• Online: 3.194

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

12.04.2022 13:51    |    jennss    |    Kommentare (237)

Mit welchem Preis rechnet ihr für den Smart #1 bei diesen Daten? (vor Abzug der Umweltprämie)

Smart #1Smart #1

Ihr dürft spekulieren :). Mit welchem Preis für den neuen Smart #1 rechnet ihr? Die Frage ist also nicht, welchen Preis ihr für angemessen haltet (gerne in die Kommentare schreiben), sondern was ja glaubt, was Smart für den #1 verlangen wird, mit folgenden Daten:

272 PS

Hinterradantrieb (vermutlich kleiner Wendekreis)

4,27 m Länge

1,64 m Höhe

Kofferraumvolumen 273 bis 411 Liter (verschiebbare Rücksitzbank)

15 l. Frunk

66 kWh-Akku

440 km Reichweite nach WLTP

150 kW DC Laden (ca. 30 min. bis 80%)

22 kW AC Laden

180 km/h

6,8 s. auf 100

12,8 " mittiges Display

Optional Headup Display

OTA Updates

 

Zum Vergleich einige Preise der Konkurrenz:

ID.4 GTX 77 kWh 299 PS 50415 €

ID.3 Pro S 77 kWh 204 PS 42600 €

ID.3 Pro 58 kWh 204 PS 36990 €

Cupra Born 77 kWh 231 PS 44300 €

Cupra Born 58 kWh 231 PS 38600 €

Skoda Enyaq 77 kWh 265 PS 47500 €?

Mercedes EQA 300 4matic 228 PS 53538 €

Volvo XC40 Single Motor 69 kWh 231 PS 48650 €

Renault Megane e-Tech Techno 220 PS 60 kWh 44700 €

Tesla Model 3 306 PS, 60 kWh, 52965 €

Hyundai Ioniq 5 AWD 305 PS, 72,4 kWh 49900 €

Hyundai Ioniq 5 RWD 217 PS, 72,4 kWh 45900 €

Kia EV6 RWD 77,4 kWh, 229 PS, 48990 €

Kia e-Niro, 64 kWh, 204 PS, 39990 €

Polestar 2 69 kWh, 231 PS, 46495 €

j.

 

PS: Das Foto ist von der Smart Homepage, danke!

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

12.04.2022 13:54    |    DJ Fireburner

Ich hoffe auf 39.999,-

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt :D

12.04.2022 14:01    |    Redirion

Polestar 2 SRSM 69 kWh, 231 PS, 46495 € fehlt im Verglleich.

 

Ich denke Preislich realistisch wird der Smart ein wenig darunter liegen, voll ausgestattet natürlich deutlich darüber.

12.04.2022 14:10    |    TFSI NRW

Frunk ?

12.04.2022 14:15    |    motor_talking

Bei den technischen Daten fehlt mir natürlich noch eine Zahl:

 

1.82m Breite

Also breit wie die S-Klasse von Mercedes aus den 80ern (W126).

 

Die Preisspekulation von efahrer.com liegt bei 40000 Euro.

12.04.2022 14:20    |    jennss

Frunk = Kofferraum vorne (für AC-Kabel)

Ich glaube, 40000 € wird mit 272 PS und 150 kW Laden nicht klappen. Ich rechne im besten Fall mit 47500 €, vielleicht sogar über 50000 €.

 

Ich wusste, dass irgendjemand noch den Polestar 2 fordert. Ich hatte gerade keine Lust mehr, noch mehr Preise rauszusuchen und habe mich mit dem Volvo, der ja als SUV eh besser passt, begnügt. Aber ok., jetzt habe ich den Polestar noch ergänzt :).

j.

12.04.2022 15:19    |    Woeufu

Und ich dachte Smart kommt von "schlau".

12.04.2022 15:25    |    jennss

Der Smart Brabus wird übrigens Allrad mit ca. 400 PS haben:

https://mbpassion.de/.../

j.

12.04.2022 15:39    |    stna1981

Gibt's für den #1 eigentlich ein Soundsystem mit Subwoofer, hat da jemand was gelesen zu? Glaube BEATS ist an Board, aber mit oder ohne separatem Sub?

12.04.2022 16:22    |    jennss

Es hat auch jemand auf unter 35000 € getippt. Das wären nach Abzug der Umweltprämie, sofern bei Lieferung noch gültig, um die 25000 €. Das halte ich für unrealistisch bei 272 PS. So kostet ein GLA 180d mit 116 PS z.B. schon über 39000 €. Ist wohl auch ein bisschen Wunschdenken, weil Smart günstig klingt :).

j.

12.04.2022 16:34    |    flex-didi

Zitat:

@TFSI NRW schrieb am 12. April 2022 um 14:10:13 Uhr:

Frunk ?

ja

12.04.2022 16:37    |    notting

Zitat:

150 kW DC Laden (ca. 30 min. bis 80%)

Vorsicht mit solchen Angaben! Z. B. Renault gibt 0->80% bzw. -> 100% an, während z. B. in https://insideevs.de/.../ steht

Zitat:

Ladedauer (DC): 10-80% in unter 30 Minuten

Gerade die ersten paar % laden oft nur sehr langsam.

 

Außerdem ist mir nicht klar, ob du eher nach der Lauch-Edition (teurere Ausstattung) oder dem Basispreis fragst.

 

notting

12.04.2022 16:40    |    flex-didi

"Zum Vergleich einige Preise der Konkurrenz:..."

 

Nicht alle davon sind passend zum hier angeführten kompakten SUV.

ID.3/Born, Megane e-Tech, Niro und Kona

 

SMART zudem als Konter gegenüber MINI neu positioniert.

Von dort ist hierzu der Countrymann-III zu erwarten.

12.04.2022 16:52    |    Goify

Design und Name aus der Hölle, aber ansonsten gar nicht mal sooo dumm. Vor allem hat der kleine Dampf unter der Haube und ist aber nicht so riesig wie ein Eididrei.

12.04.2022 16:56    |    notting

Der EQA 4MATIC ist übrigens nicht vergleichbar, da er AWD hat im Gegensatz zum "einfachen" Smart #1. Da der EQA aber FWD statt RWD hat, kann er bei 2WD nicht soviel Leistung auf die Straße bringen.

 

Der Car Maniac meint übrigens Einstiegspreis 33-34kEUR vor Förderung.

 

notting

12.04.2022 17:20    |    flex-didi

Zitat:

@Goify schrieb am 12. April 2022 um 16:52:47 Uhr:

.. ist aber nicht so riesig wie ein Eididrei.

= ID.3 gemeint ?

 

Doch, sogar noch ein bißchen größer als der VW...

 

L/B/H, Radstand: 4261 / 1809 / 1568 , 2771

 

dem gegenüber 9 mm länger / 13 mm breiter / 68 mm höher, nur beim Radstand fehlen dem Smart 21 mm.

12.04.2022 17:28    |    Goify

Tatsächlich. Doch recht groß.

12.04.2022 17:29    |    BaldAuchPrius

Hab das Bild gesehen, und was soll ich sagen ... an einen Smart musste ich da nicht denken,

 

eher an eine Göttin

 

Kann aber an der Perspektive liegen, dass die Heckpartie derart runtergezogen ausschaut.

12.04.2022 17:35    |    flex-didi

muss wohl, weil so kann ich das besagte modell nicht nachvollziehen !?!?

12.04.2022 17:43    |    stna1981

Hat sowohl außen wie auch innen einen gewissen Mercedes-Touch...

12.04.2022 17:45    |    Dynamix

Zur Eingangsfrage:

 

Zu teuer

 

Begründung:

 

Weil es ein Smart ist und die für das Gebotene immer schon sehr happig eingepreist waren. Denke hier wird Stuttgart keine Ausnahme machen.

12.04.2022 17:56    |    flex-didi

Also auf das "Original" von Geely warten ;) ohne Design/Smart/Mercedes-Aufpreis ;)

12.04.2022 17:59    |    Dynamix

Gibt es hier überhaupt sowas wie ein Geely Vertriebsnetz?

 

Wenn die es wirklich schaffen sowas zu einem einigermaßen fairen Preis anzubieten könnte das schon eine Alternative zum Smart sein. Ich meine für das was der Smart hier mit Sicherheit kosten wird, haben andere ein Model 3 gekauft. Gut, dessen Preis ist momentan auch deutlich höher als vorher, aber mit Trickserei hat man das Teil mal neu unter 40.000€ bekommen. Vater meiner besten Freundin hat angeblich einen für 35.000€ bekommen, natürlich NACH Abzug sämtlicher Förderungen, Prämien und so weiter.

12.04.2022 18:01    |    notting

Zitat:

@Dynamix schrieb am 12. April 2022 um 17:59:08 Uhr:

Gibt es hier überhaupt sowas wie ein Geely Vertriebsnetz?

Geely hat u.a. Volvo gekauft, wo immer mehr Werkstätten sich auch um Polestar-Fahrzeuge kümmern, insofern ja.

 

notting

12.04.2022 18:02    |    flex-didi

tja. womöglich auch weiterhin nur "verdeckt" ;) siehe volvo, polestar,...

12.04.2022 18:24    |    CruiserX

Zitat:

@Goify schrieb am 12. April 2022 um 17:28:13 Uhr:

Tatsächlich. Doch recht groß.

Breit wie mein A6 von 2004... Die neuen Autos wirken alle aufgebläht und unelegant.

12.04.2022 18:31    |    Goify

Der größte Nachteil moderner Autos ist deren Breite. Länge und Höhe ist nicht so das Problem beim Parken, aber die unnötige Breite.

Nur mal zur Erinnerung, der Golf II ist ohne Spiegel 1,665 m breit, also 16 cm schmaler als dieser Smart. Dazu kommen die viel dickeren Türen, sodass das Ein- und Aussteigen in Parklücken unnötig erschwert wird.

12.04.2022 21:53    |    jennss

Zitat:

@notting schrieb am 12. April 2022 um 16:37:49 Uhr:

Zitat:

150 kW DC Laden (ca. 30 min. bis 80%)

Vorsicht mit solchen Angaben! Z. B. Renault gibt 0->80% bzw. -> 100% an, während z. B. in https://insideevs.de/.../ steht

Renault gibt 10-80% an (40 Minuten. Nur bei AC 0-80%), siehe Anhang.

 

Zitat:

@notting schrieb am 12. April 2022 um 16:37:49 Uhr:

Zitat:

Ladedauer (DC): 10-80% in unter 30 Minuten

Gerade die ersten paar % laden oft nur sehr langsam.

 

Außerdem ist mir nicht klar, ob du eher nach der Lauch-Edition (teurere Ausstattung) oder dem Basispreis fragst.

Es sind noch keine weiteren Daten bekannt als die oben genannten. Sicher kommt noch eine Version darunter. Die Umfrage gilt natürlich für die bekannten Daten (schrieb ich auch).

j.


Bild

12.04.2022 22:02    |    jennss

Zitat:

@notting schrieb am 12. April 2022 um 16:56:45 Uhr:

Der EQA 4MATIC ist übrigens nicht vergleichbar, da er AWD hat im Gegensatz zum "einfachen" Smart #1. Da der EQA aber FWD statt RWD hat, kann er bei 2WD nicht soviel Leistung auf die Straße bringen.

Man kann nicht alles genau gleich haben. Ein EQA300 hat nur 228 PS. Ob RWD oder AWD ist nicht für jeden entscheidend. Ich finde der 300er passt am ehesten zum Smart.

 

Zitat:

Der Car Maniac meint übrigens Einstiegspreis 33-34kEUR vor Förderung.

Bei einer Einstiegsversion wahrscheinlich, aber sicher nicht bei diesen Daten hier. Smart ist übrigens auch keine Billigmarke :). Schon den ForTwo konnte man auf über 50000 € konfigurieren.

j.

12.04.2022 22:10    |    Dynamix

Zitat:

@jennss schrieb am 12. April 2022 um 22:02:13 Uhr:

Bei einer Einstiegsversion wahrscheinlich, aber sicher nicht bei diesen Daten hier. Smart ist übrigens auch keine Billigmarke :). Schon den ForTwo konnte man auf über 50000 € konfigurieren.

j.

Und ich fand den 18.000€ Basispreis damals schon happig :eek: Was muss man denn da bestellen um einen Smart auf 50.000€ zu bekommen?! Zwei Smart?

12.04.2022 22:20    |    notting

Zitat:

@jennss schrieb am 12. April 2022 um 21:53:31 Uhr:

Zitat:

@notting schrieb am 12. April 2022 um 16:37:49 Uhr:

 

Vorsicht mit solchen Angaben! Z. B. Renault gibt 0->80% bzw. -> 100% an, während z. B. in https://insideevs.de/.../ steht

Renault gibt 10-80% an (40 Minuten. Nur bei AC 0-80%), siehe Anhang.

Oh, ich habe in der offiziellen Preisliste geschaut, siehe Anhang :-)

 

Zitat:

@jennss schrieb am 12. April 2022 um 21:53:31 Uhr:

Zitat:

@notting schrieb am 12. April 2022 um 16:37:49 Uhr:

 

Gerade die ersten paar % laden oft nur sehr langsam.

 

Außerdem ist mir nicht klar, ob du eher nach der Lauch-Edition (teurere Ausstattung) oder dem Basispreis fragst.

Es sind noch keine weiteren Daten bekannt als die oben genannten. Sicher kommt noch eine Version darunter. Die Umfrage gilt natürlich für die bekannten Daten (schrieb ich auch).

Ah, ok. Selbst der Megane E-Tech mit weniger Leistung und Anhängelast geht schnell Richtung 50kEUR...

 

notting


Bild

13.04.2022 07:50    |    der_Derk

Zitat:

@Dynamix schrieb am 12. April 2022 um 22:10:40 Uhr:

Was muss man denn da bestellen um einen Smart auf 50.000€ zu bekommen?! Zwei Smart?

Es reicht ein Smart Brabus Ultimate (gab's als 125 PS Benziner, oder zuletzt auch in der Elektro-Version), gibt es als Tageszulassung auch mit einem Preisschild, auf dem eine führende Sechs steht ;).

 

Aktuell kommt man im Konfigurator (ohne Brabus) noch bis knapp 30000 Euro.

13.04.2022 08:19    |    Dynamix

Wow, Preis/Leistung stand da definitiv nicht im Lastenheft :D

 

Für das Geld bekommt man anderswo die vierfache Power.

13.04.2022 08:23    |    Woeufu

Es war einmal ein Uhrenfabrikant. Der machte teure Highend-Uhren mit Protzfaktor, wie alle anderen Uhrenfabrikanten auch. Aber dann hatte er eine Idee...

13.04.2022 08:33    |    Goify

Die Swatch-Uhren waren aber nicht sonderlich hochpreisig. Es waren seine zugekauften Marken, die eher hochpreisig waren.

Seine Idee, ein sparsamen Elektro- oder Hybridfahrzeug anzubieten, war gut, aber seiner Zeit voraus. Daher scheiterte ja sein Projekt und es wurde ein konventionell angetriebener (Flugzeugmotor) Kleinstwagen, den dann Mercedes vertrieb.

Gibt es den E-Smart noch?

13.04.2022 08:39    |    der_Derk

Nunja, nicht jedes Fahrzeug definiert sich über das Verhältnis von Leistung zu Listenpreis. Die Ultimate-Versionen haben auch nicht die Stückzahlen, dass Dir oder mir jemals einer begegnen wird. Ebenso wie ein Aston Martin Cygnet oder auch bei der Jeremy Scott-Version des 451 geht es ja gerade darum, einfach nur teuer zu sein - nicht wertvoll, nicht preiswert, und erst Recht nicht sinnvoll ;).

 

Sieh's positiv: Man holt damit Geld von Leuten die offensichtlich genug davon haben, verwendet ein Fahrzeug das eh schon da war, und es wird höchstwahrscheinlich eine nicht nennenswerte Jahresfahrleistung, mithin CO2-Bilanz haben (weniger als derselbe Smart, wäre es ein billigerer geworden). Viel mehr Öko geht doch gar nicht ;).

 

Achso, sorry - Themenbezug: Mini Countryman als Plug-in-Hybrid startet bei knapp 40000 Euro. Gibt keinen wirklich Grund für den #1, mit einem Voll-Elektro-Äquivalent für dieselbe Zielgruppe darunter zu bleiben.

 

Zitat:

@Goify schrieb am 13. April 2022 um 08:33:59 Uhr:

Gibt es den E-Smart noch?

Es gibt nur noch den E-Smart, der Verbrenner ist eingestellt.

13.04.2022 08:52    |    Dynamix

Zitat:

@der_Derk schrieb am 13. April 2022 um 08:39:49 Uhr:

Nunja, nicht jedes Fahrzeug definiert sich über das Verhältnis von Leistung zu Listenpreis. Die Ultimate-Versionen haben auch nicht die Stückzahlen, dass Dir oder mir jemals einer begegnen wird. Ebenso wie ein Aston Martin Cygnet oder auch bei der Jeremy Scott-Version des 451 geht es ja gerade darum, einfach nur teuer zu sein - nicht wertvoll, nicht preiswert, und erst Recht nicht sinnvoll ;).

Joa, aber für gewöhnlich gibt es da andere überteuerte Autos die ebenso mehr bieten wie ein Smart. Ich meine es wird ja nicht automatisch etwas edel nur weil man es bis zur Unkenntlichkeit aufmotzt. Und der Cygnet war da ein wunderbares Beispiel für, wobei man den auch nur gebaut hat um die CO2 Geschichte auszutricksen.

 

 

Zitat:

Sieh's positiv: Man holt damit Geld von Leuten die offensichtlich genug davon haben, verwendet ein Fahrzeug das eh schon da war, und es wird höchstwahrscheinlich eine nicht nennenswerte Jahresfahrleistung, mithin CO2-Bilanz haben (weniger als derselbe Smart, wäre es ein billigerer geworden). Viel mehr Öko geht doch gar nicht ;).

Aber ob die alle scharf auf einen Smart sind? Die kaufen sich wohl eher noch einen Porsche Cayenne wenn Sie einen Stadtflitzer brauchen.

13.04.2022 08:53    |    Goify

Bzgl. elektrischer Smart:

Oha, so ist das also. Ergibt auch irgendwie Sinn für ein reines Stadtauto.

13.04.2022 08:55    |    jennss

Zitat:

@notting schrieb am 12. April 2022 um 22:20:43 Uhr:

Zitat:

@jennss schrieb am 12. April 2022 um 21:53:31 Uhr:

Renault gibt 10-80% an (40 Minuten. Nur bei AC 0-80%), siehe Anhang.

Oh, ich habe in der offiziellen Preisliste geschaut, siehe Anhang :-)

Ah, da sind es auch 2 Minuten mehr, vielleicht wg. der ersten 10%. Manche Hersteller knallen direkt am Anfang schon die kW hoch, wenn ich mich nicht irre.

j.

13.04.2022 09:00    |    Dynamix

Zitat:

@Goify schrieb am 13. April 2022 um 08:53:19 Uhr:

Bzgl. elektrischer Smart:

Oha, so ist das also. Ergibt auch irgendwie Sinn für ein reines Stadtauto.

Was die Kundschaft gar nicht so gesehen hat, da der Umsatz bei Smart seitdem brutal eingebrochen ist. Weshalb Sie auch jetzt schnell den Smart 1 hinterherschieben, bevor die Marke überhaupt keine Existenzberechtigung mehr hat.

 

Zitat Chip.de:

 

Zitat:

Es ist der fetteste rote Balken in der Neuzulassungs-Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes: Minus 83,6 Prozent für die Marke Smart im ersten Halbjahr 2020. Keine andere Marke rutschte auch nur annähernd in solche rote Zulassungs-Zahlen. Offiziell heißt es dazu vom Hersteller: "Seit 2020 ist Smart eine rein elektrische Marke. In 2019 wurden im Auslaufjahr der Verbrenner entsprechend sowohl Verbrenner als auch elektrische Fahrzeuge verkauft. Daher kann man die Daten 2020 nicht mit 2019 vergleichen." Was das eigentlich bedeutet, auch wenn Smart es nicht ausspricht: Als reine Elektromarke funktioniert Smart offensichtlich nicht. Die Daimler-Tochter hat im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als 80 Prozent ihrer Käufer verloren.

Deine Antwort auf "Mit welchem Preis für den Smart #1 rechnet ihr?"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.02.2020 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

jennss jennss


 

Besucher

  • anonym
  • physis
  • Touran 360
  • jennss
  • JustinSto
  • Ronan harris
  • MrSlow
  • DPLounge
  • crus_gs
  • GaramMasala

Archiv