• Online: 5.158

06.12.2016 10:46    |    KaJu74    |    Kommentare (8)    |   Stichworte: Akku, E-Mobility, Energierückgewinnung, Model S, P85, P85D, Realität, Reichweite, S85, Stromverbrauch, Tesla, Tesla-Fahrer, Teslafahrers, Tesla Motors, unterschiedliche Fahrweise, Verbrauch

Ist dieser Blog hilfreich und entsprechen die Reichweiten den Erwartungen?

Hallo

 

Da der eigentliche Reichweitenbeitrag zu unübersichtlich geworden ist und es nur diskussionen gibt, was eine angemessene Fahrweise ist, werde ich hier die reinen Fakten mit Daten sammeln und für alle sichtbar machen.

 

Derzeit gibt es (Stand 06.12.2016) 46 dokumentierte Strecken.

 

Alle gleich Glaubhaft.

 

Von 165km theoretischer Reichweite bis 710km theoretischer Reichweite ist alles vertreten.

 

Wenn man die obersten und untersten 10 Werte als extreme ausschließt, bleiben theoretische Reichweiten von 328km bis 410km übrig.

 

Hier ist immer die aktuellste Datei. (Stand 07.12.2016)

http://www.file-upload.net/.../RealeReichweitenTeslaModelS.xlsx.html

 

In der Datei sind auch Links zu den einzelnen Beiträge, damit jeder sehen kann, das die Werte stimmen.

 

Hier seht ihr eine theoretische Kurve der Reichweite eines Model S

 

Hier hebe ich versucht, die Werte in eine Excel-liste zu übertragen

 

Hier ein Bild mir der Abweichung in %.

 

Eine Bitte an alle, die Werte beitragen wollen:
Ich brauche folgende Daten:
- Strecke
- Fahrzeit
- Verbrauchte Energiemenge
- Fahrzeug
Der Rest wird automatisch berechnet.

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

Über mich

Ich bin, wie mein Username verrät Baujahr 74.

Ich habe Kfz-Mechaniker bei VW/Audi gelernt und war damals Jahrgangs bester.

Beim Landeswettbewerb wurde ich dann 5.ter.

Nach meinem Umzug ins Emsland habe ich dann in einer Papierfabrik angefangen.

Vom ungelernten Arbeiter habe ich mich bis zum geprüften Industriemeister Fachrichtung Papiererzeugung hochgearbeitet.

 

Ich bin Auto und Technik verrückt.

Ich hatte bereits 13 Autos und das in 26 Jahren.

 

Nach einem Problem mit Audi habe ich mich anderweitig umgesehen und bin durch einen Fernsehbericht bei Tesla gelandet.

 

Seit dem schwärme ich für E-Mobilität und erneuerbare Energie.

 

Ich werde NIE wieder einen Verbrenner kaufen.

Hybrid schon gar nicht.

 

Ich wünsche der deutschen Autoindustrie nicht den Untergang, sie sollen bloß endlich brauchbare Elektroautos bauen und nicht diese CO2-Flottenverbrauchs-Alibi-Autos.

 

Ich bete auch nicht Elon Musk an, sehe ihn aktuell (Oktober 2018) eher als Gefahr, als als Lösung für Tesla.

 

Ohne ihn hätte es Tesla in der Form aber nie gegeben und deshalb werde ich ihm immer Dankbar sein.

Blogleser (139)

Besucher

  • anonym
  • Namoora
  • Achimwn
  • max0082
  • forest_74
  • Buggy1981
  • mza287
  • KaJu74
  • ipo-hansi
  • OO--II--OO

Letzte Kommentare