• Online: 4.513

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

14.09.2021 17:26    |    jennss    |    Kommentare (32)

Welcher Porsche gefällt euch am besten?

Aktuell gibt es gleich drei spezielle Modelle vom Porsche 718er: Den Spyder mit dem manuellen Verdeck und den Bürzeln hinter den Sitzen, den Cayman GT4 mit großem Heckspoiler und seit diesem Jahr das 25 Jahre Sondermodell vom Boxster. Die drei haben sehr ähnliche Motoren. Alle mit 4 l. Hubraum ohne Turbo. Der 25er hat 400 PS, Spyder und GT4 haben 420 PS. Diese Motoren gibt es nicht im 911er.

 

Preislich liegen sie ganz nah beieinander, um die 95000 bis 98000 € ohne Extras. Limitiert ist nur der Boxster 25, auf 1250 Stk. Die anderen beiden gibt es seit ca. 2 Jahren.

 

Eine Alternative ist der Basis-911er, ab ca. 108000 €, jedoch schon serienmäßig mit PDK Automatik. Der hat 385 PS mit 3,0 l. Hubraum und Turbolader. Beschleunigungen liegen bei allen um die 4 Sekunden.

 

Welcher Porsche wäre für euch am interessantesten?

Und bei welchem schätzt ihr den Werterhalt am besten ein?

j.

 

PS: Infos und Bilder von www.Porsche.de

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

14.09.2021 18:03    |    Dynamix

Schwierig. In Sachen Trackperfomance wohl den GT4, als Genussauto wohl eher was ohne Dach wie den Spyder.


14.09.2021 18:35    |    tomcat092004

Ihren Reiz haben alle.

Da mir rot gefällt, nehme ich wohl den Carrera.


14.09.2021 18:45    |    jennss

Die Farbe sollte eigentlich egal sein :). Aber den Boxster 25 bekommt man nur in silber, weiß oder schwarz und nur mit goldenen Felgen. Innenraum rot oder schwarz.

Die anderen drei kann man sehr frei konfigurieren.

j.


14.09.2021 19:18    |    Dynamix

Ich finde es spannend wie nah der 718 als 25 Jahre Edition in der Seitenlinie noch dem ersten Boxster kommt. Wenn man sich bei den Felgen mehr am ersten Boxster orientiert hätte, von mir aus dann auch in dem Gold, wäre das noch stimmiger.


14.09.2021 19:32    |    jennss

Ja, die Felgen vom ersten Boxster fand ich auch super, mit Schrauben rundherum.

j.

 

PS: Foto von hier:

https://www.porsche.com/.../


Bild

14.09.2021 19:41    |    Dynamix

Oder die regulären Felgen vom ersten Boxster, die hätte man sicherlich modern interpretieren können.


Bild

14.09.2021 21:25    |    PIPD black

Wenn es um den Werterhalt geht, wird man mit dem Spyder nix falsch machen. So ein normalo Boxster wird wohl nie die Liebhaberpreise eines 11ers erreichen. Die GT-Versionen haben ja immer recht guten Zulauf, manchmal wurden sie bereits nach Ausverkauf der Produktion viel teurer gehandelt als ab Werk. Ob das beim Boxster auch so ist, weiß ich nicht. Aber ewig hält so ein Höhenflug auch nicht an.

 

Spannend finde ich ja, dass man sich im Hause Porsche doch schon vor Jahren von den Saugern (im 11er) verabschiedet hatte und nur noch selten in limitierten Fahrzeugen Saugmotoren verbaute. Nun gibt es sie anscheinend doch wieder dauerhaft.


14.09.2021 21:30    |    jennss

Ja, aber Sauger nur im 911 GT3 (>170000 €) und in den 6 Zylinder-718ern. Das Ansprechen ist wohl noch besser als bei den Turbos, dafür weniger Drehmoment untenrum.

j.


14.09.2021 21:43    |    Dynamix

Bei Porsche steigt alles im Wert was nicht nach 08/15 ist. Da fallen dann alle Sondermodelle drunter die der Marke auch ordentlich Kohle bringen. Das haben die Nobelmarken im Vergleich zu früher drauf. Jedes Jahr irgendein Sondermodell oder One off Modell auf den Markt bringen um der solventen Käuferschaft noch etwas Geld aus der Brieftasche zu leiern.


14.09.2021 22:07    |    jennss

Schätzt du, dass der Boxster 25 in 2 Jahren mehr wert sein wird?

Wenn man sich die Ausstattung anguckt, ist er nicht teurer als ein GTS 4.0, denke ich. Der Boxster 25 hat z.B. serienmäßig LED-Licht, 20"-Felgen (in gold), Metallic, rote Lederausstattung, Navi etc. Hier mal teilweise mit Preisen rauskopiert, was mir so im Vergleich mit dem Standard-Boxster auffiel:

 

Silber-Metallic 892,50 €

Innenfarben Lederausstattung in Sonderfarbe bordeauxrot 3.564,05 €

Goldene 20"-Felgen ca. 3000 € wert (nur für Boxster 25)

Porsche Active Suspension Management (PASM) inkl. 10 mm Tieferlegung 1.428,00 €

LED-Hauptscheinwerfer inkl. Porsche Dynamic Light System Plus (PDLS Plus) 1.975,40 €

Navigation inkl. Porsche Connect 2.261,00 €

Porsche Torque Vectoring (PTV), variable Antriebsmomentenverteilung durch gesteuerte Bremseingriffe an den Hinterrädern inkl. mechanischer Hinterachs-Quersperre

Kraftstofftank mit 64 l Tankvolumen

Sport Chrono Paket inkl. Mode-Schalter

LED-Zusatzleuchten abgedunkelt im Bugteil

ParkAssistent vorne und hinten

Multifunktion und Lenkradheizung

 

j.


14.09.2021 22:10    |    Lumpi3000

Cayman S :D


14.09.2021 22:19    |    Dynamix

Zitat:

@jennss schrieb am 14. September 2021 um 22:07:08 Uhr:

Schätzt du, dass der Boxster 25 in 2 Jahren mehr wert sein wird?

j.

Würde mich nicht wundern. Auch sowas wird sich ein Sammler sicherlich in die Halle stellen. 1250 Stück sind jetzt auch nicht die Welt. Denke sowas kann man sich als Sammler schon in die Ecke stellen.


15.09.2021 02:13    |    _RGTech

Das Saugerkonzept finde ich (als Turbogegner :D) sowieso gut. Optisch täts mir allerdings auch das jeweilige Basismodell (ich brauch keine Spoiler, Tieferlegung oder riesige Felgen - lieber eine Farbe, also keine Graustufen), und da ich kein Cabriofahrer bin und finde, dass der 11er zu viel Speck angesetzt hat, wäre meine persönliche Wahl so oder so der Cayman. Nur innen muss ich sagen, hat der aktuelle 11er den schönsten Stil (ich mag das durchgehende breite Armaturenbrett, hat was von den Ur-11ern).

 

Was den Wert angeht, ... limitiert gewinnt ja meistens ;)


15.09.2021 08:46    |    andy_neu

Der rote "Geschäftsfrauen-Porsche" berührt mich da am wenigsten. Als Männerspielzeug würde ich das Jubi-Modell nehmen, auch in Anbetracht des Werterhalts. Es geht doch nichts über einen echten Mittelmotor-Porsche...


15.09.2021 09:08    |    tomcat092004

Da ich kein Cabriofan bin und auch die Pommestheke nicht mag, bleibt für mich bei dieser Auswahl nur der Carrera übrig.


15.09.2021 10:24    |    jennss

Es sieht aktuell ziemlich ausgeglichen aus bei der Umfrage. Da hat Porsche wohl einiges richtig gemacht ??.

Porsche erinnert mich mit den Sondermodellen an Leica. Die haben auch immer spezielle Modelle, die begehrt sind.

j.


15.09.2021 12:33    |    jennss

Ob man die goldenen Felgen des Boxster 25 auch ohne das Auto bekommen kann?

j.


15.09.2021 12:39    |    Jungbiker

911 Carrera. Erstens mag ich keine Cabrios, zweitens ist der 911er für mich der Klassiker und sieht am besten aus.

Der Wiederverkaufswert dürfte auch der beste sein.

 

Allerdings glaube ich, dass der Cayman GT4 den meisten Fahrspaß bietet.


15.09.2021 13:20    |    XF-Coupe

Kann man so eigentlich nicht vergleichen. Die Boxster/Cayman sind mit Mittelmotor sicherlich die spaßigeren und sportlicheren Autos. Und gerade der 6-Zylinder-Sauger hat seinen eigenen Reiz.

 

Der Carrera entwickelt sich immer mehr zum GrandTourismo was den Komfort angeht, ohne seine fahrdynamischen Qualitäten zu verlieren.

 

Bevor ich mir letztes Jahr meinen Carrera4 gekauft hatte, habe ich auch mal kurz in Richtung Boxster GTS geschielt. Hätte man damals schon mit PDK bestellen können, wäre der Blick sicher intensiver geworden.

 

Aber letztendlich bin ich glücklich mit dem Carrera.


15.09.2021 13:24    |    Dynamix

Glaube das Porsche da auch zukünftig ein kleines Problem bekommen wird. Das Heckmotorkonzept wird nicht ewig so gut funktionieren, nicht umsonst sollten die Transaxlemodelle damals den 11er ablösen. Und es gibt jetzt auch schon Stimmen die sagen das der Cayman wegen des Mittelmotors eigentlich das bessere Konzept ist. Aber Porsche hält den Cayman ja absichtlich immer ein bisschen klein um den 11er nicht zu gefährden. Wird wohl nicht ewig funktionieren, irgendwann wird die Mittelmotorkonkurrenz da deutlich besser sein. Im Motorsport ist Porsche ja schon soweit den Motor so weit nach vorne zu schieben das der 11er damit als Mittelmotorsportler durchgeht.


15.09.2021 13:42    |    jennss

Wenn man auf die Rücksitze nicht verzichten will, ist der 11er nur schlecht umrüstbar auf Elektro. Wenn er ein Zweisitzer werden darf, klappt elektro bei 718 und 911 wohl ähnlich gut. In der Tat steht die Zukunft der schönen 6 Zylinder Boxer in den Sternen. Die hier genannten Porsches sind vielleicht die letzten Baureihen damit. Die Frage nach dem Wiederverkaufswert der 6-Ender wird durch den Antriebswechsel schwer zu beantworten sein. Entweder sie werden begehrt, weil es noch viele Fans gibt, oder das Interesse sinkt, weil Elektro in vielen Aspekten (außer Sound) das Optimum darstellt. Macht es aktuell Sinn, ein Auto mit Spekulation auf Werterhalt oder gar Wertsteigerung zu kaufen? Ich kann mir gut vorstellen, dass die 6 und 8 Zylinder im Gegensatz zu den 4 Zylindern begehrt bleiben, also wenn schon noch Verbrenner, dann richtig mit top Sound. Am besten ist aber, man entscheidet sich einfach für das, was man fahren möchte. Bei diesen vieren gefällt mir der Boxster 25 am besten. Finde die Optik superschick. Und bedenkt man die Ausstattung ist er sogar relativ günstig. Ich habe ihn mir als Modell gekauft :).

j.



15.09.2021 14:31    |    tomato

Zitat:

@jennss schrieb am 15. September 2021 um 13:42:34 Uhr:

Macht es aktuell Sinn, ein Auto mit Spekulation auf Werterhalt oder gar Wertsteigerung zu kaufen?

Meiner Meinung nach hat das noch nie Sinn ergeben.

Sollte sich der Wert eines Fahrzeugs dennoch positiv entwickeln (und damit meine ich auch und überwiegend einen geringen Wertverlust), wird das sicher gerne mitgenommen, aber für mich war die Wertentwicklung noch nie ein zentrales Argument für den Kauf.

 

Zitat:

Am besten ist aber, man entscheidet sich einfach für das, was man fahren möchte.

So sieht´s nämlich aus. Fahrzeuge sind zum "Fahren" da, deswegen heißen die schließlich so.


15.09.2021 14:36    |    PIPD black

Also dieses Modellauto da auf den Bildern wird garantiert nie im Wert steigen.:D


15.09.2021 14:57    |    A3-Stefan

Wertvoll wird sicher mal der 718 Spyder, aber ich würde den 911er nehmen wenn wir bei wünsch dir was sind.

Allerdings als GT3 und nicht die Basis mit nur 385PS.


15.09.2021 15:08    |    rallediebuerste

Trotz der Tatsache, dass ich hin wieder gerne mal einen Ausflug zum Ring unternehme und der GT4 wohl das logischste Fahrzeug wäre, habe ich mich in den 718 Spyder verliebt. Ein wunderschönes Auto... und schnell genug ist der auch ;)

 

Meine Wahl wäre eindeutig der Spyder.


16.09.2021 19:33    |    bermuda.06

Meine Wahl würde auf den Spyder fallen. Open-Air-Fahrpaß auf höchstem Performance-Level.

Bei der Wertentwicklung wird der Spyder auch ganz vorne mitspielen. Ob er hinterher mehr Wert ist als der Gt4 werden wohl die Verkaufszahlen und die zerlegten Gt4 auf dem Track entscheiden.

 

Den Werterhalt vom 25 schätze ich schlechter ein, weil:

- Für einen „richtigen“ Autosammler ist das Auto zu günstig und bei über 1000 Einheiten zu wenig limitiert

- Rotes Interieur und goldene Felgen in einem altbackenen Look sind für viele eher abschreckend

- In Sachen Faszination und Fahrleistung fällt er hinter GT4 und Spyder zurück

- in 2 Jahren kann sich niemand mehr an dieses Sondermodell erinnern

Er ist halt nur selten und da fällt mir das Sprichwort ein: „Nicht schön, aber selten“ ;)

 

Da kann man sich auch einen Pinken Boxster mit gelben Sitzen und roten Felgen kaufen, dann hat man sogar eine limitierte 1 of 1 Edition :D


16.09.2021 19:41    |    Dynamix

Zitat:

@bermuda.06 schrieb am 16. September 2021 um 19:33:24 Uhr:

Da kann man sich auch einen Pinken Boxster mit gelben Sitzen und roten Felgen kaufen, dann hat man sogar eine limitierte 1 of 1 Edition :D

Und genau sowas wird dann, wenn die Karren dann mal 30 Jahre alt sind und viele schon verhunzt oder verheizt worden sind, plötzlich total gesuchte Einzelstücke wo man schon alleine aufgrund der Skurrilität der Konfiguration einen Ständer hat.

 

Erst am Sonntag wieder auf einem Oldietreffen gesehen. 50er Jahre Amischlitten, zweifarbig, oben beigegrün, unten dunkelgrün und das ab Werk! Sowas hätte man hier in Deutschland sicherlich umlackiert weil das ja so iiihhh bääähh aussieht. Heute ist man mit sowas auf den entsprechenden Treffen ganz vorne dabei, weil sowas eben nicht aussieht wie alle anderen.

 

Bei den Mercedes Fans wird der Degen schon knallhart wenn der Wagen bestimmte Optionen in Kombination mit bestimmten Innen- und Außenfarben hat. Da werden dann irgendwelche Baulisten gezückt und ausgerechnet wie viele Autos mit genau dem Zeug in genau dem Modelljahr vom Band gelaufen sind und wenn dann da was zweistelliges herumkommt, bekommen einige da ganz amouröse Gefühle :D


16.09.2021 20:01    |    Swissbob

Zitat:

@Dynamix schrieb am 16. September 2021 um 19:41:28 Uhr:

Zitat:

@bermuda.06 schrieb am 16. September 2021 um 19:33:24 Uhr:

Da kann man sich auch einen Pinken Boxster mit gelben Sitzen und roten Felgen kaufen, dann hat man sogar eine limitierte 1 of 1 Edition :D

Bei den Mercedes Fans wird der Degen schon knallhart wenn der Wagen bestimmte Optionen in Kombination mit bestimmten Innen- und Außenfarben hat. Da werden dann irgendwelche Baulisten gezückt und ausgerechnet wie viele Autos mit genau dem Zeug in genau dem Modelljahr vom Band gelaufen sind und wenn dann da was zweistelliges herumkommt, bekommen einige da ganz amouröse Gefühle :D

Buchhalter und Vollausstatter sind besonders beliebt.

Hier ein schönes Beispiel: https://www.mercedes-fans.de/.../...o-unikat-vom-autosalon-paris.17960

 

@jenss

 

Du könntest noch den Boxster GTS 4.0 ohne 25 Jahre Paket ergänzen.

Dieses Modell mit PDK in indisch rot würde ich den anderen Modellen vorziehen.


16.09.2021 20:14    |    Dynamix

Und genau sowas meine ich ;)


16.09.2021 20:19    |    PIPD black

Hat ja jeder seinen Fetisch.:D

Aber die Mehrheit der Wertanleger sucht dann doch eher etwas Repräsentatives und Schickes. Und solche 25-Jahres-Editionen haben eine Zeit lang beim Golf GTI funktioniert, aber beim Porsche? Ich denke nein. Da werden die potenten und richtig seltenen Kisten gesammelt. So eine Kirmesbude dürfte es schwer haben. Sollte sich das Jubi-Modell nur schlecht verkaufen, KÖNNTE es irgendwann interessant werden.


16.09.2021 20:52    |    Swissbob

Zitat:

@PIPD black schrieb am 16. September 2021 um 20:19:00 Uhr:

Hat ja jeder seinen Fetisch.:D

Aber die Mehrheit der Wertanleger sucht dann doch eher etwas Repräsentatives und Schickes. Und solche 25-Jahres-Editionen haben eine Zeit lang beim Golf GTI funktioniert, aber beim Porsche? Ich denke nein. Da werden die potenten und richtig seltenen Kisten gesammelt. So eine Kirmesbude dürfte es schwer haben. Sollte sich das Jubi-Modell nur schlecht verkaufen, KÖNNTE es irgendwann interessant werden.

Die Black Edition und 50 Jahre Versionen vom 911er sind weiterhin sehr begehrt.

 

Der GT3 Touring wurde nur entwickelt, weil es die Spekulanten beim 911R „etwas“ übertrieben haben.


16.09.2021 21:30    |    jennss

Zitat:

@bermuda.06 schrieb am 16. September 2021 um 19:33:24 Uhr:

Den Werterhalt vom 25 schätze ich schlechter ein, weil:

- Für einen „richtigen“ Autosammler ist das Auto zu günstig und bei über 1000 Einheiten zu wenig limitiert

- Rotes Interieur und goldene Felgen in einem altbackenen Look sind für viele eher abschreckend

Man kann ihn auch mit schwarzem Interieur bekommen.

j.


Deine Antwort auf "Porsche Boxster 25 vs. 718 Spyder vs. GT4 vs 911 Carrera (Basis)"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.02.2020 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

jennss jennss


 

Besucher

  • anonym
  • Zauberlotte
  • Max-Palue
  • Lumpi3000
  • bermuda.06
  • Swissbob
  • Dynamix
  • Schwarzwald4motion
  • jennss
  • DXO

Archiv