• Online: 4.355

Land Rover Lounge "Tea Time Talk"

Liebe MT Mitglieder, dieser Blog ist für die Freunde und Fahrer/innen der Marke gedacht, die sich in den Foren beteiligen. Der Blog darf gerne mit Berichten, Beiträgen und Bildern gefüllt werden.

07.05.2017 18:41    |    Buchener74722    |    Kommentare (1.476)

RRE IIRRE II

Hallo,

 

auf Wunsch unseres LandRover Foren Moderators habe ich mir erlaubt diesen Blog heute zu erstellen.

 

Ich hatte mir erlaubt in den letzten Tagen 21 Foristen (die Auswahl war eher willkürlich und zufällig) anzuschreiben ob dies gewünscht wurde. Es gab insgesamt 14 Rückmeldungen, davon 1 eher ablehnend, 1 wurde neutral beantwortet.

Die Mehrzahl der Rückmeldungen war positiv.

 

Gerne kann der Blog mit Beiträgen zum Thema Land Rover und ähnlichem gefüllt werden. OT ist ausdrücklich erwünscht und sollte lediglich den Nutzungsbedingungen von MT und dem gegenseitigen Respekt unterliegen.

 

Beteiligt Euch an dem Blog und sollten Fragen oder Änderungswünsche vorhanden sein...gerne.

 

 

herzliche Grüße

Buchener74722

Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 6 fanden den Artikel lesenswert.

29.05.2017 15:09    |    Buchener74722

Schau genau hin, ist ein deutsches Kennzeichen am Porsche :)

 

Entschuldige...vermutlich ein Deutscher, der sein Schweizer Konto besucht hat ;-)

 

ich schau ab sofort genauer....versprochen.


29.05.2017 15:12    |    cutf

Hahaha... gut geschrieben. Könnte sogar noch stimmen, da Lachen im Kanton Schwyz eines der Steuerparadiese ist.


01.06.2017 10:33    |    Buchener74722

Habe mich nicht getraut im DS Offroad Thread zu schreiben...den Ausführungen von knolfi ist nichts anzufügen....hab mich köstlich amüsiert.

 

Da im DS Offroad Thread ja nur DS Fahrer angesprochen werden und wir nur einen designorientierten Damenhandtaschentransporter fahren und nie auch nur ansatzweise in echtes Gelände fahren habe ich euch mal ein Bild angefügt um zu beweisen, dass auch RRE Fahrer Offroad können.

 

 

PS: hab ja geschrieben...so sauber wird das nie wieder ;-)


Bilder

01.06.2017 11:10    |    knolfi

Das könnten wir doch mal im Offroad-Thread posten...und diesen entern. :cool:

 

Ich hab gestern mal etwas über die Strenge geschlagen und einfach mal Klischees verteilt.

 

Aber im BL-Forum geht's um nichts anderes: da fahren erwachsene Menschen nur aus Spaß durch die Walachei, bekommen eine feuchte Hose, wenn sie knöcheltief im Schlamm stehen und ihren "Hardcore-Offroader" wieder ausgraben müssen/dürfen. Meinst ist das nicht.

 

Ich halte persönlich eh nichts davon, sinnlos durch die Gegend zu fahren...sei es onroad oder Offroad. Denn wer ehrlich gesagt braucht heute noch einen Offroader im Alltag? Förster (die fahren aber meist auf gut ausgebauten Waldwegen), Waldbesitzer oder Almbauern. Der Rest eigentlich nicht, da man in Deutschland fast überall auf befestigten und asphaltierten Wegen hinkommt.

 

Warum fahre ich dann einen Range Rover? Der Offroad-SUV schlechthin, wenn ich ihn nicht brauche? Nun zum einen wegen dem Allrad, den brauche ich um im tiefsten Winter die steile Zufahrtsstrasse zu unserem Grundstück zu erklimmen. Diese wird meist vom örtlichen Bauhof erst Nachmittags um zwei (!) geräumt und mit einem Frontkratzer oder gar einem Hecktriebler ist die Zufahrt nahezu unmöglich. Daher fahren auch fast alle in der Nachbarschaft Allradler.

 

Zum anderen brauche ich mit zwei Kindern im Alter von 9 und 7 Jahren Platz im Auto...vor allem fürs Gepäck. SUV Kofferräume sind ähnlich groß wie die von Kombis, aber breiter und höher. Daher muss man beim Beladen nicht in die "Höhle" kriechen, um alles tetrismäßig einzustapeln, sondern kann bequem und aufrecht alles einladen. Nachteil ist hier die hohe Ladekante, aber die meisten SUV's haben eine Ladeabsenkung (sofern eine Luftfederung verbaut ist).

 

Zum dritten sitze ich gerne hoch im Auto denn das verleiht mir Übersicht. Klar im Sportwagen möchte ich nicht hochsitzen, aber wenn ich fahre, dann reise ich und rase nicht.

 

Zu Guter letzt suche ich ein außergewöhnliches Design. Ein Van ist mir zu altbacken und spießig im Design, die meisten SUV's in D fahren dutzendweise auf unseren Straßen herum, daher ist ein englischer Offroader oder SUV eine Alternative, die aus dem Einheitsbrei heraussticht.

 

Und ich war gestern morgen auch wieder mit dem Bike on Tour...sah danach aber nicht ganz so schlimm aus wie deines, da es bei uns schon wieder etwas abgetrocknet war. Aber solch einen Zustand (und schlimmer) kenne ich auch. :D


16.06.2017 08:23    |    cutf

Wollte mal fragen, wer von euch war denn schon mal Offroad mit dem Fahrzeug? Ich ertappe mich immer wieder, wie ich am liebsten Mal in 'ner Kiesgrube spielen möchte :)


16.06.2017 08:31    |    bnd009

Also ich war 2 mal im Offroadpark Werl. Ist leichtes Gelände. Der Evoque hat sich da gelangweilt, der könnte deutlich mehr als da abverlangt wird.

 

Lustig wars wie andere off-roader Anlauf nehmen mussten um eine steilen matschigen Hügel hochzukommen, und der Evoque ganz elegant ohne Probleme da hochkraxelt wie ne Bergziege, und das mit Strassenreifen.


16.06.2017 10:17    |    knolfi

ich bin gelegentlich bei uns im Wald unterwegs, hin und wieder auch auf zugewucherten Schleppertrassen, um neue Trails fürs Biken zu inspizieren. Dabei langweilt sich der RRS auch. :D


16.06.2017 10:47    |    cutf

Ich war ja auch mal in einem Offroadpark, allerdings nicht mit meinem Fahrzeug und mit einem Instruktor der vor mir her ging. Da geht man schon gefühlte Felswände hoch mit den Dingern :) Würde mich schon reizen mal wieder zu probieren, auch mit meinem Fahrzeug. Der Unterschied im Gelände vom DS zum RRS und D4 (die ich da fuhr) würde mich wunder nehmen...

 

Ich mein, die Grossen sind richtige Brocken, haben dafür aber ein Getriebe mit Reduzierung, permanenten 4WD und höhenverstellbares Luftfahrwerk, während der DS ein Pseudo-Permanentes 4WD und nur einen kurzen 1. Gang in die Waagschale werfen kann...


23.06.2017 12:26    |    2buddies

Hallo Zusammen,

 

die Tea Lounge liest sich sehr entspannt, ich bin sehr fasziniert wo Ihr Euch überall auf der Welt rumtreibt, dass freut mich für Euch! (Kein Neid, eher Bewunderung...:p)

 

Aber wer wie ich da wohnt wo andere Urlaub machen, braucht nicht weit fahren um viel Spaß zu haben, sei es mit dem RR oder mit meinen Bike "Hobel"....

 

Ich leibe die Ausfahrten mit beiden "Gefährten" ...fies Doppeldeutig :cool: und auf Grund unserer Nähe zu Österreich kommt man an ab und an mal in die zaghafte Verlegenheit den "Dicken" seine Wurzeln spüren zu lassen. Aber, so muss auch ich zugeben, eine Herausforderung ist das für den RR nie gewesen, da sind unsere Bike Touren durch Oberland weitaus herausfordernder, auch wen wir mit Akku unterwegs sind...

 

Ich würde auch sehr gerne mal, in erlaubtem Gelände, ausprobieren was unsere "Schiffe" wirklich draufhaben!

 

Irgendwo las ich (ich glaube bei @knolfi) wie "geil" es ist mit dem E-Bike in den Flow bergauf zu kommen und dann per Trail begrab so richtig die Sau rauszulassen.... Dem kann ich nur Zustimmen, es gibt "fast" nichts schöneres. :) Ich bin mit meinem TREK Powerfly sehr zufrieden, da meine Tochter aber auf Grund von Größe und Gewicht nicht mehr Sozius sein darf wird es nun aller höchste Zeit für ein Fully. Die Moustache Bikes machen mich gerade sehr an... :D:D:D

 

Solltet Ihr Euch mal in meine Ecke verirren, hier ein paar schöne Touren quer durchs Oberland...viel Spaß!



23.06.2017 12:53    |    Buchener74722

Hallo 2buddies,

 

habe gerade mal auf dem Moustache Hompepage etwas gestöbert.....jau ganz nette Bikes, gerade die Neuen MTBikes mit der recht schönen Integration des Accus im Unterrohr sehen sehr gut aus.

Was mich etwas stören würde sind die Bosch Motoren...der CX ist sicher ein gute Wahl, doch wenn man sich den Brose oder Yamaha Motor mal bei einer Ausfaht gönnt fällt das doch recht laute Antriebsgeräusch des Bosch auf.

 

Schau mal bei Specialized..(nein ich bekommen keine Werbekosten) an...die machen aktuell im E-MTB und Tourenradbereich einen hervorragenden Job und die Brose Motoren sind bei denen sehr fein abzustimmen.

Die Steuerung über die Speci-App lässt unzählige Variationsmöglichkeiten zu.

Aktuell fahre ich im Eco Modus mit 15% Unterstützung so dass die manuellen Treter (Kollegen) nicht zu viel maulen ;-) und ich mir mein Weissbier auch verdiene.

 

Übrigens sehr schöne Gegend bei dir....da kann der Odenwald ja "fast" nicht mithalten ;-)

 

herzliche Grüße

Buchener74722


23.06.2017 15:31    |    2buddies

Hallo Buchener74722,

 

alles richtig und vor allem lässt sich der Boschmotor nicht "kalt" fahren, der Widerstand ist echt unangenehm! Wir "Bosch'ianer" setzen aktuell alles auf das neue Update was in zwei Monaten rauskommt und aufgespielt wird, damit sollte das springen zwischen den Stufen auch für uns endlich ein Ende haben, ist dann vergleichbar mit der Brose Technik. Das ändert aber nichts am brummen....da hast Du vollkommen recht. Aktuell setzen wir bei Bosch auf die pure Kraft des Motors....wir haben damals alles Probegefahren und der Bosch schiebt schön an. Da wir uns gerne die ganz harten Steigungen geben :o :rolleyes: kamen wir mit diesem Prinzip am besten zurecht.


23.06.2017 17:00    |    2buddies

P.S. ...Odenwald, ist super! Viel alte Kultur und Gemäuer aus dem Land der Dichter und Denker. Sehr schön, da würde ich auch mal gerne den ein oder anderen Akku leerschießen... :-)


23.06.2017 19:37    |    Buchener74722

Das mit dem "kalt" fahren (Accu leer Modus) ist mit dem Specialized Brosesystem sicher viel einfacher...doch gerade gestern Abend...schnell raus und die Kumpels warten schon...kein Auge auf die Acculadung und das Ende vom Lied......ich muss 15km ohne jegliche Unterstützung fahren.

 

Geht zwar einigermassen doch 20kg Systemgewicht am Bike und meine 75kg oben drauf sind eine eigene Liga, verglichen mit meinem ollen 26er mit gerade mal 11kg

 

Die Sprüche musste ich mir zwar nicht lange anhören, die Wege trennen sich am Ende einer Tour immer doch das Gebrummel über "Tja nix im Accu nix im Waderl "usw...waren hilfreich...zumindest beim letzten Anstieg.

 

Tja....warum musste ich auch der erste Accutreter bei uns sein :-(

 

So nun muss ich raus Strom tanken...

 

Schönes WE


23.06.2017 19:45    |    knolfi

Bei mir ein Ritual: nach der Tour Akku ans Netz.


23.06.2017 22:12    |    2buddies

Das Spielchen kenne ich nur zu gut! Die Sprüche von wegen "....und das nächste Mal kommst Du im elektrischen Rollstuhl..." :-) kenne ich/wir nur in Hülle und Fülle! Aber irgendwie am Ende des Tages wollen dann alle mal schnell 'ne Runde drehen... Steigen dann wieder ab und sagen: " Ach, so groß ist die Hilfe ja garnicht..." Da schau her...:-))

 

Wir wollen ja was für unsere Gesundheit machen, deswegen ist es Ehrensache das solange es nur irgend möglich ist nur die kleinste Stufe genutzt wird. Frei nach dem Motto, wer bremst verliert...! Aber ganz ehrlich, ich würde niemals 40/50 km mit 700-800 Hm raushauen können, dafür bin ich zuviel Schreibtischtäter.... -:(

 

Mit dem Bosch 15 km abzureißen mit komplett leerem Akku ist eigentlich nicht möglich. Da der Akku, wenn er ausgeht, das tut wenn Tour sich dem Ende neigt, bist Du eh schon Platt, dann noch gegen den Wiederstand fahren ist echt hart.

Wir haben Brose Fahrer, die ziehen immer fluffig vorbei in solchen Situtionen, wir Bosch'ler revanchieren uns immer in den knackigen Anstiegen... ;-)

 

Bei leerem Akku brauchst Du die "blöden" aber motivierenden Sprüche der anderen fast zum " Überleben"... :-) Deswegen halten die Bosch'ler es alle so wie Knolfi, nach der Tour direkt an Netz, damit Du das auf jeden Fall verhindern kannst.

 

Ich wünsch Euch auch ein schönes Wochenende,

 

Grüße in den Oden- und Schwarzwald


24.06.2017 11:02    |    knolfi

Mal was anderes: fahrt ihr auch im Winter?

 

Bei Kälte baute der Akku ja extrem schnell ab und der Akku bei meinem Giant ja noch wie ein Klotz auf dem Rahmen thront, bekommt er jetzt ein Wintermäntelchen: von einer Greundin meiner Frau lass ich mir aus Neopren einen Überzug nähen, der den Akku gegen Kälte isolieren soll. Mal sehen, ob es hilft.


24.06.2017 19:28    |    2buddies

Hi Knolfi,

 

im echten Winter fahren wir nicht, diese sind bei uns zu schneereich und viel zu kalt. Zudem wird bei uns ein Großteil der Tourismus Strecken im Winter nicht geräumt und die Hütten werden nicht bewirtschaftet.

 

Aber, wir "ballern" bis es schneit...meist Ende November und da wird es dann schon recht "zugig".... :-) Hier stellen wir auch fest, dass der Akku bei weitem nicht mehr die Leistungsreserven hat wie bei sommerlichen Temperaturen. Da wir aber schon die neuen 500 W Akkus dran haben, müssen wir die Länge unserer Touren nicht reduzieren.

 

Die Idee mit dem "Mützchen" hilft Dir auf jeden Fall, gerade weil es aus Neopren ist, das isoliert hervorragend. Somit sollte das bestimmt den gewünschten Effekt haben.

Das schaut bestimm "space'ig" aus wenn Du mit "Gummi drüber" durch den Wald ballerst..... :-)))) Sorry, der musste sein... :-)))

 

Bin gespannt wieviel Du somit zurückgewinnst.


25.06.2017 13:25    |    knolfi

Tja, heute eigentlich eine 33 km-Tour mit 1360 hm geplant gewesen...und als ich in voller Montur und Trinkblase auf dem Rücken vor dem Bike stehe, sehe ich, dass der Vorderreifen völlig platt ist. :eek:

 

Also mittels Kompressor aufgepumpt und ich höre, wie es fröhlich neben dem Ventil rausbläst. Wahrscheinlich ist der Schlauch neben dem Ventil gerissen.

 

Da ich keinen Ersatzschlauch habe, fällt die Tour also heute aus und ich werde morgen das Bike wohl zur Fahrradwerkstatt bringen, mit der Bitte mir gleich einen neuen Schlauch mit Autoventil statt der französischen Ventile einzubauen.

Wenn es schnell geht, kann ich ja morgen Abend noch eine Runde drehen.


25.06.2017 15:23    |    2buddies

Shoot! Das ist ja ärgerlich! 1360 Hm ist aber auch ne Ansage, Respekt, ist das ein großer oder die Addition mehrer Antritte? Im S-Wald ist ja alles möglich... :-)

 

Bei uns kübelt es so, dass jedweilige Lust im "Couch Lock" gefangen ist... :-) Leider komme ich unter der Woche nur sehr selten in das Vergnügen eine Tour anzugehen, bei mir zentriert sich alles auf's WE, wenn das absäuft, gehen wir/ich meisten mit Baden....!

 

Ich drücke Dir die Daumen für Montag...


25.06.2017 19:06    |    knolfi

Nee, ist eine Addition über die 33km.

 

Next Try tomorrw. :D


25.06.2017 22:30    |    2buddies

Lass krachen!


26.06.2017 20:13    |    2buddies

knolfi, Du bist schuld!

Von Dir gestern angesteckt, habe ich den heutigen Tag "Off" gemacht und hab das superwetter (knapp 30C) genutzt und mich gleich aufs Bike geschwungen. Was ein Hammergeiler Tag! Einmal über den Wallberg... ich sag mal, Danke für's "anfixen" ... :-)


Bilder

27.06.2017 08:20    |    knolfi

Bitte! :D

 

Genialer Trial...so was kann der Schwarzwald nicht bieten.

 

Meine Runde musste gestern leider ausfallen...bekam erst gestern um 17:00 Uhr den Anruf, dass mein Bike fertig ist. Das aber noch einen auswärtigen Termin hatte, hätte ich es vor dem Ladenschluss nicht mehr zum Händler geschafft, daher kann ich es erst heute abholen. :(

 

Heute Abend fällt auch aus, da wir zu einer Geburtstagsfeier müssen...na ja, morgen ist auch noch ein Tag.


27.06.2017 21:39    |    2buddies

:):cool::) Ja, das war echt ne geile Tour, den "Day Off" perfekt genutzt! Die hat alles rausgepustet :D

 

Ich hoffe das Wetter bleibt Dir treu, wir sind heute gleich wieder abgesoffen und danach ist es immer so unerträglich Dampfig!

 

Toi Toi Toi für morgen, lass es krachen! Wenn Du mal eine gute App zur Tourplanung suchst, ich bin mit Outdooractive (in der Premiumversion) Hammer zufrieden! Das Ding ist Super (ich bekomme keine Prof...:) )

 

Greetings from Bavaria


27.06.2017 23:02    |    Kriegsminister

Liebe Freunde auf den Fahrrädern, beste Grüße! Bin grad auf Rømø in Dänemark, da darf man mit dem Auto an den Strand und mit Bugwelle durch das Wasser. Bin begeistert! :)


Bild

28.06.2017 07:41    |    knolfi

@Kriegsminister war vor zwei Wochen auf Sylt, von ist's bis Römö nur ein Katzensprung...geschafft habe ich es dennoch nicht.

 

@2buddies Gestern mein Bike wieder abgeholt, heute Abend ist eine Tour angesetzt. Hoffentlich bleibt es trocken.


28.06.2017 08:53    |    Buchener74722

Lieber Kriegsminister,

 

toll, dass wir wieder zum Automobil kommen....wird ja sonst ein Bikethread.....

 

Bildermässig geht da aber noch was...oder......Cabrio im Wasser mit Bugwelle....komm zeigs uns.

 

 

und noch mal OT:

Mercedes, Audi usw. bauen bzw. vertreiben ja auch Bikes......gibt es eigentlich ein LandRover Bike?

 

:-)

Buchener74722


28.06.2017 09:05    |    knolfi

Gibt es tatsächlich

 

KLICK


28.06.2017 09:20    |    knolfi

Aber mal wieder echt zurück zu den Fahrzeugen.

 

Wie ihr sicherlich wisst, habe ich (wie viele hier im Blog) noch einen Zweitwagen. Aktuell ist es noch ein Audi Cabrio (Modell S5, BJ2014). Dieses wird mich heute verlassen und wieder zurück zum Händler gehen.

 

Am Freitag kann ich dann mein neues MB-C-Klasse-Cabrio beim Händler abholen. :D Die Spannung steigt, ick freu mick. :D


28.06.2017 09:23    |    cutf

@Kriegsminister Und, wie machte er sich so im Sand?

 

@knolfi C43, gell? Zeig mal die Konfiguration!

 

Aktuell nehme ich oft den Spider, doch nach 3-4 Tagen schreit der Rücken nach etwas bequemeren :)


28.06.2017 09:30    |    knolfi

@cutf jepp C43...passt von der Sportlichkeit her am besten zum gewohnten S5

 

Anbei die Konfiguration:

 

AMG C 43 4MATIC Cabrio

Sondermodell AMG-Night Edition

Farbe obsidianschwarz metallic

Polster Leder schwarz

Zierelemente AMG Zierelemente Carbon/Aluminium mit Längsschliff hell

Fahrassistenz-Paket PLUS

Fahrersitz elektrisch einstellbar mit Memory-Funktion

Fondsicherheits-Paket

Ablage-Paket

AIR-BALANCE Paket

Park-Paket

Spiegel-Paket

Cabriolet Komfort-Paket

Diebstahlschutz-Paket

360°-Kamera

Adaptiver Fernlicht-Assistent Plus

Ambientebeleuchtung

AMG Performance-Abgasanlage schaltbar

Auto-Telefonie

Beifahrersitz elektrisch einstellbar mit Memory-Funktion

Burmester® Surround-Soundsystem

COMAND Online

Digitales Radio

Entfall Plakette AMG-Night Edition im Innenraum

Feuerlöscher

Head-up-Display

KEYLESS-GO

LED-Intelligent Light System

LMR 4fach 5-Speichen-Design, 45,7 cm (18'') (WKR)

Media Interface Kabel Kit

Scheibenwaschanlage beheizt

Scheibenwischer mit Regensensor

Separate Kofferraumdeckel-Verriegelung

Sicherheitsgurt in schwarz

Sitzklimatisierung für Fahrer und Beifahrer

Sonnenblenden mit Zusatzfunktion

Stoff-Akustikverdeck

Technischer Unterschutz

Wegfall Typkennzeichen auf Heckdeckel


28.06.2017 11:23    |    cutf

Hast du irgendwas nicht bestellt? :D:D:D

 

Wichtigste Ausstattung für mich: AMG Performance-Abgasanlage schaltbar :D

 

Bin auf deinen Fahrbericht gespannt!


28.06.2017 11:36    |    knolfi

Ich glaube, die Standheizung und irgend so einen Laptimer für Smartphone hab ich weggelassen. :D

 

Fahrtbericht folgt.


28.06.2017 14:08    |    Buchener74722

Nur AMG C43.......habe gerade gesehen den gibt es auch als AMG C63 S

 

na na na.... :-)

 

Viel Spass mit dem kleinen C Cabrio...und einen hoffentlich langen Sommer und noch schöneren Herbst.


Deine Antwort auf "Landrover Lounge - Tea Time Talk"

Blogautor(en)

  • Buchener74722
  • cutf

Banner Widget

Tea Time Talk