• Online: 1.774

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

12.09.2014 15:26    |    jennss    |    Kommentare (13)

Welches dieser 4 Autos wäre eure Wahl?

japan-deutschland
Japan deutschland

Zu den japanischen Nobelmarken gibt es passende deutsche Alternativen, alle mit Automatik:

 

Infinity Q50 Premium, 211 PS, 7,2 s. auf 100, 39700 €

Lexus IS300h, 223 PS (Vollhybrid), 8,3 s. auf 100, 36700 €

Mercedes C250, 211 PS, 6,6 s. auf 100, 40936 €

BMW 328i, 245 PS, 5,9 s. auf 100, 40400 €

 

Der Lexus hat als einziger schon Xenon mit drin, alle anderen Halogen. Der Infinity hat Lederpolster serienmäßig. Preisunterschiede könnte man sich mit Extras abgleichen.

 

Welches Auto von diesen vieren wäre am ehesten eure Wahl?

j.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

12.09.2014 16:08    |    Ascender

Boah, schwierig. Das sind alles gute Komfortgleiter. Sowohl die C-Klasse als auch der 3er sind gerade erst frisch geliftet, bzw. stehen auf neuen Plattformen.

Der Lexus und der Infinity gefallen mir auch gut.

 

Infinity hat einen tollen Service. Die holen das Auto zur Inspektion ab und liefern es wieder nach Hause, oder zur Arbeit. Ist aber auch notwendig, weil es nicht so viele Vertragswerkstätten gibt.

 

Für das Geld würde ich mir aber lieber gleich ein "richtiges" Auto kaufen. :D Spontan fiele meine Wahl auf einen alten 911er (bspw. 964, 993, 996 - selbst 997 kommen in Schlagdistanz, und Cayman sowieso).

 

Für 40.000 EUR sind nämlich die oben aufgezählten Kandidaten fast noch nackt, vor allem C-Klasse und 3er.


12.09.2014 16:32    |    Gany22

Optisch gefällt mir der Infinit am Besten, Fahrtechnisch/sportlich wohl der BMW 3er, beim Preis regiert der Lexus und beim Komfort denke ich würde es wohl die C-Klasse werden...

 

Wie Ascender schon sagt, bei den Asiaten gibts hier Vollausstattung, bei Mercedes und BMW ist man spartanisch ausgerüstet. Da spricht wirklichalles für den Lexus welcher auch noch 3000€ günstiger ist wie der Infiniti.

 

Der BMW 320i wäre auch vielleicht gar nicht mal so fehl am Platz, mit 184PS ist er zwar schwächer motorisiert, aber wenn das Datenblatt stimmt immernoch schnell auf 100km/h wie der Lexus. Dazu auch günstiger... Aber hier kann man sich denke ich ewig mit Vergleichen spielen. In der Realität kann nur eine Probefahrt entscheiden.


12.09.2014 16:50    |    jennss

Zitat:

Wie Ascender schon sagt, bei den Asiaten gibts hier Vollausstattung, bei Mercedes und BMW ist man spartanisch ausgerüstet.

Och, soo viel haben die Japaner auch nicht drin. Das sind noch nicht die Top-Ausstattungen. Die Deutschen haben dafür tolle Aufpreislisten, wo es so ziemlich alles gibt :).

 

Wenn man bei MB und BMW eh noch viele Extras nehmen würde, kann man sich bei Infinity auch gleich den Hybrid ansehen. Der hat dann auch LED-Scheinwerfer mit drin und einen V6 mit 364 PS Systemleistung (5,1 s. auf 100) und weniger Normverbrauch als der 2,0T 4-Zylinder. Kostenpunkt beim Hybrid: 51356 €. Die Preisliste ist bei Infinitiy jedoch kurz: http://www.infiniti.eu/.../130604_Q50_PL_MY14_GER_Private_web.pdf

 

Bei Lexus muss man für einen stärkeren Wagen gleich zum IS-F (5 l. V8) greifen (72000 €, 423 PS). Dazwischen hat Lexus leider keinen weiteren Motor.

j.


12.09.2014 17:55    |    Nihilist79

Zitat:

Bei Lexus muss man für einen stärkeren Wagen gleich zum IS-F (5 l. V8) greifen (72000 €, 423 PS). Dazwischen hat Lexus leider keinen weiteren Motor.

Haben schon, sogar einen sehr guten. der IS350 ist ein toller V6 der aber in Deutschland nicht angeboten wird.


12.09.2014 19:54    |    martinkarch

Diese Angaben mit xxx Sec- 100 interessiert mich ehrlichgesagt kaum, aber ich würde mir vermutlich trotzdem den BMW holen. Rein subjektiv sagt mir das am meisten zu. Lederpolster brauche ich keine.

 

Teuer ist so ein BMW natürlich. Wenn ich jetzt gerade 40.000 € passend abgezählt parat hätte, würde ich mir dafür sicher ein einfacheres Auto und noch was Anderes holen

 

Falls ich natürlich mal einen Firmenwagen bekomme (was natürlich nicht passieren wird) und ich kann mir einen dieser Wagen aussuchen, dann den BMW.....von mir aus ohne Extras ;) Die enthaltene Basis-Geiz-Ausstattung würde mir reichen. Im Vergleich bei enthaltenen Ausstattungen ist BMW vermutlich am geizigsten


13.09.2014 00:19    |    Roter Blitz 1.3 CDTI

Ich würde ganz klar zum Fünfer tendieren die C klassesieht irgendwie langweilig aus und der lexus und infinity gefallen mir von innen irgendwie nicht .


13.09.2014 07:36    |    Harhir

Das Auto was mir mit 1.94m am besten passt. Sitz Ergonomie, Beinfreiheit, Kopffreiheit... Danach Zuverlaessigkeit. Der Rest wie Design, Leistung, Verbrauch, ...etc interessiert mich nicht.

Daher keine Auswahl von mir weil ich keinen von den Modellen bisher Probegesessen habe.

Aber in Bezug auf BMW wuerde mich vielleicht der 328xd Kombi interessieren. Limousinen mag ich nicht.

http://www.bmwusa.com/.../default.aspx


13.09.2014 09:26    |    Edik89

Ich würde den BMW nehmen.

 

Lexus und Infinity sehen geil aus, aber was ist, wenn das Auto mal in die Werkstatt muss.

Das Händlernetz der beiden Autos ist ziemlich dünn, wobei ich nicht weiß, ob man die Autos auch bei Toyota oder Nissan reparieren lassen kann.

 

Die neue C-Klasse sagt mir nicht zu, da finde ich den W204 um einiges schöner


13.09.2014 09:50    |    jennss

Dass der C250 derzeit so weit zurückliegt, wundert mich. Der Motor geht doch auch sehr gut. Moror-Talker wählen gerne gute Fahrleistungen. Daher erstaunt mich es nicht, dass der 328i vorne liegt. Den Infinity finde ich innen sehr schön gemacht. Als Schnäppchen sehe ich da aber eher den Hybriden für etwas über 50000 € mit 364 PS. Da sind die PS auch keine Sünde, da er (zumindest nach Normverbrauch) sparsamer ist als die 211 PS-Variante. Den Lexus finde ich für einen Hybriden eigentlich auch günstig, aber man muss dann schwächere Fahrleistungen akzeptieren, denn er ist schwer und Hybriden beschleunigen nicht unbedingt ihrer Systemleistung entsprechend.

j.


13.09.2014 11:01    |    Suomi-Simba

Der Lexus gefällt mir weder außen noch innen. BMW? Naja, geht so. Der neue Meredes ist sehr schick! Wäre mein Favorit, wenn es nicht Infiniti gäbe.

Aber warum haben alle Autos solche Luftpumpen-Motoren? Für 16k gibt's schon gebrauchte Infiniti G37 mit Vollausstattung und einem 3,7 Liter großen V6.

Drum entscheide ich mich für Inifiniti, aber gegen den neuen.


14.09.2014 23:24    |    ps47

Ich würde den BMW nehmen. Toller Motor, tolle Optik, tolles Fahrwerk. Beim Mercedes passen die Proportionen nicht und für die beiden Japaner, naja, ich fahre nicht 80 km einfacher Weg in die Werkstatt, auch wenn man die beim Hybrid-Lexus wohl nur zur Inspektion sieht. Und bei Infinity wäre es sogar nochmal locker die doppelte Entfernung. Da wären ja bereits 3 Ferrari-Händler näher...

 

Meine Reihenfolge sieht so aus:

1. BMW

2. Lexus

3. Mercedes

4. Infinity

 

Ich finde die auch die Aussagen und schwache Fahrleistungen beim Lexus falsch. Als wenn 8 Sekunden bis 100 lahm wären im Alltag. Drehmoment hat der Wagen eh genug. Ein Auris Hybrid geht in der Elastizität richtig gut vorwärts dank dem Drehmoment. Aber aufgrund des Planetengetriebes mit dem Gummiband-Effekt suggeriert er es nicht. Wohin gegen das beim 1.9 TDI PD damals genau anders herum war.

 

Das tollste Konzept hat für mich zweifellos der Lexus. Der W205 sieht von hinten unförmig aus, die Proportionen des Dachs passen nicht und das die Modernste Konstruktion immer nur noch mit einem 4-Zylinder Turbo rum fährt, finde ich zu wenig in Bezug auf Verbrauch und zukunftsfähige Technologie.


15.09.2014 00:19    |    jennss

Zitat:

und das die Modernste Konstruktion immer nur noch mit einem 4-Zylinder Turbo rum fährt, finde ich zu wenig in Bezug auf Verbrauch und zukunftsfähige Technologie.

Allerdings hat der C250 für einen Nicht-Hybrid-Benziner einen echt niedrigen Normverbrauch (5,3). Ich weiß nur nicht, wie er real aussieht.

j.


15.09.2014 12:47    |    Ascender

Zitat:

Im Vergleich bei enthaltenen Ausstattungen ist BMW vermutlich am geizigsten

Ich denke da spontan an den Mercedes. Ich war letztens spaßeshalber im Konfigurator, weil ein Kollege einen neuen Firmenwagen braucht. Die Aufpreisliste ist ENORM, soviel sei gesagt.

Ich habe das T-Modell konfiguriert. Das vergleichbare BMW 3er Touring-Angebot war wesentlich günstiger bei ähnlicher Ausstattung.

Motorisierung war auch ähnlich (Basis-Diesel). Übrigens ist die Motorenpalette bei Mercedes noch recht überschaubar.

 

Klar, das waren jetzt nur die Listenpreise. Wieviel Nachlass die Händler gewähren ist ja nochmal was anderes. Bei Audi hatte man letztens keinen Nachlass gewährt. Da hieß es die Nachfrage wäre so hoch, dass man die Autos auch so loswerde, ohne sie zu verramschen. Selbst bei Flotten-Leasing nicht. :eek::rolleyes:


Deine Antwort auf "Lexus vs. Infinity vs. BMW vs. Mercedes"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.02.2020 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

jennss jennss


 

Besucher

  • anonym
  • Goify
  • der_Nordmann
  • Schwarzwald4motion
  • ballex
  • cso-cso
  • Brot-Herr
  • SirHitman
  • jennss
  • cookie_dent

Archiv