• Online: 5.186

juenni44

Blog vonjuenni44

15.02.2021 17:03    |    juenni44    |    Kommentare (4)

dsc-0717dsc-0717

Ich habe im Nov. 2020 mein Neufahrzeug Audi A 3, von einem Vertragshändler übernommen.

Nach 100 km stellte ich zu Hause fest dass meine Rückfahrkamera, bei Dunkelheit, kein

brauchbares Bild überträgt.

Der Werkstattmeister sagte mir das sei normal, da könne man nichts einstellen.

Bei einem weiteren Termin im Dezember bat ich darum die Audi - Kundenbetreuung zu informieren,

die würden mit ihrer Erfahrung dann auch eine Lösung finden da dieser Mangel ja wohl öfter auftritt.

Die Audi-Kundenbetreuung Ingolstadt schreibt nun, die Kamera sei technisch in Ordnung und somit würden sie nichts ändern.

Bezahlt habe ich aber eine Rückfahrkamera die auch ihren Zweck erfüllen soll.

Das Geld ist futsch, und keine Leistung da.

Des weiteren habe ich in meinem Navi schon einige Mail-Adressen eingegeben die das Navi

nicht findet. Ein Update wird da nicht angeboten.

Soweit zum Audi-Service --Garantie-- usw.

Das war mein erstes Audi-Neufahrzeug, und mein letztes.

Weniger als einen Stern kann ich leider nicht geben. Null Sterne ist treffender.

 

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

Hat Dir der Artikel gefallen?

16.02.2021 08:56    |    Sir Firekahn

Meinst Du den "Nebel"?

 

Rückfahrkameras sind so ein Ding, die meines Fiesta war super die des Mazda ist okay.

Wenn das Bild aber immer so mies ist, dann lass dich nicht abwimmeln. Suche nach jemanden mit dem gleichen Modell und bitte um einen Vergleich. Wenn Du einen deutlichen Unterschied erkennst -> Dokumentieren, Anwalt.

 

Audi ist da wirklich dreist mit dem Umgang gegenüber Kunden. "Stand der Technik", ist klar :rolleyes:


16.02.2021 10:07    |    PIPD black

1. Die Linse ist sauber und geputzt?

 

2. Bei Tageslicht ist das Bild glasklar?

 

3. Helle Leuchten (Rückfahrscheinwerfer, LED-Rückleuchten oder -bremslichter) können die Qualität des Bildes deutlich verschlechtern. Bei meinem Ränger sind es die Kennzeichenleuchten.


18.02.2021 10:26    |    juenni44

Vielen Dank für das Echo.

Ich habe einen Vergleich mit anderen Fahrzeugherstellern gemacht. Da ist Audi mit Abstand das schlechteste Ergebnis.

 

Bei Tageslicht ist der Verlust geringfügig. Das Bild ist dann sogar bei Sonnenlicht etwas dunkler, da kann ich mit leben.

 

Aber bei Dämmerung , oder erst recht bei Dunkelheit : Katastrophal.

 

Was Audi als Rückfahrscheinwerfer deklariert ist lachhaft. Bei der Rückwärtsfahrt leuchten m.E. sechs kleine LED-Lämpchen. Dies ist keine Hilfe.

 

Würde Audi dies in Angriff nehmen, so würde sich auch eine Lösung anbieten.

 

Das schlimmste bei solch einem Problem ist die ARROGANZ der Kundenbetreuung Audi .

 

Kundenvergrauler ist hier wohl treffender.

 

Vielen Dank für Eure Zuschriften


18.02.2021 15:11    |    PIPD black

Stelle deine Frage und dein Bild bitte nochmal hier ein:

https://www.motor-talk.de/.../rueckfahrkamera-t6966995.html?...

Zumindest einer dort scheint dein Problem zu kennen.

Evtl. melden sich da noch mehr. Ist ja schließlich das Forum zu deinem Auto.

Evtl. wirst du aber auch bei den Derivaten wie Golf VIII fündig.


Deine Antwort auf "Rückfahrkamera Audi A 3, 8 Y, EZ: 11/2020"

Blogautor(en)

juenni44 juenni44

Hyundai