• Online: 2.311

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

20.02.2014 11:16    |    jennss    |    Kommentare (24)

Welches Auto wäre eure Wahl?

32000euro32000euro

Ich kenne nun schon verschiedene Leute, die sich für einen kleinen SUV oder Van so zwischen 31000 und 32000 € interessieren. Nimmt man einen günstigeren, dann kann man mehr Ausstattung nehmen (Panoramadach, Standheizung etc.), d.h. ihr könnt euch bei den Autos eine Ausstattung bis auf ca. 31500 € vorstellen. Welcher wäre hier eure Wahl?

 

Skoda Yeti Elegance 1,4 TSI/1,8 TSI 4x4 122/160 PS (nackt 24690 € / 28190 €)

Mini Countryman Cooper S 184 PS (nackt 26500 €)

Mercedes B180/B200 122/156 PS (nackt 26.834 € bzw. 28.768 €)

Mercedes GLA200 156 PS (nackt 29303 €)

Audi Q3 1,4 TSI 150 PS (nackt 28900 €)

Golf Sportsvan Highline 1,4 TSI 150 PS (nackt 27600 €)

Tiguan Sport & Style 1,4 l TSI 160 PS (nackt 28.325,00 €)

Nissan Qashqai Acenta Diesel 1,6 l. 130 PS (nackt 26900 €)

BMW X1 sDrive18i 150 PS (nackt 27950 €)

Honda CRV Elegance 2,0 l. 155 PS 2WD/4WD (nackt 27180 €/29180 €)

Mazda CX5 Skyactive Sendo 165 PS (nackt 27990 €)

 

EDIT: Honda CRV + Mazda CX5 ergänzt nach ca. 4 Stunden. Hatte ich vergessen, sollten auch mit rein. Sorry :(.

 

Der Range Rover Evoque ist leider ein bisschen zu teuer. Ich habe zumeist Benziner rausgesucht. Nur beim Qasqai gibt es kaum Benziner, nur kleine, daher der Diesel. Beim Yeti passte der 1,8 TSI 4x4 preislich auch noch rein. Die Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit dieser Klasse :).

j.


20.02.2014 11:20    |    NoirDesir

Ganz klar den Qashqai.


20.02.2014 11:24    |    Focus-Freak88

Den Tiger ;)


20.02.2014 11:44    |    Andi2011

Moin,

 

Zitat:

Die Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit dieser Klasse

das verstehe ich ja, aber wenn ich mir die Auswahl so ansehe, dan sind das alles eher SUV, der einzige Kompakt-Van in der Auswahl ist die aktuelle Mercedes B-Klasse (vieleicht noch der Mini).

Meine Favoriten in dem Segment Kompaktvan/SUV wären in loser Reihenfolge:

 

Citroën Grand C4 Picasso

Ford C-Max

VW Touran wäre abzuwarten wie der Neue wird, der alte wäre kein Favourit.

Kia Sportage/evtl Sorento

 

Grüße

Andi


20.02.2014 11:49    |    jennss

Ja, ich habe die kleinen Vans auch eher als Ergänzung genommen. Die Bekannten von mir wollen eigentlich einen SUV, schließen aber einen kleinen Van nicht ganz aus.

 

Der Yeti mit 122 PS reizt insofern, weil er bis 31500 € fast "volle Hütte" erlauben würde. Der Mini ist mit 184 PS cool und noch nicht besonders teuer für die 7,6 Sek. auf 100. Nur hat er wohl nicht mehr Platz als ein normaler Golf. Ansonsten finde ich ja den GLA200 schön, aber da bleibt dann nicht mehr viel für Extras über.

j.


20.02.2014 12:02    |    PIPD black

Countrymen ein Van?.....Neeeee....wenn überhaupt geht der als Kombi durch.

 

Und wenn schon Van, warum nicht auch Hochdachkombis?

 

Da gibts auch was von VW.;)


20.02.2014 12:18    |    Focus-Freak88

@jennss:

 

Sind deine Bekannten denn absolut markenoffen? Liest sich zumindest so. Meistens hat man ja immer "nur" max. 2-3 Marken im Visier, was die Suche erschwert (oder auch erleichtert, je nach Sichtweise) :p

 

Klassiker unter den (Mini-)Vans:

- VW Golf Sportsvan (ehemals Golf+)

- VW Touran

- Mercedes B-Klasse

- Opel Meriva

- Ford B-Max/C-Max

- vllt in Zukunft den BMW 2er Active Tourer

 

Klassiker unter den (Kompakt-)SUVs:

- VW Tiguan

- Mazda CX-5

- Ford Kuga

- BMW X1/X3

- Skoda Yeti

- Opel Mokka

- Mercedes GLA (für die Verwöhnten :p)

 

Kommt wohl auch immer ganz auf das Einsatzgebiet deiner Bekannten an (ob Allrad, Gespann-Fahrten usw.) und natürlich das liebe Budget. Wobei richtig geländetauglich sind sie alle nicht, teilweise leider auch überteuert :( Meistens geht es lediglich um den angenehmen Ein- und Ausstieg und die bequeme - leicht erhöhte - Sitzposition (Rücken und so ;)), quasi wie im heimischen Wohnzimmer. :p Zumindest ist das einer der Gründe, dass sich mein Vater (Mitte 50 :D) wohl in Zukunft Tiguan fahren wird... vermutlich Tiguan 2. Generation. Der Modellwechsel steht ja quasi in den Startlöchern...


20.02.2014 12:29    |    PIPD black

Zitat:

und natürlich das liebe Budget

Wenn es darum geht, würde ich mal z. B. bei Chevrolet oder Dodge vorbeischauen.;)


20.02.2014 12:32    |    jennss

Zitat:

Sind deine Bekannten denn absolut markenoffen?

Teils, teils. Irgendwie hat ja jeder so seine bevorzugten Marken. :)

 

Ja, der Mini Countryman ist kein richtiger SUV. Er ist nur ein wenig höher und liegt auch schon an der Untergrenze der Auswahlmöglichkeiten hier.

j.


20.02.2014 12:58    |    HyundaiGetz

Mini Countryman? Bitte nicht. Lange nicht in so einem schrecklichen Auto gesessen.

 

Gestimmt habe ich bei der Auswahl für den Skoda Yeti. Einfach ein rundrum gelungenes Auto.


20.02.2014 13:08    |    Focus-Freak88

Muss ich HyundaiGetz wohl zustimmen...

 

Nach einer ausgiebigen Probefahrt sollte der Mini ausscheiden :D


20.02.2014 14:08    |    der_Derk

jennss... welche Kriterien hast Du denn für einen "richtigen" SUV?

 

In der Liste ist für mich mal wieder nichts dabei... Am ehesten noch der Countryman, aber das passt ja, der Skoda scheint ja schon vergeben ;).

 

Suzuki Grand Vitara 3.2 V6. Keine lästige Aufpreisliste, und der teuerste Suzuki aller Zeiten passt trotzdem in's Budget. Ja, ich weiß - wird nicht mehr angeboten, aber irgendwo steht bestimmt noch einer auf Halde - für weitaus weniger als 30000 Euro.

Land Rover Freelander. Der Evoque mag zu teuer sein, die Technik im weniger auffälligen Gewand bekommt man aber schon für den Preis.

Nissan Juke 4WD. Allrad bekommt man nur in Verbindung mit 190 PS und Automatik - soll mir Recht sein.

Nissan X-Trail. Schnell noch den Alten im Schuhkarton-Format, bevor das neue Modell da ist.

Honda CR-V. Sieht aktuell endlich wieder besser aus als die etwas schwülstige, Lee-Majors-beworbene dritte Generation.

Toyota RAV. Gerät leider immer mehr zum Minivan, aber ist mittlerweile so dicht am CR-V, dass man nicht einen von beiden alleine nennen kann.

Subaru XV. Habe ich zwar noch nie abseits des Händler-Hofes gesehen, aber in dem Budget sollte man 'ne nette Ausstattung hinbekommen.

 

Subaru Forester, Mazda CX-5, Peugeot 4007, 4008, Mitsubishi Outlander, ASX, Citroen C-Crosser, ... soll keiner sagen, es wäre keine Auswahl da ;).


20.02.2014 14:28    |    Focus-Freak88

Der Škoda Yeti ist sicherlich kein verkehrtes (schlechtes) Fahrzeug. Solide Technik zu fairem Preis, sprich hier passt das Preis-/Leistungsverhältnis meiner Ansicht nach recht gut. Gewinnt halt kein Schönheitspreis, aber erfüllt seinen Zweck.

 

Ich würde mich jedenfalls nach einem jungen Gebrauchten oder so umschauen, ein Neuwagen verliert ja bekanntermaßen rapide an Wert...

 

Edit: Der Mazda CX-5 ist auch ein scharfes Teil! :cool:


20.02.2014 14:58    |    jennss

Klar gibt es in dieser Preisklasse noch viele andere Autos. Ich habe da mehr subjektiv ausgewählt und nicht ganz streng nach Klasse. Damit ist es natürlich keine vollständige, durchgehend gleiche Klasse.

 

Zitat:

Mini Countryman? Bitte nicht. Lange nicht in so einem schrecklichen Auto gesessen.

Was gefiel dir an dem nicht?

 

Beim Tiguan würde mich etwas der Twincharger stören, der nicht immer so einen zuverlässigen Ruf hatte. Der Motor im Q3 ist neuer.

j.


20.02.2014 14:58    |    E_scort

Wie wär's mit nem Fiat Freemont? Umgelabelter Dodge Journey. Beginnnt bei 27k€.


20.02.2014 15:06    |    jennss

Habe nochmal nachgesehen in Mails meiner Bekannten... Den Honda hatte ich tatsächlich vergessen :(. Da bisher aber nur 2 Autos 2 Stimmen haben und die anderen 1 oder 0, habe ich ihn noch ergänzt.

 

Mensch, jetzt muss der Mazda CX5 auch noch schnell rein. Sorry, Leute, etwas verfälschte Wahl, aber so viele haben ja noch nicht gewählt...

j.


20.02.2014 15:13    |    PIPD black

Ich für mein Empfinden würde bei einem per Allrad angetriebenen Wagen nicht auf die aufgeblasen Minibenzinmotoren gehen.....entweder da steckt satt was unter der Haube: 6-Zylinder oder mehr....oder es muss ein TDI mit mind. 2 Litern rein. Sonst schafft der Bock nix vom Fleck und säuft dabei wie Sau.


20.02.2014 15:45    |    Focus-Freak88

Mensch, jennss! :rolleyes: :p

 

Denk Dir meine Stimme (ehemals Tiguan) zum Mazda CX-5 :)


20.02.2014 15:47    |    Bachwatz

Meiner Meinung nach fehlt hier der Mitsubishi ASX, gibt es als Benziner/Diesel in der Instyle Topausstattung bei ein wenig Suche und Verhandlunggeschick für 25-27000 Euro neu.

Da ist dann aber auch alles mit dabei, sehr schick und modern gestyltes Auto, Info-und Entertainmaint auf gutem bis sehr gutem Niveau.

Platzverhältnisse ähnlich dem Yeti, meine Frau hat den Kleinen in der genannten Instyle Ausstattung und was soll ich sagen, Benziner(7,5 L Durchschnittsverbrauch), Wartung/Inspektion/Ölwechsel bei 20Tkm, Preis ca. 300-350 Euro(Vertragswerkstatt), Fünf Jahre Garantie mit Geschick im Preis inkl. ansonsten keine Macken, keine Schwierigkeiten, nix, er läuft einfach!!!


20.02.2014 16:11    |    HyundaiGetz

Zitat:

Zitat:

 

Mini Countryman? Bitte nicht. Lange nicht in so einem schrecklichen Auto gesessen.

Was gefiel dir an dem nicht?

Ich finde den Innenraum hinsichtlich des Preises mehr als grenzwertig. Optik ist ja immer Geschmackssache, keine Frage, aber die verwendeten Materialien passen wirklich nicht zum Preis.

 

Vielleicht lege ich da auch zu viel Wert drauf, aber je mehr Geld ich auf den Tisch lege, desto bessere Materialien möchte ich haben.


20.02.2014 16:16    |    jennss

Ah, ok.. Habe selbst noch nicht im Countryman gesessen.

Überraschenderweise haben Audi und Mercedes noch keine Stimme. Vielleicht bekommt man da bis 31500 € nicht genug Ausstattung mehr rein.

 

Zitat:

Denk Dir meine Stimme (ehemals Tiguan) zum Mazda CX-5 :)

Ja, sorry. Hatte die Umfrage etwas zu schnell veröffentlicht und erst später wieder reingesehen. Ich kann die Ergebnisse leider nicht selbst korrigieren.

j.


20.02.2014 17:03    |    Focus-Freak88

Wundert mich eigentlich überhaupt nicht. Sie sind schlicht und ergreifend überteuert...

 

Lieber kein "Premiumfahrzeug", aber dafür mehr/bessere Ausstatung.


20.02.2014 17:39    |    jennss

Yeti, Qashqai und CX5 (gedanklich + 1 Stimme :)) liegen derzeit vorne.

Bei einem B180 bliebe eigentlich noch genug Geld für Extras über, aber ich finde ihn nicht sehr dynamisch gestylt... Der GLA hingegen gefällt mir. Mit 156 PS ist er auch gut motorisiert. Aber 2000 € Extras hat man schnell zusammen...

j.


21.10.2014 15:32    |    dk_1102

Kauf die ein Caddy. Bin mit meinem sehr zufrieden. Hohe Sitzposition, gute Ausstattung, gute Qualität und sehr viel Platz.


29.08.2019 13:16    |    raphrav

Der Subaru XV fehlt wirklich und den würd ich nehmen ;-)

Oder gleich den Forester, auch wenn da 32k nicht reichen, beim Active+ fehlen doch ein paar Sachen...


Deine Antwort auf "Mini-SUV/Van bis 32000 €"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.02.2020 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

jennss jennss


 

Besucher

  • anonym
  • fuerni81
  • Armin-TR
  • Wilfried53
  • christophrudolf
  • John.Yossarian
  • andy_neu
  • JürgenS60D5
  • Datschi0825
  • black_e92

Archiv