• Online: 3.124

killerbit

29.06.2011 00:55    |    killerbit    |    Kommentare (1)

Testfahrzeug Citroën C5 2 (R) Tourer V6 HDi 240 Biturbo FAP
Leistung 241 PS / 177 Kw
Hubraum 2992
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 20200 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 1/2011
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von killerbit 4.5 von 5
weitere Tests zu Citroën C5 2 (R) anzeigen Gesamtwertung Citroën C5 2 (R) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Habe dieses Auto im Juni 2011 aus dem Vorführwagenpool der NL Hamburg übernommen.

Seitdem ca. 2000 Km gefahren. Der Wagen ist täglich im Einsatz als Notdienst/ Servicefahrzeug und mit Sortimo Koffern für Ersatzteile und Werkzeug ausgerüstet.

Karosserie

4.5 von 5

Die Übersichtlichkeit vorne und hinten lässt zwar zu wünschen übrig, was jedoch durch die Elektronik kompensiert wird. Die PDC erfüllt ihren Zweck.

Das Platzangebot ist überragend, die Qualität wird jeden Skeptiker überraschen und kann problemlos mit den Premiummarken mithalten.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + tolle Form !!
  • - unübersichtlich- wird aber durch Helferlein kompensiert

Antrieb

5.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der Motor ist überragend, Durchzug ist für einen 1,8 Tonner gigantisch.
  • + Der Verbrauch überrascht (HH-HB 7,0/100) , meistens Innerorts 600KM mit 71 Litern.
  • - Getriebe ist manchmal träge- speziell bei Kickdown.

Fahrdynamik

4.0 von 5

Die Lenkung ist nach kurzer Eingewöhnung sehr passend zu diesem Auto.

Der Wagen lässt sich sehr wohl auch sehr zügig durch die Kurven jagen!!

Das Fahrverhalten ist gutmütig und absolut IDIOTENSICHER !!

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Der Wendekreis ist unwesendlich größer als beim C4.

Komfort

5.0 von 5

Dank Hydraktiv III ist das Fahrwerk über jeden Zweifel erhaben. Keine Rückenschmerzen mehr von den "hochwertigen deutschen Straßen"

Das die Lenkung ab 120 Km/h katastrophal sein soll, kann ich nicht bestätigen- für den Spurwechsel auf der Autobahn ist es vollkommen ausreichend und ich gehöre nicht zu denen die mit mehr als 120 durch Serpentinen müssen.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Die Sessel sind Spitze und kein Vergleich mehr zu den früheren Sofas.

Emotion

5.0 von 5

Über das Design gibt es wohl keine Diskussion- das Image ist lleider schlechter als es objektiv betrachtet sein sollte.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Emotional lässt der Wagen keine Wünsche offen.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer ein Familientaugliches Fahrzeug sucht das auch noch gut aussieht und regelmässig unterschätzt wird, schnell ist und dabei vergleichsweise wenig verbraucht, zu einem angemessenen Preis, kommt um diesen Wagen nicht herum.

Das Auto hat alles was man braucht und ist dabei technisch nicht überladen.

Es gibt zwar (noch) keine Distronic o.ä., man vermißt aber auch NICHTS.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Der Wagen ist völlig ungeeignet für prestigesüchtige und auf Premiummarken eingeschworene Mitbürger, die ohnehin zuviel Geld haben.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

11.10.2017 13:25    |    ramdo0035

Nun ich fahre den C5 Break Kombi HDI 1.6 Turbo-Diesel mit 109 PS Bj. 2006, 198000km!

Fahrleistung Top, geht gut ab, gute Beschleunigung. Verbrauch 4,6-5,2 Liter, Steuer nur € 240,- und bin mit dem Wagen Top zufrieden. Habe ihn mit 184tkm gekauft, jetzt 15000km abgespult, ohne Probleme und die Tage wollte ich Öl nachfüllen, da er bestimmt 1Liter verbraucht haben sollte? Fehlanzeige! Ich musste garnichts nachfüllen.

Auf Feldwegen, pumpe ich den hoch wie einen Geländewagen und komme so unbeschadet überall durch!

Also ich kann ihn empfehlen! Einzig die Verarbeitung der Innenverkleidungen im Kofferraum sind echt mies, die 2 Dreiecksklappen sind schlecht verarbeitet, die fallen als mal runter und die Dreieckstürfächer hakten auch sehr schlecht, fallen auf der Fahrerseite ab und an raus. Die Verarbeitung dieser Teile ist mangelhaft und billig.

Aber sonst würde ich mir den wieder kaufen.

Deine Antwort auf "Citroën C5 R 3.0 HDi Tourer Test"

Blogautor(en)

killerbit killerbit

Mercedes