 

So, nun gehts ans Kofferpacken, der Hybridrappler muss mal auf seine erste große Reise.

 

Hoffen Euch geht es gut, ihr werdet nett gepiekst und übersteht die restlichen Tage bis zum Urlaub :-)


07.06.2021 19:43    |    Lordschaft

Schönen Urlaub,und störungsfreie Fahrt mit dem Elektrorappler.

Pieksen sind ma schon durch und Urlaub erst in 8Wochen :-(((


13.06.2021 14:06    |    Buchener74722

Der kleine Dicke schnüffel an der großen Elektrowelt

 

8,5 kW in 26min


Bild

13.06.2021 14:40    |    D.Schwarz

Zitat:

@Buchener74722 schrieb am 13. Juni 2021 um 14:06:24 Uhr:

Der kleine Dicke schnüffel an der großen Elektrowelt

 

8,5 kW in 26min

Geht's in Urlaub? :)

 

Gruß Dirk


13.06.2021 14:51    |    Buchener74722

Zitat:

@D.Schwarz schrieb am 13. Juni 2021 um 14:40:50 Uhr:

Zitat:

@Buchener74722 schrieb am 13. Juni 2021 um 14:06:24 Uhr:

Der kleine Dicke schnüffel an der großen Elektrowelt

 

8,5 kW in 26min

Geht's in Urlaub? :)

 

Gruß Dirk

Nein,

 

ist leider der Rückweg :-(

 

Waren 5 nette Tage in Tirol


13.06.2021 15:43    |    D.Schwarz

Toll :) Nach Tirol wollen wir auch mal wieder. Dieses Jahr fällt der "Urlaub" bei uns flach. Übers Wochenende nach Bayern zum Eibsee war auch ganz nett.

 

PS: ich weiß dass wir falsch herum sitzen :D

 

Gruß Dirk


Bild

05.07.2021 21:52    |    Buchener74722

@cutf

 

wie Tesla Model3 Probefahren und dann:confused:

 

Fremdgehen ohne Reue oder musst Du das Zuhause beichten:D

 

 

 

Okay okay, bin ja auch kein Pfarrer.....:D bin am vorletzten WE mit einem ID3 fremdgestromert.

 

Kann echt begeistern, besonders das OnePedal fahren hat was.


06.07.2021 07:16    |    cutf

Hahaha… wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein…. ;):D

 

Nee, hatte sich per Zufall ergeben, ein Lieferant war zu Besuch und wir mussten gemeinsam zu einem Kunden, und siehe da, schon sass ich am Lenkrad :)

 

Da ich gelernter Elektroniker bin und immer noch mit Mikroprozessoren und Schrittmotoren in der Freizeit herum bastle, war ich mir schon bewusst, wie konstant kraftvoll und universal solche Elektromotoren sind. Ich bin auch schon einen I-Pace gefahren, aber dort war eher das Gefühl, ein normales Auto mit einem „anderen“ Motor zu fahren.

 

Beim Tesla hab ich zum ersten mal dieses One-Pedal-Drive probiert, war schon cool! Zusammen mit dem grossen Display und anderen innovativen Dingen war das schon ganz speziell. Auch diese Ruhe im Fahrzeug ist genial, und die Kraft ist eindrücklich. Oder dass man auf den Rücksitzen unter einer einzigen Glaskuppel sitzt und sich dabei absolut wohl fühlt, das ist schon cool. Und bei dem Preis sowieso! Erstaunlich, es gibt keinen Wartungsplan, nicht mal für Checks oder Bremsflüssigkeitstausch. Auch die oft gescholtene Verarbeitung ist echt gut, nichts knarzt. Konnte nur eine winzige Stelle sehen, wo die Dachverkleidung um 3 mm versetzt war.

 

Würde ich einen kaufen? Nein, denn für mich ist der Musk ein Spinner, sowas muss ich nicht finanziell unterstützen. Aber hauptsächlich würde ich ihn nicht kaufen, weil es das falsche Fahrzeugkonzept ist. Aber es hat definitiv etwas in mir ausgelöst. Es ist die Zukunft. Mein Velar kommt mir im Vergleich archaisch vor. Aber der wird trotzdem noch 3-4 Jahre bei mir bleiben. Dann sollte der Weg etwas klarer sein. Problem ist nun aber, was als nächstes für den Evoque meiner Frau kommen soll, also was für ein Antriebskonzept.

 

Wie hast du den ID3 empfunden?


06.07.2021 08:33    |    cutf

Zitat:

@D.Schwarz schrieb am 13. Juni 2021 um 15:43:55 Uhr:

Toll :) Nach Tirol wollen wir auch mal wieder. Dieses Jahr fällt der "Urlaub" bei uns flach. Übers Wochenende nach Bayern zum Eibsee war auch ganz nett.

 

PS: ich weiß dass wir falsch herum sitzen :D

 

Gruß Dirk

Übrigens, typisch kräftige Unterarme eines Handwerkers hast du... drehst du die Schrauben mittlerweile ohne Werkzeug auf? Hihihi... alles nur Neid!! ;)


06.07.2021 09:14    |    Swissbob

@cutf

Dankeschön für den Bericht :)

 

Ich hatte vor 2 Jahren auch die Gelegenheit Tesla zu fahren( allerdings den X), das einzig überzeugende am Fahrzeug war der Antrieb und das Ladenetz.

 

Es führte jedoch dazu, dass ich mir anschliessend einen e-tron gekauft habe, den ich nun seit fast 2 Jahren fahre.

 

Ich wollte ein Elektroauto welches überall möglichst schnell lädt, und zugleich in allen anderen Punkten dem Verbrenner zumindest ebenbürtig ist. Abgesehen von der Reichweite und der Materialanmutung im Innenraum passt es.

 

Wir haben in der Schweiz zwar keine nennenswerte Förderung der Elektroautos, aber der Strom ist vergleichsweise günstig.

 

Im Endeffekt liegen meine Energiekosten bei 3-4Sfr/100km, für ein 2.6t Schiff, welches sich hinsichtlich dem Fahrkomfort nur unwesentlich vom Range Rover unterscheidet, ein guter Wert.

 

Ein paar Vergleiche:

 

Model 3 : keine Heckklappe, kein HUD, hinten keine mechanischen Türöffner, kein einstellbares Fahrwerk( gemäss Verkäufer erheblich härter als der X), keine Ledersitze, gute Ladekurve nur am Supercharger( dank vorheizen der Batterie), kein Matrix LED.

 

Model X: Flügeltüren, schlechte Ladekurve, keine Ledersitze, laute Windgeräusche, laute Fahrwerksgeräusche, kein Matrix LED, kein HUD,

 

i-pace : schlechte Ladekurve, 2019 nur mit 1phasen Lader ausgestattet, im Vergleich zum e-tron deutlich bessere Materialanmutung, etwas engerer Innenraum.

 

EQC: 2019 nur als Edition 1886 verfügbar daher keine Ledersitze, keine Luftfederung, nur 13cm Bodenfreiheit, relativ schlechte Ladekurve, 2phasen Lader, Mittelkonsole in Hochglanz schwarz.

 

Ich habe mich wegen der Ladekurve und des 11kW Ladegerätes für den Audi entschieden, ansonsten wäre es wohl der i-pace geworden.


06.07.2021 14:38    |    cutf

Hi @Swissbob

 

Sehr interessant, was du da schreibst. Der X wäre mir zu gross und das VAN/Spaceshuttle-artige Design ist nicht meins. Ich hab mich mit dem ganzen Thema nicht wirklich auseinandergesetzt. Hatte ja gar nicht erwartet, dass ich einen Tesla fahren würde.

 

Ist das tatsächlich so, dass man an Tesla Ladestationen nur Teslas laden kann? Aber ich nehme doch an, dass man mit Teslas auch an anderen "Tank"stellen Strom tanken kann?

 

Der Mercedes scheint ja aus der Eile geboren zu sein, Türverkleidungen die bis in die Seitenscheiben hochragen und darum die Scheiben im unteren Bereich abgedunkelt werden mussten. Nur 13 cm Bodenfreiheit. Na ja...

 

Beim Modell 3 sind die Ausstattungsmöglichkeiten in der Tat sehr gering. Ich möchte zB. keinen schwarzen Innenraum. Und die Alternative in Weiss.... ist keine Alternative ;)

 

Fährst du ab und zu längere Strecken? Geht das schnell mit dem Laden? Wenn man entlang der A1 schaut, wurden doch ein paar Ladestationen gebaut, aber auf vereinsamte Parkplätze.. :/


06.07.2021 22:07    |    Buchener74722

Hallo,

 

kurzer Bericht zum ID3 (hatte den mit der mittleren Batterie und recht einfacher Ausstattung, was das genau heisst kann ich nicht sagen technische Gimmicks wurden nicht erprobt. Der Besitzer eine MA des Konzerns hatte bisher einiges an Softwarproblemchen...OT irgendwas zickt immer. Liegengeblieben ist er aber noch nie, es sind eher kleine Problemchen wie.

Navi spinnt, Anzeige verschwunden, BC zeigt komische Werte.:confused:

 

Aber dazu nicht mehr, war nicht das Thema der Probefahrt.

 

Wagen von aussen, schick, aber eben halt auch VW, muss halt irgendwie jedem ein wenig gefallen.

Frunk (so heisst doch der Stauraum vorne) = nicht vorhanden, hier ganz einfache VW Technik, kleine Batterie fiel mir auf....wunderte mich ein wenig.

 

Spaltmass, Verabeitung aussen okay, ach ja Haube vorne endlich ohne Gasdruckdämpfer, ein netter, solider Metallstab.

Kofferraum ausreichend groß aber kein echter doppelter Ladeboden, nur ein kleines Fach inden das Ladekabel, in dem Fall der Ladeziegel und das Ladekabel reingequetscht werden musste.:(

 

Material hier das erste mal Billig, Opel Corsa ähnlich. Passt, zweckmassig aber bei dem Preis???

 

So nun zu Innen: Sitze wie bei VWs Standartgestühl :mad:üblich, wenig Seitenhalt, irgendwie billig...erst mit Sportsitzen wirds vermutlich besser.

Der Stoff fühlt sich gut an, Verarbeitung okay....Knartzfrei.

 

Also, Sitzeinstellen, sich an die etwas gewöhnungsbedürftige rechts oben am Fahrerdisplay angebrachte Schalteinheit wagen….komisches Gefühl, aber egal….kann ja auch den Evoque Schaltkloben bedienen…also okay.

 

Display in der Mitte, irgendwie etwas aufgesetzt, lange nicht so schlimm wie Mercedes…..Kontrast gut, Bedienung logisch wie bei Landrover…hat mans raus geht’s…..lach

 

Also Schlüssel rein und gut…ach nee kein Schlüssel, einfach Starten und los.

Rückfahrgeräusch angenehmer wie dieses LKW Piepsen im RRE

 

Fahren im Normalmodus unaufgeregt, ähnlich wie in einem 2 L Benziner (ohne Sound) Pedalgefühl und Bremsgefühl ähnlich. Rekuperation…schwach.

Dann in den One Pedal Modus…na endlich…..Rekuoperation wie man es sich vorstellt. Nach einigen Kilometern im Dorf und Überland hat man den Bogen raus und benötigt fast keine Bremse mehr.

Fahrleistungen echt überzeugend. Geht sehr gut, Bremsen (habe mal voll reingetreten) standfest und überraschend zupackend.

Lastwechsel völlig unaufgeregt…..nicht aus der Ruhe zu bringen.

Beschleunigung von 40-90 macht echt Laune….der Wagen zieht richtig gut weg.

Was mich echt überraschte war das für VW Verhältnisse (wir sprechen nicht über ein GTI Clubsport Fahrwerk) richtig gut gemachte Fahrwerk. Stahlfelgen (das normale Aufpreisfreie Räderwerk).

Schnell gefahrene Kurven ohne nennenswerte Wankneigung und auch das nette rausbeschleunigen aus Kurven machte der ID3 sehr gut, Strassenlage gutmütig mit einem hauch von ungeahnter sportiver Agilität.

Hätte ich VW in einem einfachen elektrischen Golf für Oma und Opa und ein paar U30 Helden nicht zugetraut.

 

Fazit: der ID3 ist für den ersten ernstzunehmende elektrischen Entwurf von VW gut gelungen. Definitiv eine Kaufempfehlung….WENN!

 

Ja, wenn das Ding nicht so Sauteuer wäre für diese billige Innenausstattung.

Mein Fazit: ID3 nein danke….wir kommen nicht zusammen, auch wenn er Freude am Fahren erzeugt. Denke dass der ID3.1 oder ID3.2 (also die nächsten) eher in Frage kommen können…..

 

So Freunde, viel Text aus Baden:D

Schreibfeler dürft ihr behalten….bin nun Kofferpacken…Grüße und bis die Tage

 

 

Nachtrag: Laden kann ein ID3 bei uns leider nur 1Phasig


Bild

08.07.2021 01:59    |    Swissbob

Zitat:

@cutf schrieb am 6. Juli 2021 um 14:38:08 Uhr:

Hi @Swissbob

 

Sehr interessant, was du da schreibst. Der X wäre mir zu gross und das VAN/Spaceshuttle-artige Design ist nicht meins. Ich hab mich mit dem ganzen Thema nicht wirklich auseinandergesetzt. Hatte ja gar nicht erwartet, dass ich einen Tesla fahren würde.

 

Ist das tatsächlich so, dass man an Tesla Ladestationen nur Teslas laden kann? Aber ich nehme doch an, dass man mit Teslas auch an anderen "Tank"stellen Strom tanken kann?

 

Der Mercedes scheint ja aus der Eile geboren zu sein, Türverkleidungen die bis in die Seitenscheiben hochragen und darum die Scheiben im unteren Bereich abgedunkelt werden mussten. Nur 13 cm Bodenfreiheit. Na ja...

 

Beim Modell 3 sind die Ausstattungsmöglichkeiten in der Tat sehr gering. Ich möchte zB. keinen schwarzen Innenraum. Und die Alternative in Weiss.... ist keine Alternative ;)

 

Fährst du ab und zu längere Strecken? Geht das schnell mit dem Laden? Wenn man entlang der A1 schaut, wurden doch ein paar Ladestationen gebaut, aber auf vereinsamte Parkplätze.. :/

Dankeschön.

 

Die Supercharger können ausschliesslich von Teslas genutzt werden, auch können Teslas nur am Supercharger mit maximaler Leistung laden ( beim Tesla muss der Akku vorgeheizt werden und das geht nur wenn mann den Supercharger im Navigationsgerät wählt) bei Ionity oder GoFast lädt er langsamer.

 

Es gibt in der Schweiz 2 verschiedene Supercharger die alten liefern nur 150kW, die neuen bis zu 250kW.

 

Jeweils 2 Ladesäulen teilen sich einen Gleichrichter, wenn beide belegt sind, wird die Ladeleistung auf beide Teslas aufgeteilt.

 

Wie schnell man lädt hängt vom Auto und der Ladesäule ab,

 

Hier findest Du eine Übersicht der Ladekurven von unterschiedlichen Elektroautos,

 

https://support.fastned.nl/.../...788848-Laden-mit-einem-Jaguar-I-PACE

 

Um gut vergleichen zu können, wurden die Autos warm gefahren(der Akku wurde durch schnelles fahren auf der deutschen Autobahn auf Temperatur gebracht).

 

Viele Elektroautos verfügen mittlerweile über eine Akkuheizung/Kühlung, sie reicht allerdings oft nicht aus, um den Akku in das optimale Temperaturfenster zu bringen(25-35C).

 

Der Audi e-Tron GT und der Porsche Taycan können vor jeder Ladesäule auf der Zufahrt den Akku vorheizen damit man anschliessend ( sofern der Akku leer genug ist) mit 260kW laden kann.

 

https://support.fastned.nl/.../...67693-Laden-mit-einem-Porsche-Taycan

 

Der EQC ist ein umgebauter GLC, er läuft immerhin zuverlässig( siehe EQ Forum hier)

 

Der Tesla ist ein typischer Amerikaner, wenig Auswahl.

 

 

Ich hoffe dass in Gunzgen noch mehr Ladesäulen gebaut werden, die geografische Lage ist fast perfekt.

 

Im Winter verbrauchen alle Elektroautos bis zu 30% mehr, da auch mit Strom geheizt werden muss.

 

Nun zu den Eigenheiten des e-trons:

 

Er hat fast die gleichen Abmessungen wie der Velar. Die Luftfederung ist serienmässig, mit maximal 22cm Bodenfreiheit.

 

Ja ich bin auch etwas Langstrecke gefahren, das Laden war bislang kein Problem.

30-80%(160-180km) in unter 18min sofern die Ladesäule 150kW liefert.

Egal ob 30C im Sommer oder 5C im Winter.

 

Sobald ich das Auto einschalte legt sofort das sehr aufwändige Heiz/Kühlsystem los, es besteht aus 2x 5kW Heizelementen und einer Wärmepumpe.

Das System heizt den Innenraum und die Batterie auf die Betriebstemperatur, ausserdem wird die Abwärme der wassergekühlten Elektromotoren mittels Wärmetauscher ebenfalls genutzt ( bis zu 3kW).

 

Nach etwa 10km ist das System bereits auf Betriebstemperatur, anschliessend kann jederzeit mit 150kW geladen werden.

 

Der Nachteil: Auf Kurzstrecken( unter 10km) liegt der Verbrauch wegen der Batterieheizung etwa 20% höher.

 

Aussenfarben: Meiner ist Weiss metallic, es ist ähnlich wie bei SVO fast alles möglich, das gilt auch für die Lederfarben innen. Die Option Individuallackierung wird hier im e-tron erstaunlich oft gewählt:

 

https://www.motor-talk.de/forum/bilder-von-eurem-e-tron-t6594077.html


08.07.2021 11:23    |    frankynight

Wie sind denn so die Preise bei den Ladestationen, gibt es da Unterschiede, besonders bei den Supercharger?

Lese immer nur wie schnell und mit wie viel KW geladen werden könnte, wie sieht es mit den unterschiedlichen Preisen aus?

Probefahrten hatte ich bisher mit dem I-Pace und dem EQC gemacht,

Verbrauch bei normaler Fahrweise bei beiden 28KWh.


10.07.2021 07:10    |    Swissbob

Zitat:

@frankynight schrieb am 8. Juli 2021 um 11:23:01 Uhr:

Wie sind denn so die Preise bei den Ladestationen, gibt es da Unterschiede, besonders bei den Supercharger?

Lese immer nur wie schnell und mit wie viel KW geladen werden könnte, wie sieht es mit den unterschiedlichen Preisen aus?

Probefahrten hatte ich bisher mit dem I-Pace und dem EQC gemacht,

Verbrauch bei normaler Fahrweise bei beiden 28KWh.

Das hängt vom Anbieter der Ladekarte ab.

 

Ich hab bei Audi eine Ladekarte vom Hersteller mit eigener Preisliste:

 

https://e-tron.charging-service.audi/.../pdf?locale=de_CH


10.07.2021 09:22    |    Buchener74722

Zitat:

@Swissbob schrieb am 10. Juli 2021 um 07:10:45 Uhr:

Zitat:

@frankynight schrieb am 8. Juli 2021 um 11:23:01 Uhr:

Wie sind denn so die Preise bei den Ladestationen, gibt es da Unterschiede, besonders bei den Supercharger?

Lese immer nur wie schnell und mit wie viel KW geladen werden könnte, wie sieht es mit den unterschiedlichen Preisen aus?

Probefahrten hatte ich bisher mit dem I-Pace und dem EQC gemacht,

Verbrauch bei normaler Fahrweise bei beiden 28KWh.

Das hängt vom Anbieter der Ladekarte ab.

 

Ich hab bei Audi eine Ladekarte vom Hersteller mit eigener Preisliste:

 

https://e-tron.charging-service.audi/.../pdf?locale=de_CH

 

 

Günstig ist das nicht!

Grundgebühr und dann extrem unterschiedliche Preise.

 

Die einfache EnBW Karte ohne Grundgebühr bietet das augenscheinlich etwas günstiger...wenn auch nur knapp.

 

Eh doof, dass es so ein Zirkus um diese ladekarten gibt.

 

Aber was soll man von einer EU erwarten, die noch nicht mal das Handyladekabel wirwar löst.


10.07.2021 12:39    |    frankynight

Habe mal geschaut auf der Autobahn ionity schnelllader 0.70€, kWh

Schon happig


10.07.2021 18:23    |    Swissbob

Zitat:

@frankynight schrieb am 10. Juli 2021 um 12:39:29 Uhr:

Habe mal geschaut auf der Autobahn ionity schnelllader 0.70€, kWh

Schon happig

Mit der Audi Karte 31cent ohne 79cent.


11.07.2021 09:47    |    cutf

Zitat:

@Swissbob schrieb am 10. Juli 2021 um 18:23:37 Uhr:

Zitat:

@frankynight schrieb am 10. Juli 2021 um 12:39:29 Uhr:

Habe mal geschaut auf der Autobahn ionity schnelllader 0.70€, kWh

Schon happig

Mit der Audi Karte 31cent ohne 79cent.

So krasse Unterschiede? Ist bei 79 cents überhsupt noch ein Kostenvorteil gegenüber fossilen Brennstoffen noch vorhanden?


11.07.2021 09:55    |    Buchener74722

Zitat:

@cutf schrieb am 11. Juli 2021 um 09:47:36 Uhr:

Zitat:

@Swissbob schrieb am 10. Juli 2021 um 18:23:37 Uhr:

 

 

Mit der Audi Karte 31cent ohne 79cent.

So krasse Unterschiede? Ist bei 79 cents überhsupt noch ein Kostenvorteil gegenüber fossilen Brennstoffen noch vorhanden?

Nö, wirtschaftlich bei einem Verbrauch von 24kwh auf der Bahn mit dem Hybrid.....wird nix, der Diesel wäre hier besser.

 

Selbst der Hybridrappler verbraucht 10l Benzin und wäre damit günstiger.


08.08.2021 14:25    |    Buchener74722

https://www.elektroauto-news.net/elektroautos/land-rover-elektroautos

 

Bin gespannt ob es in 2,8 Jahren zu einem rein elektrischen Evoque reicht.


08.08.2021 14:56    |    frankynight

Zitat:

@Buchener74722 schrieb am 8. August 2021 um 14:25:13 Uhr:

https://www.elektroauto-news.net/elektroautos/land-rover-elektroautos

 

Bin gespannt ob es in 2,8 Jahren zu einem rein elektrischen Evoque reicht.

Der E-Motor an der Hinterachse ist ja schon vorhanden, bleibt nur noch die Aufgabe, die 60kw Batterie im Fahrzeugboden zu verteilen. Vielleicht noch die Bremsen, für die extra 400Kg, optimieren. Fertig ist der E-Voque.


08.08.2021 16:58    |    Buchener74722

Zitat:

@frankynight schrieb am 8. August 2021 um 14:56:38 Uhr:

Zitat:

@Buchener74722 schrieb am 8. August 2021 um 14:25:13 Uhr:

https://www.elektroauto-news.net/elektroautos/land-rover-elektroautos

 

Bin gespannt ob es in 2,8 Jahren zu einem rein elektrischen Evoque reicht.

Der E-Motor an der Hinterachse ist ja schon vorhanden, bleibt nur noch die Aufgabe, die 60kw Batterie im Fahrzeugboden zu verteilen. Vielleicht noch die Bremsen, für die extra 400Kg, optimieren. Fertig ist der E-Voque.

Na ja, die 109 elektischen Pferde reichen nicht für ernsthafte Überlegungen zum RRE II EV.

 

Die Plattform ist nicht EV geeignet....

 

Ein kleines bisschen schrauben dürfen die Briten noch. ;-)


Deine Antwort auf "Landrover Lounge - Tea Time Talk"

Blogautor(en)

  • Buchener74722
  • cutf

Banner Widget

Tea Time Talk